Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales

Kurschus stellt sich zur Wiederwahl
Leitende Theologin tritt bei Landessynode erneut an

sz Siegen/Olpe/Bielefeld. Annette Kurschus (56) stellt sich nach Ablauf ihrer ersten Amtsperiode von acht Jahren zur Wiederwahl ins Präsesamt. Für die Position eines theologischen Oberkirchenrats und Mitglieds der Kirchenleitung der evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) kandidieren Superintendentin Katrin Göckenjan-Wessel (56) und Pfarrer Dr. Urs-Ullrich Muther (51). Vorschlag des landeskirchlichen Nominierungsausschusses Einen entsprechenden Vorschlag des landeskirchlichen...

  • Siegen
  • 13.09.19
  • 97× gelesen
Lokales

Ampeln regeln den Verkehr
Fludersbach: Fahrbahn wird saniert

sz Siegen. Am kommenden Montag, 16. September, beginnen Sanierungsarbeiten an der Straße „Fludersbach“ zwischen der Einmündung „Peipers Halde“ bis zur oberen Zufahrt in den „Mathiasweg“. Im Auftrag der städtischen Straßen- und Verkehrsabteilung wird in dem Bereich der Asphaltoberbau auf einer Länge rund 1,3 Kilometern erneuert. Die Sanierungsarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Oktober. Die Zufahrten zum dort ansässigen Kaufland, den Gewerbetrieben und der Deponie Fludersbach sind...

  • Siegen
  • 13.09.19
  • 66× gelesen
Lokales
An verschiedenen Kontrollstellen zwischen Burbach und Bad Laasphe wurden vorrangig Lastkraftwagen, Transporter und Busse des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs überprüft.
4 Bilder

Polizei hat Brummis im Blick
Bundesweiter Kontrolltag

kay Siegen/Bad Berleburg. Ungeplante Stopps mussten am Donnerstag zahlreiche Berufskraftfahrer einlegen. Grund hierfür war der bundesweite Kontrolltag unter dem Motto „sicher.mobil.leben – Brummis im Blick“. U. a. auch die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein beteiligte sich mit zahlreichen Beamten an der Aktion. An verschiedenen Kontrollstellen zwischen Burbach und Bad Laasphe wurden vorrangig Lastkraftwagen, Transporter und Busse des gewerblichen Güter- und Personenverkehrs überprüft....

  • Siegen
  • 12.09.19
  • 843× gelesen
Lokales

Bunkeranlage Daimlerstraße
Efeu brannte

nja Siegen. Zu einem Brand rückte am Dienstagabend die Feuerwehr an die  Daimlerstraße aus. Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, hatte an einer Bunkeranlage Efeu gebrannt bzw. gekokelt. Gebäudeschaden entstand nicht; es wurde aber Anzeige erstattet.

  • Siegen
  • 10.09.19
  • 79× gelesen
Lokales
Vor allem in 30er-Zonen, vor Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen soll der High-Tech-Blitzer eingesetzt werden. Foto: kay

High-Tech-Blitzer in Siegen
„Testschüsse“ überzeugten

kay Siegen. Beim ersten Hinschauen könnte man es für einen Tarnkappenbomber des Militärs oder einen Campinganhänger halten, doch weit gefehlt. Bei diesem seltsamen „Ding“, das in den vergangenen Tagen öfters an Straßen im Siegener Stadtgebiet gesichtet wurde, handelt es sich um ein hochmodernes System zur Verkehrsüberwachung. Es hat den klangvollen Namen „Enforcement Trailer“. Umgangssprachlich könnte man auch einfach nur sagen, es handelt sich um einen „Blitzer“. Das 1,3 Tonnen schwere...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 7.069× gelesen
Lokales

