Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales SZ-Plus
Die ersten Einkommensteuerbescheide des Finanzamtes Siegen wurden bereits erstellt.

Finanzamt bearbeitet Einkommensteuer wie bisher
Anträge von Unternehmen haben Priorität

sos Weidenau. Wegen der Auswirkungen des Coronavirus auf die Wirtschaft haben die Bundesregierung und das Land NRW steuerliche Hilfeleistungen beschlossen. Das bedeutet, dass die Finanzverwaltung betroffenen Unternehmen mit zinslosen Steuerstundungen (Einkommen-, Körperschaft- und Umsatzsteuer) und der Herabsetzung von Vorauszahlungen (Einkommen-, Körperschaft- und Gewerbesteuer) entgegen kommt. Denn schon jetzt ist abzusehen, dass Unternehmen in diesem Jahr weniger oder sogar keine Gewinne...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 464× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hier kann man sonst gemütlich zu Mittag essen oder Kaffee trinken. Das ist wegen der Corona-Pandemie vorerst vorbei. Die Osterferien, sonst Großkampftage für die Autobahnraststätten, werden 2020 in den Restaurants keinerlei Umsätze bringen.
5 Bilder

Trucker haben die Autobahn für sich allein
Staufrei durch Corona-Deutschland

ihm Siegen Das klingt gar nicht gut: Toiletten, die seit Tagen nicht gereinigt worden sind. Duschen, in denen man nach dem ersten Blick in die Kabine den Rückzug antreten möchte. Auf der Rastststätte Siegerland an der Autobahn 45 keine Spur von solchen Zuständen. Die Toiletten sind blitzsauber wie immer, der Klopapierhalter voll, Seife und Papierhandtücher reichlich vorhanden. Nur eines ist anders als sonst: Die obligatorischen 70 Cent muss hier niemand bezahlen. „Bis auf Weiteres: Freier...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 366× gelesen
Lokales SZ-Plus
Versuche, beispielsweise in einem Siegener Krankenhaus, Mundschutzmasken nach dem Gebrauch zu waschen und zurück in den normalen Kreislauf zu geben, scheiterten. Der Mundschutz lief einfach ein.
2 Bilder

Masken gefragt wie nie - und nirgends zu bekommen
Mundschutz läuft beim Waschen ein

kalle Siegen. Der Mundschutz in Coronazeiten ist so wichtig wie die Butter auf dem Brot. Immer häufiger sieht man Menschen mit Masken durch die Stadt huschen. So schützen sie sich selbst – und sie schützen andere. Eine sinnvolle Maßnahme. Denn beim Sprechen, Husten oder Niesen werden Tröpfchen freigesetzt. Wenn man etwa ein Stück Tuch vor dem Mund hat, werden die großen Tröpfchen abgefangen. Doch woher bekommt man einen passenden Mundschutz? In der Hirsch-Apotheke an der Koblenzer Straße hängt...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 6.339× gelesen
Lokales SZ-Plus
Solche Szenen sind derzeit undenkbar – und doch laufen Planungen für größere Festveranstaltungen in der Region weiter. Sollte das Stadtfest in Siegen aber nicht am geplanten Termin stattfinden, ist keine Verschiebung möglich.  Foto: Archiv

Jubiläumsdörfer bangen um ihre Feiern
Vorfreude auf Festsommer gebremst

js Siegen. Leergefegte Straßen, Wege und Plätze: Corona hat die Welt aus dem Tritt gebracht, in Zeiten von erhöhter Ansteckungsgefahr und Kontaktverboten hat die Vorfreude auf die großen Feste und Veranstaltungen der kommenden Monate kein leichtes Spiel. Wer weiß schon genau, wann wieder ausgelassen gefeiert werden kann – noch dazu in Gesellschaft? Unsicherer als der diesjährige dürfte noch kein Veranstaltungskalender gewesen sein. Worauf stellen sich die Organisatoren großer Feste ein? Die SZ...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 650× gelesen
Kultur
Peter Autschbach mit seiner futuristisch wirkenden „Armed Forces Special Edition“ von Gittler Guitars. Im Interview mit der SZ erklärte der Siegener Gitarrist unter anderem, wie er während der Corona-Krise weiterarbeiten kann.

