Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

Lokales
Als er  offensichtlich  das Rotlicht seiner Ampel missachtete, wurde am Freitag ein Passant in Siegen angefahren.

Fußgängerampel zeigte Rot
Passant angefahren

sz Siegen. Verletzungen erlitt am Freitagnachmittag ein Passant bei einem Unfall in Siegen. Laut Polizei wollte ein 76 Jahre alter Pkw-Fahrer mit seinem Auto vom Hubertusweg nach links in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Genau zu diesem Zeitpunkt wollte ein 25-jähriger Fußgänger die Friedrich-Ebert-Straße überqueren. Er missachtet aber das Rotlicht der Fußgängerampel,  und es kam zur Kollision mit dem Pkw. Der Passant wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 22× gelesen
Lokales SZ-Plus

Fahrplanwechsel am 15. Dezember
Ein paar Züge mehr

sz ■ Zum Fahrplanwechsel am 15. Dezember gibt es einige Neuerungen bei den Nahverkehrszügen in Westfalen-Süd. • Ruhr-Sieg-Netz (RE 16, RB 46 und RB 91) Essen – Hagen – Siegen: Abellio fährt auch weiterhin im neuen Ruhr-Sieg-Netz die Linien RE 16 Siegen-/Iserlohn-Essen sowie RB 91 Siegen-Hagen. Neu hinzu kommt die RB 46 Bochum-Gelsenkirchen. Zudem verkehrt montags bis freitags die Fahrt um 5.58 Uhr ab Finnentrop nach Siegen nun bereits um 5.19 Uhr ab Letmathe und bietet somit eine frühe...

  • Siegen
  • 07.12.19
  • 20× gelesen
Lokales SZ-Plus
Jedes Jahr neu zaubern das Weihnachtsdorf und die vielen Lichter eine heimelige Atmosphäre rund ums Rathaus, in dem am Freitag sonst nur nüchterne Zahlenkolonnen interpretiert wurden.  Archivfoto: SZ
2 Bilder

Haushaltsplanentwurf für 2020 mit 6,8 Mill. Euro Defizit
Siegen lebt vom Prinzip Hoffnung

mir Siegen. Es bleibt dabei: Die Stadt Siegen gibt mehr Geld aus, als sie einnimmt. Wobei vieles fremdbestimmt ist durch Vorgaben von Bund, Land und Kreis. Alle Details stehen im Entwurf des Haushaltsplanes, den stellten Bürgermeister Steffen Mues und Kämmerer Wolfgang Cavelius gestern vor. 313,25 Mill. Euro stehen als Erträge zu Buche, die Aufwendungen summieren sich auf 320,07 Mill. Euro. Nüchtern betrachtet ergibt sich daraus ein Defizit von 6,8 Mill. Euro – 3,2 Mill. Euro schlechter als...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 187× gelesen
Lokales

„California Dreams“ und Weihnachtsmarkt

sz Siegen. Eine Führung durch die Ausstellung „California Dreams: San Francisco – ein Porträt“ in der Bundeskunsthalle Bonn bietet die Sektion Siegen-Wittgenstein-Olpe der Gesellschaft für Sicherheitspolitik (GSP) am morgigen Sonntag an. Die Führung ist gesponsert, nur der Anteil am Gruppeneintritt ist zu zahlen. Auch ein Besuch des Bonner Weihnachtsmarkts ist geplant. Die Anreise erfolgt auf eigene Faust. Anmeldung und nähere Informationen unter Tel. (01 71) 6 44 29 41 oder per E-Mail...

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 7× gelesen
Lokales

Ökumenischer Gottesdienst
Gedenken an die Zerstörung Siegens

sz Siegen. Unter dem Thema „Wie liegt die Stadt so wüst“ steht ein ökumenischer Gedenkgottesdienst am Montag, 16. Dezember, um 18 Uhr in der Nikolaikirche. Anlass ist die Zerstörung Siegens vor 75 Jahren. Ausrichter sind der ev. Gemeindeverband Siegen und der kath. Pastoralverbund Siegen-Mitte. Mitwirken werden die Pfarrer Armin Pulfrich und Wolfgang Winkelmann sowie die Kantorei Siegen.

  • Siegen
  • 06.12.19
  • 40× gelesen
Lokales

Auffahrunfall
Eichhörnchen kreuzte Straße

sz Siegen. Um das Leben eines Eichhörnchens zu retten, bremste ein 34-Jähriger am Mittwochmittag seinen Pkw auf der Spandauer Straße stark ab. Das kleine Nagetier war plötzlich – ohne auf den Verkehr zu achten – über die Fahrbahn geflitzt. Der Autofahrer dahinter konnte laut Polizei nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf den Wagen des 34-Jährigen auf, der sich bei dem Unfall leicht verletzte. Geschätzter Sachschaden: ca. 5000 Euro.

