Siegstrecke

Beiträge zum Thema Siegstrecke

Lokales
Der auf der Siegstrecke verkehrende RE9 bringt Pendler und Ausflügler Tag für Tag vom Siegerland ins Rheinland. Beim Qualitätsbericht 2020 fällt die Linie aber in einigen Punkten negativ auf.

Toiletten, Türen und Vandalismus als Ärgernisse
RE9 fällt negativ auf

sz/thor Betzdorf/Siegen. Einmal im Jahr kommt der Nahverkehr auf der Schiene im Rheinland auf den Prüfstand. Mit dabei ist der Regionalexpress 9, der auf der Siegstrecke zwischen Siegen, Köln und Aachen verkehrt. Für 2020 fällt die Analyse jedoch schwierig aus. Bei den zentralen Kriterien der Angebotsqualität wie Pünktlichkeit und Zugausfällen hat es unterschiedliche Entwicklungen gegeben – die Auswirkungen der Corona-Pandemie lassen grüßen. Einschränkungen durch zahlreiche Baustellen Für...

  • Siegen
  • 29.06.21
LokalesSZ
Siegen hat zwar seit geraumer Zeit einen Hauptbahnhof, aber nur eine mit zwei einspurigen Engstellen bestückte Strecke nach Köln. Was fehlt, sind eine direkte Route zum Flughafen Köln/Bonn und in die Landeshauptstadt Düsseldorf. Beides soll jetzt per Resolution unterstützt und über den Deutschland-Takt endlich in die Tat umgesetzt werden.

Linie über Köln/Bonn nach Düsseldorf
Direkter Zug zum Flug?

mir Siegen. Wer von Siegen und Betzdorf mit dem RE 9 nach Köln und Aachen fährt, hat als Passagier keine Ahnung, dass es auf der Strecke noch Schäden aus dem 2. Weltkrieg gibt, die nur ungenügend beseitigt worden sind. Das sind die eingleisigen Abschnitte bei Blankenberg/Merten und Schladern/Rosbach, einmal drei und einmal zwei Kilometer lang. Im vordringlichen Bedarf des aktuellen Bundesverkehrswegeplans zum Ausbau stehen die Passagen drin, freilich getan hat sich in der Sache nicht viel....

  • Siegen
  • 19.06.21
LokalesSZ
Auch in Wissen ist Markus D. beim Schwarzfahren auf der Siegstrecke erwischt worden.

Angeklagter: "Ich hab nicht mehr lange zu leben"
Schwarzfahren, um an Methadon zu kommen

dach Betzdorf. „Die Situation meines Mandanten ist zumindest tragisch“, sagte Thomas Düber in seinem Plädoyer, „wenn nicht eines Notstands gleich.“ Der Altenkirchener Rechtsanwalt verteidigte jetzt Markus D. (Name geändert) vor dem Betzdorfer Amtsgericht. Der 44-Jährige war des 34-fachen Schwarzfahrens angeklagt. Erschleichen von Leistungen nennt das der Jurist. Warum stieg Markus D. immer wieder in den Zug auf der Siegstrecke ein, ohne vorher ein Ticket zu lösen? „Das waren alles Fahrten zum...

  • Betzdorf
  • 31.05.21
Lokales
Der Bahnhofsausbau in Brachbach führt zu ersten Sperrungen.

Umbau Bahnhof Brachbach
RB90 und RB93: Erste Sperrungen auf der Siegstrecke

thor Siegen/Betzdorf. Bedingt durch den derzeit laufenden Umbau des Brachbacher Bahnhofs kommt es zu ersten Sperrungen auf der Siegstrecke, und zwar ab Freitag, 23. April, auf dem Abschnitt zwischen Betzdorf und Siegen: Ab 21.30 Uhr bis Montag, 26. April, ca. 4.30 Uhr werden nach Auskunft der Bahn die Züge der Linien RB90 und RB93 durch einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ersetzt. Der Regionalexpress (RE9) hält in Fahrtrichtung Siegen nicht in Brachbach. Ab Betzdorf fahren Busse....

  • Siegen
  • 19.04.21
Lokales
Die Siegstrecke, hier bei Wallmenroth, ist nicht durchgängig zweigleisig. Alle wissen das, keiner tut etwas– bzw. die Planungen zur Ertüchtigung laufen nicht an.

Zug soll endlich Fahrt aufnehmen
Ausbau der Siegstrecke im Schneckentempo

ch/sz Siegen/Köln. Das nennt man Schneckentempo: Seit Jahren ist der durchgängig zweigleisige Ausbau der Siegstrecke zwischen Siegen und Köln ein Thema; sogar in den sogenannten vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans hat es die Verbindung der beiden Wirtschaftsräume 2017 geschafft, das Fitmachen der Strecke für mehr und schnellere Bahnverkehre könnte also geplant werden – sogar das Geld dafür ist da, aber es tut sich nichts. „Wir sehen in Sachen Planung zum Ausbau und zur...

  • Siegen
  • 16.04.21
Lokales
Vom Bahnhof Niederschelden (in Niederschelderhütte) kommt man sehr günstig nach Köln, die Fahrt ins nur wenige Kilometer entfernte Siegen ist hingegen unverhältnismäßig teuer.

Preise im Grenzgebiet angleichen
CDU will Tarifdschungel auf der Siegstrecke lichten

thor Mudersbach. Die Mudersbacher widersprechen schon lange nicht mehr, wenn man ihre Gemeinde als inoffiziellen Wohnort von Siegen bezeichnet. Und manch Schelderhütter würde steif und fest behaupten, dass nicht Maik Köhler, sondern Steffen Mues sein Bürgermeister ist. So eng die Kontakte und so gut die Verbindungen sind, gibt es doch noch eine Sache, die an die Schlagbäume in der Nachkriegszeit erinnert: In Sachen ÖPNV, egal ob Bus oder Bahn, trennen ganze Welten die Ortsgemeinde von der...

  • Kirchen
  • 05.02.21
LokalesSZ
Die Zwei-Wege-Bagger haben in Niederhövels reichlich zu tun.
2 Bilder

Zugausfälle und Schienenersatzverkehr
Arbeiten an Rhein-Sieg-Strecke schreiten voran

nb Scheuerfeld/Niederhövels. Zahlreiche Zugausfälle, Schienenersatzverkehr und an diesem Wochenende bis Montagabend die Vollsperrung des Bahnübergangs in Scheuerfeld: Auf der Rhein-Sieg-Strecke geht es seit Anfang September ordentlich zur Sache. Die Deutsche Bahn führt zwischen Schladern und Betzdorf Gleis- und Hangsicherungsarbeiten durch. Auftakt war Anfang September, angesetzt sind die Arbeiten bis Ende Oktober. In dieser Zeit kam und kommt es zu Zugausfällen des RE 9, der RB 90, der RB 93...

  • Betzdorf
  • 01.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.