Gitarrist Peter Autschbach und Corona
Flitzefinger statt Freizeitflaute

aww – Mittel gegen den Corona-Stillstand: Gitarrenunterricht online und Jazz-Blues-Workshop im YouTube-Format. Der Siegener Gitarrist Peter Autschbach im SZ-Interview. aww Siegen. Wohl dem, der in Tagen wie diesen eine Gitarre zur Hand hat. Mit sechs Saiten und zehn Flitzefingern lässt es sich der Corona-bedingten Freizeitflaute auch in den eigenen vier Wänden wunderbar begegnen. Dachten sich auch die Verantwortlichen von Acoustic Music. Als „Unser Buch der Woche“ präsentiert das Osnabrücker...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 335× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die  Fuhrparks der Reisebusunternehmen stehen seit Wochen ungenutzt in den Hallen – wie hier in Kredenbach die Gefährte von "Ideal Reisen". Die Coronakrise bremst die Branche derzeit aus.

Busunternehmen ausgebremst
„Wer Reisen liebt, verschiebt!“

nja Siegen/Freudenberg/Niederfischbach/Drolshagen Ob ein Kulturtrip nach Mailand mit Besuch der weltberühmten Oper, eine Tagesfahrt nach Nordwijk an der niederländischen Küste, Kuren in Marienbad oder eine gesellige Exkursion mit der Tennismannschaft wohin auch immer (manchmal soll ja sogar der Weg das Ziel sein...): Reisen in Gemeinschaft mit anderen, ohne selbst die Verantwortung am Steuer übernehmen zu müssen, erfreuen sich längst nicht mehr nur bei Senioren großer Beliebtheit. Auch diese...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 555× gelesen
Lokales

Arbeiterwohlfahrt warnt
Falsche Spendensammler

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Offenbar sind derzeit im Kreis Siegen-Wittgenstein falsche Spendensammler unterwegs, die vorgeben im Auftrag der Siegener Werkstätten Spenden zu sammeln. Hierbei handelt es sich um eine Betrugsmasche. Der AWo-Kreisverband Siegen-Wittgenstein/Olpe, zu denen die Siegener Werkstätten gehören, warnt vor diesen Personen und bittet darum, weder auf Telefonanrufe noch auf derartige Besuche vor der Haustür zu reagieren.

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 53× gelesen
Lokales

Polizei sucht Volkswagen-SUV
Eierwerfer treffen Kind und Autos

sz Siegen/Freudenberg. Gleich mehrfach erlaubten sich Unbekannte am Montagabend einen üblen Scherz erlaubt, indem sie Verkehrsteilnehmer mit Eiern bewarfen. Insgesamt meldeten sich vier Betroffene bei der Polizei, die nach ersten Erkenntnissen durch Eier von Insassen aus einem schwarzen Volkswagen-SUV getroffen wurden. Der erste Fall ereignete sich gegen 19 Uhr auf der Olper Straße in Freudenberg, als ein zehnjähriger Inlinefahrer getroffen und leicht verletzt wurde. Kurz danach traf ein Ei...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 193× gelesen
Lokales SZ-Plus
Alleine auf der Bank im Hof des Café Patchwork – für Reinhard Rutz derzeit leider Normalzustand. Wo vor der Corona-Krise viele Kontakte gepflegt wurden, heißt es auch für die Schwächsten der Gesellschaft: Abstand halten.
6 Bilder

Soziale Isolation für Wohnungslose das Schlimmste
Obdachlos in der Corona-Krise

cs Weidenau/Siegen. Die Sonne lacht an diesem Montagmittag vom strahlend blauen Himmel der Krönchenstadt hinab. Auf den ersten Blick scheint auch Reinhard Rutz bester Laune zu sein. Weißer Rauschebart, eng zusammengekniffene Augen, meist eine Mütze auf dem kahlen Kopf, auffällige Tätowierungen – man versteht schnell, wieso er von vielen in Anlehnung an die bekannte Comicfigur „Popeye“ genannt wird. Der 64-Jährige dürfte vielen Siegener Bürgern eine bekannte Erscheinung sein. Für den schwer...

