Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

LokalesSZ
Berno Neuhoff ist seit einem Jahr Chef der Wissener Verwaltung.

Bilanz nach einem Jahr als Bürgermeister
Berno Neuhoff nimmt das Land in die Pflicht

damo Wissen.  Heute schließt Berno Neuhoff für ein paar Tage sein Büro hinter sich – er geht in den Urlaub. Und die Auszeit dürfte dem 52-Jährigen ziemlich gelegen kommen: Hinter ihm liegt ein anstrengendes Jahr. Seit dem 1. Juli ist er nicht mehr nur Stadtbürgermeister, sondern auch Chef des Wissener Rathauses. Und in den vergangenen zwölf Monaten sind viele Baustellen angepackt worden. Das wurde jetzt in einem Pressegespräch im Rathaus noch einmal deutlich. Dabei waren es beileibe nicht nur...

  • Wissen
  • 28.07.21
Lokales
Der 49-Jähreige hatte nicht die nötige Erlaubnis die sichergestellten Waffen zu besitzen.

Wohnungsdurchsuchung in Bad Laasphe erfolgreich
Waffen und Munition gefunden

sz Bad Laasphe. Am Mittwoch hat die Bad Berleburger Kriminalpolizei in einem Strafverfahren in Bad Laasphe die Wohnung eines 49-jährigen Mannes durchsucht. Dabei stießen sie im Keller auf zahlreiche Kartons sowie einen Metallschrank. Die weitere Nachschau führte dann zum Auffinden von zwei Schusswaffen, für deren Besitz der 49-Jährige nicht die erforderliche Erlaubnis besaß. Darüber hinaus wurde zahlreiche Munition gefunden. Insgesamt stellte die Polizei über 28.000 Schuss pyrotechnischer...

  • Bad Laasphe
  • 01.07.21
Lokales
Einer der neuen
Zebrastreifen, der Fußgängerinnen und Fußgängern insbesondere einen sicheren Schulweg zur St.-Franziskus-Schule bieten soll. Unmittelbar hinter dem Überweg folgen Stoppschilder.

Bewährungsprobe steht aus
Mehrzahl der Passanten ignoriert Zebrastreifen

win Olpe. Fünf Zebrastreifen haben die Mitarbeiter des städtischen Baubetriebshofs in den vergangenen Tagen zwischen Hohenstein- und St.-Franziskus-Schule angelegt und entsprechend beschildert. Damit soll die Sicherheit für die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulweg verbessert werden. Jahrelang hatten Eltern solche Fußgängerüberwege gefordert, viele Anläufe waren von der Stadt mit dem Hinweis darauf abgelehnt worden, dass es keine Unfallhäufungspunkte seien. Doch als die Stadt 2019 bei einer...

  • Stadt Olpe
  • 05.06.21
Lokales
Die Poller-Aktion in Bad Berleburg findet am 7. und 8. Juni statt.

Warum die Poller sichtbar werden
Gehwege in Bad Berleburg werden sicherer

sz Bad Berleburg. Jedes Jahr am 6. Juni findet der Tag der Sehbehinderten statt. Hier wird auf verschiedene Themen rund um das Sehen aufmerksam gemacht – durch die Corona-Pandemie diesmal ohne persönliche Kontakte. Von Dienstag, 1. Juni, bis Freitag, 11. Juni, werden sich an einigen Orten in der Region auf den Gehwegen viele Menschen die Augen reiben. Poller, die normalerweise kontrastarm und schwer zu erkennen sind, werden dann leuchtende, rot-weiß geringelte Mützen tragen. Die Aktion hat...

  • Bad Berleburg
  • 29.05.21
Lokales
Der Siegener Hauptbahnhof soll bis 2024 mit moderner Videotechnik ausgestattet werden.

Sicherheit für Pendler soll erhöht werden
Moderne Videotechnik für Siegener Hauptbahnhof

sz Siegen/Düsseldorf. Der Siegener Hauptbahnhof soll bis 2024 mit moderner Videotechnik ausgestattet werden. Das Land NRW stellt in den kommenden drei Jahren zu diesem Zweck insgesamt 10 Millionen Euro zur Verfügung. Ziel sei es, „die Sicherheit für die Pendler deutlich zu erhöhen“, teilte das Verkehrsministerium jetzt mit. Die Bundespolizei soll teilweise Live-Zugriff bekommen. „Deutschland muss wieder Bahnland werden. Dafür brauchen wir Bahnhöfe, die gute Orte sind. Moderne Videotechnik hilft...

  • Siegen
  • 09.05.21
LokalesSZ
SZ-Volontärin Alexandra Pfeifer.

KOMMENTAR
Everard im Kopf

Wir alle kennen es. Dieses mulmige Gefühl im Bauch, wenn wir Frauen nachts allein nach Hause gehen. Wenn sich selbst der kürzeste Weg anfühlt wie eine Ewigkeit. Wenn wir Schattengestalten neben uns sehen und Schrittgeräusche hinter uns hören. Wenn alle Sinne auf Alarmbereitschaft stehen. Wenn Gedankenspiele Panik und Paranoia auslösen. Diese Angst, überwältigt zu werden. Die Kontrolle zu verlieren. Ignoranz oder Offensive? Schreien oder Schockstarre? Weglaufen oder ergeben? Die Szenarien hat...

