Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

LokalesSZ
Wo ist die „Ausfahrt“ aus der Krise, wann nehmen die heimischen Automobilzulieferer wieder an Fahrt auf? Eine umfangreiche Studie liefert nun Antworten – ein zweiter Lockdown könnte den Mittelständlern das Genick brechen.

Betriebe in Südwestfalen
Corona bremst Automobilzulieferer aus

sz/cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Frühestens Mitte oder Ende des Jahres 2021 werden die Automobilzulieferer in Südwestfalen wieder ähnliche Umsätze wie vor der Corona-Krise generieren. Dafür muss ab jetzt alles glatt laufen, ein zweiter Lockdown würde den Betrieben das Genick brechen. Nicht fehlen darf der Ruf nach Hilfe durch den Staat: Der steht in der Pflicht, die Branche durch Kaufanreize kräftig anzukurbeln. Zu diesen zentralen Erkenntnissen gelangt die VIA Consult – eine regionale...

  • Siegen
  • 20.05.20
  • 513× gelesen
LokalesSZ
Foto: Pixabay

Spenden für Hospize sind rückläufig
Jeder Euro hilft

sp Siegen/Olpe. Weniger Gehalt durch Kurzarbeit, Angst vor dem Jobverlust oder um die Existenz: Die Corona-Krise bereitet vielen Menschen Sorge. Dass das Spenden da nicht unbedingt an erster Stelle steht, merken zurzeit die Hospize und ambulanten Hospizdienste. Sie sind besonders auf Spenden angewiesen, um die laufenden Kosten zu decken oder um wichtige Anschaffungen tätigen zu können. Der deutsche Kinderhospizverein mit Sitz in Olpe verzeichnete allein im April einen Spenden-Rückgang von 30...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 276× gelesen
LokalesSZ
Für die Filiale in der Bahnhofstraße zahlt Apollo-Optik aktuell keine Miete, sehr zum Ärger der Hausbesitzer.  Foto: mir

Miete einfach nicht gezahlt

mir Siegen. Die Coronakrise hat der Geschäftswelt so manche unliebsame Überraschung gebracht. Speziell der Sportartikelhersteller Adidas hat vor Wochen schon für Schlagzeilen gesorgt: Nicht gezahlte Mieten in Zeiten der weltweiten Pandemie brachten etliche Immobilienbesitzer überall in der Republik in Wallung. Jetzt gibt es Ärger dieser Art in Siegen. In der Bahnhofstraße 12-14 befindet sich eine von mehreren Apollo-Optik-Filialen im Stadtgebiet, früher war dort die Firma Schmeck...

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 384× gelesen
LokalesSZ
Die Einnahmen fehlen, die Kosten laufen weiter – wie für den Heimatverein Achenbach, der das Heimathaus aus dem 17. Jahrhundert unterhält. Das Gebäude muss dauerhaft beheizt werden.  Archivfoto: sp

Mitgliedsbeiträge reichen oft nicht
Sind Vereinskassen bald leer?

sp Siegen. Keine Veranstaltungen, keine Einnahmen. Für viele Vereine sind die Beschränkungen durch die Corona-Krise eine große Belastung, nicht nur weil das soziale Miteinander fehlt, sondern auch, weil die Vereinskasse zurzeit nur mit Mitgliedsbeiträgen gefüllt wird. Diese reichen nicht immer aus, um die laufenden Kosten zu decken. Die fehlenden Einnahmen „sind eine große Sorge, die wir haben“, sagt Günther Langer, Vorsitzender des Heimatvereins Achenbach. Drei Feste waren für 2020 geplant....

  • Siegen
  • 17.05.20
  • 118× gelesen
LokalesSZ
Nicht überall fliegen derzeit die Funken. Viele Unternehmen – auch in der Region – befinden sich in Kurzarbeit und haben KfW-Liquiditätshilfen beantragt.

Stundungen und Schnellkredite
Große Sorgen in der Wirtschaft

cs Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Sinkende Infektionszahlen, spürbare Lockerungen der strengen Auflagen und ein nach und nach normaler werdender Alltag – und doch kann von einem Ende der Corona-Krise noch längst keine Rede sein. Am Freitag vermeldete das statistische Bundesamt einen Rückgang der deutschen Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum – ähnlich schlimm hatte es die Wirtschaft lediglich im Zuge der historischen Finanzkrise 2008 getroffen....

