Skeleton

Beiträge zum Thema Skeleton

Sport SZ-Plus
Skeleton-Ass Jacqueline Lölling will auch am Sonntag im lettischen Sigulda jubeln. Platz 6 im letzten Saisonrennen würde der Brachbacherin schon zum Gewinn des Gesamt-Weltcups reichen.

Skeleton-Ass vor Gesamt-Weltcupsieg
Jacqueline Lölling: „Gebe alles für die Kugel“

ubau Sigulda. Eine Hand hat Jacqueline Lölling bereits an der großen Kristallkugel, die zweite soll an diesem Sonntag (ab 10 Uhr) folgen. Im lettischen Sigulda will das Skeleton-Ass aus Brachbach seine starke Saison krönen und den Sieg im Gesamt-Weltcup perfekt machen. Die Chancen dafür könnten besser kaum stehen. Vor dem achten und letzten Saisonrennen führt die 25-Jährige die Gesamtwertung mit 1472 Punkten an. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen Löllings Teamkollegin Tina Hermann (1419 Punkte) und...

  • Siegen
  • 13.02.20
  • 509× gelesen
Sport SZ-Plus
Wieder zwei Deutsche vorn: Tina Hermann (links) landete in St. Moritz auf Platz 1 vor der Weltcup-Führenden Jacqueline Lölling aus  Brachbach.

Skeleton-Weltcup in St. Moritz
"Jacka" Lölling hat Gesamtsieg vor Augen

sz St. Moritz. Am Sonntag in genau zwei Wochen werden im Skeleton im lettischen Sigulda die Trophäen für den Gesamt-Weltcup vergeben. Und seit dem   7. von acht Läufen am Freitag stehen die Chancen für die Brachbacherin Jacqueline Lölling exzellent, diesen Triumph aus den Jahren 2016/17 und 2017/2018 wiederholen zu können. In der letzten Saison war „Jacka“ Lölling „nur“ Fünfte im Gesamt-Weltcup geworden, weil sie wegen eines familiären Trauerfalls zwei Rennen im kanadischen Calgary verpasste...

  • Siegen
  • 31.01.20
  • 274× gelesen
Sport SZ-Plus
Riesenfreude über Platz 2 am Königssee: Jacqueline Lölling.

Skeleton-Weltcup in Königsssee
"Jacka" Lölling vergrößert ihren Vorsprung

sz Königssee. Zwei Rennen stehen im Skeleton-Weltcup der Frauen noch aus, und Jacqueline Lölling aus Brachbach baute am Freitag im 6. von acht Rennen ihren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Dazu genügte der amtierenden Vize-Weltmeisterin auf der Kunsteisbahn in Königssee ein 2. Platz hinter Lokalmatadorin Tina Hermann. Zugleich war es auf der Bahn ihres größten Karriereerfolges, dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2017, bereits das 25. Mal, dass die in knapp zwei Wochen 25 Jahre jung...

  • Siegen
  • 24.01.20
  • 305× gelesen
Sport SZ-Plus
 Die Brachbacherin Jacqueline Lölling hat mit guten Leistungen in den Trainingsfahrten ihre Ambitionen auf eine vordere Platzierung beim Skeleton-Weltcup in Königssee am Freitag untermauert. Das Bild zeigt "Jacka" nach dem Rennen in Winterberg.

Skeleton-Weltcup in Königssee
Jacqueline Lölling plant den nächsten „Streich“

ubau Königssee. Zwei Weltcup-Rennen hat Skeleton-Ass Jacqueline Lölling aus Brachbach in diesem Winter bereits gewonnen. Folgt am Freitag ihr dritter „Streich“? In den Trainingsfahrten präsentierte sich die 24-Jährige bei Kaiserwetter am Königssee jedenfalls in ausgesprochen guter Verfassung. Am Donnerstag war „Jacka“ die Zeitschnellste im ersten Lauf. Im zweiten Durchgang schlug der "Höhwald-Blitz" Platz 2 ein. „Ich bin bislang mit der Bahn hier in Königssee ganz gut klar gekommen. Im...

  • Siegen
  • 23.01.20
  • 454× gelesen
Sport SZ-Plus
3 Bilder

Skeleton-Weltcup in Innsbruck
"Jacka" Lölling fuhr mit allen Schlitten

sz Innsbruck. Wow! Was für ein Hammer in Innsbruck! Mit einem phänomenalen 2. Lauf schockte Vize-Weltmeisterin Jacqueline Lölling aus Brachbach am Freitagnachmittag die gesamte Weltcup-Konkurrenz und raste in den Tiroler Alpen zu ihrem zweiten Saisonsieg. Mit 53,62 Sekunden pulverisierte „Jacka“ dabei im entscheidenden Durchgang den vier Jahre alten Bahnrekord ihrer deutschen Rivalin Tina Hermann um 14 Hundertstelsekunden. Zwar blieb auch Lokalmatadorin Janine Flock in diesem 2. Lauf noch knapp...

  • Siegen
  • 17.01.20
  • 449× gelesen
Sport SZ-Plus
4 Bilder

Skeleton-Weltcup in La Plagne
Lölling verteidigt die Weltcup-Gesamtführung

sz La Plagne.  Vizeweltmeisterin Jacqueline Lölling bleibt die Konstante im diesjährigen Skeleton-Weltcup. Denn die Brachbacherin führt die Konkurrenz seit dem ersten Rennen Anfang Dezember in Lake Placid an. Und sie gab die Führung auch am Freitag im 4. Lauf auf der den meisten Starterinnen ziemlich unbekannten Bahn im französischen La Plagne nicht ab und führt vor der zweiten Saisonhälfte, die am kommenden Freitag (14 Uhr) in Innsbruck gestartet wird, das Tableau eisern an! Flock und...

