Siegen

Beiträge zum Thema Siegen

LokalesSZ
E-Bikes sind mehr denn je im Trend – das wirkt sich auch auf die Unfallzahlen aus.

Pedelcs liegen voll im Trend
Unfälle mit dem E-Bike steigen um satte 44 Prozent

js Siegen/Olpe. Immer mehr Menschen satteln um. Das Fahrrad, vor allem in seiner von einem Elektromotor verstärkten Ausführung, erfreut sich seit Jahren zunehmender Beliebtheit. Die Corona-Stimmung des vergangenen Jahres hat diesem Boom noch einen kräftigen Schub gegeben. Weiterhin sonnige Aussichten für die Zweiradhändler also – doch auch dieser Trend hat seine Schattenseiten: Die Zahl der Pedelec-Unfälle nimmt deutlich zu. 377,5 Prozent mehr Unfälle mit dem E-Bike seit 2015 Die Statistiker...

  • Siegen
  • 16.04.21
  • 206× gelesen
Lokales
Auf den heimischen Autobahnen gab es über die Ostertage mehr Stau als im Vorjahr. Vom Niveau der Jahre vor der Pandemie war das Verkehrsuafkommen aber weit entfernt.

Vom Normalzustand aber weit entfernt
Mehr Osterstau als im Vorjahr

juka Siegen/Olpe. Zwar hat sich die Prognose des ADAC, dass es auf den heimischen Autobahnen über die Osterfeiertage wieder deutlich ruhiger zugehen wird als in Zeiten vor der Pandemie bestätigt, trotzdem war doch wieder deutlich mehr los als im Vorjahr. Trotzdem hielt sich die Zahl der Verkehrsstörungen und vor allem der Staulängen laut des Automobilclubs in Grenzen. Während der Osterferien kam es laut ADAC zu 6646 Staumeldungen. Das sind 30 Prozent weniger als in den letzten „normalen“...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 139× gelesen
LokalesSZ
Die Kinder in den heimischen Kitas können bislang noch nicht flächendeckend mit Corona-Selbsttests versorgt werden.

Lieferprobleme in den Kitas
Noch keine Selbsttests für die Kleinsten

gro Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Eine vollbesetzte Kita ist in den vergangenen Monaten zur Seltenheit geworden. In vielen regionalen Einrichtungen ist nach den Osterferien jedoch wieder mehr Betrieb. Die Kindertagesbetreuung in Nordrhein-Westfalen bleibt allerdings bis auf Weiteres im pandemiebedingten, eingeschränkten Regelbetrieb. Der Betreuungsumfang in den Kindertageseinrichtungen wird weiterhin für jedes Kind um zehn Wochenstunden verringert. Im Einzelfall sind auch höhere Betreuungsumfänge...

  • Siegen
  • 14.04.21
  • 304× gelesen
Lokales
SZ-Redakteur Jörg Winkel.

BIS AUF WEITERES
Buße für „Badenser“

Aus Fehlern wird man klug. So informierte mich SZ-Leser Klaus Feidler darüber, dass die von mir so wenig geschätzte Band „Pur“, die ich hier kürzlich lobend erwähnte, aus Bietigheim-Bissingen, genauer: aus dem Ortsteil Bietigheim stammt. „Und das liegt in Württemberg. Nicht alle Württemberger sind Schwaben. Und erst recht sind nicht alle Schwaben Württemberger. Aber bei ,Pur’ handelt es sich eindeutig um eine schwäbische Band.“ Und ich hatte sie „Badenser“ genannt. Das aber „ist ein...

  • Stadt Olpe
  • 10.04.21
  • 233× gelesen
LokalesSZ
Jana Gontermann sticht die dünne Kanüle beherzt in den Oberarm des Impflings. Die Spritze ist mit AstraZeneca gefüllt, und viele   Siegerländer über 60 ließen sich zu Ostern damit impfen.