  • Siegen
  • 05.12.19
  • 104× gelesen
Lokales

Über 30 000 Euro Schaden - Polizei sucht Audi-Fahrer
Riskantes Überholmanöver löst Unfall auf B 62 aus

sz Büdenholz/Siegen. Die Fahrer eines silbernen Audi hat am Mittwochmittag gegen 13.20 Uhr mit einem gefährlichen Überholmanöver einen Unfall mit erheblichem Sachschaden verursacht. Der bislang unbekannte Fahrer war auf der B 62 unterwegs in Richtung Kirchen. In Büdenholz überholte er laut Polizeibericht trotz Gegenverkehrs ein Auto und einen Lkw. Die entgegenkommende Fahrerin musste mit ihrem Pkw eine Vollbremsung „hinlegen“, um eine Frontalkollision mit dem Audi zu vermeiden. Zwei ihr...

  • Kirchen
  • 05.12.19
  • 183× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Asphaltflicken an der Kreuzung Breitscheidstraße/Reckhammerstraße/Ludwig-Kenter-Straße sprechen für sich, die Stadt Siegen müsste sanierend tätig werden.  Fotos: Michael Roth
4 Bilder

Stadtteilkonferenz Hüttental stellt Ergebnisse einer Umfrage vor
Lebenswert mit ein paar Macken

mir Geisweid. Wie lebt es sich im Wohnquartier Hüttental? Wo drückt die Bürger welcher Schuh? Die Stadtteilkonferenz Hüttental wollte es genau wissen, startete eine eigene Umfrage zum Thema Lebensqualität unter den über 900 Haushalten. 102 haben geantwortet, teils gespickt mit entlarvenden Aussagen über das Leben an sich und im Besonderen. Ja zu Rewe, aber ein Aldi zusätzlich sollte kommenAm Dienstagabend stellten Frank Wilmes und Armin Gotthardt die Ergebnisse vor, gut 30 Leute waren...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 80× gelesen
Lokales

Verkehr stockte
Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos

sz Siegen. Am Dienstag kam es gegen 14 Uhr auf der Hüttentalstraße zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 29-Jähriger war mit seinem Audi in Richtung Eiserfeld unterwegs. Im Bereich der Ausfahrt zur City-Galerie erkannte er laut Polizei zu spät, dass der Verkehr stockte, und fuhr auf den VW einer 27-Jährigen auf. Deren Auto wurde durch den Zusammenstoß gegen den vorrausfahrenden Mercedes eines 46-Jährigen geschoben. Bei dem Unfall wurde die VW-Fahrerin und ihre...

  • Siegen
  • 04.12.19
  • 77× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gestern eingezogen, heute schon mittendrin in der Entwicklungsarbeit: das Team der MWTest GmbH, die sich mit Sicherheitssystemen in Autos beschäftigt.
2 Bilder

Schub für die Gründerszene
Von der Idee zum Geschäft

ihm Siegen. Vorgestern sind die Möbel geliefert worden, die Whiteboards lehnen noch auf den Stühlen, die Wände sind kahl. Aber die Laptops laufen, junge Männer stehen an den Schreibtischen und debattieren über Sensoren, Datenfiles und Vernetzung. Hier sind Unternehmer am Werk – künftige, angehende, beginnende, aktive. In welchen Stadium sie sich genau befinden, ist schwer zu sagen. Nur arriviert – das sind sie noch nicht. Denn dann dürften sie in diesen Büros nicht arbeiten. Arriviert sind...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 182× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vor dem Landgericht Siegen verkündet Elfriede Dreisbach am Montag (9. Dezember) das Urteil gegen den Mann, der eine junge Frau brutal überfallen haben soll.

Prozess um Raubüberfall in Achenbacher Furt
Acht Jahre und zwei Monate Haft gefordert

cs Siegen. Waldemar Gomer musste während seines Plädoyers so manches Mal Luft holen und mit einem Schluck Wasser die trocken werdende Kehle spülen. Am Ende seines langen Vortrages forderte der Staatsanwalt für den 29-jährigen Deutschen, der sich wegen einer Vielzahl von Delikten vor der 1. großen Strafkammer des Siegener Landgerichts verantworten muss, eine Gesamtfreiheitsstrafe von acht Jahren und zwei Monaten. Räuberische Erpressung, räuberischer Diebstahl, besonders schwerer Diebstahl,...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 838× gelesen
Lokales
Der "Neue", Michael Neuhaus,  DGB-Chef Ingo Degenhardt und Vorgänger Helmut Hagemann (v. l. n. r.).

