Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

LokalesSZ
Auch als Fußgängerzone muss der Jakob-Scheiner-Platz Schwertransporte ertragen können. Daher wird nun der bereits vorhandene Asphaltstreifen zu einer Fahrspur bis in den Siechhausweg verlängert – provisorisch, bis mindestens Mitte 2026.

Bis mindestens zum Jahr 2026
Jakob-Scheiner-Platz bekommt provisorische Fahrspur

js Siegen. Schön ist anders, aber anders ist es derzeit offenbar nicht möglich oder gar zu gefährlich: Der Siegener Jakob-Scheiner-Platz wird eine provisorische Trennlinie bekommen, die zur Verkehrssicherheit beiträgt – optisch jedoch einen klaren Einschnitt bedeutet. Der Bauausschuss stellte sich am Dienstagabend mehrheitlich hinter den Vorschlag der Verwaltung, die probehalber aufgetragene Asphaltfläche vor dem Brunnen zu verlängern. Asphalt ersetzt Steinplatten Seit drei Jahren schon...

  • Siegen
  • 01.12.20
  • 3.528× gelesen
LokalesSZ
Die Wirkungsstätte des angeklagten Dramaturgen: das Siegener Apollo-Theater.

Anklage erschüttert Siegener Kulturszene
Hat Ex-Apollo-Dramaturg Kinder missbraucht?

kalle Siegen.  Er gehörte über viele Jahre zu den Lieblingen der heimischen Kulturszene. Wenn Jan V. mit seinem Dackel durch die Theaterkatakomben lief, um Besuchergruppen das Apollo-Theater schmackhaft zu machen, war ihm meist tosender Beifall sicher, jubelten die Freunde der Szene. Man mochte ihn. Doch jetzt sind dunkle Wolken über dem Theater aufgezogen, sehr dunkle Wolken. Die Siegener Staatsanwaltschaft wirft dem ehemaligen Journalisten und Gospel-Sänger vor, sich in elf Fällen sexuell an...

  • Siegen
  • 11.11.20
  • 6.505× gelesen
KulturSZ
Dieter Hallervorden (r.) und Peter Bause eröffneten am Mittwochabend mit der satirischen Komödie „Gottes Lebenslauf“ die Spielzeit im Siegener Apollo-Theater.
6 Bilder

Dieter Hallervorden eröffnet Apollo-Spielzeit mit „Gottes Lebenslauf“
Komödie als Mensch-Kritik

aww Siegen. Gott muss sich eine Menge unangenehmer Dinge vorhalten lassen. Erdbeben, Vulkanausbrüche, Religionskriege, Seuchen … All dessen ist er angeklagt. Und Corona?! Was er denn wohl damit zu schaffen habe, wenn auf chinesischen Wochenmärkten etwas ausbreche, nur weil die Menschen ihre Fledermäuse nicht richtig gar kochen können, kontert der Herrgott. Corona ist ein Thema auch in „Gottes Lebenslauf“. Dem Stück, mit dem der große Komödiant Dieter Hallervorden und Mitstreiter von seinem...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 508× gelesen
Kultur
Durch die coronabedingte Reduzierung der Besucherzahlen muss das Siegener Apollo-Theater auf neue Herausforderungen in Sachen Platzbelegung reagieren.

Apollo-Theater: Platzreduzierung aufwendig
Meist mit Verständnis reagiert

pebe/sz Siegen. Die aktuelle Entwicklung im Kreis Siegen-Wittgenstein macht auch vor dem Apollo-Theater nicht halt. Die erste Konsequenz nach den verschärften Regeln des Kreises war, wie berichtet, die Reduzierung der Zuschauerplätze von gut 350 auf 100 für die laufenden Vorstellungen mit Dieter Hallervorden in „Gottes Lebenslauf“. Aufgrund der Erfahrungen mit der Premiere am Mittwochabend (s. gesonderten Artikel) teilt dazu das Apollo mit: „Die Premiere von ,Gottes Lebenslauf’ war an der Kasse...

