Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

LokalesSZ
Der Leiter des Siegen-Wittgensteiner Gesundheitsamtes, Dr. Christoph Grabe, ist sich sicher: Die Mehrzahl der Corona-Toten stirbt "an" dem Virus".

Virus tödlicher als die Grippe
Dr. Christoph Grabe sicher: 80 Prozent "an" Corona gestorben

ihm Siegen. Kaum glauben konnten offenbar manche Leser, was Dr. Christoph Grabe, der Chef des Kreisgesundheitsamts, am Mittwoch im Gesundheitsausschuss gesagt hat: Die Mehrzahl der Corona-Toten seien „an“ dem Virus gestorben, nicht etwa nur „mit“ dem Virus. Gegenüber der SZ bekräftigte Grabe jetzt noch einmal seine Erkenntnisse. Rückendeckung von Prof. Dr. Christoph Röcken „Ich habe zwar niemanden obduziert, aber es gibt Pathologen, die munter obduziert haben. Und danach sind 80 Prozent an...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 1.818× gelesen
LokalesSZ
Die Staatsanwaltschaft Siegen prüft einen Anfangsverdacht gegen Frank Leyener aus Feudingen.
2 Bilder

Arzt aus Feudingen verimpfte Reste
Frank Leyener im Visier der Staatsanwaltschaft

vö Siegen/Feudingen. Nächster Akt im Drama um Frank Leyener. Der Arzt aus Feudingen, der bekanntlich Corona-Impfstoff-Reste aus Alten- und Seniorenheimen an seine Patienten verimpft hatte, rückt jetzt ins Visier der Staatsanwaltschaft Siegen. Es gehe um den Anfangsverdacht einer Straftat, erklärte Oberstaatswanwalt Patrick Baron von Grotthuss auf Anfrage der Siegener Zeitung. Frank Leyener war nach Bekanntwerden seines Vorgehens durch die Kassenärztliche Vereinigung die Impflizenz entzogen...

  • Bad Laasphe
  • 04.03.21
  • 3.475× gelesen
LokalesSZ
Flauschiges Häschen sucht neuen Besitzer: Die Osterdeko darf bald nicht mehr nur hinter Flatterband stehen – das wird nicht nur die Kunden freuen. Auch Filialleiter Josef Hartmann ist erleichtert, dass er bald wieder sein ganzes Sortiment zum Verkauf anbieten darf.

Nach Corona-Beratungen von Bund und Ländern
Gartencenter dürfen wieder öffnen

ap Siegen. Seit Monaten sind Gastronomie und Einzelhandel geschlossen – und bleiben es auch weiterhin. Friseure hingegen durften ihre Arbeit zum 1. März wieder aufnehmen. Nachziehen dürfen ab 8. März auch Buchhandlungen sowie Blumengeschäfte und Gartenmärkte – mit entsprechenden Hygienekonzepten und einer Begrenzung von einem Kunden auf 10 Quadratmeter. Der Grund: Sie werden zum Einzelhandel des täglichen Bedarfs gezählt. Aufatmen kann somit jetzt auch Josef Hartmann von Blumen Risse in...

  • Siegen
  • 04.03.21
  • 597× gelesen
LokalesSZ
Samuel Wittenburg (Volt) lässt sich von Dr. Philipp Kneppe den Nasenabstrich für den Schnelltest nehmen.

Vor Ratssitzung in Siegen
Politiker organisieren Corona-Schnelltests - und kritisieren die Stadt scharf

ch/js Siegen. Punkt 14.30 Uhr ging es los. Der Netphener Arzt Dr. Philipp Kneppe steckte die Stäbchen in die Nasen der Kommunalpolitiker und setzte damit zum Corona-Schnelltest an, seine Mitarbeiterin Inga Lind übernahm die Formalitäten, erklärte, wie nach 15 Minuten das Ergebnis abzulesen war. 26 Mitglieder des 70-köpfigen Siegener Stadtrates ließen sich am Mittwoch beim von der Volt-Partei und von der UWG organisierten Massentest auf Sars-Cov-2 hin checken. Um anschließend mit dem negativen...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 1.326× gelesen
KulturSZ
Dirk Krumpholz (l.) und Thomas Hammermann von "Escape Game Siegen" verweilen in den Katakomben Draculas – in der Hoffnung, nicht von der „Hexe“ erwischt zu werden.
2 Bilder