Impfmarathon über Osterfeiertage
Junge Senioren nutzen AstraZeneca-Impfung

ihm Eiserfeld/Attendorn. Hochbetrieb im Eiserfelder Impfzentrum: Im Minutentakt bekamen und bekommen Männer und Frauen während der Ostertage die Spritzen verabreicht, deren Inhalt immunisieren und vor schweren Corona-Erkrankungen schützen soll. Von 8 bis 20 Uhr impfte das medizinische Personal, was die Ampullen hergaben. Alle Impfkabinen waren ständig belegt, bei der Registrierung herrschte ein dauerndes Kommen und Gehen. Eingang, Wartebereich und Impfstraßen trennten die Biontech-Impflinge von...

  • Siegen
  • 05.04.21
  • 2.297× gelesen
Lokales
Das kleine TSE-Modul löst viele Debatten aus.

Staatliches "Hickhack" um Vorgaben für Registrierkassen
Kleine Bürokratiebombe

sabe/sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Noch ein bisschen Bürokratie gefällig? Dann lohnt der Blick auf die die Umsetzung des sogenannten Kassengesetzes. Die unbeliebte Neuerung verpflichtet eigentlich seit dem 1. Januar 2020 Gewerbetreibende dazu, die elektronische Registrierkasse mit einer „zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) auszustatten. Das Modul soll „der lückenlosen und unveränderbaren Aufzeichnung aller Kassenvorgänge dienen.“ Heißt übersetzt: Zusammen mit der...

  • Siegen
  • 25.03.21
  • 276× gelesen
Lokales
Whatsapp liegt aktuell brach.

Massive Störung am Freitagabend (Update)
Whatsapp und Instagram laufen wieder

sz Siegen/Bad Berleburg/Olpe. Nichts ging mehr: Wer am Freitagabend Nachrichten mit dem Messengerdienst Whatsapp senden oder empfangen wollte, schaute für gut eine Stunde in die Röhre. Mit Stand von 18.54 Uhr zeigte das Portal allestörungen.de über 150.000 Problemmeldungen an. Über 46.000 Fehlermeldungen gingen auch für Instagram ein. Beide Dienste gehören zum Facebook-Konzern. Facebook selbst war von dem Ausfall offenbar nicht betroffen. Gegen 19.15 Uhr meldeten viele Nutzer "Entwarnung" -...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 784× gelesen
Lokales
In der Nacht gab das Robert-Koch-Institut wie gewohnt die aktuellen Zahlen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie bekannt. In Siegen-Wittgenstein geht der Trend bei der Inzidenz nach oben, im Kreis Olpe nach unten.

Abwärtstrend im Kreis Olpe
Inzidenz in Siegen-Wittgenstein steigt auf 134,0

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Siegen-Wittgenstein steigt weiter. Am Freitag, 19. März, Stand 3.33 Uhr, meldet das Robert-Koch-Institut (RKI) einen Wert von 134,0 Corona-Fällen auf 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen. Das sind 12,3 mehr als am Tag zuvor (121,7). Ein deutlicher Abwärtstrend ist im Kreis Olpe zu verzeichnen. Nach 81,4 am Vortag liegt der Inzidenzwert nun bei 70,9 (minus 10,5). Schon zuvor war die Zahl leicht gesunken. Nahezu unverändert...

  • Siegen
  • 19.03.21
  • 4.202× gelesen
Lokales
Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung haben in Westfalen-Lippe im vergangenen Jahr im Zusammenhang mit Covid-19 an ihrem Arbeitsplatz häufig gefehlt.

Analyse der AOK
Diese Beschäftigten erkranken am häufigsten an Covid-19

goeb Dortmund/Siegen. Beschäftigte in Erziehungs- und Gesundheitsberufen waren in Westfalen-Lippe von März bis Dezember 2020 am stärksten von Krankschreibungen im Zusammenhang mit Covid-19 betroffen. Das ergab eine aktuelle Analyse der Arbeitsunfähigkeitsdaten – also der „gelben Scheine“ – der Mitglieder der AOK Nordwest. Am häufigsten haben in diesem Zeitraum medizinische Fachangestellte und Beschäftigte in der Kinderbetreuung und -erziehung sowie in der Altenpflege im Zusammenhang mit...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 1.848× gelesen
LokalesSZ
Investitionen in Haus und Garten gab es im Corona-Jahr reichlich – die Garten- und Landschaftsbaubetriebe profitierten ebenso wie das gesamte Baugewerbe.

