Silvester

Beiträge zum Thema Silvester

LokalesSZ
Gerüchten zufolge soll im Elsofftal rund um den Jahreswechsel kernig gezecht worden sein – zu Lasten der Bad Berleburger Corona-Zahlen. Die Stadt und der Kreis Siegen-Wittgenstein bestätigen dies allerdings nicht.

Vermeintliche Silvester-Party im Elsofftal
Rätselraten über erschreckenden Inzidenzwert

vö Bad Berleburg. Der ein oder andere Berleburger ist beim Blick auf das Corona-Zahlenwerk böse zusammengezuckt: Eine Sieben-Tage-Inzidenz von 231,6 wurde am Samstag für die Odebornstadt gemeldet, von 57 Infizierten war die Rede. Tags darauf waren es immer noch 54 Menschen mit Corona-Erkrankung. Zum Vergleich: Kreisweit ist der Inzidenzwert auch kein Ruhmesblatt, liegt aber immerhin deutlich unter der 200er-Marke. Bereits am Wochenende machten in Bad Berleburg hartnäckige Gerüchte die Runde,...

  • Bad Berleburg
  • 11.01.21
  • 3.319× gelesen
Lokales
Vom Rummel um seine Person bekommt der kleine Wladimir nichts mit – und seine Eltern Iulia und Stefan Rabe freuen sich einfach nur.
2 Bilder

Neujahrsbabys in Siegen
Ein guter Start ins Leben und in 2021

sz Siegen/Kreuztal. Neues Jahr, neues Glück. Dieses Sprichwort gilt ganz besonders für die Familien Figelius und Raabe. Deren Söhne Felix und Wladimir erblickten als erste Kinder im Jahr 2021 im St.-Marien-Krankenhaus und im Diakonie-Klinikum Jung-Stilling in Siegen das Licht der Welt. Felix Minh Tâm Figelius (3330 Gramm leicht und 55 Zentimeter lang) wurde in den frühen Morgenstunden am Neujahrstag geboren. Und zwar um 1.44 Uhr in der Geburtshilfe des St.-Marien-Krankenhauses. Wenige Stunden...

  • Siegen
  • 01.01.21
  • 9.327× gelesen
LokalesSZ
Am Neujahrsmorgen mussten kaum Böllerreste aus der Gosse gekehrt werden.

Ruhige Silvesternacht
Schnelles Böller-Ende

ch/juka Siegen/Bad Berleburg. Tick, Tack. Mitternacht. Der Sekundenzeiger springt ins neue Jahr. Zeitgleich rieseln weiße Schneeflocken vom schwarzen Himmel, begrüßen die Glocken der Kirchen der Krönchenstadt dröhnend 2021 – und die ersten Raketen schießen in die Höhe. Doch diesmal hat die Böllerei zum Jahresstart ein schnelles Ende: Die wenigen farbigen Leuchtkugeln und Lichtersterne – über den Tälern zwischen Eiserfeld und Dillnhütten nett anzusehen – sinken zu Boden, bereits nach 20 Minuten...

  • Siegen
  • 01.01.21
  • 528× gelesen
Lokales
Bild mit Symbolkraft: In der Silvesternacht blieb es auch in Siegens Innenstadt ruhig.
2 Bilder

Jahreswechsel 2020/2021
Ruhige Silvesternacht für Polizei Siegen

sz Siegen/Bad Berleburg.  Der Jahreswechsel vollzog sich aus Sicht der Polizeiin Siegen-Wittgenstein ruhig. Dies hatte die Kreispolizeibehörde auch so erwartet, wenngleich die Ordnungshüter aus eigener Sicht für alle Eventualitäten vorgesorgt hatten und mit verstärktem Personaleinsatz präsent waren. Ein Einschreiten war nur äußerst selten erforderlich (in sehr wenigen Fällen von Sachbeschädigungen und Streitigkeiten im sozialen Umfeld). Corona-Verstöße wurden hingegen keine festgestellt. Man...

  • Siegerland
  • 01.01.21
  • 3.059× gelesen
LokalesSZ
Kann in diesem Jahr auch nur im kleinen Rahmen gefeiert werden, so werden Konrad Schwan und seine Familie bestimmt die Tradition des Kröbbelcher-Essens aufrechterhalten. Unser Bild zeigt ihn mit seinen Enkeltöchtern (v. l.) Luise (5), Emma (2) und Paula (7).