Bund der Vertriebenen erinnert an Vertriebenengesetz
70. Tag der Heimat im Siegener Schlosspark

mir Siegen. Am ostdeutschen Mahnmal im Siegener Schlosspark versammelten sich gestern zahlreiche Mitglieder des Bundes der Vertriebenen zum 70. Tag der Heimat. Vorsitzender Wilhelm Böcking und seine Mitstreiter schritten zur obligatorischen Kranzniederlegung, musikalisch begleitet vom Posaunenchor Weidenau. Böcking gab sich kämpferisch, „wir wollen mehr einfordern“, was den Betroffenen nach dem Bundesvertriebenengesetz zustehe. Waltraud Schäfer als Vertreterin des Landrats erinnerte an die 14...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 143× gelesen
Lokales
Sie nahmen die Urkunden entgegen (v. l.): Jörg Sonneborn, Mirko Sonneborn (beide für den Wisent-Pfad), Monika Dombrowsky (Geschäftsführerin Touristikverband Siegerland-Wittgenstein und 2. Vorsitzende Rothaarsteigverein), Harald Knoche (Rothaarsteigverein) sowie Gerhard Gläser (für den Trödelsteinpfad). Foto: Verein

Wanderbares Deutschland: Rothaarsteig zertifiziert
Zum zweiten Mal Qualitätsweg

sz Siegen/Bad Berleburg. Auf 154 Kilometern mitten in Deutschland lädt der Rothaarsteig Wanderer seit über 18 Jahren ein, Sinne, Geist und Seele der Natur zu öffnen. Am gestrigen Freitag wurde der sogenannte „Weg der Sinne“ vom Deutschen Wanderverband (DWV) zum zweiten Mal als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Im Rahmen der „Tour Natur“ in Düsseldorf nahm Monika Dombrowsky als Vorsitzende des Vereins Rothaarsteig-Infrastruktur die entsprechende Urkunde entgegen. Um das...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 247× gelesen
Kultur
Unter das Motto „Verästelungen – Tuschemalerei“ hat Dago Koblenzer die Wochenend-Ausstellung in seinem Atelier gestellt.
12 Bilder

Dago Koblenzer lädt am Wochenende zum offenen Atelier
Widerhaken der Verästelungen

gmz Siegen. Wenn man aus dem Fenster von Dago Koblenzers Atelier an der Koblenzer Straße 146 in Siegen schaut, meint man sich vorstellen zu können, wie er auf seine „Verästelungen: Tuschemalerei“ kommt, die er ab Samstag, 7. September, 15 Uhr, am Wochenende in seinem offenen Atelier im Rahmen des Kunstsommers präsentiert. Kunst inspiriert von der NaturBlickt man aus dem originalen Jugendstil-Fenster seines Ateliers, schaut man in den leicht verwilderten Grünstreifen vor dem Haus, in...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 130× gelesen
Lokales
Nur wenige Studenten und Schüler nahmen heute an der Aktion "Fridays for Future" in Siegen teil.

Bürgermeister Mues "doppeltes Spiel" vorgeworfen
"Fridays for Future": Veranstalter wettern gegen Timberjack-Entscheidung

kalle Siegen. Es waren am Vormittag rund 50 Studenten und Schüler, die an der "Fridays for Future"-Demonstration in der Krönchenstadt am Rathausplatz teilnahmen. Weltweit demonstrieren  junge Menschen seit Monaten gegen den Klimawandel und die damit verbundenen Umweltprobleme.   Die Siegener Veranstalter griffen Bürgermeister Steffen Mues an und bezichtigten den ersten Mann der Stadt,  er betreibe ein doppeltes Spiel in Sachen Ansiedlung eines Gastroobjektes in der Numbach.  Hier regt sich seit...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 4.470× gelesen
Kultur
Martin Autschbach (Orgel) und Jürgen Petri (Trompete) spielten Tartinis Trompetenkonzert in Marienstatt und nahmen es für einen Film über das Kloster auf.

