Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales

„Kleine AG” Lösung für Mittelstand

Kluge Wahl der Rechtsform schafft Entscheidungs-Effizienz Siegen. Wer von Aktiengesellschaften spricht, denkt heute meistens an die großen börsennotierten Konzerne mit Milliardenumsätzen. Das könnte sich bald ändern, wie ein Workshop der Industrie- und Handelskammer Siegen, an dem neben Unternehmen auch Vertreter der wirtschafts-, steuer- und rechtsberatenden Berufe teilnahmen, zeigte. Denn für einige mittelständische Unternehmen ist die AG eine ernst zu nehmende Alternative zur GmbH oder...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Nur ein Stückchen Spiegel

Studiobühne Siegen zeigt drei Versionen von Büchners „Woyzeck” sz Siegen. Der Wind, der kommt „so aus Nord-Süd”. Der Hauptmann, der Woyzeck beim morgendlichen Rasieren mit philosophischen Versuchen traktiert (ein Prachtexemplar von einem dummen Aufsteiger, der froh ist über „Untergebene”: Christoph Diel), amüsiert sich über den dummen Soldaten, der doch tatsächlich glaubt, der Wind könne aus Nord-Süd kommen. Dass das nicht stimmen kann, hat ja sogar er, der Hauptmann, verstanden, auch wenn er...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Ein Team - „auferstanden aus Ruinen”

Karlsruher Schützenhilfe bei Siegener Neuanfang: Verdientes 1:1 gegen Tabellenführer KSC - Koch hielt Elfmeter - Neues Motto: Janecko statt Jonjic sz Siegen. Nach den Turbulenzen der letzten Woche stand am Samstagmittag für die Experten eigentlich nur noch die Höhe der Siegener Niederlage in Frage - zu stark erschien der angereiste „Herbstmeister” Karlsruher SC, zu durcheinander und zu „blockiert” die Siegener Spieler, an denen das Trainer-Theater einfach nicht spurlos vorbeigegangen sein...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

„Wenn nicht heute, wann dann?”

Siegener Stadtrat votierte mit 37 zu 18 Stimmen für Apollo – Keine neuen Argumente sz Siegen. Nach fast dreistündiger Debatte sprach sich gestern der Rat der Stadt Siegen für das Apollo-Theater Siegen aus. 37 Kommunalpolitiker/innen votierten für den Umbau des ehemaligen Kinos, 18 stimmten dagegen, zwei enthielten sich der Stimme. Neben Bündnis 90/Die Grünen, entschieden die Einmann-Fraktion der STATT Partei sowie große Teile von SPD und UWG gegen den Vorschlag der Verwaltung. Obwohl engagiert...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

„Kunst im Dreierpack”

Kalleicher, Paetsch und Seekamp im „Offenen Atelier” sz Siegen. Drei kreative Köpfe zeigen Kunst. Doch die Künstlerinnen Ursula Kalleicher, Irmgard Paetsch und Helga Seekamp stellen ihre Werke diesmal nicht ins helle Rampenlicht, in die Weitläufigkeit der Säle, sie laden zur Atelierbesichtigung ein, ins offene Atelier von Ursula Kalleicher. An den Wänden ihres Wohnhauses, auf dem Balkon, auf dem Fußboden und natürlich im Atelier findet der Betrachter faszinierende Kunstobjekte, Collagen und...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

20 Jahre Studiobühne Siegen

Uni-Schauspieler seit 30 Produktionen mit Kühnel als Leiter sz Siegen. „Ich muss es machen”, sagt PD Dr. Jürgen Kühnel auf die Frage, warum er seit 20 Jahren „Theater macht”. Seit 20 Jahren und 30 Produktionen, von denen er 23 (mit)inszeniert hat – für die Studiobühne Siegen. Studierende, vor allem aus Literatur- und Medienwissenschaften, und gelegentlich auch Dozenten finden sich Semester für Semester zum Theatermachen zusammen: Begeisterung für das Schauspielen bindet sie zusammen. Manche...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Slowenien-Informationen aus erster Hand

sz Siegen. Die Industrie- und Handelskammer Siegen veranstaltet am 30. November den zweiten Siegener Wirtschaftsinformationstag zur Republik Slowenien. Nützliche Infos und die Möglichkeit zur Kontaktanbahnung bietet der Tag in der IHK. So stellt sich z.B. die slowenische Steiermark mit der zweitgrößten Stadt des Landes, Maribor, vor. Anmeldungen unter Tel. (0271)3302251.

