Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales

Dank an „Nachbar in Not”

Siegen. Der Dank jener Mitbürger, die von der durch Spenden finanzierten SZ-Aktion „Nachbar in Not” eine Weihnachtsgabe für die Kinder oder eine Hilfe in akuten Notfällen erhalten, ist zumeist eher leiser Natur. Ein sehr erfreulicher Dank erreichte jetzt die SZ-Redaktion. Die Mutter des kleinen Denis B., der zu Weihnachten letzten Jahres wegen einer schweren Stoffwechselkrankheit in einem Berliner Krankenhaus lag und eine Knochenmarksspende gebraucht hatte, schrieb: „Es ist jetzt genau ein Jahr...

  • Siegen
  • 22.11.00
  • 26× gelesen
Lokales

Land signalisiert Zuschuss für K52

Achenbach/Düsseldorf. Positive Signale aus der Landeshauptstadt in Sachen Förderung des Projekts „K 52” (Kinder- und Jugendzentrum) in Achenbach: Im Siegener Rathaus ist ein Schreiben eingetroffen, mit dem die Landesregierung einen Zuschuss in Höhe von 1,27 Mill. DM in Aussicht stellt. Bürgermeister Ulf Stötzel zeigte sich über die Ankündigung erfreut, obwohl die Sache noch unter dem Vorbehalt des Landeshaushalts 2001 sowie der endgültigen fachtechnischen Prüfung des städtischen Zuschussantrags...

  • Siegen
  • 22.11.00
  • 9× gelesen
Lokales

SPD-Kreistagsfraktion: Klare Mehrheit für Apollo

Einsatz von Mernizka und Moritz gewürdigt sz Siegen. Die SPD-Kreistagsfraktion hat sich in der letzten Sitzung für einen Kreis-Zuschuss entschieden, damit die Apollo-Theater-Pläne verwirklicht werden können. In einer Stellungnahme erklärte Beatrix Schwarz, kulturpolitische Sprecherin und stellv. Landrätin, das Ergebnis intensiver Beratungen:„Kultur ist für ein Oberzentrum wie Siegen, das zugleich Universitätsstadt ist, ein zentraler Standortfaktor, der Arbeitsplätze sichert und neue schafft....

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 20× gelesen
Lokales

„Hans der Entsorger” und sein Buch

Vater der Siegener Wertstoff-Container schrieb 300 Seiten: Es hat viele Jahre gedauert und begann mit dem Bleistift – „Die Beschaffer” sind da Siegen. „Hans der Entsorger” ist so ein Typ, der einen Blick dafür hat, wie aus Mülltonnen Kunst zu machen ist. Und das so etwas tatsächlich geht, hat er jahrelang bewiesen. Er hat Siegener Wertstoff- Depots (Glas, Papier usw.) etwas Futuristisches gegeben. Die Sammelbehälter im Ufo-Look samt außerirdischen Männchen, die stammen vom „Entsorger-Hans”....

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 15× gelesen
Lokales

Spielpunkte und Sitzflächen geplant

Siegen. Bei der Vorstellung der Studie zur weiteren Begrünung von Siegener Plätzen im Rathaus (siehe Bericht auf dieser Seite) unterbreitete Stadtbaurat Joachim Brune in der Diskussion mit dem BUND einige Verbesserungsvorschläge der Verwaltung. So plant die Stadt, auf dem Bahnhofsvorplatz, dem Unteren Schlossplatz, auf dem Kornmarkt und auf dem Scheinerplatz den Aufbau von pfiffigen Spielgeräten. So sollen auf jedem der vier Plätze weitere Spielpunkte entstehen. Auf dem Bahnhofsvorplatz ist an...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 9× gelesen
Lokales