Video von Siegener Musikern auf YouTube
Tartini-Konzert in Marienstatt aufgenommen

sz Marienstatt/Siegen. Geschafft: Es ist kurz vor Mitternacht, als die letzten Töne des Trompetenkonzerts von Giuseppe Tartini die Klosterkirche der Abtei Marienstatt mit Glanz erfüllen und die Kamera ausgeschaltet wird. Die beiden aus Siegen stammenden Musiker Jürgen Petri (Trompete, u. a. Lehrer an der Fritz-Busch-Musikschule Siegen) und Martin Autschbach (Orgel) haben vor Kurzem dieses ursprünglich für Solovioline und Basso Continuo komponierte Werk von Tartini in einer Bearbeitung für...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 167× gelesen
Lokales

Altstadtfest Siegen:
Straßen gesperrt

sz Siegen. Wegen des das Siegener Altstadtfestes am Sonntag, 8. September, gelten laut Stadtverwaltung folgende Verkehrsregelungen: Der Kornmarkt ist ab Einmündung Markt gesperrt. Die Kurzzeitparkplätze entfallen. Fahrzeuge, die nach 8 Uhr noch am Kornmarkt parken, müssen auf Kosten des Fahrzeughalters entfernt werden. Die Donzenbachstraße ist nach der Einmündung Kornmarkt/Obere Metzgerstraße gesperrt. Gleiches gilt für den weiteren Verlauf der Donzenbachstraße in Fahrtrichtung Löhrstraße ab...

  • Siegen
  • 06.09.19
  • 256× gelesen
Kultur SZ-Plus
Nächster Halt: Australien. Eine Kopie der Siegerländer Science-Fiction-Produktion „Das letzte Land“ wird am 6. September auf einem Genre-Festival in Sydney vorgestellt. Mal sehen, wie den „Ozzies“ das namenlose Raumschiff aus dem Film gefällt.
9 Bilder

Siegerländer Science-Fiction-Film bei internationalen Festivals
Landeanflug auf Down Under

Der Independent-Film "Das letzte Land" von Marcel Barion wurde schon in London, Mailand, Berlin, Görlitz und Saarbrücken gezeigt und heimste zwei Preise ein. Jetzt feiert er in Sydney Australien-Premiere. tile Siegen. Zwei Männer in einem klapprigen Raumschiff auf der Flucht von einem Gefangenenplaneten. Und wo geht die Reise hin? Ausgerechnet nach Australien, der ehemaligen britischen Strafkolonie. Next Stop Down Under. Der schrottreife Gleiter befindet sich im Landeanflug auf Sydney –...

  • Siegen
  • 05.09.19
  • 415× gelesen
Lokales SZ-Plus
Diese grüne Wiese in der Numbach wird bebaut werden. Nachdem das Grundstück auf dem Areal des ehemaligen Belgierbades bereits für vier unterschiedliche Nutzungen angedacht und einmal sogar schon fast verkauft worden ist, wird auf ihm künftig ein Timberjacks-Restaurant Platz finden. Foto: ch

Grünes Licht für Timberjacks-Erschließung
Investor kann in Siegen in die Pedale treten

ch Siegen. All die leisen und lauten Proteste haben nichts genutzt: Obwohl Teile der Siegener Politik und Bürgerschaft, besonders aber Anwohner an der Alche und die Bürgerinitiative „Für die Erhaltung des Naherholungsgebietes Numbach“ alle Mittel in Bewegung gesetzt, Debattenbeiträge und Leserbriefe formuliert und ihre Möglichkeiten der verbalen Mobilmachung genutzt haben, konnten sie die Ansiedlung eines Restaurants des Göttinger Gastro-Unternehmens Timberjacks an der Freudenberger Straße...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 2.404× gelesen
Lokales
Bürgermeister Steffen Mues (M.), Rathausmitarbeiter und der Integrationsrat warben jetzt für die diesjährigen
Interkulturellen Tage.