  • Siegen
  • 16.05.20
  • 431× gelesen
LokalesSZ
Froh über das Ende der Flatterband-Phase: Nadine Beyer spricht von einem guten Start am Montag, nachdem alle Flächen des Modegeschäfts „New Yorker“ in der City-Galerie wieder frei zu begehen sind. Foto: kalle

Geschäfte von Quadratmeterkorsett befreit
Daumen hoch für Komplettöffnung

js Siegen/Bad Berleburg /Olpe. Die Ladentüren haben sich wieder geöffnet – und jetzt auch deutlich weiter. Mit Beginn dieser Woche wurden auch die Corona-bedingten Beschränkungen für die Geschäftswelt in Nordrhein-Westfalen zusätzlich gelockert. In einem ersten Schritt nach dem Shopping-Shutdown hatten zunächst nur diejenigen Händler öffnen dürfen, deren Verkaufsfläche die umstrittene 800-Quadratmeter-Marke nicht überschreitet. Viele kleinere Läden freuten sich, endlich wieder Kunden begrüßen...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 221× gelesen
Lokales
Fast 50 Kinderschutzmeldungen sind in den vergangenen zwei Monaten eingegangen. Foto: Pixabay

Kindeswohlgefährdung: Keine Auffälligkeiten
Bisher kein „Corona-Effekt“

sp Siegen. Eine steigende Zahl an häuslicher Gewalt und stärkerer Kindeswohlgefährdung aufgrund der Corona-Einschränkungen hatten unter anderem Kinderschutzverbände befürchtet. Auch das Siegener Jugend- und Sozialdezernat war sich darüber im Klaren, dass Einblicke in die Familien durch das soziale Umfeld und Bezugspersonen fehlen sowie die Belastung gestiegen ist (die SZ berichtete). Jetzt soll es Schritt für Schritt wieder zurück zur Normalität gehen: Schulen und Kitas öffnen, Sport darf...

  • Siegen
  • 13.05.20
  • 235× gelesen
Lokales

Kfz-Zulassung ab heute wieder ohne Termin möglich

sz Siegen/Olpe. Ab sofort können Fahrzeuge wieder ohne Terminvereinbarung an- oder abgemeldet werden: Die Kfz-Zulassungs- und Führerscheinstellen des Kreises Siegen-Wittgenstein in Siegen und Bad Berleburg können von heute an wieder ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Allerdings bleiben die Eingangstüren weiterhin verschlossen. In Siegen müssen sich die Kunden an den Sicherheitsdienst wenden, der den Einlass organisiert. In Bad Berleburg werden die Besucher von den Mitarbeitern...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 1.205× gelesen
LokalesSZ
Die Abiturprüfungen, hier am Gymnasium auf der Morgenröthe, stehen in diesem Jahr "dank" Corona unter besonderer Beobachtung.

Start der Prüfungen in Siegen-Wittgenstein
Abi unter besonderen Vorzeichen

cs Siegen/Mudersbach. Die wichtigste Botschaft zuerst: „Es lief gut – besser als gedacht“, atmete Bennet Schuster erleichtert auf. Wie für rund 90 000 Schülerinnen und Schüler in ganz Nordrhein-Westfalen starteten am Dienstag auch für den 18-Jährigen die schriftlichen Abiturprüfungen. Zum Auftakt stand für den Mudersbacher, der das Siegener Gymnasium auf der Morgenröthe besucht, die Klausur im Physik-Leistungskurs an. Obwohl das Büffeln fürs Abi „dank“ der Corona-Pandemie unter besonderen...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 372× gelesen
Lokales
Auch für die angehenden Abiturienten aus Siegen-Wittgenstein geht es ab heute (12. Mai) zur Sache. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums auf der Morgenröthe etwa starten heute mit den Klausuren im naturwissenschaftlichen Bereich.

