Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Lokales
Melanie Höfgen hat es geschafft, ist nun Altenpflegerin. Einfach war’s nicht.

Melanie Höfgen schafft Ausbildung trotz vieler Hindernisse
Traumjob in der Altenpflege

sz Gebhardshain. Die vergangenen sechs Monate wurden durch den Ausbruch der Covid-19-Pandemie zur Berg- und Talfahrt für Melanie Höfgen (22), frisch examinierte Altenpflegehelferin im St. Vinzenzhaus in Gebhardshain. Ihr Ziel behielt die lernbeeinträchtigte junge Frau aus Kirburg auch in dieser Zeit fest vor Augen: die Abschlussprüfung bestehen und eine feste Anstellung finden, um endlich unabhängig zu sein. Ihr langer Atem hat sich bezahlt gemacht – und auf den letzten Metern gab’s noch eine...

  • Gebhardshain
  • 28.09.20
  • 693× gelesen
LokalesSZ-Plus
Auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule in Bad Laasphe im Gennernbach herrscht Betrieb. Im Frühjahr 2022 soll hier die neue Seniorenresidenz der Lindhorst-Gruppe eröffnen.

Eröffnung voraussichtlich 2022
Seniorenresidenz in Bad Laasphe

vö Bad Laasphe. In Bad Berleburg steht das Friederike-Fliedner-Haus des Evangelischen Johanneswerks unmittelbar vor der Eröffnung. Und auch in der Nachbarkommune Bad Laasphe nimmt ein Projekt mächtig Fahrt auf, das an Menschen der älteren Generation adressiert ist. Auf dem Gelände der früheren Hauptschule im Gennernbach ist die Firma Berge Bau dabei, die Bodenplatte für die Seniorenresidenz der Windhorst-Gruppe aus Winsen an der Aller fertig zu stellen. Dabei werden rund 50 Tonnen Stahl...

  • Bad Laasphe
  • 28.09.20
  • 379× gelesen
LokalesSZ-Plus
In solchen Wohnbereichen mit offener Küche, in der sich am Mittwoch die Beteiligten aus dem Seniorenheim um Birgit Niehaus-Malytczuk (r.) mit Eckehard Hof von Berge-Bau (l.) aufstellten, greift künftig das Hausgemeinschaftskonzept.
2 Bilder

Erste Bewohner ziehen in das neue Seniorenheim ein
Friederike-Fliedner-Haus in Bad Berleburg ist fertig

bw Bad Berleburg. Die Bewohner können kommen. Nach gerade mal anderthalb Jahren Bauzeit ist das Friederike-Fliedner-Haus in der Stadtmitte von Bad Berleburg jetzt bezugsfertig. Damit ist den beteiligten heimischen Betrieben mit der Firma Berge-Bau an der Spitze eine echte Punktlandung gelungen – und das ist keine Selbstverständlichkeit bei einem Objekt dieser Größe. Die Rede ist hier immerhin von 4600 Quadratmetern Nutzfläche. Das Investitionsvolumen lag bei 9 Millionen Euro. Birgit...

  • Bad Berleburg
  • 23.09.20
  • 1.004× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der 54-jährige Unternehmer mit Wirkungskreis in Bad Berleburg muss sich vor dem Landgericht Arnsberg verantworten. Nach einem schnellen Fortkommen sieht es derzeit nicht aus.

Verteidigung geht in Offensive
Justiz soll Neutralität nicht gewahrt haben

vö Arnsberg/Bad Berleburg. Der Angeklagte machte am Montagnachmittag zwar von seinem Recht Gebrauch, zum Sachverhalt zu schweigen – dafür ging allerdings seine Verteidigung in die Offensive: Mit drei Rechtsanwälten war der 54-jährige Winterberger, der in Bad Berleburg – sehr erfolgreich – ein Unternehmen in der Gesundheitsbranche betreibt, im Landgericht Arnsberg aufgelaufen. Aus gutem Grund: In erster Instanz hatte das Amtsgericht Brilon den gelernten Kranken- und Altenpfleger zu einer...

