Siegen-Wittgenstein

Beiträge zum Thema Siegen-Wittgenstein

LokalesSZ
Wenn ein Reh mit einem Auto kollidiert, endet das für das Tier zumeist tödlich – so wie hier Mitte Januar auf der B55 bei Olpe. Das Reh bezahlte den Zusammenprall mit seinem Leben, die Versicherung später einen fünfstelligen Betrag.

Zahlen der Polizei
Mehr Wildunfälle in der Region

rege Siegen/Olpe. Wenn rasende Tiere und schnelle Autofahrer zur gleichen Zeit am gleichen Ort unterwegs sind, nimmt das meist kein gutes Ende – weder für den Vierbeiner noch für den Viertürer. Wildunfall nennt sich das Ganze. Und, wo viel Wald, da auch viel Wild – entsprechend oft kommt es auch in der heimischen Region zu tierischen Zusammenstößen. Tendenz steigend. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Polizeibehörden der SZ übermittelt haben. 3,3 Wildunfälle pro Tag in Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 05.03.21
  • 142× gelesen
Lokales
Der Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist knapp unter die 50er-Marke gefallen.

Die Inzidenzwerte in der Region
Siegen-Wittgenstein knapp unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert - das sind die Corona-Infektionsfälle auf die vergangenen sieben Tage und je 100.000 Einwohner gerechnet - im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt ganz knapp unter 50. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt ihn Stand Mittwoch, 17. Februar, 4.36 Uhr, mit 49,8 an. Das ist kaum eine Veränderung im Vergleich zum Vortag (50,2/minus 0,4). Ebenso kaum Bewegung gibt es bei den Zahlen im Kreis Olpe. Aktuell liegt der Wert bei 72,4, zuvor betrug er 71,7 (plus 0,7). Im...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 965× gelesen
Lokales
Ab Montag soll es wieder allen Kindern in NRW möglich sein, die Kita zu besuchen.

Ab Montag wieder Kita-Besuch möglich
Kindertagesbetreuung für alle

sz Siegen/Düsseldorf. Bislang wurden Eltern in Nordrhein-Westfalen wegen der Corona-Pandemie dazu angehalten, ihre Kinder nach Möglichkeit zu Hause zu betreuen. Das soll ab kommenden Montag, 22. Februar, anders werden, wie die Deutsche Presse-Agentur am Dienstagnachmittag mitteilte, denn die Zahlen der Neuinfektionen mit dem Coronavirus sinken kontinuierlich. Wie Familienminister Joachim Stamp (FDP) in Düsseldorf ankündigte, sollen alle Kinder in NRW dann wieder die Kindertagesstätten und die...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 454× gelesen
Lokales
33 Neuinfizierte in Siegerland  und Wittgenstein und 17 im Kreis Olpe wurden dem RKI am Freitag gemeldet.

Eine Berleburgerin verstorben
In heimischen Kreisen: 50 Menschen neu infiziert

nja Siegen/Olpe/Altenkirchen.  Das Corona-Virus verbreitet sich nicht mehr so rasant wie in den vergangenen Wochen:  Die  Sieben-Tage-Inzidenzen im Kreis Siegen-Wittgenstein und in Altenkirchen sinken weiter, im Kreis Olpe ist im Vergleich zu Freitag ein leichter Anstieg zu verzeichnen.   Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldete (Stand 0 Uhr, Samstagnacht) für Siegerland und Wittgenstein  33 neu mit dem Coronavirus infizierte Menschen und auch ein weiteres Todesopfer.  Eine Seniorin aus Bad...

  • Siegen
  • 30.01.21
  • 3.064× gelesen
Lokales
Wie viele Familien mit Kindern gibt es in NRW? Auf diese und viele weitere Fragen soll der Mikrozensus 2021 Antworten liefern.

Erste Erhebungen auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe
Mikrozensus 2021 startet

sz Siegen/Düsseldorf. Unter welchen Bedingungen leben die Menschen in Nordrhein-Westfalen? Wie ist die Bildungs- und Erwerbssituation der Bevölkerung? Wie viele Familien mit Kindern gibt es in NRW? Wie viele Menschen haben einen Migrationshintergrund? Antworten auf diese und ähnliche von Politik, Wissenschaft und Medien häufig gestellte Fragen gibt die seit 1957 bundesweit durchgeführte Haushaltsbefragung „Mikrozensus”, die im Januar auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe beginnt. Befragung der...

  • Siegen
  • 06.01.21
  • 163× gelesen
LokalesSZ
Jeder neunte Einwohner in NRW hat einen Schwerbehindertenausweis.

Zunahme auch in Siegen-Wittgenstein und Olpe
Mehr Schwerbehinderte in NRW

sz/tile Siegen/Olpe. Die Zahl der schwerbehinderten Menschen nimmt zu. 2019 waren rund 1,9 Millionen Menschen in Nordrhein-Westfalen als schwerbehindert gemeldet, zwei Jahre zuvor waren es 1,8 Millionen Menschen (Anstieg +5,1 Prozent). Das gab IT NRW als statistisches Landesamt am Mittwoch bekannt. Diese Entwicklung ist bei jeglicher Art einer Behinderung zu beobachten. Damit hat jeder neunte Einwohner in NRW einen gültigen Schwerbehindertenausweis. Die Hälfte davon (50,6 Prozent) wegen einer...

  • Siegen
  • 03.12.20
  • 132× gelesen
Lokales
Die Inzidenzen: In Siegen-Wittgenstein gibt es wenig Bewegung, der Kreis Olpe sinkt vom drei- in den zweistelligen Bereich, und im Landkreis Altenkirchen sind die Zahlen aktuell widersprüchlich.