Kulinarische Silvesterbräuche im Gebhardshainer Land
Kröbbelchen und Naujohrn

gum Kausen. Am 31. Dezember geht das Jahr zu Ende. Über Jahrzehnte hinweg haben sich Traditionen und Bräuche etabliert, mit denen das alte Jahr verabschiedet und das neue gebührend gefeiert wird. Vor allem in ländlichen Regionen wie im Gebhardshainer Land werden diese Bräuche immer noch in Ehren gehalten. Einer, der davon viel zu erzählen weiß, ist Konrad Schwan, der Vorsitzende des Heimatvereins Altenkirchen. Ihn vorzustellen ist so überflüssig wie die berühmten Eulen nach Athen zu tragen....

  • Betzdorf
  • 31.12.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ
Umfragen von SZ und DAK zeigen: Die Menschen wünschen sich auch 2021 weniger Stress und mehr Zeit für die Familie (Symbolbild).

Wünsche für 2021: weniger Stress und mehr Zeit für die Familie
Gute Vorsätze, schlechte Zeiten

ch/sz Siegen/Olpe. Die Corona-Krise bestimmt seit Monaten unser Leben. Auch auf die guten Vorsätze und deren Umsetzung hat die Pandemie Einfluss. So fiel es 51 Prozent der Menschen in diesem Jahr schwerer, ihre Vorhaben für 2020 in Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen umzusetzen. Nur 19 Prozent gaben an, dass es ihnen leichterfiel. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage mit mehr als 3500 Befragten im Auftrag der DAK-Gesundheit. Die Studie zeigt außerdem genau wie eine...

  • Siegen
  • 29.12.20
  • 282× gelesen
LokalesSZ
Das Silvesterfeuerwerk wird in diesem Jahr vermutlich nicht derart groß ausfallen wie beim Jahreswechsel in Wilnsdorf. Denn nur, wer Raketen, Böller und Co. gebunkert hat, kann loslegen. Der Verkauf bleibt verboten – auch wenn Prospekte mit Böllerwerbung in den vergangenen Tagen für Verwirrung gesorgt haben.

Was an Silvester erlaubt - und was nicht
Werbung für Feuerwerk stiftet Verwirrung

sabe Siegen/Bad Berleburg. Eigentlich ist das Thema schnell abgehakt: Seit dem 16. Dezember gibt es in ganz Deutschland ein striktes Verkaufsverbot für Feuerwerkskörper. Allerdings – und das ist die Krux dabei: Es gibt kein Feuerwerksabschussverbot, bloß die dringenden Empfehlungen, etwa seitens der NRW-Landesregierung, auf den Zündstoff zu verzichten. Prospekte mit Böllerwerbung von Aldi, Lidl & Co. haben jedoch in den vergangenen Tagen für Verwirrung gesorgt. Deshalb hat die SZ die...

  • Siegen
  • 29.12.20
  • 2.376× gelesen
Lokales

Vorsätze zum Jahreswechsel
2021: Neues Jahr, neues Glück

gro Siegen. Die Tage sind gezählt. 2020, ein turbulentes Jahr mit nie da gewesenen Herausforderungen, neigt sich dem Ende zu. Die Corona-Pandemie hat vielen guten Vorsätzen ein Strich durch die Rechnung gemacht. Es fiel den Menschen in diesem Jahr schwerer, ihre Vorhaben für 2020 in Zeiten von Lockdown und Kontaktbeschränkungen umzusetzen. Wird 2021 jetzt alles anders? Hand aufs Herz: Jedes Jahr aufs Neue nehmen wir uns an Silvester vor, im nächsten Jahr alles besser zu machen. Wir murmeln treu...

  • Siegen
  • 28.12.20
  • 1.483× gelesen
Lokales
Die Karte zeigt die Bereiche Siegens, in denen in diesem Jahr nicht "geböllert" werden darf.

