Seniorenheim

Beiträge zum Thema Seniorenheim

Lokales
Im Alter möchte die Mehrzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer städtischen Umfrage am liebsten ihrer Wohnung, zumindest dem Stadtteil treu bleiben.

Klassische Altenheime kaum gefragt
Siegener Senioren möchten ihrem Wohnort treu bleiben

sz Siegen. Wie sieht altersgerechter Wohnraum in der Stadt Siegen aus? Der Großteil der Bürger möchte auch im Alter selbstbestimmt in der vertrauten Wohnung und im eigenen Stadtteil weiterleben. Um Barrieren zu reduzieren, sind hierzu oft bauliche Maßnahmen in Häusern und Wohnungen notwendig. Zu diesem Ergebnis kommt eine Bürgerbefragung, welche die Stadt Siegen durchgeführt hat. Neben 1000 zufällig ausgewählten Haushalten, die angeschrieben wurden, bestand für alle übrigen Siegener der...

  • Siegen
  • 19.04.21
  • 82× gelesen
LokalesSZ
In den Senioreneinrichtungen, die virusfrei sind,  hält nach den Impfungen Normalität Einzug. Das schöne Wetter der vergangenen Tage lud zudem nach draußen ein.
5 Bilder

Vorsichtige "Normalität" in Seniorenheimen
"Luftküsschen" auch an Ostern

nja Siegen/Kreuztal/Niederdielfen. Es gibt Momente, die gehen unter die Haut. „Jetzt muss ich nicht mehr alleine sterben“: Das war das Erste, das eine betagte Krombacherin, Bewohnerin eines Pflegeheims, nach ihrer zweiten Coronaimpfung zu ihrer ihrer Tochter sagte. Zu tief saß zuvor die Angst, dass der liebste Mensch auf Erden einmal nicht an ihrem Sterbebett würde sitzen dürfen. Der zweite Piks bescherte nun auch ihr große Erleichterung und ihrer Tochter diesen Gänsehautmoment. Herrschten...

  • Siegen
  • 02.04.21
  • 326× gelesen
Lokales
In diesem Eiserfelder Seniorenheim spielte sich die Familientragödie ab.
4 Bilder

Familientragödie in Eiserfelder Seniorenheim (2. Update)
17-jähriger Tatverdächtiger in U-Haft

sz Eiserfeld. Der 17-jährige Tatverdächtige ist am Freitagnachmittag einem Haftrichter des Siegener Amtsgerichts vorgeführt worden. Der Richter ordnete die Untersuchungshaft an. Wegen des jugendlichen Alters des Tatverdächtigen werden keine weiteren Informationen veröffentlicht.         ---Bisherige Informationen--- sz Eiserfeld. Tatverdächtig ist nach ersten Ermittlungen ein 17-jähriger Angehöriger, der selbständig die Polizei informiert hat. In der Nähe des Tatorts stellte sich der...

  • Siegen
  • 12.02.21
  • 13.174× gelesen
Lokales
Laut Angaben der Polizei wird ein 80 Jahre alter Mann aus Lützeln vermisst.

Seniorenheim Lützeln
Polizei findet vermissten 80-Jährigen

+++ Update 8.30 Uhr +++ Die Polizei teilt mit, dass der Mann inzwischen gefunden wurde. +++ Erstmeldung +++ sz Lützeln. Im Burbacher Ortsteil Lützeln wird aktuell (Mittwochmorgen) ein 80-jähriger Mann vermisst. Der Senior hat sich laut Angaben der Kreispolizeibehörde aus einem Seniorenheim in unbekannte Richtung entfernt. Die Personenbeschreibung des Mannes: 1,72m groß,etwas dickerer Bauch,grauer Haarkranz,helle Sneakers,grau-blaue Winterjacke,grün-graue Wintermütze.

  • Burbach
  • 10.02.21
  • 1.204× gelesen
Lokales
Der Landrat führt mehrere Faktoren an, warum im Kreisgebiet bislang nicht mehr geimpft worden sei.

Landrat reagiert auf Quoten-Kritik
Schlagabtausch in der Impfdebatte geht weiter

ch/sz Siegen/Bad Berleburg. Schlagabtausch in der Impfdebatte: Siegen-Wittgensteins Landrat Andreas Müller (SPD) hat auf die kritische Frage des CDU-Bundestagsabgeordneten Volkmar Klein geantwortet, warum der Kreis in Westfalen-Lippe das Schlusslicht bei der Impfquote pro Einwohner ist. Oder anders gefragt: Warum wurden bisher prozentual weniger Menschen gegen das Coronavirus geimpft als in anderen Kreisen? Der Grund dafür sei schlicht und einfach die Erfolgsgeschichte des Programms „Leben und...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 489× gelesen
LokalesSZ
Während Mitarbeiter und Bewohner mancher Heime schon beide Impfungen gegen das Coronavirus erhalten haben, warten andere Einrichtungen sogar noch auf die erste Impfung. Nun wächst die Kritik am Ablauf der Organisation.