Klausuren unter besonderen Vorzeichen
Abiturprüfungen in Siegen-Wittgenstein laufen

cs Siegen. Für rund 90.000 Schülerinnen und Schüler wird es ab heute ernst. In Nordrhein-Westfalen beginnen die schriftlichen Abiturprüfungen, die Vorbereitungen darauf verliefen für die Gymnasiasten und Gesamtschüler durch die Corona-Pandemie unter besonderen Vorzeichen. Auch in Siegen-Wittgenstein haben die Prüflinge und ihre Lehrer auf diesen 12. Mai 2020 hingearbeitet - so gut es in den vergangenen Wochen eben ging. Sven Berghäuser, Schulleiter des Siegener Gymnasiums auf der Morgenröthe,...

  • Siegen
  • 12.05.20
  • 1.290× gelesen

Neueste Bildergalerien zum Thema

Lokales
Die Polizei belehrte am Montagabend einige Teilnehmer eines Schweigemarsches.

Hintergründe unklar
Unangemeldeter "Schweigemarsch"

tile Siegen. Rund 60 Personen zogen am Monatgabend von der Innenstadt hinauf in die Oberstadt. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um eine Art Schweigemarsch, Plakate oder Banner seien nicht präsentiert worden. Die Teilnehmer seien einem Internet-Aufruf unter der Überschrift "Hand aufs Herz" gefolgt, hieß es. Nähere Informationen zu den Hintergründen gab es zunächst nicht. Beobachter twitterten über das Ereignis unter Hashtags wie #Coronaleugner, #Hygienedemo und...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 5.072× gelesen
LokalesSZ
Innen werden Handys repariert, außen bietet dieser Händler an der Siegener Bahnhofstraße Schutzmasken an.
8 Bilder

Corona-Schutz wird Verkaufsschlager
Masken sind jetzt salonfähig

js Siegen. Wer hätte das noch vor einigen Monaten für möglich gehalten? Bilder von Menschen mit „unten herum“ verborgenen Gesichtern kannten die einen vielleicht von China-Reisen, die anderen von China-Reisenden mit Fotoapparat oder Selfie-Stick auf Europatour: Corona hat uns neben vielen anderen Unannehmlichkeiten den Nasen-Masken-Schutz eingebrockt. In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften ist nun seit zwei Wochen Maskerade angesagt. Genaue Vorschriften, wie die auszusehen hat, gibt...

  • Siegen
  • 11.05.20
  • 464× gelesen
LokalesSZ
Seinen Biorhythmus muss er dafür umstellen. Als „Springer“ fängt sein Arbeitstag schon um 1 Uhr in der Frühe an. Zunächst muss er sich mit den ihm zugewiesenen Bezirken vertraut machen.
3 Bilder

"Corona-Gestrandeter" packt bei der SZ mit an
Lockdown-Leerlauf gut genutzt

js Siegen. Auf gepackten Koffern zu sitzen ist für Jan Claudius Völkel seit Jahren Alltag. Immer wieder reist der promovierte Politikwissenschaftler zu internationalen Konferenzen, lebte in Salzburg und Florenz, lange Zeit in Kairo und Brüssel und pendelt nun vorwiegend zwischen der Uni Freiburg, wo er eine Teilzeitstelle hat, und Montréal, dem Wohnort seiner kanadischen Freundin. Auch ihm hat die Corona-Pandemie mit all ihren Auswirkungen nun aber einen gehörigen Strich durch den Kalender...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 820× gelesen
LokalesSZ
Die Wiederaufnahme des VHS-Angebots in der Krönchenstadt beschränkt sich vorerst auf die Räumlichkeiten des Krönchen-Centers. Der Zutritt zu den ansonsten ebenfalls genutzten Schulen ist derzeit für „Externe“ schließlich nicht möglich. Foto: Christian Hoffmann

VHS bereitet sich auf Neustart vor
Bildung auf Kurs bringen

nja Siegen/Bad Berleburg. Ihr Angebot erstreckt sich von A wie Alphabetisierung bis Z wie Zeichnen: Seit Mitte März aber bestimmt gewissermaßen das „C“ das Geschehen: Alle Unterrichtsaaktivitäten der Volkshochschulen des Kreises Siegen-Wittgenstein und der Stadt Siegen wurden angesichts der Coronapandemie in den Ruhemodus versetzt. Und auch am heutigen Montag ist noch kein Neustart möglich. Zu viele Fragen sind noch offen, zu viele Details zu klären. Infektionsschutz, Hygienekonzept,...