Betriebe kommen gut durch Corona-Krise
Handwerker erleben Umsatzboom

ihm Siegen/Olpe. Eine kleine Sensation: Die Umsätze im nordrhein-westfälischen Handwerk legen zu. Im vierten Quartal 2020 um 8,3 Prozent, verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Spitzenreiter ist das Gesundheitsgewerbe mit fast 14 Prozent Plus, aber auch Bauhaupt- und Ausbaugewerbe sowie das Kraftfahrzeughandwerk melden ein Zehntel Zuwachs. Die Situation in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ist allerdings diffuser. Weder die Handwerkskammer Südwestfalen in Arnsberg noch die...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 227× gelesen
LokalesSZ
Trotz aller Hürden und der Abhängigkeit von Wetter und Inzidenz gibt es auch Restaurant-Inhaber, die voller Tatendrang sind - so wie  Rainer Kipping vom „Casa“ in Kirchen.

Inzidenzwert-Durcheinander
Verzweifelte Gastronomen klagen über "bodenlose Frechheit"

rege Siegen. Ein gemütliches Feinschmecker-Frühstück mit Blick auf die Bigge, eine knusprige Schweinshaxe über den Dächern der Stadt, ein genussvoller Cappuccino auf Siegens Flaniermeile, ein „kühles Blondes“ frisch gezapft im Biergarten – theoretisch ist nach den Vorgaben der Politik all das ab dem 22. März wieder möglich. In der praktischen Umsetzung sind die am Mittwoch gefassten Beschlüsse aber eine Fortsetzung vom gastronomischen Super-GAU. Planungssicherheit? Fehlanzeige! Gastronomen...

  • Siegen
  • 07.03.21
  • 3.360× gelesen
Lokales
In der Pandemie gehen die kalorienreichen Stimmungs-aufheller – hier gehalten von Mitarbeiterin Ana-Mira Noel –weg wie geschnitten Riewekooche-Brot.

Stundenlanges Anstehen für Miniküchlein
Donut-Hype in Siegen

sabe Siegen.  Ein Hype kringelt sich um die Krönchenstadt: Mit „Royal Donuts“ hat Mitte Dezember ein Franchise-Ableger in der Bahnhofstraße eröffnet, der weiß, wie er die Leute „in die Länge“ treibt: Bis zu zwei Stunden nehmen Donut-Fans in Kauf, um ein, zwei oder mehr ausgefallene Miniküchlein ihrer Wahl zu ergattern. Zwar wurde der Endlosschlange bereits durch Abhol- und Bestellservice versucht beizukommen, gerade bei schönem Wetter, nach Feierabend oder am Wochenende heißt es für Siegener...

  • Siegen
  • 05.03.21
  • 413× gelesen
LokalesSZ
Wenn ein Reh mit einem Auto kollidiert, endet das für das Tier zumeist tödlich – so wie hier Mitte Januar auf der B55 bei Olpe. Das Reh bezahlte den Zusammenprall mit seinem Leben, die Versicherung später einen fünfstelligen Betrag.

Zahlen der Polizei
Mehr Wildunfälle in der Region

rege Siegen/Olpe. Wenn rasende Tiere und schnelle Autofahrer zur gleichen Zeit am gleichen Ort unterwegs sind, nimmt das meist kein gutes Ende – weder für den Vierbeiner noch für den Viertürer. Wildunfall nennt sich das Ganze. Und, wo viel Wald, da auch viel Wild – entsprechend oft kommt es auch in der heimischen Region zu tierischen Zusammenstößen. Tendenz steigend. Das geht aus den Zahlen hervor, die die Polizeibehörden der SZ übermittelt haben. 3,3 Wildunfälle pro Tag in Siegen-Wittgenstein...

  • Siegen
  • 05.03.21
  • 151× gelesen
Lokales
Die Inzidenz in der Region ist in allen drei Kreisen wieder leicht angestiegen.