Probleme bei Impfablauf
Seniorenheime kritisieren die KVWL

juka Siegen/Bad Berleburg. Über einen Monat nach dem Start der Erstimpfungen in den Alten- und Pflegeheimen warten noch 15 von 41 Einrichtungen in Siegen-Wittgenstein auf ihre ersten Dosen. Und das, während andere Kreise wie Olpe auch schon fast die zweite Impfrunde abgeschlossen haben. Durch den Stopp in der vergangenen Woche ist die Wartezeit nun noch einmal angewachsen. In der ersten Februarwoche soll es aber weitergehen. Doch nun wächst die Kritik an dem Anmeldeverfahren und dem Vorgehen...

  • Siegen
  • 28.01.21
  • 632× gelesen
LokalesSZ
Im Kampf gegen das Coronavirus greifen auch heimische Einrichtungen vermehrt auf die Hilfe von Bundeswehr-Soldaten zurück.

Antreten zum Corona-Schnelltest
Zusätzliche Soldaten rücken in Siegen-Wittgenstein an

ch Siegen/Olpe. Kaum hat das Bundeskabinett am Mittwoch den Weg politisch geebnet, marschiert auch schon die Verstärkung an: Ab Montag wird die Bundeswehr im Kreis Siegen-Wittgenstein nicht nur zur Verfolgung von Corona-Kontakten eingesetzt, sondern die Truppe unterstützt die Altenheime der Region beim Anfertigen von Schnelltests. Zunächst werden sechs Soldaten aus der Erndtebrücker Hachenbergkaserne in sechs Einrichtungen antreten, um die Pflegeteams zu entlasten. Der Hilferuf –...

  • Siegen
  • 27.01.21
  • 913× gelesen
Lokales
Die Anzahl der verstorbenen Bewohner in den Christlichen Seniorenhäusern Lützeln ist von sieben auf zwölf gestiegen.

Christliche Seniorenhäuser Lützeln: Zahl der Verstorbenen gestiegen
Zwölf Tote in Pflegeeinrichtung

tile Lützeln. Die Anzahl der verstorbenen Bewohner in den Christlichen Seniorenhäusern Lützeln ist seit vergangenen Freitag bis Dienstagnachmittag von sieben auf zwölf gestiegen, wie Geschäftsführer Jochen Loos auf Anfrage bestätigte. Die Zahl der insgesamt infizierten Bewohner hat sich nicht weiter erhöht und liegt unverändert bei 56. Unter den Mitarbeitern gab es hingegen zwei weitere bestätigte Fälle, sodass seit Ausbruch Anfang Januar nun 27 Beschäftigte positiv getestet worden sind. Es...

  • Burbach
  • 26.01.21
  • 3.647× gelesen
Lokales

Christliche Seniorenhäuser Lützeln betroffen
Corona-Ausbruch in Pflegeeinrichtung

tile Lützeln. Corona hat nun auch die Christlichen Seniorenhäuser Lützeln fest im Griff. Bisher sind 56 Bewohner und 25 Mitarbeiter positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestet worden. Sieben Bewohner sind inzwischen verstorben. In Absprache mit dem Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein sei zwar kein Besuchsverbot ausgerufen worden, als „unverschiebbar angesehene Besuche“ müssen aber telefonisch angemeldet und mit der Heimleitung abgesprochen werden, heißt es auf der Homepage der...

  • Burbach
  • 22.01.21
  • 6.230× gelesen
Lokales
Die SPD drängt unter anderem auf die Umsetzung des Projektes „Sieg verbindet“. Dabei soll ein Rad- und Gehweg entlang der Sieg über die alte Eisenbahnbrücke auf das Gelände der verlegten Sieg führen.

Netphener SPD will zweitgrößten Ortsteil angehen
"Offensive für Dreis-Tiefenbach"

sz Netphen. Eine „Offensive für Dreis-Tiefenbach“ plant laut Mitteilung die Netphener SPD. Während in Deuz die Planungen für die neuen Wohngebiete „Dahlborn“ und „Sterndill“ einschließlich einer Kita sowie für Mehrfamilienwohnhäuser auf dem Gelände des ehemaligen Lokschuppens laufen und in Netphen die Planungen für ein neues Wohngebiet „Altwiese-Burggraben“ sowie Vorhaben im Einkaufszentrum konkret werden, müsse es unbedingt Fortschritte in Dreis-Tiefenbach geben, so der stellv....

  • Netphen
  • 18.01.21
  • 774× gelesen
LokalesSZ
Zwölf Bewohner sind derzeit positiv aus das Corona-Virus getestet worden.

Zwölf Bewohner positiv getestet
Corona im Haus Abendfrieden

nja Helberhausen. Seit Sonntag gibt es den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Bewohner im Helberhausener Seniorenwohnheim Haus Abendfrieden. Das bestätigte Hausleiter Michael Becker im SZ-Gespräch. Der Senior, der leichte Symptome hatte, wurde sofort isoliert. „Alle 68 Bewohner und auch die Mitarbeiter wurden seither mehrfach durchgetestet“, erläuterte Becker. Im Laufe des Montags wuchs die Gruppe der positiv Getesteten auf bislang zwölf Bewohner an, die nun alle vor Ort in...

