Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Siegen-Wittgenstein

Lokales
Die Polizei mahnt: "Sollten sie den Anrufern bereits Fernzugriff ermöglicht haben, trennen sie ihre
Internetverbindung und lassen ihren Computer fachkundig auf mögliche Schadsoftware überprüfen!"

Polizei appelliert: Sofort auflegen!
Anrufer sind keine Microsoft-Mitarbeiter

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein warnt vor verdächtigen Anrufen durch angebliche Microsoft-Support-Mitarbeiter. Im Verlauf des Freitagmorgen erhielten zahlreiche Personen im Kreisgebiet – mit dem Schwerpunkt in Hilchenbach und Netphen – Anrufe von angeblichen Microsoft-Support-Mitarbeitern. Täter erschleichen sich Zugriff auf RechnerDie Anrufer, meist in deutscher Sprache mit asiatischem Akzent, erwecken bei ihrem jeweiligen Opfer den Eindruck, dass...

  • Siegen
  • 17.07.20
  • 159× gelesen
Lokales
Der Kreis Siegen-Wittgenstein ist wieder coronafrei. Dieses Diagramm zeigt, wie sich die bisherigen Fälle auf die einzelnen Altersgruppen verteilt haben.

Kapazitäten nicht erschöpft
Corona keine Frage des Alters

js Siegen/Bad Berleburg. 315 bestätigte Coronafälle gingen seit dem Ausbruch der Pandemie in die Statistik des Kreises Siegen-Wittgenstein ein. Acht Patienten sind im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben, die übrigen haben die Viruserkrankung überstanden – seit gestern gilt der Kreis wieder offiziell als coronafrei. Auf SZ-Anfrage hat der Kreis diese Coronafälle nach Altersgruppen aufgeteilt: 91-100 Jahre: 5 81-90 Jahre: 17 71-80 Jahre: 17 61-70 Jahre: 42 51-60 Jahre: 71 41-50 Jahre:...

  • Siegen
  • 03.07.20
  • 1.876× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wilnsdorf verzeichnet im Kreis Siegen-Wittgenstein die geringsten Verluste.
  2 Bilder

Bevölkerungszahlen in der Region
Bad Berleburg hat die meisten Einwohner verloren

juka Siegen/Olpe. Die Bevölkerung in Siegen-Wittgenstein und Olpe ist im vergangenen Jahr geschrumpft. Das geht aus den aktuellen Zahlen des Landesbetriebs IT NRW hervor. Während in Siegen-Wittgenstein zum 31. Dezember 2019 1266 Personen weniger lebten als noch ein Jahr zuvor, sind es im Kreis Olpe 820 Menschen. Blickt man dagegen auf den Gesamtwert in Nordrhein-Westfalen, ist die Einwohnerzahl im bevölkerungsstärksten Bundesland aber sogar gestiegen. 17 947 221 Menschen leben mittlerweile in...

  • Siegen
  • 22.06.20
  • 161× gelesen
Lokales SZ-Plus
Offenbar erfüllen nicht alle Labore die Voraussetzungen für die QR-Code-Methode. In Siegen-Wittgenstein müssen App-Nutzer deswegen vorerst mit der Hotline vorliebnehmen.

Gesundheitsämter: Etliche Fragen zur Corona-App offen
Viele Labore erfüllen Voraussetzungen nicht

sos Siegen/Olpe/Betzdorf. Damit die Corona-Warn-App ihren Zweck erfüllt, müssen auf der einen Seite möglichst viele Menschen mitmachen. Auf der anderen Seite müssen auch die technischen Voraussetzungen geschaffen sein, damit der Getestete seinen QR-Code erhält und einscannen kann. Stand gestern gestaltet sich genau das noch schwierig. „Alle Labore, mit denen wir zusammenarbeiten, kennen keine Details“, erklärte Torsten Manges, Pressesprecher des Kreises Siegen-Wittgenstein am Dienstag...