Interkulturelle Tage in Siegen
Weltreise unterm Krönchen

sz Siegen. Im Herbst laden die Stadt Siegen und der Integrationsrat wieder gemeinsam zu den interkulturellen Tagen ein. Unter dem Motto „Zusammen leben, zusammen wachsen“ können von Donnerstag, 19. September, drei Wochen lang bis zum 10. Oktober viele Veranstaltungen im Stadtgebiet besucht werden. Der Integrationsbeauftragte der Stadt Siegen und die städtische Kulturabteilung haben in Zusammenarbeit mit dem Integrationsrat eine „Weltreise unterm Krönchen“ organisiert. Insgesamt 18...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 111× gelesen
Lokales

Ladendieb wehrte sich
Hose „verschwand“ in Umkleidekabine

sz Siegen. Am Montag gegen 13 Uhr versuchte ein Minderjähriger, in einem Modegeschäft in der Siegener Innenstadt eine Hose zu entwenden. Er ging mit zwei Hosen in die Umkleidekabine, entfernte von einer das Sicherheitsetikett und steckte die Ware in seinen Rucksack. Dass er dann nur mit einer Hose aus der Umkleide kam, fiel einem 30-jährigen Mitarbeiter des Ladens auf. Er sprach den jungen Mann an, der daraufhin aggressiv wurde, den Verkäufer weg schubste und versuchte, aus dem Geschäft zu...

  • Siegen
  • 03.09.19
  • 229× gelesen
Lokales SZ-Plus
Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistungsgewerbe sind Mitglied bei der Industrie- und Handelskammer – ob sie wollen oder nicht. Die Beitragshöhe ist mitunter umstritten, auch Gerichte befassen sich damit.

Ausgleichsrücklage der IHK im gerichtlichen Fokus
Sparstrumpf nicht zu prall füllen

ihm Siegen. Jeder solide Kaufmann und jede schwäbische Hausfrau legt sich eine eiserne Reserve auf die hohe Kante. Wie viel das ist, hängt von der Unternehmens- oder Haushaltsgröße ab, aber natürlich auch von den Nerven der Beteiligten. Wer zu sehr auf Nummer Sicher geht, lähmt seine wirtschaftlichen Aktivitäten. Die Industrie- und Handelskammern in Deutschland mussten sich 2015 vom Bundesverwaltungsgericht ins Stammbuch schreiben lassen, dass sie zu hohe Rücklagen bilden. Die IHK Siegen hat...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 115× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die geplante verkehrliche Erschließung des Grundstücks tangiere Kinder, Eltern und Mitarbeiter „massiv". „Mit Sorge sehen die Eltern, vertreten durch den Elternrat, die unvermeidlich entstehenden negative Entwicklung und latenten Gefährdungen“, so die Geschäftsleitung der Hilfe zum Leben gGmbH und der Elternrat in ihrem gemeinsamen Brief.

Verkehrskonzept erzeugt Kritik
Timberjacks: Kita meldet sich zu Wort

ch/sz Siegen. Besser spät als nie, müssen sich die Briefeschreiber gedacht haben: Ein Jahr nach Bekanntwerden der Pläne Göttinger Investoren, in der Numbach ein Timberjacks-Restaurant anzusiedeln, und neun Monate nach dem politischen Beschluss durch den Rat der Stadt Siegen, das dafür notwendige Areal in der Nähe zur Alche zu verkaufen, haben die Verantwortlichen und die Eltern der Kita „Arche Noah“ eine Stellungnahme verfasst und an Bürgermeister Steffen Mues adressiert. Darin wenden sie sich...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 652× gelesen
Lokales

Busse zwischen Kreuztal und Littfeld im 30-Minuten-Takt
VWS reagiert auf Unmut: zusätzliche R-10-Fahrten

sz Siegen/Kreuztal/Littfeld. Es war nur eine Frage der Zeit: Mit dem Ende der Sommerferien und mit dem Start eines Sonderfahrplans musste der ÖPNV-Dienstleister VWS – ein Unternehmen der Wern-Group – vor allem mit Blick auf die R 10 etliche Fragen der Kunden aus dem nördlichen Siegerland beantworten und massive Kritik einstecken. Als Konsequenz daraus wird ab dem Mittwoch in den Morgenstunden eine zusätzliche Fahrt um 5.12 Uhr ab der Haltestelle „Krombach Zimmerstraße“ über Kreuztal nach Siegen...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 5.186× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bürgermeister Steffen Mues (l.) und Anke Schreiber, Leiterin der Abteilung Straße/Verkehr, stellten gestern die Planung für das Neubaugebiet vor.
2 Bilder

