Silberg

Beiträge zum Thema Silberg

KulturSZ
Landrat Theo Melcher (l.), Laudatorin Susanne Falk (2. v. r.) und Ausschussvorsitzender Michael Hecken (r.) mit der frisch gekürten Kulturpreisträgerin des Kreises Olpe, Ulrike Wesely.

Ulrike Wesely für vielfältigen Einsatz zur Förderung der Kultur geehrt
Preis mit Verspätung

win Olpe/Silberg. Mit einem Jahr Verspätung hat am Mittwoch Ulrike Wesely den Kulturpreis des Kreises Olpe erhalten. Der Corona-Krise geschuldet, war die eigentlich 2020 fällige Verleihung des ihr zuerkannten Preises um ein Jahr verschoben worden – verbunden mit der Folge, dass es andere Personen waren, die die Übergabe vollzogen. Michael Hecken (CDU) begrüßte als Vorsitzender des für kulturelle Themen zuständigen Fachausschusses des Kreistags die Gäste im großen Sitzungssaal – ein Jahr früher...

  • Stadt Olpe
  • 02.09.21
Lokales
Heiko Oppenheuser und Axel Stracke (v. l.) nahmen freudestrahlend den Förderbescheid von Eckhard Uhlenberg entgegen. Landtagsabgeordneter Jochen Ritter (r.) hatte den Franz-Hitze-Verein auf die Idee gebracht, die Stiftung um eine Förderung zu bitten. Das lebensgroße Bild von Franz Hitze entstand 1915 auf genau der Treppe, auf der Axel Stracke das Transparent mit der Fotoreproduktion aufgestellt hatte, vermutlich bei der Einweihung des Gotteshauses.

NRW-Stiftung gibt insgesamt 189.000 Euro
Geld für Kapelle in Hanemicke und Schrabben-Hof

win Hanemicke/Silberg. Beeindruckt zeigte sich am Donnerstag Eckhard Uhlenberg, als er im kleinen Weiler Hanemicke hoch über Sondern mit Vertretern des Franz-Hitze-Vereins zusammentraf. Der Blick auf Sondern mit Biggesee, Anlegestelle und der aus „Regionale“-Mitteln erbauten Uferpromenade stieß bei dem früheren Landes-Umwelt- und Landwirtschaftsminister sowie Landtagspräsident aus Werl auf Zustimmung. „Ganz schön schön hier“, entfuhr dem Christdemokraten, der in gänzlich unpolitischer Mission...

  • Stadt Olpe
  • 17.07.21
Lokales
Weil sie Kreislaufprobleme bekam, fuhr die Fahrerin gegen die Leitplanke.

Unfall in Hofolpe: internistischer Notfall
85-Jährige prallt gegen Leitplanke

kaio Hofolpe. Eine 85-jährige Frau aus Olpe ist am Freitagabend wegen eines internistischen Notfalls von der Fahrbahn abgekommen und in die Leitplanke geprallt. Sie war mit ihrer 95-jährigen Freundin auf der B517 von Hofolpe in Richtung Olpe unterwegs. Kurz nach dem Abzweig nach Silberg bekam sie Kreislaufprobleme und fuhr über die Gegenfahrspur in die Leitplanke. Die 85-jährige Fahrerin wurde im Anschluss zu weiteren Untersuchungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren. 95-Jährige bleibt...

  • Stadt Olpe
  • 02.07.21
Lokales
Die Feuerwehr löschte den Autobrand zwischen Silberg und Varste.

Zwischen Silberg und Varste
Feuerwehr löscht brennendes Auto

sz Silberg/Varste. Zu einem Pkw-Brand wurde am Dienstagnachmittag um 15.53 Uhr die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kirchhundem alarmiert. Auf der Verbindungsstraße von Heidschott nach Silberg auf Höhe der Einmündung nach Varste war in einem Auto ein Feuer ausgebrochen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte stand der Motorraum des Fahrzeuges im Vollbrand. Im Einsatz waren die Einheiten aus Silberg, Wirme, Brachthausen, Hofolpe und Welschen Ennest sowie die Polizei. Das Feuer war schnell unter...

  • Kirchhundem
  • 30.06.21
LokalesSZ
Der „Schrabben-Hof“ punktet mit nostalgischem Charme.
2 Bilder

Viel los im Kulturgut "Schrabben-Hof"
Zukunft trotz jeder Menge Nostalgie

yve Silberg. „Hat der ,Schrabben-Hof’ auf?“ Neugierig blicken vorbeikommende Kinder zur Ulrike Wesely. Sie sitzt mit mir im hauseigenen Biergarten bei einer Tasse Kaffee. Heute hat mich der fünfte Teil der SZ-Serie „Leben im Denkmal“ ins beschauliche Silberg geführt. Ulrike Wesely freut sich, als sie die Jungen sieht. „Die haben mir schon viel geholfen.“ Die 52-Jährige erzählt mir von dem barrierefreien und mit Fördermitteln finanzierten Umbau des Geländes mit umfangreichen Pflasterarbeiten....

