Skateanlage

Beiträge zum Thema Skateanlage

Lokales
Auf der Brachfläche hinter dem Park-and-Ride-Parkplatz am Erndtebrücker Bahnhof könnte ein Dirt-Bike-Park mit Skateranlage entstehen. Ob der Standort infrage kommen wird, entscheidet der Rat.
2 Bilder

Hinter Park-and-Ride-Parkplatz
Jugendliche wollen Dirt-Bike- und Skate-Park in Erndtebrück

bw Erndtebrück. Für die Brachfläche hinter dem Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof in Erndtebrück gibt es weitere Ideen. Derzeit laufen dort ja Bauarbeiten zur Herrichtung von Wohnmobil-Stellplätzen, darüber hinaus soll hier ein Eingangsportal für den Ederradweg inklusive einer Zufahrt hinauf auf die Verlängerung der Berliner Straße entstehen (die SZ berichtete). Geht es nach einer Gruppe von mehr als 30 Erndtebrücker Jugendlichen und jungen Erwachsenen, soll im weiteren Verlauf dieses Streifens...

  • Erndtebrück
  • 08.09.21
Lokales
Eine mobile Skate-Anlage entsteht auf dem Pausenhhof der Laaspher Grundschule.

Mobile Skate-Anlage auf Schulhof
Rampen rauf und runter

sz Bad Laasphe. Der Pausenhof der Laaspher Grundschule verwandelt sich am Freitag, 28. August, sowie am 11. September in ein Skate-Paradies: An diesen Tagen ist das Team von „Just! Streetwork“ erneut in der Lahnstadt zu Gast und baut seine mobile Skate-Anlage auf . Jeweils von 15.30 bis 20 Uhr können Kinder und Jugendliche die Module nach Herzenslust befahren. Das muss nicht zwingend mit dem Skateboard sein. Wer lieber mit dem BMX-Rad, dem Scooter oder den Inline-Skates die Rampen rauf- und...

  • Bad Laasphe
  • 26.08.20
LokalesSZ

Jesus Freaks wünschen sich neuen Skatepark
Ein Paradies für Boarder

tile Burbach. Der Verein Jesus Freaks, Pächter der Skateanlage im Gewerbepark Burbach am Sportplatz, strebt die Kompletterneuerung der 2008 asphaltierten Fläche an. Auch die angrenzende Cross- und Fahrradstrecke bedürfe einer Generalüberholung, erklärte Paul Sahm den Mitgliedern des Bau- sowie des Schulausschusses. Letztere, so der „Jesus Freak“, könne der Verein in Eigenleistung neu bauen – die Materialkosten von geschätzten 10.000 Euro wolle man über Spenden akquirieren. Anders verhält es...

  • Burbach
  • 12.09.19
LokalesSZ
Trotz des verregneten zweiten Tages konnte der Workshop weiter durchgeführt werden. Der Energieversorger Innogy räumte kurzerhand die Wagenhalle an seinem Siegener Standort leer und schaffte damit eine gute Alternative zu der Skateanlage in Wilnsdorf. Foto: kay
3 Bilder

Kinder und Jugendliche nahmen an Workshop teil
Skateboard-Spaß mit Profis

kay Wilnsdorf. Am vergangenen Mittwoch startete ein zweitägiger Skateboard-Workshop für Kinder und Jugendliche von acht bis 16 Jahren. Echte Profis von der Organisation Skate-aid leiteten zusammen mit dem Förderverein Skateranlage Wilnsdorf die Ferienaktion. Möglich gemacht wurde das Ganze von dem Energieunternehmen Innogy, das die finanziellen Mittel für die Durchführung zur Verfügung stellte. Andreas Weigel, Vorsitzender des Fördervereins Skateranlage Wilnsdorf, Jonas Steinert von Skate-aid...

  • Wilnsdorf
  • 15.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.