Silberberg

Beiträge zum Thema Silberberg

LokalesSZ
Auf Teilen der großen Freifläche unterhalb des Hofs Silberberg soll ein Solarpark entstehen. Vom Pferdehof kommen kritische Anmerkungen.

Politiker befassen sich mit Kritik
Stadtrat Daaden hält am Solarpark fest

damo Daaden. Nicht nur die Pläne der Stadt Daaden, im Jungental ein Neubaugebiet zu schaffen, stoßen auf Widerstand: Auch der geplante Bau eines Solarparks am Silberberg lässt ablehnende Stimmen laut werden – und zwar nicht nur vom direkten Nachbarn, dem Pferdehof. So melden sich im Bebauungsplan-Verfahren auch die Landwirtschaftskammer, die Kreisverwaltung und die Daadener NABU-Gruppe kritisch zu Wort. Die Landwirtschaftskammer prangert an, dass die Fläche keineswegs ertragsschwach sei und...

  • Daaden
  • 08.10.21
Lokales
Am Bebauungsplan Jungental scheiden sich nach wie vor die Geister.

Pläne für Silberberg und Jungental
Anlieger äußern Bedenken - und sind frustriert

damo Daaden. „Das läuft hier ja wie früher in der DDR“: Die Sitzung des Daadener Bauausschusses am Dienstag hat bei den Anliegern des Jungentals reichlich Frust ausgelöst. Und auch auf dem Hof Silberberg dürfte sich im Nachgang der Sitzung die Begeisterung in sehr überschaubaren Grenzen halten. Anlieger sind enttäuschtWas ist passiert? Der Ausschuss hat sich mit zwei Bebauungsplänen befasst, gegen die schon seit geraumer Zeit Kritik laut wird. Am Dienstag stand nun die Abwägung der Einwände auf...

  • Daaden
  • 15.09.21
LokalesSZ
Auf der Wiese im Vordergrund will ein Investor aus Hessen einen Solarpark bauen. Der Rat hat beschlossen, der Idee eine Chance zu geben: Jetzt soll geprüft werden, was geht und was nicht. Aber es gibt auch kritische Stimmen.  Foto: damo

An dem Projekt scheiden sich die Geister
Solarpark Daaden: Alles eitel Sonnenschein?

damo Daaden. 7 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, also so viel Strom, dass er rechnerisch ausreichen würde, um 2000 Haushalte zu versorgen: Wenn diese geballte Energie allein aus regenerativen Quellen gewonnen wird, dann muss doch alles eitel Sonnenschein sein – oder? Mitnichten. Denn dass man den Bau eines großen Solarparks aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sehen und dann zu völlig unterschiedlichen Bewertungen kommen kann, zeigt ein Blick auf den Daadener Silberberg. Dort will...

  • Daaden
  • 19.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.