Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales

Kinder saßen im Auto
Alkoholisiert zum Spielplatz

sz Siegen. Am Montagnachmittag wurde eine 39-jährige Pkw-Fahrerin dabei beobachtet, wie sie von einem Tankstellengelände auf die Weidenauer Straße fuhr und dabei gegen einen Ampelmast gestoßen sein soll. Auf der Giersbergstraße stoppten Polizeibeamte das Fahrzeug und kontrollierten die Frau. Ein Alkoholtest war „deutlich positiv“. Folge: Blutprobe und Sicherstellung des Führerscheins. Was diesen Fall so heikel macht: Die Frau hatte laut Polizei ihre beiden Kinder im Alter von einem und...

  • Siegen
  • 15.10.19
  • 260× gelesen
Lokales SZ-Plus
Hinter dem früheren Stadtkrankenhaus existierte einst die Seuchenstation des Spitals. Unter der herrlich bunten Kastanie werden ab dem Sommersemester 2020 Studierende mit Zugang von der Cafeteria aus ihren Kaffee trinken.  Fotos: Michael Roth
4 Bilder

Universität Siegen lässt für 18 Mill. Euro "löffelfertig" bauen
Zum Sommersemester 2020 wird die Stadt-Mensa fertig

mir  Siegen. Die Uni ist in der Stadt angekommen, und sie breitet sich mit Macht aus. Das Untere Schloss ist längst in Betrieb, die neue Bibliothek auch, und zum 31. August wird das großflächige Hörsaalzentrum im Karstadt-Komplex sehr wahrscheinlich fertiggestellt. Damit die vielen Studierenden nicht länger hungern und dürsten, entsteht zwischen Obergraben und Grabenstraße eine große Mensa mit Cafeteria und Bistro. Eröffnung: pünktlich zum Sommersemester 2020. 18 Mill. Euro lässt sich...

  • Siegen
  • 14.10.19
  • 544× gelesen
Lokales

Schwarzer BMW auf Parkplatz beschädigt

sz Siegen. Nur fünf Minuten parkte am Samstagnachmittag ein Mann seinen schwarzen BMW auf dem Parkplatz des Real-Markts an der Eiserfelder Straße. Als er aus dem Markt zurückkehrte, bemerkte er einen Schaden an der rechten Fahrzeugseite. Ein Unbekannter war vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen das Auto gefahren und hatte laut Polizei einen Schaden von über 1000 Euro verursacht.

  • Siegen
  • 14.10.19
  • 37× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die athletischen Frauen und Männer zeigten auf der Bühne der Siegerlandhalle in mehreren Kategorien ihr Können. Foto: tom
6 Bilder

Deutsche Meisterschaft im "Natural Bodybuilding" in der Siegerlandhalle
Muskulöse Athleten gaben alles

tom Siegen. Schauplatz Siegerlandhalle: Dort fand am Samstag bereits die 16. Ausgabe der deutschen Meisterschaft im Natural Bodybuilding statt. Die German Natural Bodybuilding & Fitness Federation (GNBF) hatte eingeladen, 289 Athleten gaben ihr Bestes. Und: Mit mehr als 1200 Bodybuilding-Fans in der Halle stellte die GNBF mit ihrer Veranstaltung einen neuen Zuschauerrekord auf. Pünktlich um 9 Uhr am Morgen fiel der Startschuss. Insgesamt hatten die Athleten 30 verschiedene Klassen, in...

  • Siegen
  • 13.10.19
  • 2.540× gelesen
Kultur
ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt im Oberen Schloss seine erste Arbeit, den Linolschnitt „Gut geschützt“ (r.), und seine neueste (l.) – und weitere Beispiele seiner druckgrafischen Arbeiten, die in den vergangenen zwölf Jahren entstanden sind.

ASK-Mitglied Kurt Wiesner zeigt Druckgrafiken im Oberen Schloss
Ein "Techniker und Spielkind"

zel Siegen. Kurt Wiesner war Elektroingenieur. Er bringt ausreichend technisches Verständnis und die Lust am Tüfteln mit in die Kunst, die er seit 2006 ernsthaft betreibt. Ein Interesse sei immer vorhanden gewesen, es wurde mal gezeichnet oder ein Ölgemälde auf vorskizzierten Platten realisiert, aber erst mit dem Eintritt in den Ruhestand hat Wiesner die Sache beinahe professionalisiert und seine künstlerische Berufung gefunden: die Druckgrafik. Der Künstler aus Neunkirchen schrieb sich,...

