Siegerlandmuseum

Beiträge zum Thema Siegerlandmuseum

LokalesSZ
Neuer Anlauf: Nachdem die Stadt Siegen bei zwei Förderanträgen leer ausgegangen war, möchte sie nun noch einmal um Zuschüsse für den Umbau des Bunkers an der Burgstraße bitten.

Fördermittel für Siegerlandmuseum
Siegen startet neuen Anlauf

sz/js Siegen. Harte Bretter muss die Stadt Siegen bohren, um Fördermittel für den Umbau des Bunkerkomplexes an der Burgstraße an Land zu ziehen. Das Projekt, mit dem eine Erweiterung des Siegerlandmuseums in den klobigen Betonklötzen auf dem Siegberg angestrebt wird, ist kein Schnäppchen. Rund 15 Millionen Euro soll die Ausgestaltung kosten. Einen städtischen Eigenanteil von 3 Millionen Euro hat die Politik bereits beschlossen, der Förderverein des Siegerlandmuseums und der Kreis...

  • Siegen
  • 30.11.21
KulturSZ
Keine Konkurrenz, sondern Kommunikation: Lutz Dransfeld hat mit Neonröhren ein „Konstrukt“ gearbeitet, mit dem er im Oberen Schloss u. a. auf das Rubens-Gemälde „Der siegreiche Held erreicht die Gelegenheit zum Friedensschluss“ reagiert.
3 Bilder

Ausstellung „Ohne Punkt“ von Lutz Dransfeld ab Sonntag im Siegerlandmuseum
Auf einer Linie

zel Siegen. Der kleine Lutz hat sich mit seinem Großvater dereinst den Rubens im Oberen Schloss besehen – aber noch viel toller als den Barockmaler, der, wie er, in Siegen geboren wurde, fand er die Pantoffeln, mit denen er damals übers Parkett gehuscht ist. Lutz Dransfeld hat zum Siegerlandmuseum im Oberen Schloss eine besondere Beziehung – wie zu Räumen im Allgemeinen. Er hat in Siegen Architektur studiert. Seine Kunst hatte schon immer etwas Architektonisches – ihn interessiert nun mal die...

  • Siegen
  • 21.10.21
KulturSZ
Im intensiven Austausch über das Siegerlandmuseum stehen alle Beteiligten, gestern auch Günter Zimmermann, Dr. Karin Kolb und Bürgermeister Steffen Mues (vorn, v. l.) . Auf der Bühne eine neue Formation aus Musikschülern und Musik-Profis.
4 Bilder

Jahresempfang des Fördervereins des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses
Heimat neu auf den Punkt bringen

pebe Kaan-Marienborn. „Das sieht auch sehr gut aus!“, freute sich Siegens Bürgermeister Steffen Mues, als er am Sonntag von der Bühne aus auf die Gäste in der Weißtalhalle blickte. Im dortigen, ansprechend dekorirerten Saal und nicht wie sonst im historischen Ratssaal der Stadt Siegen hatte der Förderverein des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses seinen Jahresempfang ausgerichtet. Mues hob hervor, dass es die Arbeit des Vereins sich immer am „roten Faden“ Tradition und Moderne...

  • Siegen
  • 10.10.21
Kultur
Dr. Karin Kolb übernimmt am 1. Oktober die Leitung des Siegerlandmuseums.

Dr. Karin Kolb übernimmt am 1. Oktober die Leitung des Siegerlandmuseums
Museen sind „lebendige Orte“

gmz - Die Neu-Siegenerin will die Relevanz des Museums vermitteln. gmz Siegen. „Museen sind lebendige Orte“, sagt Dr. Karin Kolb. Am Freitag, 1. Oktober, tritt sie ihre Stelle als neue Leiterin des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss an, als Nachfolgerin von Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, die in den Ruhestand geht (wir berichteten). Voll Begeisterung stellt sie im Gespräch mit der Presse dar, dass sie die „Welt hinter den Objekten“ fasziniert, weil die Auskunft geben über die Welt von früher...

  • Siegen
  • 29.09.21
KulturSZ
Nach 30 Jahren in der Leitung des Siegerlandmuseums im Oberen schloss geht Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe in den Ruhestand.