  • Siegen
  • 22.10.20
  • 311× gelesen
KulturSZ
Dieter Hallervorden gastiert derzeit mit „Gottes Lebenslauf“ im Siegener Apollo. Am Mittwochnachmittag äußerte er sich im Vorfeld der abendlichen Aufführung in einem Pressegespräch zum Thema Theatermachen in Zeiten der Corona-Krise.
5 Bilder

Dieter Hallervorden im Apollo: Gespräch über Theater in Zeiten der Pandemie
Von Viren nicht verwirren lassen

aww Siegen. Dieter Hallervorden ist nach Lebensjahren nicht mehr der Jüngste. Und er ist sich seines fortgeschrittenen Alters – und dessen, was nun zählt – sehr bewusst. Das wird beim Pressegespräch am Mittwochnachmittag im Vorfeld der abendlichen Vorstellung von „Gottes Lebenslauf“ im Siegener Apollo-Theater recht deutlich. Deutlich wird aber auch, dass der Schauspieler, Komödiant, Kabarettist und Entertainer mit seinen 85 Jahren mitnichten Lust hat, sich aufs Altenteil zu legen, die...

  • Siegen
  • 21.10.20
  • 765× gelesen
Kultur
„Gottes Lebenslauf“ bringen Dieter Hallervorden (l.) und Peter Bause vom 21. bis 24. Oktober zur Eröffnung der Spielzeit 2020/21 ins Siegener Apollo-Theater. Es ist eine Spielzeit, die im Zeichen von Corona stehen wird.
4 Bilder

Apollo-Theater stellt neue Spielzeit vor
Eröffnung mit Dieter Hallervorden

aww Siegen. 13 Jahre war sie – zumindest für die Öffentlichkeit – kein nennenswertes Thema, jetzt kommt sie ganz groß raus: Apollos Lüftung! Eigentlich sollte es bei der Presserunde, zu der das Siegener Theater am Freitagnachmittag geladen hatte, um Rückblicke auf eine coronabeschädigte vergangene Saison und einen inhaltlichen Ausblick auf die ebenfalls im Zeichen des Virus stehende Spielzeit 2020/21 gehen. Ging es auch, aber der Star der Veranstaltung war die riesige Apparatur, die dafür...

  • Siegen
  • 25.09.20
  • 936× gelesen
KulturSZ
Das Apollo steht auf der Liste der vom Land unterstützten Privattheater. Aber ist es förderberechtigt?

Hilfe vom Land fürs Apollo – aber ist es förderberechtigt? (Update)
Lass dich überraschen

aww/sz Siegen/Düsseldorf. Lass dich überraschen! Als Adele von Bünau, Interims-Pressesprecherin des Siegener Apollo, am Dienstagmittag von unserer Kulturredaktion erfuhr, dass sich der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Jens Kamieth in einer aktuellen Pressemitteilung über eine 160000-Euro-Hilfe für das heimische Theater freut, war sie ein wenig verblüfft. Hatte sie doch bis dahin im SZ-Gespräch noch vorsichtig auf die Nachfrage zur bereits tags zuvor vom NRW-Kulturministerium verkündeten guten...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 243× gelesen
KulturSZ
Die stellv. Geschäftsführerin des Apollo-Theaters, Birgit Hofmann, Intendant Magnus Reitschuster, Interims-Pressesprecherin Adele von Bünau und JAp-Leiter Werner Hahn (v. l.) stellten der SZ die Pläne für das Kinderstück „Bremer Stadtmusikanten“ vor. Mit
dabei: die Eselsmaske!