  • Kirchhundem
  • 29.06.21
LokalesSZ
Der Backes wird komplett saniert. Rund um das denkmalgeschützte Gebäude entsteht ein naturpädagogischer Garten.

Backes wird komplett saniert
Kulturgut "Schrabben-Hof" entwickelt sich weiter

yve Silberg. „Am 11. Juli kommt die Ministerin“, freut sich Ulrike Wesely vom Kulturgut „Schrabben-Hof“ nicht nur auf den Besuch von Ina Scharrenbach in Silberg, sondern auch auf den Neustart rund um das Denkmal mit Trödelscheune, Café, Kleinkunstbühne und Heimatmuseum (siehe gesonderten Artikel). Die Ministerin gratuliert zum barrierefreien Umbau des Dorfplatzes und spricht neben anderen Gästen ein Grußwort. An diesem Tag können sich die Besucher auch über die Planungen für die...

  • Kirchhundem
  • 29.06.21
KulturSZ
Mitglieder des Künstlerbundes Südsauerland, MuT-Kulturvereins-Aktivistin und Initiatorin Ulrike Wesely (rechts vorne) und Josef Hartmann (ganz links, vorne) vom Kirchengemeindevorstand initiieren den Wandel von St. Antonius Einsiedler zur Kulturkirche: Und den Eventstart macht die Schau „Die Kirche im Dorf lassen“, die vom 21. August bis 26. September gezeigt werden soll.

St. Antonius Einsiedler in Silberg wird Kulturkirche
Ausstellung "Die Kirche im Dorf lassen" zum Auftakt

ne Silberg. Weniger als 430 Menschen leben in Silberg. Der zu Kirchhundem gehörende Ort hat eine Kirche, ein Feuerwehrhaus, ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus mit innovativem Kulturangebot, wenn nicht gerade Pandemie ist und die Freizeitkultur dichtgemacht wird. Von Siegen aus unmittelbar hinter dem Kölschen Heck gelegen, glühte der Ort in frühlingsgrünen Farben, als eine Aktionsgemeinschaft aus Kirchen-/Gemeindevorstand, Künstlerbund Südsauerland und dem Kulturverein MuT-Sauerland am Samstag...

  • Kirchhundem
  • 30.05.21
Lokales
Betrunken und ohne Licht in ein Waldgebiet fahren - das ist keine gute Idee.

Versuchte Flucht vor der Polizei
Betrunken vor Baum gefahren

sz Silberg. Beamten der Polizeiwache Lennestadt fiel am Samstag um 23.57 Uhr ein Pkw im Bereich Silberg auf. Als die Beamten den Wagen kontrollieren wollten, schaltete der Fahrer das Licht an seinem Auto aus und fuhr in ein Waldgebiet, wo er nur wenige Augenblicke später die Kontrolle verlor. Das Auto kam vom Weg ab und kollidierte mit einem Baum. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 21-jährige Lennestädter deutlich alkoholisiert war. Sowohl der Fahrer als auch ein...

  • Kirchhundem
  • 02.05.21
Lokales
Nahmen gemeinsam die neue E-Bike Ladestation in Silberg offiziell in Betrieb: Bürgermeister Björn Jarosz und Westenergie-Kommunalmanager Achim Loos.

Stromtankstelle für Kirchhundem
E-Bike-Ladesäule am Schrabben Hof

sz Silberg. Ab sofort können Elektroradler die Akkus ihrer E-Bikes an der neuen Ladesäule in Silberg am Kulturgut Schrabben Hof schnell und bequem aufladen. Das Energieunternehmen Westenergie stellte der Gemeinde Kirchhundem eine hochmoderne E-Bike-Ladestation zur Verfügung. Diese wurde mit Unterstützung des MiniCartClub Deutschland, der das Kulturgut gemeinsam mit dem Verein MuT-Sauerland betreibt, aufgestellt. Gemeinsam nahmen Bürgermeister Björn Jarosz, Mobilitätsbeauftragter Andreas Krep...

  • Kirchhundem
  • 13.04.21
Kultur
Beim „Blödel-Trödel-Brunch“ am kommenden Sonntag widmen sich Ulrike Wesely und der Kabarettist Leslie Sternenfeld dem Trödel des Schrabbenhofs auf humoristische Weise.
2 Bilder

MuT Sauerland startet Kulturprogramm 2021
Schrabbenkram und Dönekes

sz Silberg. Nach seiner Winterpause ist der Kulturverein MuT (Musik und Theater) Sauerland wieder aktiv. Mit Beginn der Corona-Zeit 2020 mussten 30 Veranstaltungen für das ganze Jahr abgesagt werden. Dies ließ das Team allerdings nicht verzagen. Es entschied sich, ein digitales Programm unter dem Motto „MuT tut gut“ zu etablieren. So entstanden im Laufe des Jahres über 40 unterhaltsame Filmclips, in denen Künstler, Geschichten aus der Region und das Kulturgut Schrabbenhof eine Rolle spielten....