Neuhaus Vizepräsident der Handwerkskammer
Arbeitnehmerseite neu besetzt

sz Siegen/Olpe/Arnsberg. Nach den Wahlen zur neuen Vollversammlung der Handwerkskammer Südwestfalen ist in der konstituierenden Sitzung nicht nur Jochen Renfordt zum neuen Präsidenten gewählt worden (die SZ berichtete), es hat auch eine Wachablösung in der Funktion des Arbeitnehmervizepräsidenten gegeben. Einstimmig haben die Vollversammlungsmitglieder den Arnsberger Michael Neuhaus (IG Metall) zum neuen Vizepräsidenten der Kammer gewählt. Michael Neuhaus löst damit Helmut Hagemann (IG Bauen,...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 44× gelesen
Lokales
V. l. n. r.: Dr. Achim Hoferichter (Oberarzt), Prof. Dr. Otto Busse (Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft) und Prof. Dr. Martin Grond (ärztlicher Direktor), schauen sich die neuen Monitorsysteme auf der Stroke Unit an.

Kreisklinikum investierte in Stroke-Unit
Versorgungslücke wurde geschlossen

sz Weidenau. Bei einem Schlaganfall zählt jede Minute – doch nicht nur das: Neben einer schnellen Diagnose und Erstversorgung ist ebenso die Qualität der medizinischen Behandlung entscheidend. Das Kreisklinikum Siegen investierte daher kürzlich im Zuge einer erneuten Zertifizierung 1,5 Mill. Euro in seine neurologische Schlaganfall-Spezialstation, die sogenannte überregionale Stroke-Unit. Verwendet wurde das Geld, um die von der Zertifizierungsgesellschaft empfohlene Aufstockung von zwölf auf...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 63× gelesen
Lokales

Eine Verletzte, hoher Sachschaden
Kettenreaktion nach Fahrstreifen-Wechsel

sz Siegen. Am Montagnachmittag befuhr ein 65-Jähriger mit seinem Mercedes die Hüttentalstraße von Niederschelden kommend in Richtung Siegen. Vermutlich im „toten Winkel“ links von ihm befand sich eine 23-Jährige mit ihrem VW Polo. Laut Polizei wollte der 65-Jährige auf den linken Fahrstreifen wechseln und übersah dabei den Polo. Es kam zum Zusammenstoß. Auf den Polo fuhr in Folge ein 45-Jähriger mit seinem BMW auf. Diesen wiederum rammte eine 36-Jährige mit ihrem Seat. Dabei verletzte sich...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 113× gelesen
Lokales

Fahrbahnschäden
Verkehrsbehinderungen Richtung Dortmund

sz Siegen. Donnerstagabend bzw. in der Nacht zum Freitag kommt es im Zeitraum von 21 bis 5 Uhr im Bereich der Autobahn-Anschlussstelle Siegen-Süd zum Verkehrsbehinderungen. Zum einen wird dort die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Gleichzeitig steht dem Verkehr auf der A 45 nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Eine Umleitung über die Anschlussstelle Wilnsdorf wird eingerichtet. Straßen NRW lässt durch die Autobahnniederlassung Hamm Fahrbahnschäden beseitigen und investiert 40 000...

  • Siegen
  • 03.12.19
  • 34× gelesen
Lokales SZ-Plus
Allein in Siegen-Wittgenstein griffen die Langfinger im vergangenen Jahr 218 mal zu, im Jahr 2017 waren es 330 Taschendiebstähle in der Summe.

Langfinger auf Weihnachtsmärkten unterwegs
Taschendiebstähle: Augen auf beim Bummel

sz/ch Siegen/Weidenau. In der Vorweihnachtszeit gehört er einfach dazu: der Bummel über den Weihnachtsmarkt. Allerdings: Häufig ist es voll, es herrscht Gedränge – genau dies ist auch bei Taschendieben beliebt, um in der Menge unbemerkt zuzuschlagen. Laut polizeilicher Kriminalstatistik wurden im Jahr 2018 in Deutschland insgesamt 104 196 Taschendiebstähle angezeigt, 2017 waren es 127 376 Fälle. Allein in Siegen-Wittgenstein griffen die Langfinger im vergangenen Jahr 218 mal zu, im Jahr 2017...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 174× gelesen
Lokales