„Bremer Stadtmusikanten“ im Apollo-Theater
Kindertheater zur Weihnachtszeit

gmz/pebe Siegen. Ein Funke Normalität in Zeiten des gesellschaftlichen Corona-Ausnahmezustandes: Das Weihnachtsstück (nicht nur) für Kinder im Siegener Apollo-Theater, eine feste Tradition seit Gründung des Hauses, ist auch in diesem Ausnahme-Jahr geplant, in dem das kulturelle und gesellschaftliche (sowie das wirtschaftliche) Leben zwischenzeitlich fast völlig zum coronabedingten Erliegen gekommen ist. Die „Bremer Stadtmusikanten“ werden mit ihrem „Gesang“ das Apollo erfüllen. Ein Stück, sagt...

  • Siegen
  • 05.09.20
  • 257× gelesen
KulturSZ
In der Koproduktion „Im weißen Rössl“ der Universität Siegen (Fach Musik) und des Apollo-Theaters verkörperte Gerrit Schwan im vergangenen Jahr den Leopold Brandmeyer.
2 Bilder

Gesangsstudium in Zeiten von Corona: SZ-Gespräch mit Gerrit Schwan
Wenn das Publikum fehlt

aww – Ein Bühnenkünstler braucht die Rückkopplung der Zuhörerschaft, um wachsen zu können. Doch genau das fehlt in Corona-Zeiten, berichtet der in Schüllar aufgewachsene Gesangsstudent Gerrit Schwan im SZ-Gespräch. aww Siegen/Schüllar/Augsburg. Ein Sänger lebt, wie jeder Bühnenakteur, von und mit den Rückkopplungen seines Publikums. Er kann nicht ohne sie, und das nicht nur der Anerkennung wegen – denn an ihnen wächst und reift er als künstlerische Persönlichkeit. Gerrit Schwan ist auf einem...

  • Siegen
  • 02.08.20
  • 269× gelesen
KulturSZ
Mit der „Schachnovelle“ gastierte am Freitag und Samstag das Bremer Figurentheater Cipolla zum zweiten Mal im Rahmen des „Festivals der Abstände“ im Apollo-Theater. Auch in der kommenden Spielzeit 2020/21 werden Puppenspieler Sebastian Kautz und sein Bühnenkollege, der Musiker und Komponist Gero John, im Siegener Theater präsent sein.

Bühne Cipolla gibt „Schachnovelle“ von Stefan Zweig
Festivalfinale im Apollo

la Siegen. Nur eine flackernde Glühbirne erhellt das karge Hotelzimmer. Es ist kein Laut zu hören, keine menschliche Stimme. Und das über Wochen. Psycho-Folter für Dr. B., den Anwalt, der Vermögen des Klerus und des Adels verwaltete und nach dem Einmarsch der Wehrmacht in Österreich 1938 von der Gestapo unter Druck gesetzt wird, Geld-Transfers in die Schweiz und Konten zu verraten. Um bei den späteren Verhören nicht zum Verräter zu werden, stiehlt er aus einer Manteltasche im Warteraum ein...

  • Siegen
  • 12.07.20
  • 168× gelesen
LokalesSZ
Die Steinplatten am Scheinerplatz in Siegen bröckeln. Um die Verkehrssicherungspflicht zu garantieren, hat die Stadt Siegen einen Teil asphaltiert, aufhellender Splitt muss von einer Fachfirma aufgebracht werden. Auf jeden Fall will man so das Gesamtbild wie am Kornmarkt in der Oberstadt verschönern.

Gefahr im Verzug am Jakob-Scheiner-Platz
Asphalt ersetzt Steinplatten

mir Siegen. Der Jakob-Scheiner-Platz beim Apollo-Theater in Siegen ist seit Jahren mit Problemen behaftet, jedenfalls was die Gestaltung mit Steinplatten angeht. Schon 2017 gab es Beratungen, wie das Areal saniert werden könnte. Nicht nur Polizei und Ordnungsamt fahren durch die Fußgängerzone, der rückwärtige Siechhausweg muss jederzeit für die Feuerwehr und deren schweres Rettungsleiterfahrzeug erreichbar sein. Bei der Suche nach Alternativen zu den Platten stieß man auf kleinere Steinformate....