  • Siegen
  • 10.05.20
  • 307× gelesen
Lokales
Die Viertklässler sind zurück in den Schulen des Landes. An der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau sind die 24 Kinder in Lerngruppen eingeteilt, sodass alle Abstandsregeln eingehalten werden.

Nach mehrwöchiger Corona-Zwangspause
Viertklässler sind zurück in den Schulen

cs Weidenau. "Willkommen zurück!" - in großen Lettern prangt der Schriftzug an einem Fenster der Friedrich-Flender-Schule in Weidenau. Seit dem heutigen Donnerstag (7. Mai)  ist die rund achtwöchige Corona-Zwangspause an den Grundschulen zumindest teilweise vorüber, denn die Viertklässler kehren in die Klassenräume zurück. An der Weidenauer Grundschule sind das immerhin 24 der insgesamt 107 Schülerinnen und Schüler, die seit heute wieder unterrichtet werden, natürlich unter Einhaltung strenger...

  • Siegen
  • 07.05.20
  • 1.540× gelesen
LokalesSZ
Komplett leer ist das Wartezimmer der Gemeinschaftspraxis Marcus Fey und Monika Rutsch zwar selten, dennoch verzeichnet auch die Einrichtung in Hilchenbach während der Corona-Krise einen deutlichen Rückgang der Patientenzahlen. Viele Menschen haben offenbar die – unbegründete und irrationale – Sorge, sich mit dem Virus infizieren zu können, viele Termine werden abgesagt. Teilweise suchen Erkrankte oder Verletzte sogar in Notfällen keinen Mediziner auf.
6 Bilder

Patienten bleiben aus Furcht vor Corona lieber daheim
Große Angst vorm Arztbesuch

cs Hilchenbach/Siegen. Marcus Fey gerät plötzlich ziemlich in Eile. Mundschutz trägt der Facharzt für Allgemeinmedizin in seiner Hilchenbacher Gemeinschaftspraxis, die er zusammen mit Monika Rutsch betreibt, ohnehin permanent, ebenso Handschuhe. Jetzt kommt ein blauer Kittel hinzu, bevor er die Räumlichkeiten an der Rothenberger Straße zügigen Schrittes verlässt. Wenige Minuten später ist Marcus Fey zurück: „So, erledigt.“ Er habe draußen bei einem potenziellen Corona-Patienten den Abstrich...

  • Hilchenbach
  • 03.05.20
  • 1.428× gelesen
Lokales
Nur hinter dem Altar und auf der Kanzel durfte man sich am Sonntag ohne Mundschutz bewegen.

30 Besucher in der Nikolaikirche Siegen
Erster Gottesdienst nach der Corona-Pause

jak Siegen. Einer der ersten Gottesdienste nach dem Lockdown in Folge der Corona-Krise wurde am Sonntag in der Siegener Nikolaikirche gefeiert. Maximal 70 Personen hätten in das Bauwerk gedurft, das das Wahrzeichen der Krönchenstadt Siegen auf dem Turm trägt. Nur 30 Besucher kamen und hielten sich an die Vorgaben: Eintragen der kompletten Adressdaten für den Fall einer Infektion unter den Besuchern und Mundschutzpflicht für alle, die nicht gerade auf der Kanzel oder hinter dem Altar...

  • Siegen
  • 03.05.20
  • 603× gelesen
LokalesSZ
Wann kommen die Gäste wieder? Die heimischen Gastronomen und Hoteliers platzierten am Freitag Dutzende Sitzmöbel auf den Pflastersteinen des Platzes des Unteren Schlosses in Siegen. Reichlich symbolische Sitzgelegenheiten, die natürlich frei blieben.
3 Bilder

Gastgewerbe fordert Rettungspaket
Corona-Aktion: Lauter leere Stühle

sz/ch Siegen/Bad Berleburg. Heimische Gastronomen und Hoteliers haben am Tag der Arbeit, angelehnt an die DEHOGA-Initiative „Leere Stühle“, die bereits vor kurzem in Dresden für mächtig Aufsehen gesorgt hat, auf ihre prekäre Situation aufmerksam gemacht. Sie platzierten am Vormittag Dutzende Sitzmöbel auf den Pflastersteinen des Platzes des Unteren Schlosses in Siegen. Reichlich Sitzgelegenheiten, die natürlich frei blieben. Die Botschaft hinter der Symbolik: Das Gastgewerbe kritisiert die...