  • Siegen
  • 16.06.20
  • 158× gelesen
Lokales SZ-Plus
2020 ist alles anders: Auch die Radfahrausbildung in den 4. Klassen der Grundschulen muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Mehr denn je sind daher die Eltern gefragt, ihre Kinder im Straßenverkehr auf Spur zu bringen.
  2 Bilder

Eltern sind gefragt
Kein Fahrradpass für Viertklässler

js Siegen/Bad Berleburg. Der Straßenverkehr findet langsam aber sicher zu seiner alten Stärke zurück nach dem spürbaren Shutdown der ersten Corona-Wochen. Eines aber fehlt in diesem Frühling: die grellen Farbtupfer der warnwestentragenden Viertklässler, die sich auf ihre Radfahrprüfung vorbereiten. Pandemiebedingt musste die Radfahrausbildung der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein in diesem Jahr schon beendet werden, bevor es richtig ernst wurde. Corona-Streife statt...

  • Siegen
  • 07.06.20
  • 536× gelesen
Lokales SZ-Plus
In Zeiten der Online-Gottesdienste machten die Klingelbeutel nur digital die „Runde“, und auch jetzt füllen sie sich vergleichsweise wenig - weniger Besucher, weniger Kollekten. Dabei sind diese eine wichtige Einnahmequelle für die Kirchen

Kirchen verzeichnen weniger Kollekten
Stille im Klingelbeutel

nja Siegen/Bad Berleburg. Ganz zaghaft ist es allmählich wieder zu hören, das Klingeln im Beutel. Seit Mitte März waren Präsenzgottesdienste dem Coronavirus zum Opfer gefallen – und wer bei sich daheim sonntagsmorgens der Online-Predigt lauschte, bei dem kam nie besagter Klingelbeutel vorbei, in dem die Kollekte normalerweise immer landet. Seit Anfang Mai nun können sich die Christen wieder zum Lobpreis Gottes in den Kirchen treffen. Abstands- und Hygieneregeln halten den Kreis aber meist noch...

  • Siegen
  • 06.06.20
  • 313× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die wenigen Schauer der vergangenen Wochen sind nur ein Topfen auf den heißen Stein. Dürre und Trockenheit werden zu einem immer größeren Problem.

Auch im Mai extrem wenig Niederschlag
Die Dürre hält an

cs Siegen/Bad Berleburg. Am Ende reichte es nicht zum Rekord. Steuerte der April lange Zeit darauf hin, als der trockenste aller Zeiten in die Geschichtsbücher der Meteorologen einzugehen (die SZ berichtete), fielen zum Endes des Monats doch noch ein paar mickrige Regentropfen vom Himmel. Dennoch, mit einer durchschnittlichen Niederschlagsmenge von nur rund 15 Litern pro Quadratmeter in NRW wurden gerade einmal 24 Prozent der ansonsten üblichen Niederschlagsmenge von 62 Litern erreicht. Und...

  • Siegen
  • 30.05.20
  • 247× gelesen
Lokales
Wenn es nach politisch Verantwortlichen im Kreis geht, bekommen die VWS eine kräftige Finanzspritze.

Voraussichtlich ab 1. Januar 2021
Familienticket gibt es kostenlos

ihm Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH, die den Busverkehr in Siegen-Wittgenstein und Olpe betreiben, haben schon geraume Zeit mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen. Der „eigenwirtschaftliche Betrieb“ ist kaum zu stemmen. Um den VWS unter die Arme zu greifen, wurde vor etlichen Jahren das Schülerticket eingeführt, das den Schülern das kostenlose Fahren mit Bus und Bahn im Tarifgebiet ermöglicht. Dafür geben die Kreise millionenschwere Kostenbeiträge und kaufen für...

  • Siegen
  • 28.05.20
  • 318× gelesen
Lokales SZ-Plus
Kampf gegen Covid-19: Es ist weiterhin nicht angesagt, in der Fläche zu testen, sondern vor allem dort, wo „Hotspots“ zu vermuten sind, sagt Landrat Andreas Müller.

Kita-Öffnungen lassen weiter auf sich warten
Landrat Andreas Müller über Corona und die Lockerungen

ch Siegen/Bad Berleburg. Die Gaststätten haben wieder geöffnet, für den Einzelhandel gibt es keine Einschränkungen mehr, und es werden wieder Gottesdienste gefeiert – wir erleben mitten in der Corona-Pandemie die Zeit der Lockerungen. Vorläufige Höhepunkte der wieder gewonnenen Freiheit: der morgige Vatertag, der die Menschen bei bestem Wetter nach draußen locken wird, und das anstehende Pfingstwochenende, das die Kurzurlauber in die Ferne treiben wird. Was hält der oberste Krisenmanager in...