  • Bad Berleburg
  • 04.08.20
  • 515× gelesen
Lokales
Aufatmen im Haus Mutter Teresa.

Corona: Zweit- und Dritttests negativ
Entwarnung im Haus Mutter Teresa

sz Niederfischbach. Es gibt doch keinen Fall von Covid-19 im Haus Mutter Teresa. In der vergangenen Woche hatte die Kreisverwaltung noch mit Verweis auf das Gesundheitsamt die Erkrankung einer 82-jährigen Bewohnerin des Niederfischbacher Seniorenheims vermeldet. Ein Corona-Test, routinemäßig bei einem Krankenhausaufenthalt gemacht, war positiv ausgefallen. Daraufhin wurde die Seniorin, die zu diesem Zeitpunkt bereits wieder im Haus Mutter Teresa weilte, zurück ins Krankenhaus verlegt und war...

  • Kirchen
  • 20.07.20
  • 489× gelesen
Lokales
Das Corona-Virus hat das Haus Mutter Teresa in Niederfischbach erreicht – eine 82-jährige Frau wurde positiv auf Covid-19 getestet. Mehrere Mitarbeiter sind in Quarantäne, vorsorgliche Reihentests laufen.  Foto: rai

Im Haus Mutter Teresa in Niederfischbach
Heimbewohnerin positiv getestet

sz Niederfischbach. Insgesamt gestaltet sich die Lage im Kreis Altenkirchen ruhig, aber: Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Symptome, so die Pressemitteilung des Kreisgesundheitsamtes Altenkirchen, zeigt die 82 Jahre alte Frau nicht. Die Seniorin war nach einem Krankenhausaufenthalt in das Niederfischbacher Alten- und Pflegeheim verlegt worden und wurde routinemäßig auf das Virus...

  • Kirchen
  • 15.07.20
  • 789× gelesen
LokalesSZ-Plus
Es sind die vorbereitenden Arbeiten auf den Abriss der ehemaligen Hauptschule im Gennernbach in Bad Laasphe: Mit schwerem Gerät ist das beauftragte Unternehmen im Einsatz, um die seit Jahren leer stehende Immobilie komplett zu entkernen. Foto: Timo Karl
2 Bilder

Bau eines neuen Seniorenzentrums
Mediko bereitet Abriss der Laaspher Hauptschule vor

vö Bad Laasphe. Es sind die vorbereitenden Arbeiten auf den Abriss der ehemaligen Hauptschule im Gennernbach in Bad Laasphe: Mit schwerem Gerät ist das beauftragte Unternehmen im Einsatz, um die seit Jahren leer stehende Immobilie komplett zu entkernen. Die Abrissarbeiten sollen dann nach SZ-Informationen in der kommenden Woche starten. In Bad Laasphe hatte im vergangenen Jahr die Mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH aus Winsen an der Aller vom Kreis Siegen-Wittgenstein den Zuschlag für...

  • Bad Laasphe
  • 19.05.20
  • 233× gelesen
LokalesSZ-Plus
Für die "Öffnung" der Einrichtung für Besucher zum Muttertag nach dem Corona-Shutdown lässt die St.-Marien-Gesellschaft einen Container vor das Haus St. Elisabeth in Netphen einschweben.