  • Hilchenbach
  • 11.01.21
  • 5.863× gelesen
LokalesSZ
Die Handhabung des Impfstoffes ist nicht ganz einfach.
10 Bilder

Impfen gegen Corona
Wie es anfängt - und wie es weitergeht

ihm Weidenau. Als die Glocken der St.-Josefskirche kraftvoll zum Gottesdienst riefen, hatten die ersten 20 Bewohner des Marienheims in Weidenau schon ihre Corona-Impfung erhalten. Manche erschienen mit ihrem Rollator sogar vor dem Frühstück am Impfraum im Erdgeschoss: „Dann habe ich es hinter mir!“ 106 Bewohner lassen sich impfenHeimleiter Jörg Boenig organisierte die größte Impfaktion, die das Heim je gesehen hat, mit Ruhe und Übersicht. 116 Bewohner leben im Marienheim, davon sind sechs...

  • Siegen
  • 27.12.20
  • 2.909× gelesen
LokalesSZ
Für die "Öffnung" der Einrichtung für Besucher zum Muttertag nach dem Corona-Shutdown lässt die St.-Marien-Gesellschaft einen Container vor das Haus St. Elisabeth in Netphen einschweben.

Besuch bei der Oma am Muttertag
Plaudern hinter Plexiglas

tile Siegen/Netphen. An den Osterfeiertagen mussten Bewohner von Pflegeeinrichtungen Besuche von Angehörigen noch entbehren. Zum Muttertag aber – und darüber hinaus – dürfen die Seniorenheime in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen. Natürlich unter Beachtung scharfer Auflagen, um das Ansteckungsrisiko für Bewohner, Besucher und Mitarbeiter der Einrichtungen so gering wie möglich zu halten. Die Vorgaben des Gesundheitsministeriums werden von den jeweiligen Trägern der Häuser in der Region dabei...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 222× gelesen
LokalesSZ
Christel Dittmann lebt im Seniorenwohnpark „Dicke Buche“ der Diakonie in Krombach. Die 85-Jährige sieht ihre Familie auch in Coronazeiten regelmäßig vom Fenster aus – und wird spaßeshalber per „Seilzug“ u. a. mit der Siegener Zeitung versorgt.
7 Bilder

Ostern im Seniorenheim
„Fenstern“ gegen die Einsamkeit

nja Kreuztal/Helberhausen/Krombach. Die Sehnsucht nach Nähe, nach einer Umarmung, einem Händedruck, einem Gespräch von Angesicht zu Angesicht mit den Liebsten dürfte an den bevorstehenden Osterfeiertagen bei vielen Menschen ganz besonders ausgeprägt sein. Covid-19 macht all dies, was unter normalen Umständen selbstverständlich ist, für die Bewohner der Seniorenheime in diesem Jahr zu einem unerfüllten Wunsch: Die Kontaktsperren treffen diese Gruppe besonders hart. Besuche sind strikt untersagt...

  • Kreuztal
  • 10.04.20
  • 961× gelesen
LokalesSZ
Das Stammhaus Abendfrieden in Helberhausen: Hier gründete Familie Fuhrmann das Seniorenheim, aus dem ein mittelständisches Unternehmen erwuchs.
2 Bilder

Haus Abendfrieden unter neuer Flagge
Neues Familienmitglied kommt an

js Helberhausen. Die Nachricht schlug hohe Wellen zu Beginn des Jahres: Nicht nur die Mitarbeiter waren überrascht, als Guido Fuhrmann nach beinahe sieben Jahrzehnten die Abendfrieden-Gruppe mit Stammhaus in Helberhausen ohne Vorankündigung aus der Familienhand gab. Die Immobilien gingen an die Schweizer Valartis Group, den Betrieb selbst übernahm der Pflegebetreiber Dorea. Was seitdem geschah und wie es weitergeht – darüber informierte am Donnerstag das neue Führungsteam in einem...

  • Hilchenbach
  • 15.08.19
  • 1.412× gelesen
Lokales
Die Eingangstüren zum Christofferhaus in Siegen bleiben für Verdi-Funktionäre geschlossen. Das Unternehmen sprach ein Hausverbot aus.  Foto: kalle

Beschäftigte sollen am Christofferhaus beteiligt werden
Hausverbot für Verdi-Funktionäre

kalle/sz Siegen.  Wenige Wochen nach dem Urteil des Siegener Arbeitsgerichts, bei dem sich die Geschäftsführung der „Novita Leben im Alter“ als Trägerin des Christofferhauses auf einen Vergleich einließ und u. a. der ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden eine viel beachtete Abfindung in Höhe von 100  000 Euro zahlte, sprach Novita-Chef Christoph Hofmann im Gespräch mit der Siegener Zeitung Klartext. Es sei nie um die Behinderung von Betriebsratsarbeit gegangen, wie von Verdi unterstellt und vor...

  • Siegen
  • 12.07.19
  • 2.116× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.