Sicherheitsdienst

Beiträge zum Thema Sicherheitsdienst

LokalesSZ
Die Kontrolle der Corona-Regeln – wie hier auf dem Siegener Weihnachtsmarkt – ist aktuell ein Hauptaufgabenfeld der Sicherheitsdienste. Doch um alle Anfragen bewältigen zu können, fehlt es an Personal.

Spannendes Geschäftsfeld ohne Personal?
Sicherheitsdienste erleben hohe Nachfrage

schn Siegen. Gehören sie zu den Gewinnern der Pandemie? Sicherheitsdienste in der heimischen Region haben ein neues Geschäftsfeld entdeckt: Corona-Regeln und die Kontrolle ihrer Einhaltung. Aktuell steigen die Anfragen von Ladeninhabern, Kaufhäusern und Behörden. Überall sieht man Uniformierte, die die Corona-Maßnahmen im Blick haben und ihre Umsetzung überprüfen. Die Sicherheitsbranche hat viel zu tun „Je nach Größe der Anfrage müssen wir ablehnen“, sagt Wolfgang Reppel, Senior-Chef bei...

  • Siegen
  • 07.01.22
LokalesSZ
Tausende von Besuchern strömen eigentlich Jahr für Jahr zum Siegener Stadtfest. Das ruft eigentlich auch die Sicherheitsdienste auf den Plan. Eigentlich. In Pandemie-Zeiten ist an solche Szenen nicht zu denken.
3 Bilder

Corona bremst auch Sicherheitsdienste aus
Kater- statt Partystimmung

rege Siegen. Ein Jahr ohne Stadtfeste, ohne Konzerte, ohne Schützenfeste, ohne Kirmessen, ohne Weihnachtsmärkte, ohne Disco – für viele Menschen eine Zeit des Verzichts auf Events, die man liebt, und auf Menschen, die man liebt und bei eben diesen Großveranstaltungen trifft. Das Fehlen der Happenings lässt die sozialen Kontakte vermissen, das gesellige Beisammensein und die Fröhlichkeit bleiben auf der Strecke, die Seele leidet. Was aber nicht leidet, ist das Portemonnaie, denn wie will man auf...

  • Siegen
  • 20.04.21
Lokales
Im Burbach-Prozess lichten sich die Reihen der Angeklagten. Das Verfahren gegen zwei Sicherheitsmänner wurde wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Bewegung im Burbach-Prozess
Verfahren gegen Sicherheitsmänner eingestellt

mick Siegen. Es bewegt sich etwas im Burbach-Verfahren. Nach zwei Einlassungen am Mittwoch stehen die Vorzeichen gut, dass die Gruppe der Angeklagten sich bis Ostern auf acht Personen verkleinert – vielleicht sogar auf noch weniger. In der Pause bis zum nächsten Verhandlungstag am 24. März wird sich die Kammer mit den beiden Einstellungsanträgen beschäftigen, die von Verteidigern und Oberstaatsanwalt kamen und eine Folge der umfangreichen Gespräche sind, die Christian Kuhli in den vergangenen...

  • Siegen
  • 03.03.21
Lokales

Baucontainer am Bahnhof
Sicherheitsdienst bemerkte Verdächtige

sz Siegen. Am Freitagabend bemerkte ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma zwei verdächtige Männer, die sich an Baucontainern am Siegener Bahnhof zu schaffen machten. Polizeibeamte entdeckten dort einen 52-Jährigen und einen 35-Jährigen, die sich in einer dunklen Ecke versteckt hatten. Da an einem Baucontainer die Rolladen hochgeschoben worden waren und die Beiden Einbruchswerkzeug mit sich führten, wurden sie vorläufig festgenommen.

  • Siegen
  • 20.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.