Seelsorge

Beiträge zum Thema Seelsorge

LokalesSZ
Jochen Wahl ist Pfarrer in der Gemeinde Burbach und nebenamtlich Polizei-Seelsorger im Kreis Siegen-Wittgenstein.

Interview mit Polizeiseelsorger Jochen Wahl
Immer mehr Polizisten nehmen Hilfe in Anspruch

tin Siegen. Die Nachricht der zwei erschossenen Polizisten im Landkreis Kusel erschütterte am Montag die Republik. Sie zeigt, welchen Extremsituationen Polizistinnen und Polizisten ausgesetzt sein können.  Wer steht den Kollegen der Getöteten jetzt zur Seite? Vermutlich hilft ein Polizeiseelsorger. Betreuung von Polizeibeamten Der führt Gespräche und betreibt Trauerbewältigung. Solche Seelsorger gehören zur Polizeiarbeit dazu. Denn fast täglich sind Polizisten mit Situationen konfrontiert, die...

  • Siegen
  • 02.02.22
LokalesSZ
Ganze Gottesdienste auf Youtube, in 4 K produziert, diesen
Weg geht man in Hilchenbach mit Pfarrer Herbert Scheckel.

Kirche bleibt virtuell aktiv
Ev. Gemeinden setzen auf Soziale Medien

schn Hilchenbach/Erndtebrück. Digitalisierung ist für viele das Schlagwort unserer Zeit. Auch die Kirchen haben seit März 2020 digitale Angebote entwickelt, um in der Pandemie weiter ihre Mitglieder zu erreichen. Die Ideen waren vielfältig, so manches wurde aus dem Stand umgesetzt und bei einigen Projekten wurde der Aufwand unterschätzt. Irgendwann wird die Pandemie abebben und die Kirchengemeinden zurück in den Normalbetrieb finden. Aber wie wird der aussehen und was wird bleiben, was wird...

  • Hilchenbach
  • 10.01.22
LokalesSZ
Als Pfarrerin Barbara Plümer bei der Gehörlosen-Adventsfeier im Evangelischen Jugendheim Erndtebrück das Wort „Herr“ gebärdete, sah das so aus.

Advent im Erndtebrücker Jugendheim
Gottesdienst für Gehörlose

sz Erndtebrück. „Ich weiß, viel gehörlos Personen jetzt leiden. Viel hörend Personen auch. Wir alle wünschen: Leben mit Kontakt. Wir Mitmenschen sehen, unterhalten will. Wir wünschen: Gemeinschaft.“ Diese Worte stammen aus dem Manuskript von Pfarrerin Barbara Plümer für die Adventsfeier der Wittgensteiner Gehörslosen, zu der sie jetzt ins ev. Jugendheim Erndtebrück eingeladen hatte. Die Gehörslosen-Seelsorgerin des Wittgensteiner Kirchenkreises hatte sich, wie bei ihr üblich, mit dem Zug aus...

  • Erndtebrück
  • 23.12.21
LokalesSZ
Jedes zehnte Gespräch der Telefonseelsorge hat Corona zum Thema.
3 Bilder

Telefonseelsorge auch über Weihnachten erreichbar
Ganz Ohr für die Nöte der Menschen

js Siegen. „Für manche Menschen sind wir der einzige Kontakt zur Außenwelt.“ Pfarrer Dietrich Hoof-Greve weiß um das hohe Maß an Verantwortung, das die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der von ihm geleiteten Telefonseelsorge Siegen tragen. Denn unfreiwillige Einsamkeit kann krank machen. Bei fast jedem vierten Gespräch, das bei den Ehrenamtlern aufläuft, spielt eben dies die zentrale Rolle. „Die Menschen erkennen es auch und sagen es offen.“ Die Pandemie der Isolierten greift in der...

  • Siegen
  • 22.12.21
LokalesSZ
Die neu ausgebildeten seelsorglichen Begleiterinnen und Begleiter mit Domkapitular Dr. Thomas Witt (hinten links), Diözesan-Caritasdirektor Josef Lüttig, Referentin Gabriele Lüttig (vorn, v. l.), Kursleiter Henner Pohlschmidt sowie dem Diözesanbeauftragten Ralf Nolte (hinten, v.r.).