  • Siegen
  • 10.01.20
  • 161× gelesen
Sport
145 Bilder

Skeleton-Weltcup in Winterberg
"Jacka" Lölling nur auf Platz 4

geo Winterberg/Brachbach. Die Bilder passten irgendwie nicht zu den nackten Fakten. Aber die Bilder zeigten auch, dass Sport, und eben auch Spitzensport, mehr ist als Platz 1 und 2. Als Jacqueline Lölling am Sonntagnachmittag nach einem völlig verpatzten 2. Lauf von ihrem Schlitten stieg, war allen klar, dass die amtierende Vize-Weltmeisterin und Weltcup-Führende geschlagen war und nicht einmal mehr auf das Siegerpodest klettern durfte. Trotzdem schlug die Stimmung nach vielen „Ahs“ und Ohs“ in...

  • Siegen
  • 05.01.20
  • 797× gelesen
Sport SZ-Plus
Jacqueline Lölling (Archivbild) rauschte am Freitag mit einer Höchstgeschwindigkeit von 118,4 km/h durch den Eiskanal von Lake Placid. Die Brachbacherin belegte beim zweiten Weltcup-Rennen der Saison den 2. Platz hinter der Russin Jelena Nikitina.

Skeleton-Weltcup in Lake Placid
„Jacka“-Express saust erneut aufs Podest

ubau Lake Placid. Die Olympia-Zweite Jacqueline Lölling hat ihre gute Frühform erneut unter Beweis gestellt. Die 24-jährige Skeleton-Pilotin aus Brachbach sauste am Freitag beim zweiten Weltcup-Rennen in Lake Placid auf den 2. Platz, nachdem sie das Auftaktrennen der Saison vor einer Woche auf der anspruchsvollen Bahn am Mount van Hoevenberg noch gewonnen hatte. Den Sieg sicherte sich diesmal Jelena Nikitina (1:49,93 Minuten). Gegen die Russin war kein Kraut gewachsen. Ihr Vorsprung auf...

  • Siegen
  • 13.12.19
  • 855× gelesen
Sport SZ-Plus
Unser Bild von der gestrigen Auftaktpressekonferenz zur Verleihung der FELIX-Awards in der Düsseldorfer Staatskanzlei zeigt (von links): NRW-Staatssekretärin Andrea Milz, Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz vom Düsseldorfer HC und den Gosenbacher Stabhochspringer Torben Blech. Foto: Jost-Rainer Georg
5 Bilder

Nominierung für FELIX-Awards
Was Blech und Lölling gemeinsam haben ...

geo Düsseldorf. Als Interviewgast neben der Düsseldorfer Hockey-Nationalspielerin Selin Oruz stand der Gosenbacher Stabhochspringer Torben Blech am Montag im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung zur Verleihung der FELIX-Awards für die besten NRW-Sportler 2019, die am 13. Dezember in der Landeshauptstadt verliehen werden. Aufmerksam verfolgte der WM-Teilnehmer von Doha die Nominierungen der fünf „Besten im Westen“ in insgesamt sieben Kategorien und freute sich über die Aufnahme seines...

  • Siegen
  • 04.11.19
  • 104× gelesen
Sport SZ-Plus
Skeleton-Vizeweltmeisterin Jacqueline Lölling aus Brachbach und ihre Konkurrentinnen stehen kurz vor dem Saisonstart. Der sportliche Höhepunkt ist die WM im sächsischen Altenberg  in der zweiten Februar-Hälfte.

Skeleton-Vizeweltmeisterin vor Saisonstart
Jacqueline Lölling „schiebt“ sich heran

geo Brachbach. „Es wird jetzt auch Zeit, genug Trockentraining!“ Jacqueline Lölling wirkt fast ein wenig ungeduldig, als wir sie in Königssee ans Telefon bekommen, unmittelbar vor den ersten „echten“ Skeleton-Rennen der Saison 2019/2020. Acht Monate nach dem Winterfinale der letzten Saison, als die Brachbacherin im kanadischen Whistler Mountain Vizeweltmeisterin hinter Tina Hermann wurde, steht die neue Saison in den Startlöchern. Am Wochenende finden auf der Kunsteisbahn am Königssee, wo...

  • Siegen
  • 25.10.19
  • 501× gelesen
Sport
Interessante Gesprächsrunde: Christian Friedrich, Jacqueline Lölling, Jörg Jakob und Frank Böcking (v. l.) machten die Abwesenheit von Norbert Dickel und Heribert Bruchhagen mit interessanten Erzählungen vergessen.

Auch ohne Dickel und Bruchhagen
Launige Einblicke in den Sport-Alltag

pm Siegen. Wenn die Volksbank in Südwestfalen zum Kicker-Business-Talk in den Leonhard-Gläser-Saal der Siegerlandhalle einlädt, dann klingt das nach Fachvorträgen von Fußball-Experten, die über die stetig wachsende Bedeutung ihres Sports als Wirtschaftsfaktor philosophieren. Wenn die geladenen Vertreter des kickenden Sports, namentlich Ex-Bundesliga-Profi und BVB-Legende Norbert Dickel sowie der Ex-Vorstandsvorsitzende von Eintracht Frankfurt und des Hamburger SV, Heribert Bruchhagen, dann aber...

  • Siegen
  • 17.09.19
  • 322× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.