Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Siegen-Wittgenstein

Lokales
In Olpe steigt die Corona-Infektionsrate an.

Inzidenz im Kreis Olpe über 10
Corona-Zahlen des RKI

sz Siegen/Olpe/Altenkirchen. Die Corona-Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) in der Nacht zum Samstag bekanntgab, weisen für Siegen-Wittgenstein eine kontante Sieben-Tage-Inzidenz auf. Sie beträgt 7,2. Der Kreis verzeichnete am Freitag fünf neue Fälle.  In Olpe stieg die Inzidenz auf 10,5 (Vortag: 9,7). Zwei neue Infektionen wurden gemeldet.  Im Kreis Altenkirchen gab es keine Neuinfektionen, die Inzidenz blieb mit 5,4 konstant.

  • Siegen
  • 17.07.21
Lokales
Corona-Pandemie: Die Sieben-Tage-Inzidenz in den Kreisen Olpe und Altenkirchen steigt am Freitag, in Siegen-Wittgenstein sinkt der Wert leicht.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt leicht

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein ist am Freitag ganz leicht gesunken. Der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, liegt laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) nach 7,6 am Donnerstag bei jetzt 7,2. Weiter nach oben geht es dagegen im Kreis Olpe, für den jetzt eine Inzidenz von 9,7 (Vortag: 9,0) angegeben wird. Ebenfalls einen Anstieg verzeichnet der Kreis Altenkirchen: Von 4,7 auf 5,4....

  • Siegen
  • 16.07.21
Lokales
In den Kreisen Olpe und Altenkirchen steigt die Sieben-Tage-Inzidenz, für Siegen-Wittgenstein gibt es am Donnerstag keine Änderung zu vermelden.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein bleibt konstant

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Keine Veränderung in Siegen-Wittgenstein: Auch am Donnerstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) für das Kreisgebiet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 7,6. Weiter nach oben geht es dagegen im Kreis Olpe. Hier liegt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt bei 9,0 (Vortag: 6,7). Einen deutlichen Anstieg, wenn auch weiterhin auf niedrigem Niveau, gibt es für den Kreis Altenkirchen zu vermelden: Hier liegt...

  • Siegen
  • 15.07.21
Lokales
In Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter, im Kreis Olpe geht es in die umgekehrte Richtung und im Kreis Altenkirchen bleibt der Wert unter 1.

Aktuelle Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein wieder auf Talfahrt

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz erneut. Nach den aktuellen Daten des Robert-Koch-Instituts (RKI) von Mittwochmorgen liegt der Wert jetzt bei 7,6. Am Dienstag wurde noch eine Inzidenz von 8,3 angegeben. In die umgekehrte Richtung geht es dagegen im Kreis Olpe, wenn auch weiterhin auf niedrigem Niveau. Hier steigt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, von 5,2 auf 6,7. Im Kreis...

  • Siegen
  • 14.07.21
Lokales
Lidwina Pauly ist die einzige Kürschnerin im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem angemeldeten Gewerbe. Aber auch sie wird den Beruf nicht mehr lange ausüben.

Seltener Handwerksberuf
Die Kunst der Kürschner

sp Wilnsdorf. Lidwina Pauly aus Wilnsdorf ist Kürschnerin. Ein Beruf, der sich als einer mit langer Tradition bezeichnen lässt und als einer, der immer seltener geworden ist. Als junge Frau erlernte die heute 61-Jährige diesen Handwerksberuf, bei dem Tierfelle zu Pelzprodukten verarbeitet werden. Laut Handwerkskammer Südwestfalen war sie 2020 die einzige Kürschnerin im Kreis Siegen-Wittgenstein mit einem angemeldeten Betrieb. Vor fast 30 Jahren meldete Sie Gewerbe an Lidwina Pauly legte erst...

  • Wilnsdorf
  • 14.07.21
LokalesSZ
Die Zeiten des absoluten Mangels sind vorbei, Impfstoff ist in ausreichenden Mengen vorrätig. AstraZeneca-Dosen drohen zu verfallen, die Impfzentren warten auf Vorgaben aus Düsseldorf, was in den Fällen zu tun ist.