Telegrafenamt: Stadt will sich nicht mit dem Land anlegen

Düsseldorf soll freiwillig Teil der Mehrkosten übernehmen Siegen. Nicht auf Konfrontations-, sondern auf Schmusekurs will die Stadt Siegen gehen, um das Land dazu zu bewegen, zumindest für einen Teil der Mehrkosten aufzukommen, mit denen das Alte Telegrafenamt schon vor der Eröffnung des geplanten Museums für Gegenwartskunst in die Schlagzeilen gerutscht ist. Wie berichtet, hatten bei dem Umbau viele „Köche” mitgewirkt: das Staatliche Hochbauamt als Bauträger, die Stadt Siegen als Bauherrin,...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 19× gelesen
Lokales

„Der graue Markt des Religiösen”

Thema „Sekten” beim „Bunten Sofa” in der Christusgemeinde Siegen. Freunde lebhafter Diskussionen und brandheißer Themen kamen kürzlich im Gemeindehaus der Christusgemeinde wieder auf ihre Kosten. Zum „Bunten Sofa” hatte Pfarrer Ulrich Weiß dieses Mal den Sektenbeauftragten des Kirchenkreises Siegen, Pfarrer Berthold Heiermann, eingeladen, um zum Thema „Der graue Markt des Religiösen im Siegerland” zu berichten. Das „Bunte Sofa” ist eine Veranstaltungsreihe des evangelischen Pfarrers Ulrich...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 208× gelesen
Lokales

„Sixpack” Dekostoffe geklaut

Richterin gab wegen Unterbringungsfrage Zuständigkeit ab Siegen. Aufgeregt und entschlossen saß die Angeklagte neben ihrer Verteidigerin. Nein, sie habe die sechs Deko-Schals nicht gestohlen. Auf keinen Fall. Sie habe die Ware nur ihrem Freund auf dem Parkplatz zeigen wollen. Das glaubten ihr Oberamtsanwalt Jürgen Dreisbach und Einzelrichterin Sabine Korte nicht so ganz. „Sie sollen versucht haben, die Schals in den Rücken Ihrer Latzhose zu stopfen”, las die Richterin aus den Akten vor. „Ich...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 7× gelesen
Lokales

Wagen völlig verkeilt

Pkw blieb am Parkhaus Obergraben in Ausfahrt stecken Siegen. Ungewöhnlicher Unfall am Siegener Obergraben: Der Wagen einer 26-jährigen Fahrerin verkeilte sich gestern Vormittag in der Ausfahrt des Parkhauses Obergraben. Der Grund: Ein hinter der Frau sitzendes Kleinkind hatte plötzlich angefangen zu schreien, die Fahrerin drehte sich um und riss dabei die Lenkung leicht nach rechts. Ergebnis: Der Wagen verkeilte sich, und die Aufhängungen des hinteren linken und des rechten vorderen Rades...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 13× gelesen
Lokales

Keine Alternative zu „ver.di”

Deutsche Postgewerkschaft ehrte langjährige Mitglieder Siegen. Die Regionalverwaltung Siegen der Deutschen Postgewerkschaft, Bereich Telekom, hatte in diesen Tagen langjährige Mitglieder zu ehren. Zu diesem Anlass konnte die heimische Vorsitzende der DPG-Regionalverwaltung, Beate Diehl, neben den Jubilaren auch den Bezirksvorsitzenden der Gewerkschaft, Heinrich Schütte aus Dortmund sowie Willi Schepp vom heimischen DGB begrüßen.In seiner Ansprache erinnerte Schütte an die positiven...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 14× gelesen
Lokales

Industriemuseum im Schlachthof?