  • Siegen
  • 25.03.21
LokalesSZ
Vor allem nachts lösen enge Unterführungen und dunkle Ecken ein Gefühl von Unbehagen aus. Um solche Angsträume zu minimieren, werden städtische Bauprojekte in Zusammenarbeit mit dem Kriminalkommissariat Prävention/Opferschutz geplant.
2 Bilder

Angsträume in der Krönchenstadt
So gefährlich ist Siegen für Frauen

ap Siegen. Der Mord an der Britin Sarah Everard am 3. März hat eine weltweite Diskussion ausgelöst: Wie geschützt können sich Frauen auf dem Nachhauseweg fühlen? Wird genug für ihre Sicherheit getan? Politiker fordern (noch) mehr Prävention und Sensibilität, während tausende Userinnen unter dem Hashtag „#textmewhenyougethome“ – übersetzt: „Schreib mir, wenn du zu Hause bist“ – ihre Erlebnisse in den sozialen Netzwerken teilen. Sie berichten von Übergriffen im öffentlichen Raum und erzählen von...

  • Siegen
  • 25.03.21
Lokales
Die Polizei warnt vor Online-Betrügern, die meist mit vermeintlichen "Schnäppchen" locken.

Unrealistische Preise ein Indiz für eine mögliche Falle
Online-Betrüger locken mit "Schnäppchen"

sz Olpe. Aufgrund der Corona-Pandemie bestellen immer mehr Menschen online Waren. Dabei werden häufig Portale genutzt, in denen sowohl gebrauchte als auch Neuwaren angeboten werden. Unter den Ver- und Ankäufern gibt es jedoch einige, die mit verschiedenen Betrugsmaschen versuchen, an das Geld oder das Eigentum von Käufern und Verkäufern zu kommen. So erstattete am Mittwoch eine Frau Anzeige. Sie wollte laut Polizeimitteilung auf der Plattform Ebay-Kleinanzeigen von einem Mann aus Texas einen...

  • Stadt Olpe
  • 29.01.21
LokalesSZ
Björn Wentzek empfindet die Schaukel als Gefahr für spielende Kinder, deswegen ist er selbst zur Tat geschritten. Die Stadt will das Flatterband schnellstmöglich entfernen und das Spielgerät dann offiziell absperren.
5 Bilder

Hilchenbacher sieht Gefahr und schreitet selbst zur Tat
Inklusionsschaukel auf dem Ritterspielplatz abgesperrt

sos Hilchenbach. Viel Lob erhielt der neue Spielplatz an der Herrenwiese in Hilchenbach bei seiner offiziellen Eröffnung am 7. Juli, die Begeisterung bei Verantwortlichen und Familien war groß. Nun aber gibt es bereits harsche Kritik. Die Inklusionsschaukel, die naturgemäß so tief liegt, dass sie befahrbar ist, soll zu etlichen Verletzungen durch Quetschungen bei Kindern geführt haben, sagt Björn Wentzek. Er selbst habe schon den Fuß eines Mädchens befreien müssen. Seine Hinweise seien von der...

  • Hilchenbach
  • 17.07.20
LokalesSZ
Die Festtage rücken näher – in Zeiten der Corona-Pandemie stellen sie die Supermärkte vor ganz besondere Herausforderungen. Deren Appell lautet daher: „Beginnen Sie mit den Ostereinkäufen schon am Montag!“
2 Bilder

Ostereinkäufe frühzeitig planen
Erst der Hamster – jetzt der Hase

nja Siegen. Die kurze Atempause nach den Hamsterkäufen in den Anfangstagen der Coronakrise in unserer Region dürfte für das Personal in den Supermärkten und Discountern schon wieder vorbei sein. Die bedeutenden kirchlichen Feiertage Karfreitag und Ostern stehen bevor. Drei Tage bleiben dann die Geschäfte zu – das verleitet schon in normalen Jahren dazu, die Belastbarkeit der Einkaufswagen auszutesten. Nicht selten auf den letzten Drücker. Die Lebensmittelbranche befürchtet landauf landab trotz...

  • Siegen
  • 03.04.20
LokalesSZ
Anhand von Karten hatten die Teilnehmer Gelegenheit, die vorgeschlagenen Änderungs- und Verbesserungsvorschläge zu diskutieren.
4 Bilder

Viele Hindernisse für Fußgänger

win ■ Sie sind die mit Abstand zahlreichsten Verkehrsteilnehmer. Dennoch wurde in der Vergangenheit bei der Stadtplanung in Deutschland weit mehr Rücksicht auf Autofahrer und gerade in jüngerer Vergangenheit auch auf Radfahrer genommen als auf Fußgänger. Dabei ist das Zu-Fuß-Gehen umweltfreundlich und extrem flexibel. Auch gehen von Fußgängern, anders als von allen anderen Verkehrsteilnehmern, praktisch keine Gefahren für andere aus. Das hat die Unfallkasse Nordrhein-Westfalen und das...