  • Siegen
  • 19.05.20
  • 294× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Wiederaufnahme des VHS-Angebots in der Krönchenstadt beschränkt sich vorerst auf die Räumlichkeiten des Krönchen-Centers. Der Zutritt zu den ansonsten ebenfalls genutzten Schulen ist derzeit für „Externe“ schließlich nicht möglich. Foto: Christian Hoffmann

VHS bereitet sich auf Neustart vor
Bildung auf Kurs bringen

nja Siegen/Bad Berleburg. Ihr Angebot erstreckt sich von A wie Alphabetisierung bis Z wie Zeichnen: Seit Mitte März aber bestimmt gewissermaßen das „C“ das Geschehen: Alle Unterrichtsaaktivitäten der Volkshochschulen des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Stadt Siegen wurden angesichts der Coronapandemie in den Ruhemodus versetzt. Und auch am heutigen Montag ist noch kein Neustart möglich. Zu viele Fragen sind noch offen, zu viele Details zu klären. Infektionsschutz, Hygienekonzept,...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 285× gelesen
Lokales
Die Empfehlung für eine Testung gilt seit geraumer Zeit für einen deutlich größeren Personenkreis, so sind beispielsweise die Faktoren wie Aufenthalt in einem Risikogebiet oder Kontakt zu einem bestätigten Infizierten weggefallen. Der ausschlaggebende Faktor sind die typischen Symptome, unter anderem Husten, Fieber und Atemnot.

Corona: Siegen-Wittgenstein ändert Verfahren
Zwei Tote und 1500 Testungen

sz Siegen/Bad Berleburg. Zwei Männer, ein Senior Anfang 80 aus Kreuztal und ein Senior Anfang 90 aus Freudenberg, fallen der Covid-19-Krankheit zum Opfer. Seit Beginn der Pandemie haben sich im Kreis Siegen-Wittgenstein 212 Personen mit dem Coronavirus infiziert, 73 sind bereits wieder genesen, 133 aktuell erkrankt. Derzeit müssen 17 Menschen im Krankenhaus behandelt werden, vier davon auf der Intensivstation. Das ist der Stand der Dinge am Gründonnerstag im April 2020. Auch im Nachbarkreis...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 15.963× gelesen
Lokales
Dass der Osterhase nicht kommt, das müssen Kinder am Wochenende wohl nicht befürchten. Aber das höchste christliche Fest wird anders werden als gewohnt. Corona macht auch vor den Feiertagen nicht halt. Foto: Tim Lehmann

Was ist Ostern erlaubt, was verboten?
Wegen Corona bleibt der Hase im Nest

tile Siegen. Politik und Behörden werden vor Ostern nicht müde, die Bevölkerung dazu aufzurufen, während der Feiertage die Kontaktbeschränkungen einzuhalten und möglichst zu Hause zu bleiben. Zusätzliche Maßnahmen bzw. weitere Einschränkungen sind indes nicht vorgesehen, es gelten die bekannten Erlasse und Verfügungen. Trotzdem sorgt die Situation für Unsicherheit. Die SZ klärt deshalb die wichtigsten Fragen rund um Corona-Ostern. Darf ich mit der Familie zu Hause zusammen Ostern...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 10.869× gelesen
Lokales SZ-Plus
Viel los am Biggegrill. Vergangenes Wochenende musste dort eine größere Bikergruppe aufgelöst werden. Am Karfreitag will der Betreiber von sich aus schließen. Mögliche weitere Maßnahmen werden mit den Behörden besprochen.

Sonst kaum zusätzliche Corona-Maßnahmen
Zu Ostern wird verstärkt kontrolliert

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Auf die Vernunft der Bürger statt auf eine Ausweitung vorsorglicher Maßnahmen setzen die Entscheider in der Region für die anstehenden Feiertage. Dieser Optimismus erwächst aus der positiven „Generalprobe“ am vergangenen Wochenende, so der gleichlautende Tenor in Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Die Menschen seien „sehr diszipliniert“ gewesen, die Einsatzzahlen „überschaubar“, bilanziert Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein). Dennoch...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 326× gelesen
Kultur
Jens von Heyden, Leiter des Kreiskulturbüros und KulturPur-Chef, ist „frohen Mutes“, dass das Festival auf dem Giller Ende Mai wie geplant starten und – wie im vergangenen Jahr (Foto) – erfolgreich über die Bühne gehen kann.

