SG Weitefeld

Beiträge zum Thema SG Weitefeld

Sport
Die Sportfreunde Siegen durften im Testspiel bei der SG Weitefeld sechsmal jubeln. Drei Treffer gingen auf das Konto von Michél Harrer (Nr. 25).

"Sixpack" für Sportfreunde Siegen
"Qualitätsspieler" machen den Unterschied

pm Friedewald. Standesgemäß mit 6:1 (3:0) hat Fußball-Oberligist Sportfreunde Siegen das Testspiel bei Bezirksligist SG Weitefeld für sich entschieden. Insbesondere Mittelstürmer Michél Harrer und Rückkehrer Arda Nebi ließen es ordentlich krachen und zeichneten für fünf der sechs SFS-Treffer verantwortlich. „Mit Michél und Arda haben wir Qualitätsspieler, die gegen solche Mannschaften den Unterschied ausmachen“, erklärte Siegens Trainer Tobias Cramer, der sich mit dem Auftritt seiner...

  • Daaden
  • 10.08.21
Sport
Der Ex-Weitefelder Maximilian Strauch (l.) sorgte nur in der Anfangsphase für einige Schrecksekunden bei (v.l.) Oliver Seibel und Mario Schönberger. Am Ende hieß es 1:0 für Weitefeld im letzten Heimspiel in Langenbach in diesem Jahr.

Fußball-Bezirksliga Rheinland
Wallmenroth stürzt Primus, Weitefeld siegt knapp

SG Weitefeld-Langenbach/Friedewald/Neunkhausen - SG Rennerod 1:0 (1:0) Der Aufsteiger Rennerod hat im letzten Spiel des Jahres in Langenbach die Revanche für die Saison-Auftaktniederlage (3:4) in den ersten und letzten zehn Minuten eines in der ersten Hälfte gutklassigen Westerwald/Sieg-Duells verpasst. Denn in diesen beiden Phasen der Partie war der Aufsteiger der Führung bzw. dem Ausgleich wiederholt recht nah, ohne damit das Weitefelder Team von Trainer Jörg Mockenhaupt, der das Team...

  • Altenkirchen
  • 04.12.19
Sport
Fabian Lohmar (r.) war gestern auf der linken Außenbahn der auffälligste Spieler der SG Weitefeld, die sich mit einem klaren Sieg im Kreis der Verfolger zurückmeldete.

Fußball-Bezirksliga Rheinland
Weitefeld in Schlagdistanz, Wallmenroth verliert

SG Weitefeld - SG Westerburg 4:1 (1:0) Der Umzug auf den Kunstrasen in Langenbach hat sich gestern im Verfolgerduell und letzten Spiel der Hinrunde für das Weitefelder Team von Trainer Jörg Mockenhaupt ausgezahlt. Nach vier sieglosen Spielen bzw. drei Niederlagen in den jüngsten vier Heimspielen in Friedewald zog Weitefeld mit einem deutlichen 4:1-Erfolg im Westerwald/Sieg-Duell nach Punkten mit dem Team von Oliver Meuer gleich und ist damit zwei Wochen vorm Gang in die Winterpause mit vier...

  • Daaden
  • 26.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.