  • Kirchhundem
  • 24.03.21
Lokales

Motorradfahrer flüchtet vor Polizist

sz Silberg. Ein 18-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag bei seiner Flucht vor der Polizei gestürzt. Er war gegen 18 Uhr auf der K 19 in Richtung Silberg unterwegs, das Kennzeichen seines Motorrades war hochgeklappt und nicht lesbar. Ihm folgte ein ziviles Polizeimotorrad. Die gefahrene Geschwindigkeit betrug dabei außerhalb der geschlossenen Ortschaft ca. 160 km/h. Anhaltezeichen des Beamten ignorierte der Fahrer und flüchtete in Richtung Müsener Straße, dabei fuhr er im Ortsteil Silberg ca....

  • Kirchhundem
  • 29.06.20
Lokales
Ulrike Wesely ist neue Trägerin des Kulturpreises des Kreises Olpe. SZ-Archivfoto

Einstimmiges Votum der Jury:
Kulturpreis des Kreises geht an Ulrike Wesely

sz Olpe. Der Kulturpreis des Kreises Olpe geht in diesem Jahr an Ulrike Wesely aus Silberg. Über das einstimmige Votum der Jury informierte Landrat Frank Beckehoff heute Abend die Mitglieder des Kreistags, die wegen der Corona-Auflagen ausnahmsweise in der Olper Stadthalle tagten. Die Jurymitglieder seien überzeugt vom großen Engagement der ausgebildeten Musikerin und Theaterpädagogin, hieß es in Beckehoffs Mitteilung. Ulrike Wesely habe in den vergangenen Jahren durch ihr enormes...

  • Stadt Olpe
  • 15.06.20
Lokales
Heike Kaufmann, Doris Kennemann, Christoph Henrichs, Amelie Grote, Elisa Braunsdorf, Uli Selter, Benedikt Höniger, Lehrer Peter Peil und Dr. Roswitha Kirsch-Stracke (v. l.) nach der Preisverleihung.  Foto: soph

Mosaiksteinchen des Kreises

soph ■ „Wer die Wahl hat, hat die Qual“, sagt schon der Volksmund und auch Doris Kennemann wählte diesen Spruch bei der Begrüßung zur Preisverleihung im Rahmen des diesjährigen Wettbewerbs „Heimat lebt!“ im Kulturgut „Schrabben Hof“ am Dienstag. Erneut hatte der Kreisheimatbund Olpe drei herausragende Arbeiten von Schülern der Oberstufe prämiert, die von den Fachlehrern mit „gut“ oder „seht gut“ bewertet und an die Wettbewerbskommission weitergeleitet worden waren. Und die hatte nun besagte...

  • Kirchhundem
  • 20.09.19
Lokales

Mit Eisenstange zugeschlagen

sz Silberg. Ein betrunkener Mann schlug am Dienstag mit einer Eisenstange nach einem 15-Jährigen, der mit zwei Freunden in der Nähe eines Baches in Silberg spielte. Die Jugendlichen saßen gegen 18.15 Uhr auf einer angrenzenden Mauer an dem Bachlauf, als der Mann aus einem Gewerbebetrieb schimpfend auf sie zukam. Offenbar war er nicht damit einverstanden, dass die Jungen auf der Mauer saßen, die zum Grundstück seines Gewerbebetriebs gehört. Der 41-Jährige versuchte, die drei von der etwa zwei...

  • Kirchhundem
  • 08.06.06
Lokales

Erstmals auch mit Motorkraft

Wieder den »Großen Preis von Silbergstone« mit Bobby-Cars ausgefahren mari Silberg. Als die Aktiven des Bobby-Car-Clubs Deutschland am Sonntagmorgen aus dem Fenster schauten, trauten sie ihren Augen nicht: Silberg war von einer weißen Schneedecke überzogen. Und das am Vortag des »Großen Preises von Silbergstone«. Bevor gegen Mittag das »Freie Training für Jedermann« begann, hatten die Mitglieder schon Schwerstarbeit geleistet und die Strecke sowie das Gelände von der weißen Pracht befreit. Was...