Besuch bei der Oma am Muttertag
Plaudern hinter Plexiglas

tile Siegen/Netphen. An den Osterfeiertagen mussten Bewohner von Pflegeeinrichtungen Besuche von Angehörigen noch entbehren. Zum Muttertag aber – und darüber hinaus – dürfen die Seniorenheime in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Natürlich unter Beachtung scharfer Auflagen, um das Ansteckungsrisiko für Bewohner, Besucher und Mitarbeiter der Einrichtungen so gering wie möglich zu halten. Die Vorgaben des Gesundheitsministeriums werden von den jeweiligen Trägern der Häuser in der Region dabei...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 183× gelesen
LokalesSZ-Plus
Christel Dittmann lebt im Seniorenwohnpark „Dicke Buche“ der Diakonie in Krombach. Die 85-Jährige sieht ihre Familie auch in Coronazeiten regelmäßig vom Fenster aus – und wird spaßeshalber per „Seilzug“ u. a. mit der Siegener Zeitung versorgt.
7 Bilder

Ostern im Seniorenheim
„Fenstern“ gegen die Einsamkeit

nja Kreuztal/Helberhausen/Krombach. Die Sehnsucht nach Nähe, nach einer Umarmung, einem Händedruck, einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit den Liebsten dürfte an den bevorstehenden Osterfeiertagen bei vielen Menschen ganz besonders ausgeprägt sein. Covid-19 macht all dies, was unter normalen Umständen selbstverständlich ist, für die Bewohner der Seniorenheime in diesem Jahr zu einem unerfüllten Wunsch: Die Kontaktsperren treffen diese Gruppe besonders hart. Besuche sind strikt untersagt...

  • Kreuztal
  • 10.04.20
  • 870× gelesen
Lokales

Eine Bewohnerin starb am Sonntag
Sechs Mitarbeiter und drei Bewohner positiv

sz Olpe. Die ausstehenden Ergebnisse der Corona-Tests aus dem Seniorenhaus Gerberweg in Olpe liegen nun rund eine Woche nach der Testung der gesamten Einrichtung (Mitarbeiter und Bewohner) vor. Wie die Caritas als Trägerin heute Abend mitteilte, haben sich insgesamt drei der über 80 Bewohner infiziert. Bei zwei Bewohnern sei der Zustand soweit gut, sie seien weiterhin in der Einrichtung untergebracht. Sie zeigen laut Caritas bislang leichte bis mittelschwere Symptome. Eine Bewohnerin im...

  • Stadt Olpe
  • 06.04.20
  • 400× gelesen
LokalesSZ-Plus
Alle Mitarbeiter und Bewohner im Seniorenhaus Gerberweg werden auf Covid-19 getestet.

Coronavirus im Seniorenhaus Gerberweg
Alle Mitarbeiter und Bewohner werden getestet

hobö Olpe. In den überregionalen Nachrichten häufen sich Nachrichten von folgenreichen Corona-Ausbreitungen in Senioren- bzw. Pflegeheimen. Umso aufmerksamer gehen alle Beteiligten vor, sobald eine Covid-19-Infektion in diesem sensiblen Bereich vorliegt. So auch in Olpe, wo eine Mitarbeiterin des Seniorenhauses Gerberweg positiv auf das Coronavirus getestet worden ist (die SZ berichtete bereits). Verfahren abgestimmtNach dem Bekanntwerden am vergangenen Freitag hatten das Gesundheitsamt und...

  • Stadt Olpe
  • 31.03.20
  • 5.054× gelesen
Lokales

Einbrecher im Seniorenheim

sz Olpe. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch einen Einbruch in das Seniorenheim am Gerberweg verübt. Die Täter hebelten eine Fenstertür auf und gelangten so in die Räumlichkeiten. Dort durchsuchten sie zwei Büros und richteten Sachschaden an. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch unklar, ob die Täter etwas entwendeten. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich. Die Kriminalpolizei sicherte die Spuren und übernahm die Ermittlungen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. (0 27 61)...