Ursula Blanchebarbe geht zum 1. Oktober in den Ruhestand
Das Siegerlandmuseum entscheidend geprägt

gmz - Die Kunsthistorikerin rückte das Obere Schloss mit der Rubensgrafik-Sammlung ins Bewusstsein der großen Häuser. gmz  Siegen. Der Ausblick aus dem Corner Office im Torhaus am Oberen Schloss geht über die Dächer und einen Teil der Stadt Siegen: Museumsleiterin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe hat den Überblick. 30 Jahre lang hat sie im Siegerlandmuseum gearbeitet, seit 1991 zunächst als Stellvertreterin von Museumsleiter Dr. Jürgen Schawacht, einem Technikhistoriker. Seit 1998 ist sie seine...

  • Siegen
  • 27.09.21
LokalesSZ
Glücklicher Moment: Nach über einem Jahr Sanierung öffnen Stadtbaurat Henrik Schumann, Anke Richter, die technische Niederlassungsleiterin Bau- und Liegenschaftsbetrieb Dortmund, Bürgermeister Steffen Mues und Dr. Philipp Bojahr vom Siegerlandmuseum (v. l.) die schweren Türen der 351 Jahre alten Fürstengruft am Unteren Schloss in Siegen.
2 Bilder

Fürstengruft heißt nach Sanierung wieder Besucher willkommen
Versteckt gelegene barocke Schönheit

goeb Siegen. „Der Fürst hätte sich seine letzte Ruhestätte nicht besser wählen können“, bemerkte am Mittwoch Siegens Bürgermeister Steffen Mues sichtlich gut aufgelegt. Zwar vermisste er Siegens „treue Besucherin“, Landesministerin Ina Scharrenbach, die kurzfristig ihr Kommen zum Wiedereröffnungstermin der Fürstengruft im Unteren Schloss hatte absagen müssen, doch das Vis-à-vis des schicken neuen Hörsaalgebäudes auf der gegenüberliegenden Schlossplatzseite und des „Mausoleums“ mit seinem...

  • Siegen
  • 02.09.21
KulturSZ
Dorothea Jasper, Rudolf Bieler, Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, Prof. Dr. Christian W. Thomsen und Inge Thomsen (v. l.) freuen sich über die Gelungene Ausstellung im Siegerlandmuseu,
13 Bilder

Dorothea Jasper und Rudolf Bieler stellen im Siegerlandmuseum aus
Ein alter Schuh und ein feinschmeckender Fisch

gmz - Das Künstlerpaar Jasper/Bieler arbeitet höchst unterschiedlich. Doch ihre Eigen-Welten treffen sich. In der Ausstellung   „Poetische Malerei und Magische Objekte“ im Siegerlandmuseum. gmz Siegen.  „Dieses Kabinett hat uns gut gefallen“, sagt Dorothea Jasper, die gemeinsam mit ihrem Mann Rudolf Bieler ab Sonntag, 22. August, 11 Uhr, im Sonderausstellungsbereich des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss Arbeiten unter dem Motto „Poetische Malerei und magische Objekte“ zeigt. Kabinett als...

  • Siegen
  • 19.08.21
Lokales
Die Eröffnung des neuen Siegerlandmuseums ist für 2026 geplant.

Zuschuss von 300 000 Euro gebilligt
Neues Siegerlandmuseum soll 2026 öffnen

ihm Siegen. Angesichts von 14,4 Millionen Euro Gesamtkosten – ob die Summe reicht, steht angesichts der galoppierenden Baukostensteigerungen ohnehin in den Sternen – nimmt sich 300 000-Euro-Zuschuss des Kreises zur Erweiterung des Siegerlandmuseums geradezu marginal aus. Aber immerhin: Auch dieses Geld wird gebraucht. Der Kreiskulturausschuss billigte am Montag einstimmig den Zuschuss. Entscheiden muss der Kreistag kommende Woche. Das „Neue Siegerlandmuseum“ soll, wie berichtet, durch die...

  • Siegen
  • 15.06.21
KulturSZ
Das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss in Siegen wird der neue Arbeitsplatz von Dr. Karin Kolb. Die Kunsthistorikerin hat sich für Siegen und gegen Meiningen entschieden.
2 Bilder

Neue Leitung im Siegerlandmuseum
Kolb nach Siegen, nicht nach Meiningen

zel Siegen/Meiningen. „Sie hat sich korrekt verhalten“, sagt Fabian Giesder, der Bürgermeister der thüringischen Stadt Meiningen, der sich jetzt wieder auf die Suche nach einer neuen Museumsdirektorin/eines neuen Museumsdirektors machen muss. Die neue Leiterin des Siegerlandmuseums, Dr. Karin Kolb, hat die Stelle als Direktorin der Meininger Museen, die ihr ebenfalls angeboten worden war, abgesagt, sobald sie sich für Siegen entschieden hatte. Das erklärte Giesder am Montag auf Anfrage der SZ....