  • Siegen
  • 31.03.20
  • 4.262× gelesen
Lokales SZ-Plus
Haushaltshilfen dürfen auch weiterhin Menschen in ihrem Zuhause unterstützen. Foto: sp

Mit Schutzmaßnahmen gegen Corona
Haushaltshilfen dürfen weiterhin arbeiten

sp Siegen. Für viele Menschen ist eine Haushaltshilfe unentbehrlich. Darauf zurückgreifen müssen vor allem ältere oder kranke Personen, die die alltäglichen oder regelmäßigen Aufgaben in ihrem Zuhause nicht mehr alleine meistern können. Zurzeit herrscht aufgrund des Coronavirus auch hier Unsicherheit. Darf eine Haushalts- oder Putzhilfe noch in die Wohnung? Die NRW-Landesregierung schreibt, dass Dienstleister, wozu auch Haushalts- und Putzhilfen zählen, ihrer Tätigkeit mit Vorkehrungen zum...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 3.296× gelesen
Lokales

#coronabeSIEGEN gut angenommen
Große Resonanz auf Haustür-Hilfe

sz Siegen. Vor kurzem ging die Anlaufstelle der Stadt Siegen für nachbarschaftliche Haustür-Hilfe während der Coronakrise an den Start (#coronabeSIEGEN). Seitdem reißt die Resonanz hilfsbereiter Siegener auf das Angebot nicht ab, heißt es aus dem Rathaus. Dabei sind neben den „klassischen“ Hilfsangeboten wie Einkaufen oder Fahrdiensten auch kreative und ungewöhnliche ehrenamtliche Hilfen: Online-Nachhilfe, Gesprächsangebote für einsame Menschen, ein Krisentelefon Soziotherapie, auch eine...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 123× gelesen
Lokales

Mädchen „türmen“ aus Jugendeinrichtungen

sz Siegen. Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrollierten am späten Freitagabend zwei zwölf und 15 Jahre alte Mädchen in Siegen. Beide leben in Kinder- und Jugendeinrichtungen und waren dort „abgehauen“ – so wie sie es angekündigt hatten. Das gemeinsame Abenteuer endete auf der Dienststelle der Bundespolizei, wo die Beamten die Jugendeinrichtungen in Hagen und Herdecke darüber informierten, dass die Vermissten wohlbehalten aufgefunden wurden. Die Nacht verbrachten die Ausreißerinnen in einer...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 139× gelesen
Lokales SZ-Plus
3 Bilder

Blick ins SZ-Archiv: Die Spanische Grippe
Die Mutter aller Seuchen

sp Siegen. Der Erste Weltkrieg war noch nicht ganz beendet, da brachte im November 1918 eine Seuche weiteres Leid über die Menschen und forderte Millionen Todesopfer. Die geschätzten Zahlen gehen weit auseinander, reichen von etwa 25 bis 50 Millionen, manche Quellen sprechen von noch mehr. 2018 jährte sich die „Spanische Grippe“, die als Mutter aller Seuchen gilt, zum 100. Mal. Zwei Jahre später kämpfen nun Mediziner und Politiker gegen eine neue Pandemie, gegen ein Virus, das sich rasend...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 7.142× gelesen
Lokales
Die DB Regio NRW hat ihren Fahrplan aktualisiert.

Bahnstrecke Siegen-Au-Köln
DB Regio aktualisiert Corona-Ersatzfahrplan

sz Siegen/Au. Um auf der Strecke Siegen-Au-Köln die Reisekette im Grundfahrplan zu verbessern, verdichtet die DB Regio NRW die Linie S 12. Dadurch verspricht sie sich eine Verbesserung der aktuellen Situation auf der Sieg-Strecke, wobei die S 12 in der Hauptverkehrszeit wieder zusätzlich zwischen Köln und Au verkehrt. Dadurch, so DB Regio, entstehe ein besserer Umstieg zur Linie RB 90 in Au, sodass sich die Reisezeit deutlich verkürze. Um auch die knappen Übergänge RB 90/S 12 in Au zu...