  • Kirchhundem
  • 03.05.06
Lokales

Motorradunfall: Sozia schwer verletzt

sz Silberg. Ein 37-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntag gegen 14.30 Uhr die Kreisstraße zwischen Silberg und Brachthausen. In einer Linkskurve verlor er die Kontrolle über sein Krad. Das Motorrad rutschte über die Straße. Die 39-jährige Beifahrerin wurde bei diesem Unfall schwer verletzt. Der Fahrer aus dem Ruhrgebiet verletzte sich leicht.

  • Kirchhundem
  • 21.09.05
Lokales

Auto ausgebrannt Fahrerin verletzt

sz Silberg. Verletzungen hat am Sonntag gegen 10 Uhr eine 19-jährige Autofahrerin bei einem selbst verschuldeten Unfall erlitten. Sie hatte die Kreisstraße 19 in Richtung Silberg befahren. Nach einer Rechtskurve war ihr Fahrzeug ins Schleudern geraten, von der Straße abgekommen und gegen drei kleinere Straßenbäume geprallt. Die junge Fahrerin gab an, dass sie durch das Hantieren an ihrem Schiebedach abgelenkt gewesen sei. Die 19-jährige verließ selbstständig ihr Fahrzeug, bevor dieses Feuer...

  • Kirchhundem
  • 06.07.04
Lokales

Tolles Rennwochenende in Silberg

Bobby-Car-Rennen lockten wieder Tausende an / Regen sorgte für viele Ausfälle nico Silberg. Bereits zum elften Mal versammelten sich am Wochenende die Freunde der Bobby-Cars zum »Großen Preis von Silbergstone«. Und das sind nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, die im Laufe der Jahre passiv und aktiv Spaß an den kleinen, vierrädrigen Flitzern gefunden haben. Ganze Familien freuen sich auf die steilen Abfahrten durch Silberg und trainieren monatelang für diesen Moment. Die örtlichen...

  • Kirchhundem
  • 03.05.04
Lokales

Tresor-Diebstahl: »Omega« gefunden

sz Silberg. Unbekannte Täter haben am Samstag, 12. Oktober, aus einem Drogeriemarkt in Kirchhundem einen Tresor entwendet (die SZ berichtete). In diesem Zusammenhang war ein weißer Opel »Omega« mit Offenbacher Kennzeichen aufgefallen. Er war in der Tatnacht mit hoher Geschwindigkeit vor einem Streifenwagen geflüchtet und entkommen. Der Pkw wurde am gleichen Tag in Offenbach als gestohlen gemeldet. Jetzt wurde das Fahrzeug im Waldgebiet Wolfshorn bei Silberg aufgefunden und von der Polizei...

  • Kirchhundem
  • 22.10.02
Lokales

Der »große Preis von Silbergstone«

NRW-Meisterschaft im Bobby-Car-Rennen mit Familientag sz Silberg. Am 1. Mai ist es wieder so weit. Dann heißt es in Silbergstone zum neunten Mal »Start frei für das Bobby-Car Rennen«. Was damals in Silberg aus einer Bierlaune entstand, ist heute aus dem heimischen Veranstaltungskalender nicht mehr wegzudenken. Bundesweit fiebern viele Fans des Bobby-Car-Sports dieser Kult-Veranstaltung entgegen. Und so ist es kein Wunder, dass Jahr für Jahr mehr Zuschauer den Rennkurs in Silbergstone...

  • Kirchhundem
  • 30.04.02
Lokales

Spot in Südafrika gedreht

»Bobby-Cars« aus Silberg mit Motor für »Ritter-Sport« sz Silberg. Fahrzeuge »made in Silberg«–spielen die Hauptrolle im neuesten, bundesweit ausgestrahlten Fernseh-Werbespot der Schokoladenfirma »Ritter-Sport«. Thema des Kurzfilms ist ein Bobby-Car-Rennen, wie es der Bobby-Car-Club Deutschland mit Sitz im Kirchhundemer Dörfchen Silberg austrägt. Gefilmt wurde allerdings in Südafrika, und in Ermangelung einer entsprechenden Steilstrecke wurde es nötig, die kunststoffenen Kinderrutschfahrzeuge...

  • Kirchhundem
  • 18.02.02
Lokales

Im Silberger Backes raucht wieder der Ofen

LWL kürt Backhaus zum »Denkmal des Monats Dezember« Silberg. Im Kirchhundemer Ortsteil Silberg prägt der vermutlich auf das Mittelalter zurückgehende Hof Schrabben mit seiner historischen Gebäudegruppe das Ortsbild. Die Bedeutung des Speichers und des auch »Backes« genannten Backhauses aus dem 18. Jahrhundert reicht aber weit über den Ort hinaus. »Im heutigen Kreis Olpe gibt es kaum vergleichbare Nebengebäude größerer Höfe, die so gut erhalten sind«, betont Dr. Andrea Pufke, Denkmalpflegerin...

  • Kirchhundem
  • 15.12.01
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.