15 neue seelsorgliche Begleiter
Karin Lüke kommt ins Haus Matthäus

sz Olpe/Paderborn. Sie stehen künftig in sozialen Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe, der Kinder- und Jugendhilfe sowie in Krankenhäusern für seelsorgliche Gespräche und spirituelle Angebote zur Verfügung: 15 seelsorgliche Begleiterinnen und Begleiter haben dazu die Beauftragung durch Paderborns Erzbischof Hans-Josef Becker erhalten. Domkapitular Dr. Thomas Witt, Vorsitzender des Diözesan-Caritasrates, überreichte die Beauftragung des Erzbischofs in einem festlichen Gottesdienst im...

  • Stadt Olpe
  • 07.12.21
Lokales
Die positive Kraft des Wassers: Pfarrer Martin Gerhards träufelte aus einer Kanne Weihwasser in die Hände der Einsatzkräfte.

Notfallseesorge-Gottesdienst
Helfer berichten von Erfahrungen im Ahrtal

rai Herdorf. Es waren tief berührende Erzählungen: Beim Notfallseelsorge-Gottesdienst sprachen ein Rotkreuzler, ein freiwilliger Helfer und ein Notfallseelsorger, die nach der Flutkatastrophe im Ahrtal waren, von ihren Eindrücken. Viele der Vertreter der Hilfsorganisationen in der St.-Aloisius-Pfarrkirche waren selbst im Krisengebiet. Das seit 1999 bestehende Notfallseelsorgeteam lädt jährlich die Einsatzkräfte von DRK, THW, Feuerwehr, Polizei und weiteren Hilfsorganisationen zu einem...

  • Herdorf
  • 22.11.21
Lokales
Das Team der Grünen Damen und Herren im Bethesda-Klinikum Freudenberg wird nun von Martina Günther (r.), Ulrike Klappert (vorne r.) und Gudrun Kleinmann (2. v. r.) unterstützt. Die Gemeinschaft verlassen Wolfgang Post (l.), Sylvia Schwier (vorne l.), Wolfgang Neugebohren und Christel Hoffmann.  Foto: Diakonie

Jubiläum der grüne Damen und Herren
Zuhören und Hilfe leisten

sz Freudenberg. Es ist nur ein Routineeingriff, dem sich Mirjam K. unterziehen muss. Dennoch, die 78-Jährige hat große Angst vor dem Krankenhaus-Aufenthalt. In der Klinik verbringt sie schon die Nacht vor der Operation. Doch sie bekommt kein Auge zu. Am Morgen, kurz nach dem Frühstück, öffnet sich die Zimmertür. Besuch tritt ein. Es ist Monika Kretz, seit 17 Jahren als sogenannte Grüne Dame im Diakonie-Klinikum Bethesda in Freudenberg unterwegs. „Bis Frau K. zur Operation abgeholt wurde, habe...

  • Freudenberg
  • 01.07.20
LokalesSZ
Krankenhausseelsorger gehen offen auf die Menschen zu, bieten Gespräche an. Diese seelsorgerlichen Gespräche entwickeln sich sehr individuell. Und wenn es der Situation und dem Patienten angebracht erscheint, wird auch das Gebet angeboten.
2 Bilder

Corona sorgt für Ausnahmezustand
Seelsorge mit Mundschutz

nja Weidenau. Wer ins Krankenhaus muss, der hat in aller Regel „ein Päckchen“ zu tragen – im Idealfall in Gestalt eines Babys, das darauf wartet, das Licht der Welt zu erblicken. Zumeist aber sind es Krankheit und Schmerzen, die dort ans Bett fesseln. Die medizinische Versorgung steht dann natürlich im Mittelpunkt – aber nicht nur: Krankenhausseelsorger bieten Halt und Begleitung an, sie haben neben ihrer Berufung und ihrer Ausbildung ein weiteres wichtiges Gut mit dabei: Zeit. Zum Reden und...

  • Siegen
  • 06.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.