  • Siegen
  • 30.03.20
  • 1.709× gelesen
Lokales

"Lobe den Herren"
Blechbläser spielten „gemeinsam“

roh Siegen. Sie können momentan nicht zusammen spielen, die vielen Bläser im CVJM in Siegerland und Wittgenstein, aber am gestrigen Sonntag taten sie es einzeln: Alleine oder zu zweit spielten die Bläser zu Hause im Garten, auf dem Balkon, am Fenster, vor der Tür oder anderswo. Um 18 Uhr erklangen fast gleichzeitig der mutmachende Choral „Lobe den Herren“ von Joachim Neander in einem Satz von Johannes Koch, passend zu dieser Zeit „Vertraut den neuen Wegen“, das fröhliche „Auf Seele Gott zu...

  • Siegen
  • 29.03.20
  • 350× gelesen
Lokales
In einigen Kitas soll demnächst ein längerer Besuch möglich sein. Die Vorbereitungen dafür gehen ungeachtet der Corona-Krise weiter.

Dringlichkeitsbeschluss im Kreis
Kita-Eltern sparen einen Beitragsmonat

sz Siegen/Bad Berleburg. Per Dringlichkeitsbeschluss, aber in Abstimmung mit den Fraktionsvorsitzenden des Kreistages Siegen-Wittgensiten werden für den Monat April die Beiträge für die Kinderbetreuung in einer Kita bzw. durch eine Tagesmutter erlassen. Damit folgt der Kreis einer Zusage des Landes Nordrhein-Westfalen, die Hälfte der entstehenden Kosten zu übernehmen. Kitas: Planungen für längere Öffnungszeiten gehen weiterWeiterlaufen können auch die Vorbereitungen für längere und flexiblere...

  • Siegerland
  • 29.03.20
  • 1.904× gelesen
Lokales SZ-Plus
Können Mieter nachweisen, dass sie im Zuge der Corona-Krise in finanzielle Engpässe geraten sind, darf ihnen nicht gekündigt werden, wenn sie im Zeitraum von April bis Juni nicht vollständig zahlen können. Bis Juni 2022 muss das Geld nachgezahlt werden – sowohl Vermieter als auch Mieter sehen in der Maßnahme jedoch einige Risiken und Ungereimtheiten. Foto: Christian Schwermer

Vermieter und Mieter schlagen Alarm
Eskalation vorprogrammiert

cs Siegen. In Windeseile hat die Bundesregierung jüngst ein milliardenschweres Paket auf den Weg gebracht – mit einer nie dagewesenen Vielzahl von Gesetzen stemmt sich die Politik gegen die Folgen der Corona-Krise. Wie berichtet, stimmte am Mittwoch der Bundestag umfangreichen Hilfen für Unternehmen, Arbeitnehmer, Familien sowie Krankenhäuser zu, am Freitag zog der Bundesrat nach – auch Mieter sollen in diesen turbulenten Zeiten zusätzlichen Schutz bekommen. Während dem Mieterbund die Maßnahmen...

  • Siegen
  • 29.03.20
  • 17.651× gelesen
Lokales

SZ-Leserfragen zu Corona
Wer in Quarantäne muss

sp Siegen. Viele Fragen zu dem neuartigen Coronavirus und den verschiedenen Bereichen, die es betrifft, erreichten die SZ. Im Folgenden werden weitere beantwortet. • Wer muss in Quarantäne? Das Gesundheitsamt des Kreises Siegen-Wittgenstein teilt mit, dass eine Person, die positiv auf das Coronavirus getestet worden ist, in jedem Fall isoliert, also in Quarantäne, bleiben müsse. Dafür gebe es eine Ordnungsverfügung. Personen, die einen engen Kontakt zu der positiv getesteten Person...

