Siegerländer KV

Beiträge zum Thema Siegerländer KV

Sport
Unser Archivbild von einem Bundesliga-Wettkampf zeigt (hinten v.l.) die SKV-Turner Philipp Herder, Sebastian Bock, Fabian Lotz, Eric Lloyd Hinrichs, Andreas Jurzo, Jonas Rohleder, Moritz Müller und. Nico Ermert. Es fehlen Dario Sissakis und Daniel Uhlig. Und der jüngste Turnnachwuchs der SKV (vorne) wären allesamt Kandidaten für die Meisterschaften in etwa 15 Jahren. Foto: Verein

Deutsche Meisterschaften der Kunstturner:
Acht SKV-Turner bei den „Finals“

sz Berlin. Nach schweißtreibenden Trainingstagen für die Bundesliga-Turner der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) wird es bei den Deutschen Meisterschaften am Wochenende in Berlin ernst. Obwohl alle keine Neulinge mehr bei den nationalen Titelkämpfen sind, wird die DM 2019 doch etwas Besonderes sein, weil sie Teil des Multisport-Events „Finals 2019“ mit Deutschen Meisterschaften in zehn verschiedenen Sportarten ist. Dass über dieses Event ausführlich von ARD und ZDF berichtet wird, ist...

  • Siegen
  • 31.07.19
  • 184× gelesen
Sport
Niels Krämer (links) und Michael Daudrich belegten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Kunstturnen in der Altersklasse 12 die Plätze 10 und 19.

Deutsche Jugendmeisterschaften im Turnen
Krämer und Daudrich im nationalen Vorderfeld

sz Unterföhring. Gelungener Einstand für zwei Nachwuchsturner der Siegerländer Kunstturn-Vereinigung (SKV) auf der nationalen Bühne: Bei ihren ersten Deutschen Jugendmeisterschaften, die in Unterföhring ausgetragen wurden, belegten Niels Krämer und Michael Daudrich in der Altersklasse 12 die Plätze 10 und 19. Beide hatten sich bei der einen Monat zuvor ausgetragenen NRW-Nachwuchsmeisterschaft als einzige Starter aus dem bevölkerungsreichsten Bundesland in ihrer Altersklasse für den aus...

  • Siegen
  • 08.07.19
  • 222× gelesen
Sport
Das Bild zeigt die SKV-Nachwuchsturner (vorne v. l.) Till Rohleder, Jonny Schöler, Moritz Becker, Leonard Nickel, Roman Mashkin, (mittlere Reihe v. l.) Nikita Scherer, Pontus Kupferoth, Matti Römer, Maksim Gafurow, Ruben Kupferoth sowie (hinten v. l.) Leonard Daudrich und Ilias Gafurow, eingerahmt von den Trainern Markus Römer (l.) und Anja Rheinbay/Andreas Kollig (r.).

NRW-Talentmeisterschaften im Turnen
Vier Podestplätze für SKV

sz Hamm. Mit insgesamt 21 Nachwuchsturnern – davon zwölf aus dem Kunstturnzentrum Dreis-Tiefenbach und neun aus dem Turnzentrum Bochum – stellten die beiden Landesleistungsstützpunkte aus Westfalen mehr als zwei Drittel der insgesamt 30 zu den NRW-Talentmeisterschaften angetretenen Teilnehmer, die jetzt im Rahmen des NRW-Landesturnfestes in Hamm ausgetragen wurden. Noch deutlicher war die Leistungsstärke der Westfälischen Turner: Von insgesamt 15 Podestplätzen in den vier ausgetragenen...

  • Siegen
  • 27.06.19
  • 251× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.