Teleskopschlagstock im Einsatz
Streit unter Bekannten

sz Siegen. Am Sonntag, 13.30 Uhr, „besuchten“ ein 35-Jähriger und ein 45-Jähriger einen Mann (49) in seiner Wohnung in der Fischbacherbergstraße. Sofort gerieten die drei Männer in einen handfesten Streit, wobei mit einem Teleskopschlagstock das Glas der Haustüre beschädigt wurde. Da gegen den 35-Jährigen ein Haftbefehl vorlag, wurde er von der herbei geilten Polizei festgenommen.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 47× gelesen
Lokales

Außenspiegel im Visier
Zahlreiche Autos am Rosterberg beschädigt

sz Siegen. In verschiedenen Straßen am Rosterberg sind am Sonntagmorgen mehrere Autos beschädigt worden. Die meisten der geparkten Fahrzeuge standen in der Damaschkestraße sowie in der Rosterstraße bzw. im Buschweg. Die Polizei ermittelt gegen Unbekannt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der oder die Übeltäter hatten es vorwiegend auf die Außenspiegel der Autos abgesehen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich derzeit schätzungsweise auf eine mittlere vierstellige Eurosumme.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 41× gelesen
Kultur SZ-Plus
Es war ein langer Sonntagabend mit Torsten Sträter in der ausverkauften Siegerlandhalle: Der Comedian/Kabarettist/Poetry-Slammer erzählte bis elf Uhr nachts, und 2000 Fans lachten sich kaputt, als gäbe es kein Morgen.
6 Bilder

Torsten Sträter macht Siegen zum Zentrum des Humors
2000 Gute-Laune-Fans in der Siegerlandhalle

aww Siegen. Draußen ist es knackend kalt, und Torsten Sträter sinniert in epischer Breite darüber nach, was er im Sommer so alles gemacht hat. Passt nicht? Egal! 2000 Fans treten am Sonntagabend, einem langen, etwa dreistündigen Abend, mit dem tiefenentspannten Comedian/Kabarettisten/Poetry-Slammer nur allzu gerne die Zeitreise rückwärts an. Denn der Mann, der seine Beanie-Mütze vermutlich bei 40 Grad im Schatten ebenso zuverlässig auf dem nicht mehr ganz so Reinhold-Messner-mäßig behaarten...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 753× gelesen
Lokales

Randale auf dem Weidenauer Weihnachtsmarkt
Betrunkener trat um sich

sz Weidenau. Ein völlig betrunkener 49-Jähriger randalierte am Samstagnachmittag (17.15 Uhr) an einem Grillstand des Weidenauer Weihnachtsmarktes. Er zerstörte dabei eine Glasscheibe und trat einen  Mitarbeiter (33) der Grillbude, wobei der Mann leicht verletzt wurde. Der Sicherheitsdienst hielt den 49-Jährige fest und übergab ihn der Polizei. Bei der Durchsuchung des Mannes wurden Drogen gefunden und sichergestellt.

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 80× gelesen
Lokales
Die Gruppe war stark alkoholisiert. Sie wurde vorläufig festgenommen.

Clique eines "Wildpinklers" schlug auf dem Siegener Weihnachtsmarkt zu
Schlägerei in der Kutschengasse

sz Siegen. Am Sonntagnachmittag, 17.15 Uhr, ereignete sich eine Schlägerei mit mehreren Personen in der Kutschengasse in unmittelbarer Nähe zum Siegener Weihnachtsmarkt. Ein 25-Jähriger stand in der Kutschengasse und urinierte gegen eine Hauswand. Darauf sprach ihn ein 27-Jähriger Anwohner an. Ein Streit entbrannte, zunächst ausgetragen mit Worten, durch den eine ebenfalls 27-jährige Anwohnerin auf die beiden Männer aufmerksam wurde. Sie kam hinzu und machte den jungen Mann auf sein...

  • Siegen
  • 02.12.19
  • 301× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Preisträger der 17 Schulen konnten sich über Prämien in Höhe von insgesamt 45 500 Euro freuen.
2 Bilder

Sparkassen-Preis "Gut für Schulen"
Gymnasium Wilnsdorf holte den Sieg

kay Siegen. Seit 2011 ruft die Sparkasse Siegen in ihrem Geschäftsgebiet zum Schulwettbewerb „Gut für Schulen“ auf. Im jährlichen Wechsel können sich Primar- oder Sekundarschulen mit je einem besonderen Projekt um eine Förderung bewerben. Die Höhe der beantragten Fördersumme spielt bei der Auszeichnung jedoch keine Rolle. Die nach Beurteilung durch eine Jury beste Idee ist ausschlaggebend und wird dementsprechend honoriert. „Wir achten bei der Prämierung insbesondere auch auf Nachhaltigkeit und...

  • Siegen
  • 01.12.19
  • 293× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.