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

„Das ist eine Traumgeschichte”

Zehnjährige Erfolgsstory des Kultur!Büros – „Weichen” Standortfaktor ausgebaut sz Siegen. „Was wir brauchen, ist Erfolg.” Mit derart knapp gefasster Arbeitsaufforderung schickte Oberkreisdirektor Karlheinz Forster „seinen” Kulturreferenten ins Rennen. Man schrieb den 1. August 1990, den Tag, an dem Wolfgang Suttner sein Amt als Leiter des Kultur!Büros des Kreises Siegen-Wittgenstein antrat. Damit begann die mittlerweile zehnjährige Erfolgsstory des Kultur!Büros, dessen Gründung auf die so...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Artur Platek verletzt 14 Verträge laufen aus

Siegen. Für Sportfr. Siegens derzeit wohl größten Pechvogel, den Polen Artur Platek, dürfte das Kalenderjahr 2000 gelaufen sein. Eine Adduktorenzerrung erzwingt eine mindestens dreiwöchige Pause. Trainer Ingo Peter, der Platek hoch anrechnete, auf die Zähne gebissen zu haben, riet ihm gestern, nun in Ruhe die Mediziner zu konsultieren und sich den 15. Januar zum wichtigen Ziel zu setzen.* An diesem 15. Januar beginnt der Siegener Spielerkader mit der Trainingsvorbereitung auf die erst am 24....

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Spieler müssen Charakter zeigen

Fragen über Fragen vor Spiel gegen den KSC Egler und Nauroth sollten eigentlich nicht zur Anfangsformation gehören sz Siegen. Nach einer der turbulentesten Wochen in der inzwischen über 100-jährigen Vereinsgeschichte der Sportfr. Siegen steht den Spielern die schwierigste Aufgabe noch bevor: Sie müssen sich wieder voll auf den Fußball konzentrieren - und sie müssen sich wieder auf ihren alten und neuen Trainer konzentrieren! Wie haben Koch & Co. die chaotischen Tage mental verarbeitet? Werden...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Im Geld schwimmen ...

„Kunstwechsel” in der einstigen Landeszentralbank sz Siegen. „Wir wollen”, sagt Silke Krah, „auf unkonventionelle Art und Weise Kunst sehr nahe ans Publikum bringen.” Und so ist auch die dritte Auflage des „Kunstwechsels” mehr als „nur” Ausstellung und auch mehr als „nur” Markt, sondern hat Eventcharakter. Dabei ist das Grundkonzept – lebendige, junge Kunst und Kultur in einem leerstehenden Gebäude anzubieten – immer das Gleiche. Der besondere Reiz jedoch liegt in den jeweiligen Vorgaben des...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Verloren in diesem Kosmos?

Neuer Roman von Ingo Porschien heißt „Die Schwimmer” sz Siegen. Nach der Präsentation auf der Frankfurter Buchmesse stellt der in Siegen lebende Autor Ingo Porschien seinen neuen Roman „Die Schwimmer” heute in Siegen vor. Die Lesung, eine Kooperation der Stadtbibliothek Siegen und des Carl-Böschen-Verlags in dem Porschiens Roman erschienen ist, beginnt um 20 Uhr im Haus Seel. Die Kulturredaktion der Siegener Zeitung sprach mit dem 1961 in Duisburg geborenen Autoren. Detailliert stellte Ingo...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Reichtum an musikalischen Kunstgriffen

capella cantabilis und Johannes Monno konzertierten – Musik von Leipziger Thomaskantoren sz Siegen. „Thomaskantor” – eine Bezeichnung, die in allererster Linie mit einem Namen in Verbindung gebracht wird: Johann Sebastian Bach. Der große Barockkomponist, der dieses Amt von 1723 bis 1750 bekleidete, gilt zweifellos als Inbegriff der Leipziger Thomaskantoren, ja er steht quasi schon synonym dafür. Freilich gab und gibt es auch vor und nach Bach eine Reihe von „Kollegen” des Meisters, die...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Spielerrat geplatztJetzt nur noch zwei

sz Siegen. Von Beruhigung an der Siegener „Sportfreunde”-Front kann auch drei Tage nach der eingeleiteten Trainer-Beurlaubung Ingo Peters nicht die Rede sein. Nicht einmal 24 Stunden nach seiner Installierung ist der zunächst fünfköpfige Spielerrat schon geplatzt, der die sportliche Verantwortung beim Süd-Regionalligisten Sportfr. Siegen übernehmen sollte. Vor dem ersten Training gestern Vormittag (siehe Extra-Bild auf dieser Seite) erklärten Frank Germann, Ralf Kellermann und John van Buskirk...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Siegens Trainer Ingo Peter: „Nur ein Ziel ist wichtig”

Nur profihafte Einstellung aller zum Fußball und Verein kann die Klasse retten – Vorstand ergriff Initiative zur Wiedereinstellung sz Siegen. Längst nicht alle Fragen sind beantwortet, vieles bleibt immer noch im Argen und wird es vielleicht auch bleiben, doch ausgerechnet der Mann, um den sich in der letzten Woche - zumindest aus Siegerländer Sicht - die halbe Welt drehte, weist als erster den Weg zurück in die Normalität und lenkt den Blick von sich zum wirklich Wichtigen. Ingo Peter,...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Studenten vermittelten Studenten ein Stück Berufswelt

3. Siegener Wirtschafts- und Ingenieur-Tag: 24 renommierte Unternehmen an der Uni Siegen präsent / 1500 Besucher Siegen. „Professionell. Zielgerichtet. Optimal.” Viel Lob gab es vor kurzem für die Organisatoren des 3. Siegener Wirtschafts- und Ingenieur-Tages. Und zwar aus dem Munde von Unternehmen, Wissenschaftlern und Besuchern – sprich Studenten. Sie attestierten der Informations- und Rekruitingveranstaltung im Audimax der Universität Siegen einen tollen Erfolg. Und rund 1500 Teilnehmer...