  • Siegen
  • 28.06.20
  • 1.929× gelesen
Kultur
Magnus Reitschuster hat darum gebeten, seinen Vertrag als Apollo-Intendant vorzeitig aufzulösen.

Magnus Reitschuster verlässt Apollo-Theater bereits im Sommer 2022
"Schmerzhafter Schritt"

sz Siegen. Apollo-Intendant Magnus Reitschuster bleibt bis zum 31. Juli 2022 Leiter des Siegener Theaters. Das teilte das Haus am Mittwochnachmittag mit. Ursprünglich lief der Vertrag des Intendanten/Geschäftsführers bis zum 31. Dezember 2022, doch auf Wunsch Reitschusters ist diese Zeit um letztlich fünf Monate verkürzt worden. In der Presseerklärung heißt es, dass Magnus Reitschuster bereits am 7. Juni beim Geschäftsführenden Vorstand des Trägervereins Apollo Siegen beantragt habe, seinen bis...

  • Siegen
  • 24.06.20
  • 968× gelesen
KulturSZ
Im vierten Teil der Reihe „Ausnahmezustand“ mit Navid Kermani (l.) und Claus Leggewie ging es im Siegener Apollo-Theater um „Gewalt und Flucht“.
3 Bilder

Navid Kermani und Claus Leggewie sprechen im Apollo über Gewalt (und Flucht)
Wenn das Innere nach außen drängt

aww Siegen. Gewalt schlummert in uns allen. Nicht dass diese Erkenntnis bahnbrechend neu wäre, aber Navid Kermani und Claus Leggewie haben sie im vierten von fünf Teilen ihrer „Ausnahmezustand“-Talk-Lese-Reihe im Siegener Apollo-Theater noch einmal in Deutlichkeit verbalisiert und uns in politischer Korrektheit so gut Geschulten die Gefahr aufgezeigt, allzu fest im Sattel des hohen Rosses zu sitzen. Wir sind mitnichten automatisch gefeit davor, dass unsere gut beherrschten und im Abstellraum...

  • Siegen
  • 18.06.20
  • 153× gelesen
KulturSZ
Auf gewohntem Weg mit neu-notwendiger Ausstattung: Die Gesprächspartner Navid Kermani (vorn) und Claus Leggewie (dahinter) passieren die Unterstützer-Wand des Siegener Apollo-Theaters mit Mund-Nasen-Schutz.
11 Bilder

Navid Kermani und Claus Leggewie im Apollo
Fünfteiliger "Ausnahmezustand"

ciu Siegen. Hier und da blitzt er auf, dieser Zauber, den der Anfang birgt. Das immer dann, wenn die beiden auf der kleinen, fast zerbrechlichen Bühne vor dem massiven, dem Eisernen Vorhang des Theaters sich sehr konsequent an ihre selbst gesetzten Spielregeln halten. „Navid liest, ich frage, kommentiere“, bringt Claus Leggewie das andernorts schon erprobte Konzept auf den Punkt. Dazu werde er die Texte des Publizisten und Poeten mit anderen Texten konfrontieren, um dann wiederum einen...

  • Siegen
  • 05.06.20
  • 245× gelesen
KulturSZ
Der Politikwissenschaftler Claus Leggewie tritt in ein öffentliches Gespräch mit Navid Kermani im Apollo-Theater ein. Er antwortete der SZ auf Fragen zu seiner Person und seinem Engagement in Siegen.