Verfügung der Stadt Siegen
In diesen Bereichen darf nicht geböllert werden

sz Siegen. Die Ordnungsbehörde der Stadt Siegen hat für den diesjährigen Silvester- und Neujahrstag eine Allgemeinverfügung zum Verbot von Feuerwerk in Innenstadt-Bereichen erlassen. Danach sind die Verwendung von Pyrotechnik sowie öffentlich veranstaltetes Feuerwerk laut Pressemitteilung in folgenden stark frequentierten, publikumsträchtigen Abschnitten untersagt: Hindenburgstraße, Fürst-Johann-Moritz-Straße, Herrengarten, Am Bahnhof 1-19 und 40 einschließlich des Zentralen Omnibusbahnhofs...

  • Siegen
  • 17.12.20
  • 759× gelesen
LokalesSZ
Der Verkauf von Feuerwerkskörpern ist in diesem Jahr verboten, so auch Menschenansammlungen. Wie gehen die Wittgensteiner Kommunen damit um?

Komplettes Stadtgebiet überblicken unmöglich
Große Treffen an Silvester verboten

bw Bad Berleburg/Bad Laasphe. Das Zünden von Feuerwerken an Silvester ist zwar nicht grundsätzlich verboten, aber eigentlich nur im eigenen Garten erlaubt. Der Verkauf ist nicht gestattet, und zudem wurde ein An- und Versammlungsverbot ausgesprochen. Die Kommunen dürfen für Plätze und Straßen, auf denen Menschenansammlungen zu befürchten sind, sogar Verbote aussprechen. Die Frage ist: Wie gehen die Wittgensteiner Kommunen damit um? Werden die Mitarbeiter der Ordnungsämter in der Neujahrsnacht...

  • Bad Berleburg
  • 17.12.20
  • 317× gelesen
LokalesSZ
Weil in der Corona-Schutzverordnung seit Mittwoch das Verbot fehlt, Feuerwerkskörper zu verkaufen, wittert Kay-Jörg Kawi die Chance für sein Unternehmen.

Vermeintliches Schlupfloch in der Schutzverordnung
Leiter der Kreisleitstelle wollte Feuerwerkskörper verkaufen

juka Siegen. Ein Facebook-Post von Kay-Jörg Kawi, Leiter der Kreisleitstelle beim Kreis Siegen-Wittgenstein, hat am Mittwochmorgen hohe Wellen geschlagen. Kawi, der auf der Leitststelle auch eng mit dem Rettungsdienst zusammen arbeitet, warb dort für den Online-Feuerwerksverkauf seiner Firma „Eventverleih-MK“ in Lüdenscheid, die er zusammen mit seiner Frau führt. In dem mittlerweile gelöschten Eintrag, Screenshots liegen der SZ allerdings vor, preist er den Verkauf mit den Worten: „Jetzt erst...

  • Siegen
  • 16.12.20
  • 8.835× gelesen
LokalesSZ
Für ein generelles Böllerverbot gebe es keine rechtliche Grundlage, ist sich Bürgermeister Steffen Mues sicher.

Es bleibt beim Appell
Kein generelles Böllerverbot in Siegen

js Siegen. Das neue Jahr mit einem knalligen Silvesterfeuerwerk zu begrüßen, ist diesmal etwas weniger angesagt als in normalen Zeiten. Die Corona-Schutzverordnung hat den Verkauf von Böllern und Raketen zwar ausgebremst – sie in der Neujahrsnacht zu zünden, ist jedoch erlaubt. Der Siegener Rat hat sich am Dienstagabend nach langer Diskussion zu einem einstimmigen Appell an die Bürger der Krönchenstadt durchgerungen: Eindringlich bittet er darin die Siegener um Zurückhaltung – sie sollten wenn...

  • Siegen
  • 15.12.20
  • 480× gelesen
LokalesSZ
Das Böllerverbot kam relativ überraschend. Die normalen Supermärkte trifft es aber nur begrenzt.

Verbot trifft vor allem Hersteller
Krach um Silvesterböller

sp Freudenberg/Siegen. Bei Fischer-Pyrotechnik in Freudenberg laufen die Leitungen heiß. Seit am Sonntag bekannt gegeben wurde, dass Feuerwerkskörper vor Silvester nicht mehr verkauft werden dürfen, gehen dort zahlreiche Bestellungen ein. Der Grund: Erst ab morgen greift die neue Coronaschutzverordnung der Landesregierung. Dann erst ist es nicht mehr möglich, Böller und Co. zu verkaufen. Ein Verbot, sie zu zünden, gibt es nicht, aber die dringende Empfehlung, es nicht zu tun. Bestellungen für...