Corona-Zahlen des RKI
Leichter Anstieg bei Inzidenzen

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. In den Kreisen Siegen-Wittgenstein, Altenkirchen und Olpe ist die Inzidenz am Montag (0 Uhr) laut Robert-Koch-Institut wieder nach oben gegangen. Nachdem der Wert in Siegerland und Wittgenstein am Sonntagmorgen noch bei 66,4 Infizierten auf 100.000 Einwohner im Schnitt der vergangenen sieben Tage gelegen hatte, stieg der Wert zum Wochenstart auf 72,9.  Milder verlief der Anstieg im Kreis Olpe: Am Montagmorgen standen 87,3 einem Sonntagswert von 86,6 gegenüber.  Leichter...

  • Siegerland
  • 01.03.21
  • 1.508× gelesen
Lokales
Die Hilferufe des Einzelhandels gewinnen an Lautstärke.

Debatte um Corona-Lockerungen
Pro: Deutschland öffne dich!

Einzelhändler und Gastronomen vor dem Ruin, aussterbende Innenstädte: Die Hilferufe gewinnen an Lautstärke, die Zahl der Brandbriefe nimmt zu. Wie kann es sein, dass Läden geschlossen bleiben, während Menschen sich in der Obstabteilung von Supermärkten auf den Füßen stehen, der Lebensmittelkauf einem Einkaufswagen-Slalom gleicht und Familienausflüge in Discounterläden unternommen werden? Wer erlaubt es, dass systemrelevante Warenhäuser und Drogerieketten auch Spielzeug, Elektronik,...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 342× gelesen
Lokales
Ist die Zeit für große Lockerungen in der Corona-Pandemie schon reif?

Debatte um Corona-Lockerungen
Kontra: Vorsicht, die nächste Welle droht

Den Friseuren ab Montag das Handwerk wieder ganz legal zu erlauben, habe ich mit Kopfschütteln zur Kenntnis genommen. Auge in Auge mit meiner Haarschneiderin in Zeiten steigender Corona-Zahlen, nur getrennt durch eine Maske? Nein, lieber nicht, ich lasse mein Haupthaar wachsen (wie der junge Günter Netzer). Verständlich, dass IHK und Handel im Öffnen der Salons eine Bevorzugung sehen. Klar, die Geschäftsleute wollen unter allen Umständen ihre Läden wieder öffnen. Endlich wieder aus eigener...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.470× gelesen
LokalesSZ
Nur gucken, nicht anfassen: In den Schaufenstern ist das Warenangebot vieler Einzelhändler zu sehen, kaufen aber kann der Kunde die Ware in den allermeisten Fällen nicht. Nun baut der Handel mithilfe der IHK Druck auf.

Der Ton wird rauer
Corona-Lockdown: Handel droht Staat mit Klagewelle

hobö Siegen/Olpe. „Der Druck im Handel ist extrem, viele stehen am Abgrund – die Nerven sind bis auf das Letzte angespannt.“ Mit deutlicher Vehemenz in Wortwahl und Stimmlage macht Klaus Gräbener am Freitagvormittag seinem Unmut Luft. Der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen lenkt in einem Pressegespräch im Olper Rathaus mit diesen Worten auf eine Initiative der IHK hin, die es in dieser Form noch nicht gegeben habe. Gemeint ist eine Resolution des...

  • Siegen
  • 27.02.21
  • 2.188× gelesen
LokalesSZ
Die Pandemie hat auch den Alltag in den Wohnstätten für Menschen mit Beeinträchtigungen durcheinandergebracht. Strukturen brachen weg – nicht nur während der Quarantäne. Elvira Grieb, Matthias Wagner, Pflegerin Renate Schreiber und Andreas Schürmann freuen sich auf die Zeit, wenn das Virus nicht mehr das Leben mitbestimmt.

Beschäftigte der Behindertenhilfe
Forderung nach Corona-Bonus

nja Siegen/Olpe. Applaus ist eine nette Geste. Eine Sonderzahlung als Anerkennung für das Corona-bedingt deutlich stärker belastende Engagement aber wäre nicht nur willkommen, sondern im Zuge der Gleichgehandlung auch angebracht: Das meinen nicht nur Beschäftigte in der heimischen Behindertenhilfe, die sich an die SZ gewandt haben, sondern viele Tausend Unterzeichner einer Onlinepetition unter der Überschrift „1500 Euro auch für die Behindertenhilfe“. Dass Bund und das Land NRW Beschäftigten in...