  • Siegen
  • 30.11.00
Lokales

Zehn „Kompakte” und ein „Vogelfreier”

Hinrunden-Kehraus am Sonntag gegen die „Löwen” Vidmantas Vysniauskas hat die Schlüsselrolle inne - Peters Erfolgsrezept: Geordnet nach vorne „schieben” sz Siegen. „Never change a winnig team” sagten die Engländer und brachten dem Rest der Welt damit bei, dass man tunlichst eine siegreiche Mannschaft vor dem nächsten Spiel unverändert lassen solle. Ob dieser zum Standardrepertoire von TV-Sport-Moderatoren gehörende Satz eines tieferen Kerns würdig ist wissen wir nicht. Denn zum einen gewinnen...

  • Siegen
  • 22.11.00
Lokales

„Freunden” lag nur am „Shit”

Keine Gewinne erzielt – Bewährung für Haschisch-Händler Siegen. Regelmäßig hatte er das in vielen Kreisen begehrte Hanf-Harz verkauft. Wöchentlich kaufte er zwischen 100 und 500 Gramm Haschisch und „vertickte” es ohne großen Gewinn weiter. Was der 23-jährige Elektroniker kürzlich vor dem Schöffengericht berichtete, müsste er eigentlich während der nächsten Kreis-Suchtwoche in allen Schulen erzählen: Wie rasend schnell der Weg in die Gewöhnung an den Shit und damit auch in die Drogenkriminalität...

  • Siegen
  • 22.11.00
Lokales

Vierbeiner „auf Tour” erschreckten Radler

Siegen. „Führerlos” und mit sichtlichem Vergnügen an vorüberfahrenden Fahrradfahrern verlustierten sich am Mittwochmorgen ein Schäferhund und ein Rottweiler-Mix im Bereich des Stumme-Loch-Wegs. Besorgte Bürger informierten die Polizei, die vor Ort die beiden Vierbeiner vorfand. Vorsichtig drängten die Beamten die Tiere in Richtung Schemscheid ab und verständigten das Tierheim. Ein Mitarbeiter der Einrichtung erschien, und die Beamten waren laut Polizeibericht gewillt, auch den Tierkundigen mit...

  • Siegen
  • 22.11.00
Lokales

„Veilchen” statt Schnellimbiss

Rempelei nach Fußballspiel – Verfahren wurde eingestellt Siegen. Das Spiel war aus, die Stimme heiser, der Magen leer und - Hamburger sei Dank - der Fast-Food-Tempel am Bahnhof offen. Eine Szene wie oft nach Fußballspielen. Auch an jenem Sonntag im März. Da hatten die „Sportfreunde” gegen Rot-Weiß Essen überhaupt keine ruhige Kugel geschoben. Bei „Fast-Foods” warteten nun etliche Hungrige in Reih’ und Glied, unter ihnen auch der Angeklagte und der Zeuge. Was nun tatsächlich zwischen...

  • Siegen
  • 22.11.00
Lokales

Preis für die Sparkasse

Mustergültige Öffentlichkeitsarbeit mit Postkarten sz Siegen. Den ersten Platz im „ARNO”-Wettbewerb der Sparkassenorgansation für mustergültige Öffentlichkeitsarbeit belegte die Sparkasse Siegen unter rund 70 Beiträgen deutscher Sparkassen. Ausgezeichnet wurde das heimische Kreditinstitut für seinen aktuellen Kulturprospekt, der in Form einer attraktiven Postkartensammlung eine Übersicht über das Engagement der Sparkasse Siegen zu Gunsten von Kunst und Kultur in der Region vermittelt. Armin...

  • Siegen
  • 22.11.00
Lokales

Bitte um Erlösung durch den Heiland

Kirchenchor intonierte Mozarts Requiem in der St.-Peter-und-Paul-Kirche sz Siegen. Zu einem Konzert in der St.-Peter-und-Paul-Kirche hatte am Volkstrauertag der Kirchenchor eingeladen. Im Zentrum der Darbietungen, die gemeinsam mit dem Ensemble Camerata Instrumentale Siegen und ausgewählten Solisten aufgeführt wurden, stand das Requiem in d-Moll (KV 626) von Wolfgang Amadeus Mozart. Gespielt und gesungen wurden außerdem weitere Mozart-Werke.Am Anfang des Programms standen Adagio und Fuge c-Moll...

  • Siegen
  • 22.11.00
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.