  • Siegen
  • 14.12.20
  • 7.674× gelesen
LokalesSZ
In fast allen Kommunen darf an Silvester auch auf öffentlichen Plätzen gezündet werden.

Kommunen verzichten weitgehend auf Feuerwerksverbot
Drei böllerfreie Zonen in Hilchenbach

juka Siegen/Olpe. Einem kompletten Verbot des Verkaufs und der Nutzung von Feuerwerkskörpern an Silvester sind Pyrotechniker und begeisterte Feuerwerker entgangen, einzig öffentlich veranstaltete Feuerwerke sind strikt verboten. Städte und Gemeinden haben darüber hinaus die Möglichkeit eingeräumt bekommen, die Verwendung von Pyrotechnik auf öffentlichen Plätzen und Straßen zu verbieten. „Für die ohne eine solche Untersagung größere Gruppenbildungen zu erwarten sind“, wie es in der aktuellen...

  • Siegen
  • 06.12.20
  • 1.512× gelesen
LokalesSZ
Für viele gehört das Feuerwerk an Silvester einfach dazu – wie hier in Bad Berleburg in der Oberstadt. Die Berleburger Grünen wollen daran auch nicht rütteln, sie schlagen aber nun als Kompromiss ein einziges öffentliches Feuerwerk vor (Archivfoto).

Vorschlag der Grünen
Feuerwerk den Profis überlassen

bw Bad Berleburg.   Ein generelles Verbot von Feuerwerk an Silvester soll es in diesem Jahr – trotz aller anderen Kontakteinschränkungen – nicht geben. Nur auf belebten öffentlichen Plätzen und Straßen darf nicht gefeuert und damit eben auch nicht gefeiert werden, aus Berlin gibt es die Empfehlung, auf das Feuerwerk zu verzichten. Größere Zusammenkünfte, wie etwa in Bad Berleburg auf dem Marktplatz, sollen verhindert werden. Wer zuhause mit der Familie vor der eigenen Haustür böllern möchte,...

  • Bad Berleburg
  • 29.11.20
  • 363× gelesen
LokalesSZ
Noch sind viele Kisten im Lagerraum von Fischer-Pyrotechnik ungeöffnet. Quasi das gesamte Jahr ist für Inhaber Thomas Fischer flachgefallen. Nun bleibt immerhin das Silvestergeschäft. Das macht bei dem Freudenberger Unternehmen allerdings keinen großen Teil des Jahresumsatzes aus.

Kein Feuerwerksverbot
Pyrotechniker mit aktueller Regelung zufrieden

juka Siegen. Der große Knall zum Jahresende wird doch nicht ausbleiben, ein generelles Feuerwerksverbot nicht kommen. Nur auf belebten öffentlichen Plätzen und Straßen darf nicht gefeuert werden, dennoch gibt es aus Berlin die Empfehlung, auf Feuerwerk zu verzichten. Gebannt verfolgt hat die Debatte natürlich Thomas Fischer (41), Inhaber von Fischer-Pyrotechnik in Freudenberg. Mit der SZ sprach er über die Entscheidung, ausfallende Einnahmen und vorgeschobene Argumente. Herr Fischer, wie...

  • Freudenberg
  • 26.11.20
  • 1.369× gelesen
LokalesSZ
Dieser Anblick könnte den Wilnsdorfern diesmal zum Jahreswechsel verwehrt bleiben. Am Mittwoch wird beim Gipfeltreffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten auch über dieses Thema diskutiert.

Vor dem Corona-Gipfel
Böller-Verbot birgt Zündstoff

juka Siegen/Olpe. In gemütlicher Runde beisammen sitzen, die vergangenen zwölf Monate Revue passieren lassen, dicht gedrängt die letzten Sekunden des Jahres herunter zählen, sich um 0 Uhr gegenseitig in die Arme fallen. So oder so ähnlich feiern große Teile der Region Silvester. Normalerweise. Denn an große Gesellschaften oder ausschweifende Feierlichkeiten wird in diesem Jahr nicht zu denken sein. Nun droht morgen ein weiterer Brauch zu kippen. Denn am Mittwoch wird beim Gipfeltreffen von...