Siegen. Geheime Kommandosache ist es zwar nicht, eine intensive Öffentlichkeitsarbeit hat es bislang aber auch nicht gegeben: Wie gestern im Hauptausschuss bekannt wurde, wird in der Siegener Kulturverwaltung derzeit fleißig an dem Projekt gewerkelt, im ehemaligen Schlachthof in der Hammerhütte ein Industriemuseum einzurichten. Der Kulturdezernent selbst, Stadtrat Dr. Werner Rohr, ließ die Katze aus dem Sack.Ob es bei einem „Sandkastenspiel” bleiben wird, oder ob die Überlegungen in eine...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 10× gelesen
Lokales

„Freunden” lag nur am „Shit”

Keine Gewinne erzielt – Bewährung für Haschisch-Händler Siegen. Regelmäßig hatte er das in vielen Kreisen begehrte Hanf-Harz verkauft. Wöchentlich kaufte er zwischen 100 und 500 Gramm Haschisch und „vertickte” es ohne großen Gewinn weiter. Was der 23-jährige Elektroniker kürzlich vor dem Schöffengericht berichtete, müsste er eigentlich während der nächsten Kreis-Suchtwoche in allen Schulen erzählen: Wie rasend schnell der Weg in die Gewöhnung an den Shit und damit auch in die Drogenkriminalität...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 21× gelesen
Lokales

Streit um Mietpreissenkung: Wurde Bedingung vereinbart?

Schicksal eines Oberstadt-Geschäfts vor dem Zivilrichter Siegen. Früher hatte das Geschäft „gebrummt”. Dann kam das ECE-Center, und bald verwandelte sich der Laden – wie andere auch – in eine Dürrezone. Nach einer ersten zwischen Betreiber und Vermieterin abgesprochenen Absenkung des Mietpreises von 5000 DM kam es noch schlimmer. Die Gewinnzone verflüchtigte sich zur Fata Morgana. Die Miete sei noch zu hoch angesichts der schlechten Situation des Handels in der Oberstadt, sagte der Betreiber....

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 75× gelesen
Lokales

Das Grün musste einige Blätter lassen

BUND stellte Verwaltung Studie zur weiteren Begrünung von Siegener Plätzen vor Siegen. „Unsere Stadt soll grüner werden”, hätte das Motto der Präsentation einer Studie des Bunds für Umwelt- und Naturschutz (BUND) zur weiteren Begrünung von Siegener Plätzen im Rathaus lauten können. Vorgestellt wurde die Studie jetzt der Siegener Stadtverwaltung. „Bei der Studie handelt es sich um gemeinsame Überlegungen”, betonte Stadtbaurat Joachim Brune. So „gemeinsam” können diese jedoch nicht (gewesen)...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 30× gelesen
Lokales

Einbruch in Bäckerei

Siegen. Unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 13. zum 14. November in die Filiale einer Bäckerei in der Eiserfelder Straße ein und stahlen Wechselgeld, 30 Päckchen Kaffee und Süßigkeiten. Laut Polizeibericht gelangten sie über den Aufenthaltsraum in den Verkaufsraum und hebelten dort die Kasse aus. Anschließend drangen sie auch in die übrigen Räumlichkeiten ein und öffneten alle Behältnisse. Die Schadenshöhe beträgt ungefähr 500 DM.Siegen. Ungewöhnlicher Unfall am Siegener Obergraben: Der...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 18× gelesen
Lokales

Neuer Vorstand bei Study & Consult

Siegen. Study & Consult e.V. ist ein von Studenten gegründeter Verein, der seinen Mitgliedern die Möglichkeit bietet, erste Kontakte zur Wirtschaft zu knüpfen, Beratungsprojekte für Unternehmen zu bearbeiten und sich in viele Richtungen weiterzubilden.Hier wird also eine Brücke zwischen Theorie und Praxis geschlagen! Ein Vorstand übernimmt die Koordination und die Verwaltung im Verein. Im letzten Jahr bestand dieses Gremium aus Alexander Braun (1. Vorsitzender), Marcel Otten (2. Vorsitzender),...

  • Siegen
  • 16.11.00
  • 18× gelesen
Lokales

„Der graue Markt des Religiösen”

Thema „Sekten” beim „Bunten Sofa” in der Christusgemeinde Siegen. Freunde lebhafter Diskussionen und brandheißer Themen kamen kürzlich im Gemeindehaus der Christusgemeinde wieder auf ihre Kosten. Zum „Bunten Sofa” hatte Pfarrer Ulrich Weiß dieses Mal den Sektenbeauftragten des Kirchenkreises Siegen, Pfarrer Berthold Heiermann, eingeladen, um zum Thema „Der graue Markt des Religiösen im Siegerland” zu berichten. Das „Bunte Sofa” ist eine Veranstaltungsreihe des evangelischen Pfarrers Ulrich...