Sinkende Impfbereitschaft macht Vakzin zu schaffen
"Astra" droht der Abfalleimer

mt Siegen/Olpe. Nachdem in Nordrhein-Westfalen noch vor wenigen Wochen Impfstoff-Knappheit die Szenerie beherrschte, ist es nun genau anders herum. Der Impfstoff ist in ausreichenden Mengen vorhanden, aber er findet keine Abnehmer. Und genau das bereitet dem NRW-Gesundheitsministerium Sorgen. Denn durch die sinkende Impfbereitschaft naht mittlerweile ein ganz neues Szenario. Der ohnehin kaum noch nachgefragte Impfstoff von AstraZeneca droht abzulaufen. Und das führt unweigerlich zu der Frage:...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Bundesweit steigt die Sieben-Tage-Inzidenz weiter leicht an, im Kreis Siegen-Wittgenstein ist dagegen ein Rückgang zu verzeichnen.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein sinkt wieder

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Im Kreis Siegen-Wittgenstein sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Das Robert-Koch-Institut vermeldet am Dienstagmorgen einen Wert von 8,3 (Vortag:  9,7). Einen leichten Anstieg verzeichnet derweil der Kreis Olpe, der jetzt auf eine Inzidenz von 5,2 (Vortag: 4,5) kommt. Und im Kreis Altenkirchen liegt die Kennziffer, die bekanntlich die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, jetzt bei 0,8 - in den Tagen zuvor stand hier die...

  • Siegen
  • 13.07.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland steigt weiter an.

Hospitalisierung als Corona-Leitindikator
RKI rückt vom Inzidenzwert ab

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nach dem Wochenende sind die aktuellen Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet, stets mit einer gewissen Vorsicht zu interpretieren. Am Montagmorgen wird für den Kreis Siegen-Wittgenstein eine Sieben-Tage-Inzidenz von 9,7 vermeldet - ein leichter Rückgang im Vergleich zum Sonntag (10,5). Im Kreis Olpe liegt die Kennziffer, die die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, weiterhin bei 4,5. Der Kreis Altenkirchen liegt...

  • Siegen
  • 12.07.21
Lokales
Schaut man auf das Alter der Langzeitarbeitslosen, fällt auf, dass der stärkste Anstieg der Langzeitarbeitslosigkeit bei jüngeren und jüngsten Altersgruppen zu verzeichnen ist.

Wohlfahrtsverbände warnen vor noch mehr Langzeitarbeitslosen
Neue Not am Arbeitsmarkt

sz Siegen/Bad Berleburg. Sie sind eine oft übersehene Gruppe am Arbeitsmarkt und gehören in der Pandemie zu den großen Verlierern – die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist nach 16 Monaten Corona-Krise sprunghaft angestiegen. „Wir dürfen diese Menschen nicht im Stich lassen, wenn die Konjunktur bald wieder anzieht“, mahnt der Vorsitzende der Freien Wohlfahrtspflege im Kreis Siegen-Wittgenstein, Horst Löwenberg. Sonst drohe ein neuer Sockeleffekt einer sich verfestigenden Langzeitarbeitslosigkeit....

  • Siegen
  • 09.07.21
Lokales
Im Kreis Olpe steigt die Sieben-Tage-Inzidenz deutlich an.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein weiter bei 5,8

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Keine Veränderung in Siegen-Wittgenstein: Laut Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) vom Mittwoch liegt die Sieben-Tage-Inzidenz weiterhin bei 5,8. Die Kennziffer gibt bekanntlich die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner an. Einen deutlichen Anstieg verzeichnet dagegen der Kreis Olpe: Zwar liegt die Inzidenz mit 3,0 immer noch deutlich unter dem Siegen-Wittgensteiner Wert, am Dienstag war der Kreis Olpe allerdings unter die Marke von...

  • Siegen
  • 07.07.21
Lokales
An diesem Deich eines Angelteichs in Fröndenberg halfen Einsatzkräfte der Region, einen Wasserdurchbruch zu verhindern.

140 Einsatzkräfte aus Südwestfalen helfen in Fröndenberg
Südwestfalens Feuerwehren als Deichretter im Einsatz

bjö Siegen/Fröndenberg. Im Laufe des Dienstags erfuhren die Einsatzkräfte der hiesigen Region, dass ihre überörtliche Hilfe in Fröndenberg am Montag von Erfolg gekrönt war. Der Deich eines Angelteichs, dessen Bruch die Wehrleute aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe am Wochenbeginn zu verhindern halfen, hielt den Wasser- und Schlamm-Massen stand. In Fröndenberg an der Ruhr waren am Wochenende so heftige Unwetter niedergegangen, dass die Einsatzleitung im Kreis Unna auch aus der Region...

  • Siegen
  • 06.07.21
Sport
Eine dieser beiden Mannschaften verzichtet freiwillig auf den Fußball-Kreispokal.

Nur 62 statt 67 Teams haben gemeldet
Ein Oberligist verzichtet auf Fußball-Kreispokal

sz Siegen/Bad Berleburg. Der Männer-Kreispokal der Saison 2020/21 wird ohne eines der drei heimischen „Fußball-Schwergewichte“ über die Bühne gehen. Wie der Kreisvorsitzende Marco Michel mitteilte, hat Oberligist TuS Erndtebrück nicht für die Pokal-Teilnahme gemeldet. Doch nicht nur das Wittgensteiner Aushängeschild verzichtet auf den Kreispokal: Im Vergleich zum Vorjahr wurden nur 62 statt 67 Mannschaften, die um Pokal-Ehren kicken wollen, gemeldet. Damit ist keine Vorrunde nötig. In der 1....

