Skulptur

Beiträge zum Thema Skulptur

Kultur
Die „Große Liegende“ von Erwin Wortelkamp hat ihren endgültigen Ort in Darmstadt gefunden.
2 Bilder

Baumskulptur von Erwin Wortelkamp für TU Darmstadt
„Große Liegende“ an ihrem Ort angekommen

gmz/sz Hasselbach/Darmstadt. Sie hat einen neuen Ort gefunden, ihren Ort, die „Große Liegende“ von Erwin Wortelkamp: Sie befindet sich seit einigen Tagen im Schlossgraben vor der TU Darmstadt. Die „Große Liegende“ ist schon in verschiedenen Ausstellungen gezeigt worden, seit der Künstler aus Hasselbach im Westerwald die Skulptur vor gut 20 Jahren geschaffen hat. Für die Skulptur hat er den 450 Jahre alten Dorfbaum seines Westerwälder Wohnortes Hasselbach genutzt: Die Figur aus dem Baumstamm...

  • Altenkirchen
  • 03.04.21
  • 54× gelesen
LokalesSZ
Kein Bild für die Ewigkeit: Die Brüder-Busch-Figuren werden ihren jetzigen Standort verlassen und in neuem Farbglanz in den neugestalteten Schlosspark ziehen. Auch das Windspiel am Mast über dem Herrengarten soll weg – und zwar für immer.

Kunstwerk verschrotten oder zurückgeben
Windsegel bekommt keinen Platz im neuen Herrengarten

js Siegen. Der neue Park im Siegener Herrengarten soll ein Hingucker werden. Der Gebäudekomplex mit dem Charme der 70er-Jahre wird in diesem Jahr abgerissen, die Neugestaltung des freibleibenden Areals als moderner Stadtpark ist nun auch in den Detailplanungen ziemlich konkret. Viel Grün, eine Prise Beton, Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten, eine Bühne und eine Tanzfläche – das alles soll Platz finden im neuen Herrengarten. Bestehende Kunstwerke sollen jedoch nicht mehr integriert werden,...

  • Siegen
  • 11.03.21
  • 1.625× gelesen
KulturSZ
Bad Berleburger und Schmallenberger haben Briefe an ihre Nachbarn über den Rothaarkamm hinweg geschrieben – das war die Idee der sozialen Skulptur von Jochen Gerz. Die Briefe bleiben auf diesen roten Schildern für die Nachwelt erhalten.
2 Bilder

Waldskulpturenweg-Künstler Jochen Gerz feiert 80. Geburtstag
Die frische Luft der Toleranz

vö Bad Berleburg/Schmallenberg. Das Wandern erlebt gerade einen regelrechten Boom. Die Menschen nutzen den Freiraum, der trotz allem bei allen einengenden Corona-Regeln entstanden ist, um sich mit sich selbst, aber auch mit der Natur zu beschäftigen. Der Rothaarsteig ist in diesen Zeiten ein gefragtes Ziel, das gilt aber mindestens ebenso für den Waldskulpturenweg Wittgenstein-Sauerland, der auf seinen 23,4 Kilometern das Naturerlebnis mit Kunst in Einklang bringt. Mit seinen insgesamt elf...

  • Bad Berleburg
  • 17.05.20
  • 228× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.