  • Siegen
  • 14.06.21
KulturSZ
 Neue „Schlossherrin“: Dr. Karin Kolb hat den Vertrag  als neue Direktorin das Siegerlandmuseum unterschrieben.
2 Bilder

Dr. Karin Kolb ist als neue Leiterin des Siegerlandmuseums auserkoren
Sie hat zugesagt: in Meiningen und in Siegen?

 gmz/sz - Zum 1. Oktober soll die Kunsthistorikerin die Nachfolge von Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe antreten. gmz/sz Siegen. Die Stadt Siegen hat eine Nachfolgerin für die langjährige, altersbedingt ausscheidende Leiterin des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss, Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, gefunden: Neue Direktorin soll an 1. Oktober Dr. Karin Kolb werden, wie es in einer Mitteilung der Stadt heißt. Ende vergangener Woche, so erläutert Astrid Schneider, Leiterin von Kultur-Siegen im Gespräch...

  • Siegen
  • 11.06.21
LokalesSZ
Auf dem Bunker soll ein Observatorium entstehen – von dort fällt der Blick auf Gegenwart und Geschichte der Stadt. Im Tablet-Display können Szenen aus vergangenen Zeiten an die richtige Stelle gerückt werden. Die beispielhafte Stadtbrand-Illustration im kleinen Bild zeigt nicht Siegen.
2 Bilder

Vom Bunkerdach in die Geschichte blicken
Neues Siegerlandmuseum

js Siegen. Der alleinige Blick zurück ist Geschichte: Das Neue Siegerlandmuseum soll sein Augenmerk auch auf das Heute und Morgen richten, und das nicht nur bezogen auf die Stadt Siegen, sondern auf die Region. Das berichtete die kommunale Kulturchefin Astrid Schneider jetzt in einer gemeinsamen Sitzung von Bau- und Kulturausschuss. Das Neue Siegerlandmuseum, das durch die geplante Ausdehnung in den Bunker an der Burgstraße auch inhaltlich massiv erweitert werden soll, wird kulturelle Bildung...

  • Siegen
  • 05.06.21
KulturSZ
Diese „Landschaft in der Dämmerung“ atmet den Geist, die Stimmung, die Landschaftsvorstellung des 19. Jahrhunderts (von Jocobus-Theodorus Abels).
4 Bilder

„Die Seele zwischen schwarz und weiß" im Siegerlandmuseum
Kleine zeichnerische Liebhaberstücke aus der Sammlung Pompe

gmz Siegen. Er hatte ein gutes Auge für Qualität, der niederländisch-belgische Sammler Dr. Kees Pompe. Der Pathologe war leidenschaftlicher Kunstliebhaber, und so trug er Zeichnungen, Grafik und Kunsthandwerk zusammen. Seine Sammlung, die auch schon in Verviers gezeigt wurde, ist derzeit (bis Anfang August) im Sonderausstellungsbereich des Siegerlandmuseums zu sehen, das jetzt endlich, mit telefonischer Anmeldung, auch in echt besucht werden kann. Und es lohnt sich, die kleine, feine Schau mit...

  • Siegen
  • 20.05.21
KulturSZ
Attraktiver Arbeitsplatz: Für die Leitungsposition im Siegerlandmuseums im Oberen Schloss interessieren sich 36 Bewerberinnen und Bewerber. Die Entscheidung soll im Sommer fallen.

Neue Leitung für das Siegerlandmuseum gesucht
Großes Interesse: Gespräche mit 36 Bewerbern

gmz Siegen. Die Aufgabe, so Dr. Ulrike Gilhaus, Leiterin des Museumsamtes im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), scheine sehr attraktiv zu sein: 36 Bewerbungen aus dem ganzen Bundesgebiet sind auf die Stellenausschreibung für die Leitung des Siegerlandmuseums im Oberen Schloss bei der Stadt Siegen eingegangen. Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe, die Leiterin des Museums, wechselt ja bekanntermaßen zum 1. Oktober in den Ruhestand. Expertise des LWL-MuseumsamtsAstrid Schneider, Leiterin von...

  • Siegen
  • 19.05.21
Kultur
Arbeiten von Mariana Castillo Deball - hier "Do Ut Des", 2009-2019 - erwarten ihre Betrachter im MGKSiegen.