Claus Leggewie im Dialog mit Navid Kermani
Wo Gesellschaft beginnt

pebe Siegen/Gießen. Gemeinsam treten sie an, einen Blick auf die gegenwärtige Zeit zu werfen, reflektierend, diagnostisch – und als Freunde: Der Schriftsteller Dr. Navid Kermani und der Politikwissenschaftler Prof. Dr. ClausLeggewie, im Gespräch auf der Bühne des Apollo-Theaters in Siegen. Kermani ist hier geboren, die vielfach ausgezeichnete Arbeit des habilitierten Orientalisten wird auch in der Region intensiv wahrgenommen. Claus Leggewie (geboren 1950) studierte in Köln und Paris...

  • Siegen
  • 04.06.20
  • 152× gelesen
Kultur
Das Apollo-Theater Siegen hat sein Raumkonzept noch einmal modifiziert. Es gibt nun überwiegend Paarsitze.

Apollo-Theater Siegen: 99 Plätze frei
„Festival der Abstände“

sz Siegen. Ab dem 30. Mai erlaubt die nordrhein-westfälische Landesregierung eine Öffnung der „kleinen“ Theater- und Konzerthäuser. Voraussetzung für die verantwortungsvolle Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist ein entsprechendes Zugangskonzept. Das Apollo-Theater Siegen hat sich nach eigenen Angaben entsprechend vorbereitet und öffnet seine Türen mit einem „Festival der Abstände“ unter dem Titel „Menschen spielen für Menschen“. Vom 4. Juni bis 11. Juli dürfen sich die Besucher auf ein...

  • Siegen
  • 18.05.20
  • 286× gelesen
KulturSZ
Alles anders … auch im Apollo-Theater Siegen. Schwarze Hussen decken einen Großteil der Sitze ab. Statt 521 Personen können im Publikumsraum bis auf Weiteres 70 Menschen sitzen. Der Abstand zu Nachbar und Nachbarin bleibt gewahrt.
6 Bilder

Apollo-Theater bietet sich als abstandssicherer Ort an
"Stehen Raum bei Fuß"

ciu Siegen. Man sieht sich … noch nicht im Apollo. Aber möglicherweise bald. Denn das Haus ist vorbereitet, hat Türen (zum Beispiel die zu den WC-Anlagen) geöffnet, hat Desinfektionsspender installiert, hat Sitzplätze und -reihen so auseinander gezogen, dass von Platz zu Platz jeweils mindestens anderthalb Meter Luft liegen. Der veränderte Saal präsentiert sich auf ästhetisch durchaus ansprechende Art. Denn zwischen den überwiegend mit schwarzen Hussen überzogenen Sesseln, genäht hat die...

  • Siegen
  • 21.04.20
  • 1.030× gelesen
KulturSZ
Die in Siegen geborene Theaterpädagogin Sophia Grüdelbach tritt für eine stärkere, selbstbewusste Reflexion ihres Berufsstandes ein.

Sophia Grüdelbach: Fragen an ihren Berufszweig
Standortbestimmung

pebe Siegen/Osnabrück. Lockdown, maximal reduzierte Öffentlichkeit – Covid-19 zwingt die Gesellschaft zum Innehalten. Für den Theaterbetrieb in Deutschland bedeutet dies, wie bereits berichtet, auch eine existenzielle Zäsur, von der alle Sparten betroffen sind – darunter die Theaterpädagogik. Die SZ erörtert dies im Gespräch mit der Theaterpädagogin und angehenden künstlerisch-systemischen Therapeutin Sophia Grüdelbach. Sie arbeitet seit 2016 am Theater Osnabrück und leitet dort das „Theater...

  • Siegen
  • 18.04.20
  • 684× gelesen
KulturSZ
Apollo-Intendant Magnus Reitschuster vor der schweigenden und doch beredten „Inszenierung“ zweier Zitate von Friedrich Hölderlin und Ernst Bloch auf der Fassade des Theaters am leeren Siegener Scheinerplatz.