KulturPur in Zeiten der Corona-Krise: Es gibt nur hopp oder top!
Vorbereitungen auf Festival laufen unbeirrt weiter

aww Siegen/Lützel. Corona und KulturPur: Da gibt’s ganz klar nur hopp oder top. Das bestätigten der Chef des Kreiskulturbüros Siegen-Wittgenstein, Jens von Heyden, und sein Pressesprecher Andreas Schmidt am Mittwochnachmittag im Gespräch mit der SZ-Kulturredaktion. Soll heißen: Ein kleineres, abgespecktes Festival, in welcher Form auch immer, wird es nicht geben können, wäre sowieso angesichts der aktuellen Veranstaltungsverbote – wer weiß, wie lange sie noch andauern? – gar nicht...

  • Siegen
  • 18.03.20
  • 1.485× gelesen
Lokales
Das Kreisklinikum bereitet sich darauf vor, schwer am Coronavirus Erkrankte Patienten aufzunehmen und zu versorgen.

Sieben neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein, zwei im Kreis Olpe
15 zusätzliche Beatmungsplätze

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Fünf neue Corona-Infizierte meldet das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein am Dienstagabend. Alle Personen waren – zum Teil an unterschiedlichen Orten – in Österreich und haben sich dort infiziert. Es handelt sich um drei Männer um die 40 Jahre aus Kreuztal, die gemeinsam unterwegs waren, einen Mann Mitte 50 ebenfalls aus Kreuztal und eine Frau Ende 50 aus Siegen. Wie in diesen Fällen üblich, werden die Betroffenen unter Quarantäne gestellt. Zugleich ermittelt das...

  • Siegen
  • 17.03.20
  • 31.093× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der offenkundige Obdachlose mag in Siegerland und Wittgenstein eher selten zu sehen sein – Wohnungslosigkeit ist dennoch auch hier ein Problem, nicht selten trifft es Frauen.

Versteckte Obdachlosigkeit
Aus dem System gefallen

js Kreuztal. Der Obdachlose liegt auf der Parkbank, bedeckt von einer alten Zeitung, sein Hab und Gut in Plastiktüten gestopft: Das Bild vom Menschen ohne Wohnung ist zwar nicht aus der Luft gegriffen, in Siegerland und Wittgenstein hingegen ist dieser Großstadttypus eher selten anzutreffen. Wohnungslose aber gibt es durchaus auch in unserer ländlichen Region. Sie sind weniger auffällig, nicht direkt erkennbar. Ihre Zahl aber ist in den vergangenen Jahren gewachsen. Das berichteten jetzt zwei...

  • Kreuztal
  • 17.03.20
  • 1.423× gelesen
Lokales
Auch Schwimmbäder (hier das Hallenbad Dahlbruch) gehören zu den Einrichtungen, die ab Montag geschlossen bleiben sollten.

Corona-Krise zieht Kreise
Weitere Einschnitte in den Alltag stehen bevor

sz Siegen/Bad Berleburg. Ab Montag dürfte die Corona-Krise weitere Einschnitte für den Alltag bedeuteten. Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein hat den Ordnungsbehörden der Städte und Gemeinden den Vorschlag gemacht, eine Reihe von weiteren Einrichtungen ab Montag, 16. März, zu schließen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.  Bei allen handelt es sich um Einrichtungen mit einer erhöhten Infektionsgefahr, so das Gesundheitsamt. Konkret sollen bis auf weiteres...

  • Siegen
  • 14.03.20
  • 42.163× gelesen
Lokales SZ-Plus
Übungen wie diese, aber auch Lehrgänge und gesellige Zusammenkünfte finden vorerst nicht statt bei den Feuerwehren in Siegerland und Wittgenstein. Archivfoto: bjö

Corona-Krise
Feuerwehr konzentriert sich aufs Wesentliche

sz Siegen/Bad Berleburg. Die Feuerwehren im Kreis Siegen-Wittgenstein stellen sich auf die Corona-Lage ein. Kreisbrandmeister Bernd Schneider unterrichtete am Freitagabend seine Kollegen in den elf Kreiskommunen über erforderliche Sicherheitsmaßnahmen, die „zum Erhalt der kritischen Infrastruktur Feuerwehr“ zu ergreifen seien. Alle Lehrgänge inklusive die der Jugend- und Kinderfeuerwehr auf Kreisebene sind zunächst bis zum 19. April abgesagt, bereits begonnene Lehrgänge werden zu einem späteren...