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 19× gelesen
Lokales

„Hans der Entsorger” und sein Buch

Vater der Siegener Wertstoff-Container schrieb 300 Seiten: Es hat viele Jahre gedauert und begann mit dem Bleistift – „Die Beschaffer” sind da Siegen. „Hans der Entsorger” ist so ein Typ, der einen Blick dafür hat, wie aus Mülltonnen Kunst zu machen ist. Und das so etwas tatsächlich geht, hat er jahrelang bewiesen. Er hat Siegener Wertstoff- Depots (Glas, Papier usw.) etwas Futuristisches gegeben. Die Sammelbehälter im Ufo-Look samt außerirdischen Männchen, die stammen vom „Entsorger-Hans”....

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 7× gelesen
Lokales

„Treten Sie zurück, Dr. Rohr”

Offener Brief der bürgerschaftlichen Vereine sz Siegen. In einem offenen Brief an den Beigeordneten der Stadt Siegen, Dr. Rohr, fordern die bürgerschaftlichen Vereine seinen Rücktritt. Der Anlass für den Brief, den Walter Schwertfeger (Initiativkreis Apollo-Theater), Bernhard Stratmann (Kulturkreis Siegerland), Prof. Dr. Albert Walenta (Kuratorium Initiativkreis Apollo-Theater) und Volker Behnsen (Förderkreis Siegerland-Theater) unterschrieben haben, ist die abweichende Stellungnahme des...

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 19× gelesen
Lokales

„Sixpack” Dekostoffe geklaut

Richterin gab wegen Unterbringungsfrage Zuständigkeit ab Siegen. Aufgeregt und entschlossen saß die Angeklagte neben ihrer Verteidigerin. Nein, sie habe die sechs Deko-Schals nicht gestohlen. Auf keinen Fall. Sie habe die Ware nur ihrem Freund auf dem Parkplatz zeigen wollen. Das glaubten ihr Oberamtsanwalt Jürgen Dreisbach und Einzelrichterin Sabine Korte nicht so ganz. „Sie sollen versucht haben, die Schals in den Rücken Ihrer Latzhose zu stopfen”, las die Richterin aus den Akten vor. „Ich...

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 13× gelesen
Lokales

Bundeswehr-Big-Band im Gläsersaal

Musikkapelle Werthenbach feierte Abschluss des Jubiläums mit Benefizkonzert sz Siegen. Haben Sie schon einmal ein solches Schlagzeug-Solo gehört? Adam Geyer, Drummer der Big Band der Bundeswehr, trommelte gestern Abend der Musikkapelle zum 75-Jährigen Musik herbei, entlockte dem Rhythmus Melodien, setzte Stimmungen und Gefühle um, die einem Shakespeareschen Universum entstammen könnten – neckisch, wirr, verzweifelt, getrieben und gehetzt, wütend, aggressiv und – trotzdem immer auf der Suche...

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 53× gelesen
Lokales

Streit um Mietpreissenkung: Wurde Bedingung vereinbart?

Schicksal eines Oberstadt-Geschäfts vor dem Zivilrichter Siegen. Früher hatte das Geschäft „gebrummt”. Dann kam das ECE-Center, und bald verwandelte sich der Laden – wie andere auch – in eine Dürrezone. Nach einer ersten zwischen Betreiber und Vermieterin abgesprochenen Absenkung des Mietpreises von 5000 DM kam es noch schlimmer. Die Gewinnzone verflüchtigte sich zur Fata Morgana. Die Miete sei noch zu hoch angesichts der schlechten Situation des Handels in der Oberstadt, sagte der Betreiber....

  • Siegen
  • 15.11.00
  • 8× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.