Museen und Galerie Haus Seel in Siegen öffnen am Dienstag
Wieder Kunst sehen

sz Siegen. Die Museen in Siegen – und die städtische Galerie Haus Seel – sind ab diesem Dienstag wieder geöffnet. Was wird gezeigt, und wie kommt man zur Kunst? Hier sind die nötigen Infos. Siegerlandmuseum: Neben den Dauerausstellungen ist auch die Sonderausstellung „Die Seele zwischen schwarz und weiß“ mit über 80 Zeichnungen aus belgischem Privatbesitz (voraussichtlich bis 1. August) zu sehen, in der es nicht um große Namen und Formate geht, sondern um die Kunst der Linie in der Zeichnung,...

  • Siegen
  • 17.05.21
Kultur
Das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss zeigt bis Ostern Arbeiten des "Bananensprayers" Thomas Baumgärtel. Ab sofort kann man einen Besuch planen.

Siegener Kultureinrichtungen öffnen unter Auflagen
Anmelden für Baumgärtel und Co.

sz Siegen. Der seit Montag geltende Corona-Stufenplan des Landes erlaubt es, verschiedene kulturelle Einrichtungen der Stadt Siegen wieder zu öffnen. Haus Seel: Die städtische Galerie Haus Seel ist ab sofort wieder für Publikum zugänglich. Als Träger der Einrichtung setzt Kultur Siegen die Öffnung organisatorisch um. Gästen soll damit die Möglichkeit gegeben werden, die Ausstellung „Speaking Art“ mit Kunstwerken israelischer Kinder und Jugendlicher zu besuchen. Die Arbeiten aus der Sammlung...

  • Siegen
  • 09.03.21
KulturSZ
Im Hintergrund das Obere Schloss, für das sie sich als Förderverein für das Siegerlandmuseum und das Obere Schloss unterstützend einsetzen: Sebastian Leipold (l.) und Günter Zimmermann (r.) vom neuen Vorstand des Fördervereins sowie Ehrenmitglied und langjähriger Vorsitzender Ulf Stötzel (M.).

Förderverein Siegerlandmuseum wirbt Spenden für Museumserweiterung ein
Generationswechsel im Vorstand des Vereins

gmz Siegen. Der Förderverein des Siegerlandmuseums und des Oberen Schlosses ist dabei, Spendenzusagen für die Erweiterung des Siegerlandmuseums in den beiden Bunkern an der Burgstraße einzuwerben. 2 bis 2,2 Millionen Euro müssen dafür zusammenkommen (s. auch hier). Keine geringe Summe, vor allem in Zeiten, in denen Handel und Wirtschaft wie Privatpersonen durch die Corona-Krise teils arg gebeutelt sind. „Aber wir sind zuversichtlich“, sagt Günter Zimmermann, Vorsitzender des Fördervereins, im...

  • Siegen
  • 01.03.21
KulturSZ
So stellt sich der Siegerentwurf des Wettbewerbs Erweiterung des Siegerlandmuseums von den Architekten Wannenmacher + Möller aus Bielefeld die Umgestaltung der Bunker vor.

Museumserweiterung: Antrag auf Förderung durch Bundesprogramm
„Es wäre der Ritterschlag“

gmz Siegen. "Das wäre der Ritterschlag“, sagt Astrid Schneider, Leiterin von Kultur-Siegen: Die Verwaltung hat in Abstimmung mit dem Rat der Stadt Siegen für die Erweiterung des Siegerlandmuseums einen Antrag für das Bundesprogramm Nationale Projekte des Städtebaus gestellt, auf Förderung des Umbaus der beiden Bunker in der Burgstraße (wir berichteten mehrfach, u.a. hier) und auf die Ausstattung als Museum. Sollte dem Antrag stattgegeben werden, könnte eine maximal 66-prozentige Förderung der...

  • Siegen
  • 01.03.21
Kultur
Die Höhenburganlage des Oberen Schlosses aus der 
 Vogelperspektive: Allein diese Annäherung an das Siegerlandmuseum macht Lust auf mehr.
2 Bilder

Sechs kurze Filme stellen Sammlungsbereiche des Museums im Oberen Schloss vor
„Appetithäppchen“ aus dem Siegerlandmuseum

sz/gmz Siegen. Als Siegens gute Stube wird das Siegerlandmuseum im Oberen Schloss gerne bezeichnet. Doch coronabedingt müssen die Türen bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Um dem Publikum auch in dieser Phase Einblicke in die Sammlungen zu geben und auf einen Besuch neugierig zu machen, hat das Siegerlandmuseum eine Reihe von Kurzfilmen produzieren lassen, von denen die ersten beiden online abrufbar sind. Museumsdirektorin Prof. Dr. Ursula Blanchebarbe stellt im ersten Spot das Schaubergwerk...