  • Siegen
  • 28.03.20
  • 7.876× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gespräche mit der geforderten Distanz. SZ-Redakteur Kalle Schlabach (l.) und der Imbissbetreiber Yahja Yaldiz bei einem der Treffen am Siegufer nahe der Oberstadtbrücke.  Foto: rt

Gespräche an der Sieg
Jetzt ist die Zeit zum Zuhören

kalle Siegen. Es sind zwei ältere Männer, die seit einigen Tagen in der Mittagszeit gemeinsam an der Sieg in der Unterstadt stehen und sich bei einem Glas Tee austauschen. Austauschen über das derzeit einzige Thema, das die Menschen weltweit interessiert und damit auch in Siegen bewegt, das Coronavirus, das alles auf den Kopf stellt. Die Sieg hat ihre Geschwindigkeit in diesen Tagen verlangsamt. Das Hochwasser der vergangenen Wochen ist längst in der Nordsee angekommen. Die beiden Männer...

  • Siegen
  • 28.03.20
  • 5.549× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Enttäuschung ist ihm ins Gesicht geschrieben: Fynn Göttert hätte gerne mit den anderen Abiturienten aus Siegen kommenden Freitag den letzten Schultag am Kornmarkt ausklingen lassen – Corona hat ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht.  Foto: rt

Gespräch mit einem Abiturienten
Corona geht vorbei, das Abi bleibt

js Siegen/Düsseldorf. Es wäre ein großer Spaß geworden. Die letzten Schultage vor den Osterferien haben es traditionell in sich für die Abiturienten. 2020 aber ist alles anders: Inhaltlich haben sich die Schüler vorbereitet auf die abschließenden Prüfungen, Abschied nehmen von der Schulgemeinschaft können sie indes nicht. Die Corona-Krise hat die Schulbänke leer gefegt. Dass am folgenden Montag der Unterricht nicht mehr stattfinden würde, ließ sich am letzten Schulfreitag zwar erahnen – aber...

  • Siegen
  • 28.03.20
  • 2.647× gelesen
Lokales
Die Polizei kontrollierte am Freitag die Papiere der jungen Männer, die sich nicht an das Versammlungsverbot hielten. Foto: kalle

Behörden werden beschimpft
Unbelehrbare müssen Corona-Strafen zahlen

kalle/sz Siegen. Es ist offensichtlich noch bei Weitem nicht bei allen in der Krönchenstadt angekommen, dass Verstöße gegen die Corona-Verordnung des Landes als Ordnungswidrigkeiten mit Bußgeldern oder als Straftat geahndet werden. Am Freitagnachmittag tummelten sich zwischen fünf und sieben junge Männer an der Martinikirche an einer der Parkbänke. Nachdem eine Frau die Polizei auf diese Versammlung hingewiesen hatte, waren wenige Minuten später zwei Bezirksbeamte aus der Unterstadt vor Ort und...

  • Siegen
  • 27.03.20
  • 16.572× gelesen
Lokales
Mit „#57zusammenhalt“ soll eine Plattform geschaffen werden, die Unternehmen und deren Kunden in schweren Zeiten zusammen- bringt. Ab dem heutigen Samstag können sich Gastronomen, Dienstleister und viele andere mehr dort eintragen.  Foto: kalle

Das Coronavirus und die Folgen
SZ will heimische Unternehmen unterstützen

jak Siegen. Wer in diesen Tagen durch die Siegener Innenstadt geht, wähnt sich in einer Geisterstadt. Denn erstens ist dort kaum jemand unterwegs, zum zweiten haben nur noch einige Imbisse und Bäckereien ihre Türen geöffnet, und das zum Teil kürzer als üblich. Aber das, was man im Oberzentrum konzentriert beobachten kann, gibt es derzeit „im Kleinen“ überall. Geschlossene Geschäfte, Blumenhändler, die nur noch nach Hause liefern, Lebensmittelgeschäfte, die aus Personalnot ihre üppigen...

  • Siegerland
  • 27.03.20
  • 3.606× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.