Skeleton-Weltcup

Beiträge zum Thema Skeleton-Weltcup

SportSZ
"Jacka" Lölling, hier nach dem Heimrennen in Winterberg, durfte gestern ihr erstes Siegerinterview in dieser Saison geben.

Erster Saisonsieg für Jacqueline Lölling
Die Königin vom Königssee

geo Königssee. Jetzt ist sie wieder die „Königin vom Königssee“! Fast genau vier Jahre nach ihrem Weltmeistertitel auf der gleichen Bahn feierte Jacqueline Lölling aus Brachbach gestern Mittag im Kunsteiskanal am Königssee ihren ersten Weltcup-Sieg in diesem noch nicht ganz optimal laufenden Weltcup-Winter. Entscheidend war gestern zur High-Noon-Zeit in Oberbayern die Konstanz der Brachbacherin, die im Gesamt-Weltcup gleichzeitig ihre Chancen auf einen Treppchenplatz verbesserte. Denn während...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 298× gelesen
Sport
Jacqueline Lölling wurde in Innsbruck-Igls nach einem gewerteten Lauf Sechste.

Skeleton-Weltcup in Innsbruck
"Jacka" im Chaos-Rennen auf Rang 6

pm Innsbruck-Igls. Skeleton-Pilotin Jacqueline Lölling aus Brachbach bleibt im Weltcup-Winter 2020/21 weiter auf der Suche nach ihrer Topform. Im chaotischen und letztlich auf einen gewerteten Lauf reduzierten dritten Rennen auf der ehemaligen Olympiabahn in Innsbruck-Igls gelang die erhoffte deutliche Steigerung nicht – beim Sieg der Russin Elena Niktina belegte „Jacka“ den 6. Rang. Nach den Plätzen 8 und 7 in Sigulda war das zwar ihr bislang bestes Ergebnis, das Siegerpodest war aber erneut...

  • Siegen
  • 11.12.20
  • 401× gelesen
SportSZ
Wieder zwei Deutsche vorn: Tina Hermann (links) landete in St. Moritz auf Platz 1 vor der Weltcup-Führenden Jacqueline Lölling aus  Brachbach.

Skeleton-Weltcup in St. Moritz
"Jacka" Lölling hat Gesamtsieg vor Augen

sz St. Moritz. Am Sonntag in genau zwei Wochen werden im Skeleton im lettischen Sigulda die Trophäen für den Gesamt-Weltcup vergeben. Und seit dem   7. von acht Läufen am Freitag stehen die Chancen für die Brachbacherin Jacqueline Lölling exzellent, diesen Triumph aus den Jahren 2016/17 und 2017/2018 wiederholen zu können. In der letzten Saison war „Jacka“ Lölling „nur“ Fünfte im Gesamt-Weltcup geworden, weil sie wegen eines familiären Trauerfalls zwei Rennen im kanadischen Calgary verpasste...

  • Siegen
  • 31.01.20
  • 420× gelesen
SportSZ
Riesenfreude über Platz 2 am Königssee: Jacqueline Lölling.

Skeleton-Weltcup in Königsssee
"Jacka" Lölling vergrößert ihren Vorsprung

sz Königssee. Zwei Rennen stehen im Skeleton-Weltcup der Frauen noch aus, und Jacqueline Lölling aus Brachbach baute am Freitag im 6. von acht Rennen ihren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Dazu genügte der amtierenden Vize-Weltmeisterin auf der Kunsteisbahn in Königssee ein 2. Platz hinter Lokalmatadorin Tina Hermann. Zugleich war es auf der Bahn ihres größten Karriereerfolges, dem Gewinn der Weltmeisterschaft 2017, bereits das 25. Mal, dass die in knapp zwei Wochen 25 Jahre jung...

  • Siegen
  • 24.01.20
  • 556× gelesen
SportSZ
4 Bilder

Skeleton-Weltcup in La Plagne
Lölling verteidigt die Weltcup-Gesamtführung

sz La Plagne.  Vizeweltmeisterin Jacqueline Lölling bleibt die Konstante im diesjährigen Skeleton-Weltcup. Denn die Brachbacherin führt die Konkurrenz seit dem ersten Rennen Anfang Dezember in Lake Placid an. Und sie gab die Führung auch am Freitag im 4. Lauf auf der den meisten Starterinnen ziemlich unbekannten Bahn im französischen La Plagne nicht ab und führt vor der zweiten Saisonhälfte, die am kommenden Freitag (14 Uhr) in Innsbruck gestartet wird, das Tableau eisern an! Flock und Nikitina...

  • Siegen
  • 10.01.20
  • 185× gelesen
Sport
145 Bilder

Skeleton-Weltcup in Winterberg
"Jacka" Lölling nur auf Platz 4

geo Winterberg/Brachbach. Die Bilder passten irgendwie nicht zu den nackten Fakten. Aber die Bilder zeigten auch, dass Sport, und eben auch Spitzensport, mehr ist als Platz 1 und 2. Als Jacqueline Lölling am Sonntagnachmittag nach einem völlig verpatzten 2. Lauf von ihrem Schlitten stieg, war allen klar, dass die amtierende Vize-Weltmeisterin und Weltcup-Führende geschlagen war und nicht einmal mehr auf das Siegerpodest klettern durfte. Trotzdem schlug die Stimmung nach vielen „Ahs“ und Ohs“ in...

  • Siegen
  • 05.01.20
  • 880× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.