  • Siegen
  • 10.12.20
Kultur
So könnte das neue Siegerlandmuseum im Bunker an der Burgstraße aussehen – ein Entwurf der Architekten Wannenmacher und Möller aus Bielefeld. Das Projekt hat den zweiten Regionale-Stern erhalten.

Zweiter Regionale-Stern für „Zeit.Raum Region“
"Neues Siegerlandmuseum" im Hochbunker

sz Siegen. Noch ist der alte Hochbunker in der Siegener Oberstadt ein grauer ungenutzter Betonbau. Schon bald soll dort das neue Siegerlandmuseum erstrahlen. Multimedial, lehrreich und spielerisch sollen Besucherinnen und Besucher, wie berichtet, künftig die Stadt- und Regionalgeschichte erleben können. Im Rahmen der Regionale 2025 hat der zuständige Ausschuss das Vorhaben der Stadt Siegen jetzt mit dem zweiten von drei möglichen Sternen ausgezeichnet. Heim für das "neue Siegerlandmuseum"Das...

  • Siegen
  • 09.12.20
KulturSZ
Sehnsucht nach Meer. Und Italien: Oswald Achenbach, wie sein Bruder Vertreter der wichtigen Düsseldorfer Malerschule, hatte sich auf italienische Motive spezialisiert. Hier mit Meer.
7 Bilder

„Begegnung“ mit Andreas und Oswald Achenbach
Das A und O der Landschaftsmalerei

friwe - Der Ururgroßvater der Malerbrüder stammte aus Ferndorf. friwe Düsseldorf / Siegen.    Gerade im Herbst, rund um die „stillen“ Gedenktage Allerseelen, Volkstrauertag und Totensonntag herum, hat ein Friedhofsbesuch einen besonderen Reiz. Das fallende Laub der Bäume lässt die Vergänglichkeit des Seins besonders deutlich werden. Im Rheinland ist neben dem Melaten-Friedhof in Köln und dem Alten Friedhof in Bonn der Nordfriedhof in Düsseldorf besonders sehenswert. Auch wenn der nahe...

  • Siegen
  • 20.11.20
KulturSZ
Aus dem Rahmen gefallen: Von Rubens‘ „Löwenjagd“ sollten Spitzbuben besser die Finger lassen. Denn das Gemälde des in Siegen geborenen flämischen Malers passt nie und nimmer durch die Tür des Rubens-Saals – jedenfalls nicht unbeschadet. Mit diesem Raubtier sollte man sich also tunlichst nicht anlegen …

Kronjuwelen sind unterm Krönchen nicht zu holen
Die Kunst des Kunstraubs

ph/gmz - Einen Diebstahl in vergleichbarer Dimension wie in Dresden hat es in der Region noch nicht gegeben. ph/gmz Siegen. Wenn es nicht wahr wäre, würde man sich in einem Thriller wähnen. Goldraub, Millionen-Einbruch, Clan-Kriminalität – Bond-Stoff pur. In diesem Fall lässt die Realität manches Drehbuch blass aussehen: Am Morgen des 25. November 2019 dringen zwei Einbrecher in das Schatzkammermuseum im Dresdner Residenzschloss ein. Im Juwelenzimmer im historischen Grünen Gewölbe durchlöchern...

  • Siegen
  • 18.11.20
KulturSZ
Thomas Baumgärtel, der Bananensprayer, hat eine Corona-Banane mit nach Siegen gebracht. Seine Ausstellung „German Urban Pop Art“ wird am Sonntag im Siegerlandmuseum im Oberen Schloss eröffnet. Sie ist so poppig wie politisch.
4 Bilder

Thomas Baumgärtel zurück im Oberen Schloss
Siegerlandmuseum trägt jetzt Banane

zel Siegen. Bananen kommen und gehen. Die, die Thomas Baumgärtel einst ans Haus Oranienstraße gesprüht hat, ist verschwunden, als das Ausstellungsforum des Siegerlandmuseums einem neuen Zweck zugeführt wurde. Zur großen Freude von Museumsleiterin Prof. Ursula Blanchebarbe ziert aber jetzt das alte Gemäuer des Oberen Schlosses eine gesprühte Banane – ein Zeichen, mit dem der Bananensprayer seit 1986 Museen und Galerien als Kunst-Ort „adelt“. Ins Siegerlandmuseum eingezogen ist der...

  • Siegen
  • 15.09.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.