  • Siegen
  • 06.07.21
Lokales
Im Kreis Olpe sinkt die Sieben-Tage-Inzidenz auf 0,7.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein jetzt bei 5,8

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Hinsichtlich der Sieben-Tage-Inzidenz verzeichnet der Kreis Siegen-Wittgenstein erneut einen leichten Anstieg. Am Montag hatte der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt bei 5,1 gelegen. Am Dienstag meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) eine Inzidenz von 5,8. Unter 1 dagegen liegt die Kennziffer jetzt im Kreis Olpe und sinkt von 1,5 auf jetzt 0,7. Keine Bewegung dagegen im Kreis Altenkirchen: Hier meldet das RKI...

  • Siegen
  • 06.07.21
LokalesSZ
Nicht alle Geimpften haben nach dem zweiten Piks in gleicher Intensität mit Reaktionen wie Kopfschmerzen, Schüttelfrost oder Übelkeit zu kämpfen. Woran liegt das?
2 Bilder

Reaktionen bei zweiter Impfung unterschiedlich
Der zweite Piks legt viele flach

sabe Siegen. Mittlerweile haben immer mehr Siegener und Wittgensteiner ihre Zweitimpfung im Arm. Oder zumindest ist der Termin für die nächsten Wochen gesetzt. Doch gerade bei den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna kommt es beim zweiten Piks zu stärkeren Nebenwirkungen als beim ersten Impfen – bei AstraZeneca geht die Reihenfolge umgekehrt. Allerdings: Nicht alle Geimpften haben in gleicher Intensität mit Impfreaktionen wie Kopfschmerzen, Schüttelfrost oder Übelkeit zu kämpfen. Woran...

  • Siegen
  • 05.07.21
Lokales
55 Einsatzkräfte und 14 Einsatzfahrzeuge machten sich vom Siegerland auf den Weg nach Fröndenberg.

Einsatzkräfte aus Siegen-Wittgenstein und Olpe nach Unwetter im Kreis Unna
120 Feuerwehrleute helfen in Fröndenberg

kaio Siegen/Olpe/Unna. Nach dem schweren Unwetter in Fröndenberg im Kreis Unna hat die Bezirksregierung Arnsberg Hilfsorganisationen aus Siegen-Wittgenstein, Olpe und dem Hochsauerlandkreis angefordert. 120 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK sind am Montagvormittag aus drei Kreisen zu dem überörtlichen Hilfeleistungseinsatz aufgebrochen. Kräfte aus dem Siegerland trafen sich nach der Alarmierung, die gegen 8.30 Uhr kam, beim Technischen Hilfswerk in der Siegener Numbach. Mit 55 Einsatzkräften...

  • Siegen
  • 05.07.21
LokalesSZ
Immer wieder ordnen die Jugendämter Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche an. NRW-weit ist die Zahl der Inobhutnahmen im vergangenen Jahr zurückgegangen. In Siegen-Wittgenstein sind diese Zahlen jedoch nicht ganz klar.

Inobhutnahmen 2020 NRW-weit rückläufig
Weniger Schutzmaßnahmen durch Jugendämter

js/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Im Coronajahr 2020 haben die nordrhrein-westfälischen Jugendämter nicht so viele Schutzmaßnahmen für Kinder und Jugendliche ergriffen wie in den Jahren zuvor – laut IT NRW, dem statistischen Landesamt in Düsseldorf, waren es 8,8 Prozent weniger als im Jahr zuvor. Eine mögliche Erklärung dafür: Kinder gingen in Lockdownzeiten seltener in Schule und Kita, waren weniger präsent – sodass manche Probleme weniger ans Licht kamen. Auch in den Kreisen...

  • Siegen
  • 05.07.21
Lokales
Die Sieben-Tage-Inzidenzwerte bleiben in der Region auf niedrigem Niveau.

Corona-Zahlen des RKI
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt auf 5,1

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Zum Start in die neue Woche sind die Corona-Zahlen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) am Montagmorgen veröffentlicht hat, stets mit einer gewissen Skepsis zu betrachten. Für den Kreis Siegen-Wittgenstein meldet das RKI eine Sieben-Tage-Inzidenz von 5,1. Am Sonntag hatte der Wert, der die Corona-Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner angibt, bei 4,3 gelegen. Im Kreis Olpe liegt die Inzidenz weiterhin bei 1,5. Keine Veränderung auch im Kreis...