  • Siegen
  • 13.10.19
  • 177× gelesen
Lokales
Diese Familie beteiligte sich am Protest gegen Timberjacks betont entspannt auf einer mitgebrachten Decke. Foto: mir
5 Bilder

Bürgerinitiative Numbach setzt Widerstand gegen XXL-Gastronomie fort
Mahnwache gegen Timberjacks in Siegen

mir Siegen. Die Bürgerinitiative zur Erhaltung des Naherholungsgebiets Numbach gibt nicht auf. Sie kämpft unverdrossen weiter gegen den Bau der Timberjacks-Gastronomie zwischen der Johanna-Russ-Schule und dem früheren Belgier-Bad. Und das Echo aus der Bürgerschaft ist enorm. Zur friedlichen Mahnwache am Samstag bei Kaffee und Waffeln füllte sich die Wiese am frühen Nachmittag schnell mit Menschen, denen der Erhalt des grünen Naherholungsbereichs ganz wichtig ist. Weit über 100 Interessierte...

  • Siegen
  • 12.10.19
  • 5.372× gelesen
Kultur
Die frisch gekürte Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk wird nach derzeitigem Stand an diesem Freitagabend wie geplant in Siegen lesen. Allerdings erst ab 20 Uhr.

Literaturnobelpreisträgerin kommt nach Siegen - Lesung ab 20 Uhr (Update)
Lesung mit Olga Tokarczuk in größerem Saal

sz Siegen. Die Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk ist an diesem Freitagabend wie geplant in Siegen zu Gast. Allerdings verzögert sich ihre Anreise. Das teilt die Pressestelle der Universität Siegen mit. Nach aktuellem Stand beginnt die Veranstaltung um 20 Uhr (statt um 18 Uhr). Die Autorin wird sich auch in das Goldene Buch der Stadt Siegen eintragen. Sie liest aus ihrem Werk „Die Jakobsbücher“. Aus Platzgründen wird die Veranstaltung allerdings von der Villa Sauer in das benachbarte...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 1.395× gelesen
Lokales SZ-Plus
Wegen der weiteren Expansion wurde im August 2005 ein weiterer Umzug notwendig. Ziel war ein umgebautes Übergangswohnheim in der Siegener Dreisbach mit immerhin 700 Quadratmetern Bürofläche. Foto: sz

Jubiläum gefeiert

tom Siegen. Die Firma Computerconsult hat in diesem Jahr es etwas Besonderes zu feiern: Sie existiert nunmehr seit 25 Jahren – und der Mittelständler dabei mit der Etablierung eigener IT-Lösungen stets erfolgreich. Zur Feier dieses Jubiläums lud die Firma neben Kunden und Mitarbeitern auch weitere Gäste in und rund um ihre Firmenzentrale in der Dreisbach ein. Neben einer Ausstellung im Foyer zum Unternehmen und zur Firmengeschichte konnten die Gäste bereits vom Vormittag an an einer Reihe...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 89× gelesen
Lokales SZ-Plus
Diese umgepflügte Fläche unmittelbar unter der Autobahnbrücke war einmal eine Wiese, bevor Wildschweine ganze Arbeit geleistet haben.
3 Bilder

Massive Schäden im Eiserfelder Wohngebiet unter der Autobahnbrücke
Nachts haben die Wildschweine das Sagen

mir  Siegen/Eiserfeld.   Die Menschen in Eiserfeld haben es nicht leicht, speziell die im Wohngebiet Nachtigallweg/Grabettstraße. Über ihren Köpfen dröhnt der Autobahnverkehr von der mächtigen Siegtalbrücke. Täglich. Unüberhörbar. Unten am Boden grassiert eine Plage, fast jede Nacht kommen Wildschweine aus den Wäldern an der A 45 den Berg hinunter, hemmungslos pflügen sie Gärten und Wiesen um. Heinz Limper aus dem Nachtigallweg war vergangenen Sonntag schon zeitig auf den Beinen, mit dem...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 1.052× gelesen
Kultur SZ-Plus
Florian Wintels (Mitte) ist Sieger des Battles beim "Best of Poetry Slam" im Siegener Apollo-Theater. Neben großem Applaus erhielt er auch eine bunt gefüllte Tüte mit Geschenken vom Publikum.
14 Bilder