„MysterRiOOM“ Freudenberg und „Escape Game Siegen“
Heiratsantrag in Draculas Katakomben

jca Freudenberg/Siegen. Man stelle sich vor, es bleiben gerade einmal 60 Minuten, Dracula aus den Fängen des Hexenkessels zu befreien. Oder 60 Minuten, um alle Zeichen zu entschlüsseln, um dem „Vermächtnis des Uhrmachers als Erbe würdig zu werden“. Man stelle sich vor, dieses Szenario wird „Realität“, und alles, was kommen mag, hängt von einem selbst und den Entscheidungen des eigenen Teams ab: Dann befindet man sich vermutlich in einem „Escape (the) Room Game“ – einem interdisziplinären...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 573× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Peter Barden.

BIS AUF WEITERES
Impfektiös

Zugegeben, langsam wird für mich die Geduld zur Geduldsprobe. Irgendwie läuft es in Sachen Corona-Bekämpfung überhaupt nicht rund (wobei es ohnehin besser wäre, wenn es elegant geradeaus liefe, auch wenn ich weiß, dass das „Rundlaufen“ anders gemeint ist): Die Coronaviren gehen zum Guerillakampf über und produzieren (siehe New York) großstädtische Varianten. Lockdown steht gegen Open-Up, keiner weiß, wie es richtig gehen kann. Und dann diese Impfkampagne! Sie ist so wichtig – aber das...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 127× gelesen
LokalesSZ
SZ-Redakteur Martin Völkel.

KOMMENTAR
Politiker ohne Fehler und Fehleinschätzung

Diese Nachricht war überfällig: Der Flächenkreis Siegen-Wittgenstein bekommt die Möglichkeit, ein zweites Impfzentrum zu installieren. Das wird in einer der drei Wittgensteiner Kommunen entstehen – mit dieser Prognose lehnt man sich nicht zu weit aus dem Fenster. Es ist die große Chance, die Impfquote der Bevölkerung im Kreisgebiet Siegen-Wittgenstein nach oben zu schrauben. Denn zu den Menschen, die noch nicht genau wissen, ob sie die Impfung absolvieren werden oder nicht (und damit sind...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 71× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Britta Smit.

BIS AUF WEITERES
Krisengewinner

Das lehrt die Menschheitsgeschichte: In jeder Krise gibt es ganz viele Verlierer und einige wenige Gewinner. Da macht die Corona-Krise keine Ausnahme. Und während ich beim Zähneputzen gedanklich noch mit der langen Liste der Verlierer beschäftigt bin, fällt der Blick auf die Ablage im Badezimmer – auf das Glas mit den Klämmerchen, Klammern, Haargummis, Bananenspangen und Spängchen, die im Friseur-Lockdown der auswachsenden Kurzhaaarfrisur in den wechselnden Phasen Halt gaben – wie haarsträubend...

  • Siegen
  • 03.03.21
  • 76× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Anja Bieler-Barth.

BIS AUF WEITERES
Voll auf die Ohren

Der ersten Verwunderung folgte die Erleichterung: Nein, ich bin nicht die einzige Person auf diesem Erdball, die ständig von der „Wilson“-Gang drangsaliert wird. Die Druckerschwärze jener Zeilen, in denen ich über meine Erlebnisse mit den in verbrecherischer Absicht Telefonterror betreibenden angeblichen Vertreter des Microsoft-Technik-Teams berichtete, war noch nicht ganz trocken, da schrieb mir ein Kollege: „Merkwürdig. Mich haben die noch nie angerufen.“ Huch ... Dann mailte mir ein weiterer...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 48× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Michael Roth.

BIS AUF WEITERES
Nur der Panzer fuhr

Schauen wir einmal nach draußen und ordnen die winterlichen Gegebenheiten richtig ein. Stimmt, die Kälte mit minus 22 Grad in Teilen von Wittgenstein ist drastisch. Kollege „howe“ hat das intern nett umschrieben mit der Ortsmarke „Hemschlarsibirsk“. Aber von der „russischen Kältepeitsche“, die uns alle ins Chaos stürzen wird, schreibt für gewöhnlich nur die Boulevard-Zeitung mit den vier Buchstaben. Ein paar Zentimeter Schnee auf Siegens Dächern sind normal, an den Straßen türmen sich keine...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 55× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Björn Weyand.