Apollo macht Mut mit Bloch und Hölderlin
„Analoge Inszenierung“ mitten in Siegen

pebe Siegen. Blau und unübersehbar hängen sie an der Fassade des Siegener Apollo-Theaters und sprechen ins Stadtbild. Lassen Passanten auf dem Scheinerplatz stutzen, verführen zum Lesen und Nachdenken. Und genau das sei mit den beiden etwa quadratischen Plakaten auch gewollt, erklärt Intendant Magnus Reitschuster auf Nachfrage der SZ. „Wir haben überlegt, was in dieser Zeit der Not und Krise eine substanzielle Antwort sein könnte.“ Das Apollo wolle die „leere Stadt als Fläche für eine Botschaft...

  • Siegen
  • 07.04.20
  • 449× gelesen
Kultur
Ein flottes Tänzchen gefällig? Kuh (Constanze Rückert) und Metzger (Anton Becker) schwingen das Tanzbein, während Hans (Paul Gräntzel) und das liebenswerte Schwein (Thomas Ehrlichmann) belustigt zusehen.
7 Bilder

"Hans im Glück" im Apollo-Theater Siegen
Junges Theater aus Detmold mit tierischem Stück

ba Siegen. Glück müsste man haben. Doch was ist überhaupt Glück, und wie kann man es erlangen? Am Sonntagnachmittag konnten die Zuschauer im ausverkauften Apollo-Theater Siegen diesem Geheimnis auf die Spur kommen, denn in der Sparte „Junges Apollo“ war ein Meister dieses Zustands zu Besuch: „Hans im Glück!“ In Anlehnung an den bekannten Klassiker der Brüder Grimm präsentierte das Landestheater Detmold die Erlebnisse des Glückskindes in einer schwungvoll-witzigen Version von Jan Steinbach....

  • Siegen
  • 03.03.20
  • 166× gelesen
KulturSZ
Die Bühne Cipolla (Bremen) gastierte mit „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Siegener Apollo-Theater. Im Bild: Musiker Gero John und Schauspieler Sebastian Kautz mit der Roderick-Usher-Puppe.
9 Bilder

Bildgewaltig und intensiv: „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Siegener Apollo
Verlieren gegen das grässliche Phantom Furcht

aww – Die Bühne Cipolla aus Bremen gastierte mit „Der Untergang des Hauses Usher“ nach Edgar Allan Poe im Apollo-Theater in Siegen. aww Siegen. Am Ende bleibt nur ein Bilderrahmen, der weiße Leinwand umfängt. Die Menschen sind von ihr getilgt. Die Ushers sind nicht mehr. Ihr Haus ist zerrissen und gefallen, der Pfuhl hat es verschlungen. Männer in weißen Overalls desinfizieren. Wird dieser pestilenzartig verseuchte, verdorrte Un-Ort dereinst wieder hell und fruchtbar sein? Darauf freilich gibt...

  • Siegen
  • 01.03.20
  • 205× gelesen
KulturSZ
Stimmungsvolle Beleuchtung, ein bisschen Nebel und jede Menge tolle Film- und Fernsehmusik: die Philharmonie Südwestfalen unter der Leitung von Johannes Klumpp am Donnerstagabend im Siegener Apollo-Theater bei der Gala der Filmmusik.
10 Bilder

Bejubelte Gala der Filmmusik mit der Philharmonie Südwestfalen in Siegen
Standing Ovations beim Hörkino im Apollo

aww – Die Philharmonie Südwestfalen, Dirigent Johannes Klumpp und Sängerin Jana Marie Gropp laden insgesamt sieben Mal zur Gala der Filmmusik ins Apollo-Theater in Siegen ein. aww Siegen. Die wuchtigen Klänge von Brian Tylers Marvel-Fanfare kündigen großes Kino an. Annähernd zweieinhalb Stunden lang nimmt die Philharmonie Südwestfalen ihr vielköpfiges, begeisterungsfähiges Publikum mit auf einen rasanten, packenden Trip durch die klingenden Welten der mächtigen Hollywood-Studios und auch der...

  • Siegen
  • 21.02.20
  • 587× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.