  • Siegen
  • 14.03.20
  • 544× gelesen
Lokales
Der Saal ist voll, die Erwartungshaltung groß. Im Foyer der Halle haben sich die Protestler versammelt.

Protest aus dem Sauerland gegen Wisent-Projekt
Ministerin Heinen-Esser muss sich in Schmallenberg erklären

 vö Latrop. Der Ärger ist riesig, die Botschaft ist klar: Der kleine Schmallenberger Stadtteil Latrop möchte die Wisente nicht haben. Nicht in einem Übergangs-Areal und nicht auf Sauerländer Seite. Latrop wehrt sich also, und dies möchte das Dorf am Mittwoch Umweltministerin Ursula Heinen-Esser ganz deutlich sagen. Die Christdemokratin wird in diesen Minuten zu einer Informationsveranstaltung in Schmallenberg erwartet. Der Saal ist voll, die Erwartungshaltung groß. Im Foyer der Halle haben sich...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 898× gelesen
Kultur
Wie sieht die Zukunft des Zeltfestivals KulturPur aus – auch angesichts der zunehmenden Konkurrenz im Umland? Das fragt (sich) die CDU-Kreistagsfraktion.

KulturPur: Für die Zukunft aufgestellt?
CDU in Siegen-Wittgenstein stellt Fragen zum Zeltfestival

sz/ciu Siegen/Grund. Kurz bevor die Festivalmacher von KulturPur das komplette Programm der diesjährigen Auflage – gefeiert wird der 30. Geburtstag – öffentlich machen möchten, stellt die Siegen-Wittgensteiner CDU-Fraktion in einer „Mitteilung an die Medien“ (basierend auf einer Anfrage zum Kreiskulturausschuss am 16. März) Fragen zum gegenwärtigen und auch künftigen Konzept dieses Zeltfestivals, das eines der wenigen in Deutschland sei, das (unterstützt von Projektpartnern und Sponsoren) noch...

  • Siegen
  • 26.02.20
  • 339× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wer von April bis Oktober an einer der beiden Talsperren des Siegerlandes angeln möchte – im Bild die Obernautalsperre –, der muss sich schleunigst um einen der begrenzten Erlaubnisscheine bemühen. Foto: Archiv

Talsperren-Angler brauchen Lizenz
Vorfreude auf Fischsaison steigt

js Allenbach/Brauersdorf. Angeln – das ist stundenlang geduldig an einem Fleck lauern, bis man nichts gefangen hat? Nun ja, wer auch immer diese scherzhafte Weisheit geprägt haben mag, die Siegerländer und Wittgensteiner, die sich dieser Tage um einen Fischereierlaubnisschein für die Breitenbach- oder die Obernautalsperre bemühen, dürften mit etwas mehr Optimismus an die kommende Saison herangehen. Die startet wie in jedem Jahr am 15. April und endet am 15. Oktober. Wer in diesen Monaten an den...

  • Siegen
  • 25.02.20
  • 232× gelesen
Lokales
Blick auf das obere Ferndorftal mit den Ortschaften Oberndorf und Helberhausen. Der Heimatgedanke steht im Mittelpunkt einer Doppelveranstaltung am 13. November im Siegener Lÿz: Dorfwettbewerb und Heimatpreis.

Auftaktveranstaltung „Unser Dorf hat Zukunft“ im Lÿz
Wettbewerb und Heimatpreis

sz Siegen. Es geht wieder los: Im kommenden Jahr startet die nächste Runde des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ auf Kreisebene. Bereits jetzt laufen in einigen Dörfern die Vorbereitungen. Um diese und auch weitere Ortschaften bestmöglich zu informieren und zu unterstützen, lädt die Kreisverwaltung am Mittwoch, 13. November, um 19 Uhr zu einer Auftaktveranstaltung ins Siegener Kulturhaus Lÿz ein. Tipps aus erster Hand zur Teilnahme am Kreiswettbewerb liefert an diesem Abend u. a. Dr....

  • Siegen
  • 23.10.19
  • 206× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.