„Best of Poetry Slam“: Florian Wintels siegt vor Nele Beichler
Fünf Kandidaten traten im Apollo-Theater an

kno Siegen. Kreative Wortgefechte, tiefgründige Botschaften und eine Publikumsjury, die gnadenlos ihr Urteil fällt – beim Siegener „Best of Poetry Slam“ hieß es am Donnerstag wieder Bühne frei für die besten Poetry-Slammerinnen und -Slammer im Land. Insgesamt fünf Kandidaten stellten sich mit ihren eigenen Texten auf die Bühne des ausverkauften Siegener Apollo-Theaters und hofften auf Sympathie und hohe Punktzahlen der Jury, denn am Ende konnte nur einer als Sieger des Abends...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 144× gelesen
Lokales SZ-Plus
Verkehrsteilnehmer sollen künftig leichter an Kochs Ecke von der Koblenzer Straße auf die HTS-Anschlussstelle City-Galerie nach links abbiegen können.  Foto: Dirk Manderbach

Weniger Rückstau an Kochs Ecke
Linksabbiegern zur HTS-Rampe wird das Leben erleichtert

sz Siegen. Verkehrsteilnehmer sollen künftig leichter an Kochs Ecke von der Koblenzer Straße auf die HTS-Anschlussstelle City-Galerie nach links abbiegen können. Dafür wird der Kreuzungsbereich teilweise umgestaltet. Start der Bauarbeiten am 14. Oktober Der Umbau geht laut Stadtverwaltung in den Herbstferien vonstatten und beginnt am kommenden Montag, 14. Oktober. Von der Koblenzer Straße aus Richtung Kreishaus kann man sodann auf zwei Fahrspuren auf die Berliner Straße in Richtung...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 214× gelesen
Lokales

Kostenloser Museumsbesuch mit Parkticket
Parktarif ändert sich

sz Siegen. Ab Dienstag, 15. Oktober 2019, ändert sich der Tarif am Parkplatz Hasengarten beim oberen Schloss in Siegen: Er beträgt künftig 1,50 Euro pro Stunde bei einer maximalen Parkdauer von drei Stunden. In seiner Sitzung am 21. November 2018 hatte der Siegener Rat Änderungen in der Entgeltstruktur beschlossen, die laut Stadtverwaltung „eine Anpassung der Parkgebührenordnung in der geltenden Fassung erforderlich machen“. Hintergrund dafür sei u. a. der „insbesondere in der Oberstadt...

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 74× gelesen
Lokales

Schränke durchwühlt
Einbruch in Einfamilienhaus

sz Siegen. Als eine 61-Jährige am Donnerstag in ihrer Mittagspause Uhr nach Hause kam, bemerkte sie, dass dort im Laufe des Morgens eingebrochen worden war. Die Täter waren über eine Terrassentür in das Einfamilienhaus an der Königsberger Straße eingedrungen. Sie durchwühlten mehrere Schränke und erbeuteten Wertgegenstände. Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Personen gesehen haben.

  • Siegen
  • 11.10.19
  • 67× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ein bisschen Bauhaus im Schelder Wald: Der Schutzbau für die Ausgrabungsstätte „Gerhardsseifen“ besteht komplett aus Corten-Stahl – wie könnte es auch anders sein? Fotos: thor
2 Bilder

Richtfest am Schutzbau für den „Gerhardsseifen“
Selbstbewusst die Wurzeln des Siegerlands präsentieren

thor Niederschelden. Der Südwestfale im Allgemeinen und der Siegerländer im Speziellen ist nicht gerade dafür bekannt, seine Leistungen an die große Glocke zu hängen. In Sachen Eigenvermarktung sind andere Regionen meilenweit voraus, ob nun berechtigt oder nicht. Doch wenn es etwas gibt, auf das die Menschen an Sieg, Weiß und Heller stolz sein können, dann ist es die Industriegeschichte. Lange verleugnet, oft genug geschmäht, ist mittlerweile aber ein anderes Bewusstsein zu spüren. Und in...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 327× gelesen
Lokales
Rund 250 Teilnehmer zählte die Polizei.
2 Bilder