  • Siegen
  • 23.02.21
  • 792× gelesen
Lokales
„Wir verteilen gute Laune in Form von leckerem Eis“, so mit einem Augenzwinkern Angelina Martini vom Eiscafé Martini in der Siegener Oberstadt. Der erwartete Außerhaus-Verkauf verheißt einen Lichtblick mitten in der Pandemie.

Wonniges Wahnsinnswetter bringt den Frühling und bis zu 19 Grad
Lust auf Sonne, Stracciatella & Co.

ch/juka/rege Siegen/Olpe. Der Februar hat es in sich, die Kehrtwende um 180 Grad ist perfekt. Erst Frost, jetzt Frühling. Mützen und Mäntel können in den Schrank gepackt werden, die Sonnenbrille gehört ab heute auf die Augen. Das Wetter wird schöner, und vor allem soll es wärmer als auf den Balearen werden. Nach den zurückliegenden eiskalten Tagen und Wochen mit Temperaturen im zweistelligen Minusbereich wird es am Wochenende und zum Start in die letzte Februarwoche fast schon frühlingshaft...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 440× gelesen
Lokales
Auch für Grundschüler herrscht ab Montag Maskenpflicht.  Die Schüler können eine Alltagsmaske, wie hier im Bild, allerdings nur tragen, wenn eine medizinische nicht passt. Unser Archivbild aus dem vergangenen Mai entstand in der Grundschule Weitefeld.

Verschärfte Schutzvorkehrungen beim Schulstart
Maskenpflicht auch für Grundschüler

ch Siegen/Olpe/Düsseldorf. Am Montag geht es los: Die Grundschulen öffnen ihre Türen, Präsenzunterricht im Wechsel ist angesagt. Der Neustart – von den Mädchen und Jungen sehnlichst erwartet – wird überschattet von der aktuellen Infektionslage und der Angst vor Mutationen des Coronavirus: Die Schutzvorkehrungen werden verschärft. Laut Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) gilt auf dem Schulhof grundsätzlich die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske. Die Schüler könnten eine Alltagsmaske...

  • Siegen
  • 19.02.21
  • 991× gelesen
Lokales
Der Inzidenzwert im Kreis Siegen-Wittgenstein ist knapp unter die 50er-Marke gefallen.

Die Inzidenzwerte in der Region
Siegen-Wittgenstein knapp unter 50er-Marke

sz Siegen/Olpe/Betzdorf. Der Inzidenzwert - das sind die Corona-Infektionsfälle auf die vergangenen sieben Tage und je 100.000 Einwohner gerechnet - im Kreis Siegen-Wittgenstein liegt ganz knapp unter 50. Das Robert-Koch-Institut (RKI) gibt ihn Stand Mittwoch, 17. Februar, 4.36 Uhr, mit 49,8 an. Das ist kaum eine Veränderung im Vergleich zum Vortag (50,2/minus 0,4). Ebenso kaum Bewegung gibt es bei den Zahlen im Kreis Olpe. Aktuell liegt der Wert bei 72,4, zuvor betrug er 71,7 (plus 0,7). Im...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 973× gelesen
Lokales
Die Südwestfalen-IT (SIT) begleitet als Zweckverband 71 Kreise, Städte und Gemeinden zwischen Burbach und Lippstadt sowie auch Schulen in rund 30 Verbandskommunen bei der Digitalisierung (Symbolfoto).
2 Bilder

Verwaltungen und Schulen wegen Pandemie zur Umstellung gezwungen
Digitalisierung startet im Corona-Turbo durch

tile Siegen/Olpe. Gerne wird die Corona-Pandemie als Brandbeschleuniger der Digitalisierung bezeichnet, als Chance, auf den Datenautobahnen endlich durchzustarten. Die spontane Umstellung von analogen und auf Präsenz ausgelegten Strukturen auf digitale und virtuelle Prozesse stellt u. a. die öffentliche Hand sowie die Schulen vor immense Aufgaben. Die Südwestfalen-IT (SIT) begleitet als Zweckverband 71 Kreise, Städte und Gemeinden zwischen Burbach und Lippstadt sowie Schulen in rund 30...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 444× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.