  • Stadt Olpe
  • 26.03.20
  • 58× gelesen
LokalesSZ-Plus
Der Mediko-Geschäftsführer Dieter Prothe hat der Region ein Arbeitsplatzangebot im Pflegebereich unterbreitet. Für das neue Seniorenzentrum im Gennernbach werden zahlreiche Kräfte in mehreren Bereichen gesucht. Foto: Holger Weber

Neues Seniorenheim für Bad Laasphe
Plan mit Einheimischen und Rumäninnen

howe Bad Laasphe. Pflegekräfte, die in Wittgenstein noch einen Job suchen, könnten in Bad Laasphe demnächst fündig werden. Denn die Mediko-Gruppe, eine Tochter der Lindhorst-Gruppe in Winsen/Aller, sucht in Kürze Fachkräfte für das neue Seniorenzentrum im Gennernbach. Damit ließ Dieter Prothe, einer der Mediko-Geschäftsführer am Dienstagabend in der Bad Laaspher Sitzung des Sozialausschusses keinen Zweifel aufkommen, dass das Bauvorhaben in Kürze auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule...

  • Bad Laasphe
  • 26.02.20
  • 673× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Projekt Seniorenheim auf dem Gelände der ehemaligen Hauptschule kann beginnen. Die Baugenehmigung wird in den nächsten 14 Tagen erteilt. Die Mediko GmbH hat den Bauantrag erfolgreich ergänzt. Foto: Holger Weber

Seniorenzentrum für Bad Laasphe
Genehmigung geht in Kürze an Mediko raus

howe Bad Laasphe. Die Mediko Pflege- und Gesundheitszentren GmbH und Co. KG hat die noch fehlenden Bauunterlagen beim Kreis Siegen-Wittgenstein kurz vor Weihnachten eingereicht. Einem Abriss des Hauptschulgebäudes im Gennernbach, wo die zur Lindhorst-Gruppe zählende Gesellschaft ein Seniorenheim bauen möchte, steht nun nichts mehr im Wege. „Nun ist alles vollständig“, so Kreis-Presseprecher Torsten Manges auf SZ-Anfrage. „Wir sind momentan an der Fertigung der Baugenehmigung, die innerhalb der...

  • Bad Laasphe
  • 07.01.20
  • 267× gelesen
LokalesSZ-Plus
Das Stammhaus Abendfrieden in Helberhausen: Hier gründete Familie Fuhrmann das Seniorenheim, aus dem ein mittelständisches Unternehmen erwuchs.
2 Bilder

Haus Abendfrieden unter neuer Flagge
Neues Familienmitglied kommt an

js Helberhausen. Die Nachricht schlug hohe Wellen zu Beginn des Jahres: Nicht nur die Mitarbeiter waren überrascht, als Guido Fuhrmann nach beinahe sieben Jahrzehnten die Abendfrieden-Gruppe mit Stammhaus in Helberhausen ohne Vorankündigung aus der Familienhand gab. Die Immobilien gingen an die Schweizer Valartis Group, den Betrieb selbst übernahm der Pflegebetreiber Dorea. Was seitdem geschah und wie es weitergeht – darüber informierte am Donnerstag das neue Führungsteam in einem...

  • Hilchenbach
  • 15.08.19
  • 1.207× gelesen
Lokales
Die Eingangstüren zum Christofferhaus in Siegen bleiben für Verdi-Funktionäre geschlossen. Das Unternehmen sprach ein Hausverbot aus.  Foto: kalle

Beschäftigte sollen am Christofferhaus beteiligt werden
Hausverbot für Verdi-Funktionäre

kalle/sz Siegen.  Wenige Wochen nach dem Urteil des Siegener Arbeitsgerichts, bei dem sich die Geschäftsführung der „Novita Leben im Alter“ als Trägerin des Christofferhauses auf einen Vergleich einließ und u. a. der ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden eine viel beachtete Abfindung in Höhe von 100  000 Euro zahlte, sprach Novita-Chef Christoph Hofmann im Gespräch mit der Siegener Zeitung Klartext. Es sei nie um die Behinderung von Betriebsratsarbeit gegangen, wie von Verdi unterstellt und vor...

  • Siegen
  • 12.07.19
  • 2.020× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.