  • Siegen
  • 05.07.21
Lokales
In den drei heimischen Kreisen bewegen sich die Inzidenzen unter 5.

Olper Inzidenz: 1,5
Corona-Zahlen lassen hoffen

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen. Zu Beginn der Sommerferien in NRW schürt der Blick auf die Coronainzidenzen gute Laune: Das Robert-Koch-Institut meldet am Sonntag für den Vortag in Siegen-Wittgenstein erneut einen leichten Rückgang von 0,7 auf nun 4,3. Es wurde kein weiterer Fall gemeldet. Im Kreis Olpe  blieb die Sieben-Tage-Inzidenz bei 1,5. Im Kreis Altenkirchen kam ein Neuinfizierter hinzu. Die Inzidenz dort: 1,6.

  • Siegen
  • 04.07.21
Lokales
In denn Altkreis Wittgenstein fließen 131 Millionen für das Radverkehrskonzept.
2 Bilder

Altkreis der große Profiteur vom Radverkehrskonzept
131 Millionen für Wittgenstein

ihm Siegen/Bad Berleburg. Nur 4 Prozent der Wege legen die Siegen-Wittgensteiner mit dem Fahrrad zurück. Vermutlich wird im Siegerland mehr geradelt, die Wittgensteiner werden den Schnitt wahrscheinlich nach unten drücken. Hier ist das Radeln im Alltag noch exotischer als in Siegen oder Kreuztal. Das soll sich ändern. Das vom Kreistag verabschiedete Radverkehrskonzept hat es in sich. 335 Millionen Euro soll es kosten, 1416 einzelne Maßnahmen zum Neubau oder der Verbesserung von Radverbindungen...

  • Siegen
  • 01.07.21
LokalesSZ
Auch in Siegerland und Sauerland gibt es die markanten Schilder: Die Hinweise auf den Panoramapark (hier an der A4) sind die jüngsten in der Region – sie wurden vor neun Jahren installiert.
2 Bilder

Braun-Weiße Tourismustafeln an Autobahnen
Diese Motive finden sich in der heimischen Region

js Siegen/Olpe. Unsere Region kann sich sehen lassen. Diese Nachricht ist für Kenner keineswegs neu, spätestens seit der in Corona-Zeiten in Mode geratenen Umlanderkundung per pedes oder Rad wissen Siegerländer, Wittgensteiner und Südsauerländer das nur zu genau. Aber ist das auch all denjenigen bewusst, die nur auf der Durchreise sind? Ein paar dezente Hinweise in braun/weiß könnten helfen. Wer auf deutschen Autobahnen unterwegs ist, ob aus dienstlicher Verpflichtung oder auf dem Weg in den...

  • Siegen
  • 30.06.21
Lokales
Symbolbild.

Service der Bezirksregierung
Die Nummer gegen Zeugniskummer

juka Siegen/Olpe. Unterschiedlicher könnte die Gemütslage vor dem Tag X fast nicht sein. Während manche Schüler mit Freude darauf warten, gehen andere mit Gleichgültigkeit, wieder andere mit Sorgen und Ängsten in die Schule, wenn am letzten Tag vor den Sommerferien die Zeugnisvergabe auf dem Programm steht. Sind die Noten letztlich schwächer als erwartet, wurde möglicherweise sogar die Versetzung verpasst, kann die Enttäuschung schnell in Wut oder Empörung umschlagen. Besonders nach diesem...

  • Siegen
  • 29.06.21
LokalesSZ
Ein Grund zur Freude in traurigen Zeiten: Luisa Lorsbach (2. v. l.) überreichte E. aus Myanmar 205 Euro, um Kindern, die seit dem Militärputsch in dem asiatischen Vielvölkerstaat Not leiden, zu helfen. Doris Reinders hofft, bald wieder mit Vorträgen weitere Spenden sammeln zu können. Mit im Bild: Sabine Lorsbach, Wolfram Reinders, Hajo Günther und Doris Reinders.

Nach Militärputsch in Südostasien
Heimliche Helfer für Myanmar

nja Littfeld. Scharfschützen, die auf friedliche Demonstranten schießen und dabei selbst vor Gotteshäusern nicht stoppen, Hinrichtungen in der Nacht: Was die burmesische Reiseführerin E. über die humanitäre Katastrophe in ihrer Heimat erzählt, passt so gar nicht in die Idylle des Siegerländer Sommerabends. Im Garten von Doris und Wolfram Reinders plätschert das Wasser im Teich, Vögel kündigen zwitschernd den Sonnenuntergang an, irgendwo in der Nachbarschaft wird Rasen gemäht. Währenddessen...

  • Kreuztal
  • 28.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.