250 Teilnehmer bei Eziden-Demo in Siegen
Türkische Militäroffensive verurteilt

js Siegen. Mit einer einstündigen Kundgebung auf der Siegbrücke übte die Vereinigung der Eziden in Siegen am frühen Donnerstagabend scharfe Kritik an der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien. Präsident Recep Tayyip Erdogan habe einen terroristischen und völkerrechtswidrigen Angriff gestartet, die sich ausschließlich gegen die religiösen Minderheiten in Syrien richte. Internationalen Solidarität sei gefordert, meinten auch Sprecher der „Antifaschistischen Aktion“ und der Linken. Die Polizei...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 296× gelesen
Kultur SZ-Plus
Süchtig nach Tabak und Energydrinks: Da wird der Kiosk von nebenan zum Drogenumschlagplatz. Friederike Schreiber (l.) und Kathrin Marder spielten „Sex, Drugs, Geschichte, Ethik & Rock ’n’ Roll“ im Siegener Kulturhaus Lÿz.
11 Bilder

Sex, Drogen, Sucht, Ethik und mehr in Jugendtheater-Stück im Lÿz
Was junge Leute wissen müssen

aww Siegen. Zunächst heißt es Grundsätzliches lernen: dass Kunst nicht nur dafür gut ist, verstanden zu werden, und dass die Frage, ob Jugendtheater pädagogisch sein muss, diskutierbar ist. Und dann geht es auch schon kopfüber in eine Dreiviertelstunde gefühltes Vollprogramm zu den Themen, die für heutige Jugendliche von Belang sind (oder sein sollen). Donnerstagvormittag zum Auftakt der Jugendvorstellungen der „Kultur4You“-Reihe des Siegener Kulturhauses Lÿz auf der Schauplatzbühne am Start:...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 80× gelesen
Lokales
Leider oft zu sehen: In der Siegener Bahnhofstraße werden Tauben gefüttert, am nahen Hauptbahnhof suchen sie unter den Dächern Schutz und verdrecken die Auf- und Abgänge mit Kot. Sehr zum Ärger der Bahnreisenden. Foto: mir

Am Hauptbahnhof Siegen
Von Taubenkot und Automaten im Regen

mir Siegen. Siegen darf sich „grünste Großstadt Deutschlands“ nennen, ein Ruhmesblatt mit Reichweite weit über das Sieger- und Sauerland hinaus. Wer allerdings als Bahnreisender von sonstwo aus der Republik am Siegener Hauptbahnhof ankommt, der dürfte Schnappatmung bekommen. Die seit Jahren bestehende Dauerbaustelle kommt keinen simplen Millimeter voran, an den Treppenaufgängen klebt der Taubenkot zentimeterdick in den Ecken. Thema Taubenkot soll jetzt angepackt werdenEndlich hat der...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 288× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der heimische ÖPNV-Dienstleister bestreitet den Nachtbusverkehr für den Kreis, nachdem sich der Nachtbus-Verein Ende 2018 aufgelöst und der Kreistag den Zweckverband Personennahverkehr Westfalen-Süd mit einer Zwischenlösung beauftragt hatte (die SZ berichtete ausführlich).

Nachtbusse können weiterfahren
Finanzierung gesichert

ch Siegen/Kreuztal. Es ist erst einmal eine Monatsfahrkarte, noch kein Jahresticket, das die Politik da gelöst hat: Der Kreistag Siegen-Wittgenstein hat in seiner jüngsten Sitzung Geld für den Nachtbusverkehr locker gemacht; mit seinem Beschluss ist die Finanzierung der N-Linien, die Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf in aller Frühe von montags bis freitags ans Oberzentrum anbinden, vorerst gesichert. Bis zum Ende des ersten Halbjahrs 2020 werden, wie vertraglich vereinbart, 32 500 Euro an die...