  • Siegen
  • 01.05.20
  • 848× gelesen
SportSZ
Der aus Siegen stammende Nino Miotke (Bildmitte) und seine Mannschaftskameraden vom Fußball-Regionalligisten 1. FC Saarbrücken schrieben mit ihrem Einzug ins Halbfinale DFB-Pokal-Geschichte.

Siegener Pokal-Held des 1. FC Saarbrücken
Nino Miotke: Ungewissheit statt DFB-Pokal-Halbfinale

ubau Siegen/Saarbrücken. Eine blau-schwarze Jubeltraube auf dem Rasen, Ekstase auf den Rängen und ein traditionsreicher Verein im kollektiven Freudentaumel: Fußball-Regionalligist 1. FC Saarbrücken schrieb durch den 7:6-Sieg im Elfmeter-Krimi gegen Erstligist Fortuna Düsseldorf Geschichte und zog als erster Viertligist ins DFB-Pokal-Halbfinale ein. Doch nur sieben Wochen nach dem historischen Erfolg ist der Rausch beim Siegener Nino Miotke und seinen Mitspielern längst verflogen. Die...

  • Siegen
  • 29.04.20
  • 898× gelesen
Lokales
Bei 159 Studierenden im Wohnheim an der Engsbachstraße wurden am Dienstag Proben genommen.  Foto: Kreis

Reihentest an der Engsbachstraße
Sieben Corona-Fälle im Wohnheim

sz/jak Weidenau. Gleich sieben Studentinnen und Studenten, die im Wohnheim Engsbachstraße in Weidenau leben, sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. „Die positiven Tests sind innerhalb kurzer Zeit bei uns eingetroffen“, so Kreis-Pressesprecher Torsten Manges auf Anfrage der SZ. Die Folge: Ein so genannter Reihentest in dem Wohnheim des Studierendenwerks. Die Teams seien am Dienstag von Tür zu Tür gegangen und hätten Abstriche der Bewohner genommen, so der Kreis. 159 Corona-Tests an...

  • Siegen
  • 28.04.20
  • 14.310× gelesen
Lokales
Im Siegener Stadtgebiet hat die Notbetreuung in der Kita „Kinder(t)räume“ der Diakonie in Südwestfalen Fahrt aufgenommen. Viele Kinder von Eltern, die z. B. im medizinischen Bereich arbeiten, gehen hier ein und aus.
6 Bilder

Kita-Alltag in Coronazeiten
Notbetreuung ein „Kinderspiel“

nja Siegen/Eichen.  Ein sich über Wochen und Monate hinziehendes landesweites Betretungsverbot für Kindertagesstätten hat es bislang noch nicht gegeben. Das Coronavirus setzt auch hier neue Akzente. Seit dem historischen 16. März hat es aber Bestand, um das Ausbreiten von Covid-19 zu verlangsamen. Damit das Gesellschaftssystem dabei nicht auf der Strecke bleibt, gibt es, wie berichtet, Ausnahmen: Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, dürfen in die Notbetreuung gebracht...

  • Siegen
  • 26.04.20
  • 2.520× gelesen
LokalesSZ
Not macht erfinderisch: Am Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung in Siegen findet Unterricht jetzt auch in der Sporthalle statt. Lehrer Daniel Kring stehen dafür alle nötigen Hilfsmittel zur Verfügung.
9 Bilder

Tag eins des Neustarts
Schulsystem auf wackligen Beinen

cs Siegen. Die Kritik war heftig, die Diskussion groß. Am Donnerstag öffneten die Schulen in NRW die Türen für ihre Prüflinge, um den Schulbetrieb während der Corona-Krise zumindest ein Stück weit wieder aufzunehmen. Auch die Berufskollegs auf dem Fischbacherberg in Siegen nahmen erstmals nach dem fast fünfwöchigen Shutdown wieder Schülerinnen und Schüler in Empfang, die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregelungen stellte die Einrichtungen dabei vor einen wahren organisatorischen Kraftakt....

  • Siegen
  • 23.04.20
  • 1.948× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.