BIS AUF WEITERES
Buchstabier-Meister

Ich gebe es zu: Ab und an bin ich ein wenig neidisch auf meine Kollegen Schäfer, Weber und Georg, denn sie müssen sicherlich nicht ständig ihren Namen buchstabieren. Mein ehemaliger Kollege Timo Karl musste immer nur sagen: „Karl – wie der Vorname.“ Gut, jetzt gibt es den auch mit einem C vorne, aber sei’s drum. W, E, Y, A, N, D – meinen Namen musste ich schon unzählige Male in meinem Leben buchstabieren. So oft, dass man mich wohl nachts wecken könnte und ich auch dann schlaftrunken keine...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 31× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.

AUFGESPIEßT
Haareschneiden - eine Betrachtung aus männlicher Sicht

Man kann den Leuten nur vor den Kopf gucken, heißt es im Volksmund. Aber das reicht im Augenblick ja oft schon. Es ist gefühlt Jahre her, dass man das Klicken der Schere im Ohr hatte, das sonore Summen des Maschinchens im Nacken hörte und anschließend gefragt wurde: „Darf ich Ihnen noch Gel ins Haar machen?“, ehe mit wunderbarem Schwung das Cape durch die Salonluft flatterte und das abgeschnittene Haar aufs Linoleum segelte. Man sang damals noch O Tannenbaum und Leise rieselt der Schnee. Vor...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 31× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.

BIS AUF WEITERES
Alte Tagebücher

Ich schwöre, ich habe da über 40 Jahre nicht reingeschaut, ich habe überhaupt noch nie da reingeschaut: Jetzt hat es mich doch gepackt und ich habe zum ersten Band von einem halben Regalmeter Tagebücher gegriffen. Wer ist dieser Kerl?, frage ich mich wie Goethe, der zu Hause in Frankfurt in seinen alten Briefen las, die er seiner Familie aus Leipzig geschickt hatte, und sich dabei über sich selbst wunderte. So geht es auch mir. Erste Erkenntnis: Der Kerl hat von Rechtschreibung keine Ahnung,...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 21× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Achim Dörner.

BIS AUF WEITERES
Einfach? Eben nicht!

Das Grundübel unserer Zeit? Ist das, was sich mit dem Dunning-Kruger-Effekt am besten erklären lässt. Oder wie es der britische Philosoph Bertrand Russell einmal ausdrückte: „Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind.“ Um es mit einem geflügelten Wort aus der Antike (das oftmals Sokrates zugeschrieben wird) auf den Punkt zu bringen: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ Doch zurück zu David Dunning und Justin...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 54× gelesen
Lokales
SZ-Redakteurin Irene Hermann-Sobotka.

AUFGESPIEßT
Fleischeslust

Diesmal passt die Überschrift „Aufgespießt“ besonders gut, denn es geht um die Leckereien, die die Gabel aufspießt. Ein Stück rosa gebratenes Lammfilet, eine knusprige Hähnchenkeule oder auch eine zarte Scheibe Rinderzunge in Madeirasauce: Fleisch! Der Werbeslogan aus den 80ern „Fleisch ist ein Stück Lebenskraft“ ist aus dem Fernsehprogramm verschwunden. Stattdessen wirbelt medial das Trommelfeuer der vegetarischen Ernährung und ihrer Hardcore-Variante, des Veganismus. Durchdrungen von...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 25× gelesen
Lokales
Redakteurin Irne-Hermann-Sobotka.

KOMMENTAR
Aggressive Stimmung

Der Ton im Netphener Rat wird immer schärfer. Ein eisiger Wind von Aggression weht durch die Georg-Heimann-Halle, wenn sich die Stadtverordneten der fünf Fraktionen dort treffen. Bürgermeister und UWG-Fraktion kämpfen Seite an Seite gegen eine massive Ratsmehrheit von CDU, SPD, Grünen und FDP – das ist der Eindruck, den Beobachter mitnehmen. Persönliche Angriffe und ständige Nickeligkeiten bestimmen das Bild. Um das Wohl von Bürgern und Stadt geht es manchen offenbar kaum. Fehden und...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 45× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Jan Schäfer.

BIS AUF WEITERES
Vorerst ausgeflogen

Ziemlich wenig los da oben am Himmel. Der Flugverkehr ist wieder stark ausgedünnt, nur selten lässt sich ein Flieger blicken. Vor zwölf Monaten hätten wir das nie für möglich gehalten. Damals, als die Welt noch eine völlig andere war. Der Tag vor einem Jahr hat sich bei mir eingebrannt. Oft bekommt man als Journalist interessante Einblicke hinter die Kulissen unserer Welt. Im Cockpit eines Airbus zu sitzen, gehört aber schon zu den seltenen Gelegenheiten. Meine von langer Hand geplante...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 16× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Jörg Winkel.