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 234× gelesen
Lokales
Steuerungsgruppe: „Unser Ziel ist es vor allem, weitere Engagierte dazu zu gewinnen. Egal ob Geschäft, Gastronomiebetrieb, Organisation oder Verein – wer unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, sich bei uns zu melden!“

Siegen bleibt „Fairtrade-Stadt“
Kriterien nachweislich erfüllt

sz Siegen. Die Krönchenstadt erfüllt weiterhin alle Kriterien der Fairtrade-Towns-Kampagne und trägt nun für zwei weitere Jahre den Titel „Fairtrade-Stadt“. Im Oktober 2015 hatte der gemeinnützige Verein „TransFair“ die Stadt erstmalig zur „Fairtrade-Stadt“ ernannt. Seitdem baut das Oberzentrum sein Engagement für den fairen Handel weiter aus. Alle ziehen an einem Strang Bürgermeister Steffen Mues: „In den vergangenen vier Jahren konnten wir den fairen Handel nachhaltig in Siegen verankern....

  • Siegen
  • 10.10.19
  • 95× gelesen
Lokales SZ-Plus
Ascentics hat seinen Stammsitz im „blauen Block“ an der Birlenbacherstraße. Nun möchte der Mittelständler den TZSI-Gebäudekomplex erwerben, um auf Teilflächen zu expandieren und um andere Flächen weiterhin zu vermieten. Archivfoto: ch

Geisweider Technologiezentrum soll verkauft werden
Asentics möchte das TZSI erwerben

ch Geisweid. Der von den einen „TZ“, sprich: „Tezett“ genannte und von den anderen als „TZSI“ bezeichnete Gebäudekomplex an der Birlenbacher Straße, zu dem längst auch das alte Verwaltungsgebäude der ehemaligen „Siegener AG“ gehört – vom Volksmund „Bildungsvilla“ getauft – soll in Kürze den Besitzer wechseln. Der Kreis Siegen-Wittgenstein, die Kreiswohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft und die Stadt Siegen kommen am 17. Oktober zusammen, um den Verkauf des Technologiezentrums zu beschließen....

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 1.220× gelesen
Lokales
Voraussichtlich Ende des Monats soll die fehlende Leitplanke geliefert werden. Nach deren Anbringung kann das derzeit geltende Tempo-50-Limit auf der L 562 zwischen Siegen und Lindenberg auf Höhe der Kreuzung zu Seelbach aufgehoben werden.

Teilstück der L 562
Leitplanke lässt auf sich warten

cs Siegen. Seit Mitte August gilt auf einem Teilstück der viel befahrenen L 562 zwischen Siegen und Lindenberg auf Höhe der Kreuzung zu Seelbach Tempo 50. Die Straßenverkehrsbehörde der Stadt Siegen erklärte damals, dass die Geschwindigkeitsbegrenzung nur vorübergehend Bestand habe - so lange, wie vor der neuen Stützmauer, die im Bereich des Geländes Freudenberger Straße 452 neu errichtet wurde, noch keine Leitplanke angebracht worden ist. Auf erneute SZ-Anfrage teilte die Behörde nun mit, dass...

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 585× gelesen
Lokales SZ-Plus
Fahrradfahrer haben in der Straße „Siegufer“ Vorrang vor Auto und Motorrad, die Beschilderung ist klar. Mal schauen, wie gut die Routen angenommen werden. Dauer-Zählstellen sollen Zahlen liefern.  Fotos: Michael Roth
3 Bilder

Siegen will fahrradfreundlich werden
Ab sofort Vorfahrt für Radfahrer auf zwei Straßen

mir  Siegen. Tatsächlich, es gibt Fahrradstraßen in Siegen. Zwei Stück. Nicht sonderlich lang, aber immerhin. Die eine befindet sich auf 400 Meter Länge in der Straße „Siegufer“ am Fuße des Charlottentals parallel zum Fluss. Dort gab es am Mittwoch die feierliche Präsentation durch Bürgermeister, Politik und Verwaltung. Die zweite Fahrradstraße umfasst die Herrenfeldstraße (Boschgotthardshütte) bis zum Kreisklinikum Weidenau. Autofahrer müssen sich geduldenSiegen strengt sich ja seit ein paar...

  • Siegen
  • 09.10.19
  • 421× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.