„Ober dem Feldgarten“: Spatenstich
40 sonnige Bauplätze in Kaan

mir Kaan-Marienborn. Hat das lange gedauert: 15 Jahre zurück liegen die ersten Ideen, Wünsche und Planungen für ein Baugebiet in der Käner Gemarkung „Ober dem Feldgarten“. Gestern nun stand die erste Raupe bereit für den obligatorischen Spatenstich, auf den Bürgermeister Steffen Mues denn doch verzichtete und lieber anhand eines klar gegliederten Planes alle Details erläuterte. Sein Fazit: „Es entsteht ein attraktives, zentrales Wohngebiet mit einer optimalen Lage.“ Gut 50 Menschen hatten...

  • Siegen
  • 02.09.19
  • 302× gelesen
Lokales SZ-Plus
„Das wahre Gesicht zeigt Musik nur, wenn sie live gespielt wird …“ Treffender als Udo Jürgens kann man es nicht ausdrücken. Seit 14 Jahren präsentiert "SahneMixx" die schönsten Lieder des Ausnahmekünstlers , um sein musikalisches Erbe auf den Konzertbühnen zu bewahren. Etwa auf der großen Sparkassen-Bühne beim Siegener Stadtfest.
6 Bilder

105 000 kamen zum Siegener Stadtfest, um zu feiern
"Aber bitte mit Sahne" .... na klar

ch Siegen. Tolles Sommerwetter am Freitag und Samstag, familientaugliche Witterung am Sonntag, dazu Zigtausende gut gelaunte Besucher und jede Menge Musik, Tanz und Akrobatik auf und vor den sechs Bühnen: Das Siegener Stadtfest 2019 hat allen Spaß gemacht. Den Organisatoren von der Gesellschaft für Stadtmarketing Siegen (GSS), der Immobilien- und Standortgemeinschaft (ISG) und der Stadt Siegen, den vielen Veranstaltern, Akteuren und Sponsoren der Angebote zwischen ZOB, Scheinerplatz, Kölner...

  • Siegen
  • 01.09.19
  • 3.246× gelesen
Lokales
Zum wiederholten Mal begeisterten die Absolventen der staatlichen Artistenschule Berlin – natürlich mit neuen Absolventen und neuem Programm.
3 Bilder

811 Künstler treten bis Sonntagabend auf
Stadtfest startete mit Artistik und viel Musik

dima Siegen. Man wird sich wohl oder übel daran gewöhnen müssen: Siegens Stadtfeste finden unter allerbesten Open-Air-Bedingungen statt. So nutzten gestern tausende feierlustige Siegerländer und sehr wahrscheinlich auch viele Gäste aus den angrenzenden Regionen die Gelegenheit, um die Woche bei subtropischen Temperaturen – selbst nach Sonnenuntergang – auf Siegens aktuell größter Festmeile ausklingen zu lassen. In Siegens Innenstadt startete gestern das vierte Stadtfest. Noch bis...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 4.946× gelesen
Lokales
41 Stellplätze zählt die Tiefgarage unter dem Kreishaus-Vorplatz.

Sanierung im Haushaltsjahr 2020 vorgesehen
Bodenplatte der Kreishaus-Garage ist marode

ihm Siegen. Für 350 000 Euro muss die Tiefgarage des Kreishauses an der Koblenzer Straße saniert werden. Das legt die Verwaltung dem Bauausschuss dar und empfiehlt, dafür zusätzliche 264 000 Euro in den Haushalt 2020 einzustellen. Die restliche Summe kommt aus der Instandhaltungsrücklage. Die Tiefgarage, die unter dem Kreishaus-Vorplatz liegt, bietet 41 Stellplätze. Sie werden für Dienstwagen, Autos Schwerbehinderter und weiterer Beschäftigter genutzt. Die Bodenplatte der Garage habe durch...

  • Siegen
  • 30.08.19
  • 123× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.