  • Stadt Olpe
  • 15.01.20
Lokales
Diese Vormwalder Bushaltestelle ist im Dunkeln zu schlecht ausgeleuchtet. Eltern von Schulkindern machen sich Sorgen.

Bushaltestelle in Vormwald
Nach Missverständnis kommt bald Licht ins Dunkel

js Vormwald. Die Empörung schwappte im Februar über ein „soziales Netzwerk“ ins Rathaus: Ein Vater hatte sich darüber beklagt, dass die Vormwalder Bushaltestelle an der B 508, die morgens von seinem und anderen Schulkindern genutzt wird, unbeleuchtet sei – eine Gefahr angesichts des dort durchrauschenden Verkehrs. Im Bauausschuss fragte dessen Vorsitzender André Jung (CDU) bei der Verwaltung nach, die wiederum zusagte, Beleuchtungsmöglichkeiten zu prüfen. Bis heute habe sich nichts getan,...

  • Hilchenbach
  • 13.12.19
Lokales
Gut zwei Stunden Zeit nahm sich NRW-Innenminister Herbert Reul (CDU) bei seinem Redaktionsbesuch, um sich Fragen zur inneren Sicherheit zu stellen.
10 Bilder

Innenminister Herbert Reul beim SZ-Besuch
Keine Toleranz für den Rechtsbruch

sz Siegen. Nach seinem Wechsel aus dem Europäischen Parlament ins Düsseldorfer Innenministerium hat Herbert Reul eine ganze Reihe von Projekten angestoßen. Seine Ankündigung, den von seinem Amtsvorgänger Ralf Jäger (SPD) verfügten Presseerlass der Polizei zu überarbeiten und die Herkunft von Tatverdächtigen künftig anzugeben, war Anlass für einen Redaktionsbesuch und ein Interview bei der Siegener Zeitung: SZ: Herr Reul, Sie haben vor einigen Monaten die Initiative ergriffen, den Erlass Ihres...

  • Siegen
  • 13.11.19
LokalesSZ
Der Fällkran kann Bäume mit einem Abstand von bis zu 23 Metern fällen. Am Dienstag stand er auf der Bundesstraße 62 zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe, um Gewächse entlang der Zuggleise zu beseitigen.
2 Bilder

Baumfällung für Sicherheit
Umsichtiges Handeln erforderlich

tika Niederlaasphe. Mit schwerem Gerät rückt der Landesbetrieb Straßenbau NRW am Dienstagmorgen an. Die Bahnstrecke zwischen Bad Laasphe und Niederlaasphe ist gesperrt. „Wir wollten die Gunst der Stunde nutzen“, erzählt Wolfgang Hofmann, während sich wenige Schritte weiter der große Fällkran positioniert. Das Gerät soll einige große Bäume fällen. Bäume die der Baumkontrolleur gemeinsam mit seinem Kollegen Karl-Heinz Born untersucht hat – und die die Prüfung auf Standsicherheit nicht bestanden...

  • Bad Laasphe
  • 23.10.19
Lokales
Wenn Wasser auf heißes Fett trifft, hat das eine verheerende Wirkung.
4 Bilder

Tag der offenen Unternehmen in Burbach
Ein Tag für die Sicherheit

sp Würgendorf. Weder für die Klasse 9 b der Gemeinschaftlichen Sekundarschule Burbach-Neunkirchen noch für die rund 450 Mitarbeiter von Dynamit Nobel Defence, Eurodyn Sprengmittel und Nobel-Clad war dieser Freitag ein gewöhnlicher. Bei allen drei Unternehmen, die ihren Sitz auf einem rund 100 Hektar großen, streng gesicherten Gelände in Würgendorf haben, stand der Betrieb still und stattdessen alles ganz besonders unter dem Thema Sicherheit. An insgesamt zwölf Stationen wurden verschiedene...

  • Burbach
  • 20.09.19
Lokales
Abteilungsleiter Michael Langenbach (5. v. l.) und Arbeitsgruppenleiter Christoph Schmelzer (4. v. l.) begrüßten die Mitglieder der Siegener SPD-Fraktion.

Neuer Standort des Ordnungsamts
Illegale Autorennen "kein großes Thema"

sz Siegen. Die Mitglieder der SPD-Fraktion im Rat der Krönchenstadt haben jetzt den neuen Ordnungsamtsstandort in der City besucht. Dort erfuhren die Sozialdemokraten von Abteilungsleiter Michael Langenbach, dass illegale Autorennen "kein großes Thema" seien, bemängelt würden eher "Lärmbelästigungen durch Autos“. Langenbach erklärte weiter, warum das Rauchen in Shisha-Bars erlaubt sei (in den Pfeifen werden Steine oder Harz erhitzt, weswegen dies kein Rauchen im eigentlichen Sinne darstellt)...

  • Siegen
  • 11.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.