BIS AUF WEITERES
Schönwetterzug?

Heute mag ich keinen Schnee mehr. Als Schüler war das anders, setzte doch viel Weiß auf der Straße die Wahrscheinlichkeit herauf, dass zumindest in den ersten trüben Unterrichtsstunden Lehrpersonal im Stau statt vor der Klasse stand. Als Betroffener darf man sich ja über Unterrichtsausfall freuen. (Später, in der Elternrolle, ändert sich diese Meinung übrigens deutlich.) In den ersten Jahren meiner Gymnasialzeit fuhr noch der Schienenbus zwischen Betzdorf und Olpe, und stets waren es die...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 7× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur René Gerhardus.

KOMMENTAR
Bitte an die Regie

Es gibt für diese Pandemie kein Drehbuch. Besser hätte es NRW-Familienminister Joachim Stamp nicht auf den viralen Punkt bringen können. Und eben weil weder Politiker noch Virologen hellseherische Fähigkeiten besitzen und der Blick in die nahe Zukunft dem Blick in eine undurchsichtige Glaskugel gleicht, weiß keiner, was die Öffnung der Kindertagesstätten für (positive und negative) Folgen haben wird – oder auch nicht. Gut oder schlecht? Richtig oder falsch? Öffnen oder noch nicht? Ich möchte es...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 13× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Dr. Andreas Goebel.

BIS AUF WEITERES
Johann & Johann

Man liest gern über berühmte Siegerländer. Ich bin in Johann Wolfgang von Goethes Autobiografie „Dichtung und Wahrheit“ auf ein längeres Stück über seinen Freund „Johann Heinrich Jung, genannt Stilling“ gestoßen. Kennen gelernt haben sie sich in Straßburg, wo Goethe mit dem etwas älteren Johann Gottfried Herder in einer WG ein studentisches Lotterleben führte und Stilling ein paar Semester Medizin belegte. Ziemlich verschiedene Typen, diese Johanns, das muss ich schon sagen. Der Frankfurter...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 10× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Michael Roth.

BIS AUF WEITERES
Ei wie Eisvogel

Maschinen interessieren mich nicht sonderlich, es muss was Lebendes mit im Spiel sein. Der Mensch halt mit all seinen Höhen und Tiefen, manchmal dürfen es auch Tiere sein. Keine Fleischfresser in freier afrikanischer Wildbahn bitte, hiesige Gartenvögel reichen völlig aus. Deshalb hab’ ich mir auch die Ergebnisse der „Stunde der Wintervögel“, einer NABU-Aktion in jedem Januar, angeschaut. Siegen-Wittgenstein liegt da ganz im Bundestrend, die Blau- und die Kohlmeise fliegen vorneweg, erst ganz am...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 12× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Senioren-Soli

Wenn Sie das hier lesen, werde ich schon untergetaucht sein. Oder unter Polizeischutz stehen. Vielleicht habe ich mir vom BKA auch eine neue Identität verpassen lassen und lebe jetzt als Einsiedler im Erzgebirge oder als Fließband-Mitarbeiter bei Tönnies. Egal, Hauptsache, ich bin nicht mehr zu finden. Denn das hier ist ein Tabu-Thema, ein No-go, das Unaussprechliche, das Undenkbare: Ich fordere einen neuen Solidaritätszuschlag nur für Senioren. Peng! Doch bevor jetzt der erste in seine alte...

  • Siegen
  • 02.03.21
  • 15× gelesen

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 16. Oktober 2021 um 20:00
  • Siegerlandhalle
  • Siegen

DIE TEDDY SHOW

"Teddy" Teclebrhan ist wieder auf große Tour mit einem neuen Programm. Nach seiner kleinen intimen Clubtour geht es weiter auf den größeren Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Was Teddy sich dafür alles überlegt wird noch nicht verraten, aber es wird garantiert wieder eine große Show werden mit der ein oder anderen Überraschung. Keiner vereint wie Teddy Comedy, Musik, Tanz und Schauspielerei zu einem einzigartigen und manchmal auch sehr verrücktem Erlebnis. Die Veranstaltung in...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.