Die aktuellen Inzidenzwerte in der Region
Widersprüchliche Zahlen in AK

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Erneut fast keine Bewegung beim Inzidenzwert des Kreises Siegen-Wittgenstein: Das Robert-Koch-Institut (RKI) vermeldet am Freitag, 27. November (Stand 0 Uhr), 173,3 Fälle von Corona-Infizierungen je 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Tags zuvor waren es 175,1. Das ergibt ein leichtes Minus von 1,8. Der Kreis Olpe ist nun wieder zweistellig und damit nicht mehr im dunkelroten Bereich: Das RKI beziffert die Inzidenz dort kreisweit auf 95,6. Am Donnerstag...

  • Siegen
  • 27.11.20
  • 2.982× gelesen
Lokales
Fast unverändert sind am Donnerstag die Inzidenzwerte in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Der Landkreis Altenkirchen verzeichnet ein zweistelliges Minus.

Inzidenzen: Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe nahezu unverändert
Zweistelliges Minus in Altenkirchen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Nahezu unverändert im Vergleich zum Vortag zeigen sich die Werte bei den Sieben-Tage-Inzidenzen, die das Robert-Koch-Institut (RKI) Stand Donnerstag, 26. November, 0 Uhr, für die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe veröffentlicht hat. Lag die Zahl der Corona-Infizierungen in Siegen-Wittgenstein am Mittwoch bei 174,8 Fällen pro 100.000 Einwohner in den sieben Tagen zuvor, so sind es nun 175,1 (+0,3) – ein weiterhin hohes Niveau. Für den Kreis Olpe gibt das RKI an diesem...

  • Siegen
  • 26.11.20
  • 1.801× gelesen
Lokales
Wenn es nach politisch Verantwortlichen im Kreis geht, bekommen die VWS eine kräftige Finanzspritze.

Voraussichtlich ab 1. Januar 2021
Familienticket gibt es kostenlos

ihm Siegen/Olpe. Die Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd GmbH, die den Busverkehr in Siegen-Wittgenstein und Olpe betreiben, haben schon geraume Zeit mit großen finanziellen Problemen zu kämpfen. Der „eigenwirtschaftliche Betrieb“ ist kaum zu stemmen. Um den VWS unter die Arme zu greifen, wurde vor etlichen Jahren das Schülerticket eingeführt, das den Schülern das kostenlose Fahren mit Bus und Bahn im Tarifgebiet ermöglicht. Dafür geben die Kreise millionenschwere Kostenbeiträge und kaufen für jeden...

  • Siegen
  • 28.05.20
  • 628× gelesen
Lokales
Dass der Osterhase nicht kommt, das müssen Kinder am Wochenende wohl nicht befürchten. Aber das höchste christliche Fest wird anders werden als gewohnt. Corona macht auch vor den Feiertagen nicht halt. Foto: Tim Lehmann

Was ist Ostern erlaubt, was verboten?
Wegen Corona bleibt der Hase im Nest

tile Siegen. Politik und Behörden werden vor Ostern nicht müde, die Bevölkerung dazu aufzurufen, während der Feiertage die Kontaktbeschränkungen einzuhalten und möglichst zu Hause zu bleiben. Zusätzliche Maßnahmen bzw. weitere Einschränkungen sind indes nicht vorgesehen, es gelten die bekannten Erlasse und Verfügungen. Trotzdem sorgt die Situation für Unsicherheit. Die SZ klärt deshalb die wichtigsten Fragen rund um Corona-Ostern. Darf ich mit der Familie zu Hause zusammen Ostern feiern?...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 11.014× gelesen
LokalesSZ
Viel los am Biggegrill. Vergangenes Wochenende musste dort eine größere Bikergruppe aufgelöst werden. Am Karfreitag will der Betreiber von sich aus schließen. Mögliche weitere Maßnahmen werden mit den Behörden besprochen.

Sonst kaum zusätzliche Corona-Maßnahmen
Zu Ostern wird verstärkt kontrolliert

tile Siegen/Bad Berleburg/Olpe/Betzdorf. Auf die Vernunft der Bürger statt auf eine Ausweitung vorsorglicher Maßnahmen setzen die Entscheider in der Region für die anstehenden Feiertage. Dieser Optimismus erwächst aus der positiven „Generalprobe“ am vergangenen Wochenende, so der gleichlautende Tenor in Siegen-Wittgenstein, Olpe und Altenkirchen. Die Menschen seien „sehr diszipliniert“ gewesen, die Einsatzzahlen „überschaubar“, bilanziert Landrat Andreas Müller (Siegen-Wittgenstein). Dennoch...

  • Siegen
  • 09.04.20
  • 358× gelesen
Lokales
Das Kreisklinikum bereitet sich darauf vor, schwer am Coronavirus Erkrankte Patienten aufzunehmen und zu versorgen.

Sieben neue Corona-Fälle in Siegen-Wittgenstein, zwei im Kreis Olpe
15 zusätzliche Beatmungsplätze

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Fünf neue Corona-Infizierte meldet das Kreisgesundheitsamt Siegen-Wittgenstein am Dienstagabend. Alle Personen waren – zum Teil an unterschiedlichen Orten – in Österreich und haben sich dort infiziert. Es handelt sich um drei Männer um die 40 Jahre aus Kreuztal, die gemeinsam unterwegs waren, einen Mann Mitte 50 ebenfalls aus Kreuztal und eine Frau Ende 50 aus Siegen. Wie in diesen Fällen üblich, werden die Betroffenen unter Quarantäne gestellt. Zugleich ermittelt das...

  • Siegen
  • 17.03.20
  • 31.302× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.