  • Siegerland
  • 23.11.20
  • 1.135× gelesen
LokalesSZ
Noch weiß Merlin nicht, was ihn am kommenden Donnerstag an Lautstärke erwartet. So entspannt wie auf unserem Bild wird er zwischen 11 Uhr und 11.20 Uhr sicher nicht sein.	.
2 Bilder

Bundesweiter Warntag
Tiere reagieren teilweise panisch auf Lautstärke

kalle Siegen. Merlin ist ein 12 Jahre alter Jack-Russel-Terrier. Noch fit und gut zu Pfote. Wenn er wüsste, was sich am 10. September zwischen 11 und 11.20 Uhr beim ersten bundesweiten Warntag abspielen wird, hätte er schon längst versucht, sich in die Erde einzugraben. Der am Donnerstag bundesweit durchgeführte Warntag dient nicht nur dem regelmäßigen Test der Warnsysteme, auf diese Weise können die Bürger auch mit den Sirenensignalen und deren Bedeutung vertraut gemacht werden. Laute...

  • Siegen
  • 08.09.20
  • 388× gelesen
LokalesSZ
In der Silvesternacht schossen zwei Männer mit einer Schreckschusspistole in die Luft,

Gericht verurteilt zwei junge Männer
Ohne Waffenschein in die Luft geballert

howe Bad Berleburg. In der Silvesternacht von vorigem auf dieses Jahr wollten es die beiden jungen Männer in Bad Berleburg mal so richtig krachen lassen. Sie nahmen eine Schreckschusspistole mit, reichlich Munition und ballerten kräftig in die Luft. Eine ältere Frau machte die 20 und 30 Jahre alten Männer darauf aufmerksam, dass der Gebrauch einer solchen Schusswaffe ja nicht nur gefährlich, sondern auch verboten sei. Denn unmittelbar in der Nähe hatte sich soeben jemand verletzt – von wo...

  • Bad Berleburg
  • 21.08.20
  • 144× gelesen
LokalesSZ
Gegen 20.45 Uhr rückte die Feuerwehr aus Erndtebrück am Silvesterabend zum Brandeinsatz in die Ulrich-von-Hutten-Straße aus. Foto: schn
4 Bilder

Silvester: Küchenbrand in Erndtebrück
Zwei Frauen wurden durch Leuchtgeschosse verletzt

howe/schn Wittgenstein. Weitgehend ruhig verlief die Silvesternacht für die Einsatzkräfte in Wittgenstein. Nur in Erndtebrück und Bad Berleburg musste man parat stehen. In der Edergemeinde dürfte einem Bewohner im alten Jahr nochmal der Schreck in die Glieder gefahren sein. Am Silvesterabend gegen 20.45 Uhr wurden die Freiwillige Feuerwehr Erndtebrück und die Polizei zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Ulrich-von-Hutten-Straße gerufen. Ein 58-jähriger Mann hatte in der Küche auf dem...

  • Bad Berleburg
  • 02.01.20
  • 1.453× gelesen
KulturSZ
In der Cover-Show „Mixtape“ des Westfälischen Landestheaters am Silvesterabend im Apollo-Theater durfte eine nicht fehlten: Tina Turner ( Jessica Maletzky) mit „Private Dancer“.
6 Bilder

Rasanter „Mixtape“ mit Westfälischem Landestheater und Gästen zu Silvester im Apollo
Musik einer Generation

la Siegen. Da wackelten die Bärte von ZZ Top bei „Gimme All Your Lovin’“, und der Zuschauerboden bebte bei „For Those About To Rock“ von AC/DC. Zwei Stunden heizten am Dienstagabend das Ensemble und Gäste des Westfälischen Landestheaters den Zuschauern gleich in zwei Vorstellungen (19 und 22 Uhr) im Apollo-Theater mit einem musikalischen Liebesbrief an die verrückten 80er unter dem Titel „Mixtape“ ein. Und die Bombenstimmung in der ersten Vorstellung begeisterte selbst den musikalischen Leiter...

  • Siegen
  • 01.01.20
  • 315× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.