SMS Group

Beiträge zum Thema SMS Group

LokalesSZ
Die Mitarbeiter an den deutschen Standorten der SMS Group mit Stammsitz in Dahlbruch müssen sich auf ein schmerzhaftes Sparprogramm gefasst machen.

Corona-Pandemie hat wirtschaftliche Situation massiv verschlechtert
SMS Group: Großer Stellenabbau droht

ihm Dahlbruch. Die Mitarbeiter an den deutschen Standorten der SMS Group mit Stammsitz in Dahlbruch müssen sich auf ein schmerzhaftes Sparprogramm gefasst machen. Das Unternehmen bestätigte gegenüber der SZ, dass man mit den Arbeitnehmervertretern über eine nachhaltige Senkung der Personalkosten spreche. Zielzahl sei dabei, in Deutschland deutlich mehr als 100 Millionen Euro einzusparen. Der Zukunftstarifvertrag, den die SMS mit der IG Metall im Jahr 2018 vereinbart hat, läuft noch bis zum Jahr...

  • Hilchenbach
  • 25.01.21
  • 9.153× gelesen
LokalesSZ
Wie im Tower der Flugsicherung: Der Leitstand der Warmbreitband- und Feuerverzinkungsanlage, die SMS an die Firma Wuppermann für deren neues Werk in Ungarn geliefert hat. Digitalisierung ist eines des wichtigsten Wachstumsfelder des Anlagenbauers.

Noch mehr Kurzarbeit
Drastischer Einbruch bei der SMS-Group

ihm Dahlbruch/Düsseldorf. „Mit voller Wucht“ hat Covid 19 das Geschäft des weltweit agierenden Anlagenbauers SMS-Group getroffen. Das sagte Torsten Heising, Mitglied der Geschäftsführung des Unternehmens, am Montag beim Jahrespressegespräch. Man rechne mit einem Umsatzrückgang von bis zu 10 Prozent im laufenden Geschäftsjahr 2020, der Auftragseingang werde voraussichtlich um gut 30 Prozent einbrechen. In den ersten Monaten der Pandemie wurden 10 bis 15 Prozent der Beschäftigten in Kurzarbeit...

  • Hilchenbach
  • 30.11.20
  • 6.945× gelesen
LokalesSZ
Ganz früher war SMS in der Düsseldorfer Innenstadt ansässig, aber seit vielen Jahren bildet das im Stadtteil Düsseltal gelegene Bürogebäude das repräsentative Standbein des Unternehmens am Rhein. In drei Jahren zieht die Firma hier aus.

Schließung in Düsseldorf
SMS in Dahlbruch sitzt fest im Sattel

ihm Dahlbruch/Düsseldorf/Mönchengladbach. Eine schicke „Firmenzentrale“ am Rhein ist nicht geplant, das unterstreicht SMS-Sprecher Thilo Sagermann gegenüber der SZ gleich mehrfach. Heinrich Weiss als Vorsitzender des Gesellschafterausschusses und das Management hielten an der Strategie der zwei großen Standorte fest. Der Stammsitz im Siegerland sei in dieser Strategie fest verankert, versichert Sagermann. Gleichwohl blicken die 1695 SMS-Mitarbeiter und 163 Azubis, die in Dahlbruch ihren...

  • Hilchenbach
  • 22.10.20
  • 1.182× gelesen
LokalesSZ
„Ökumenisches Zentrum“ in Sicht: Am Rosenmontag zieht die Kleiderstube von der B 508 ins gleiche Gebäude wie der ökumenische Tisch Hilchenbach.  Foto: Jan Schäfer

"Ökumenisches Zentrum" in Dahlbruch
Hilftsangebote rücken zusammen

js Dahlbruch. Beeindruckt zeigten sich am Dienstag die Mitglieder des Hilchenbacher Sozialausschusses, als sie sich die vom ökumenischen Helferkreis genutzten Räumlichkeiten an der Dahlbrucher Wiesenstraße ansahen. Der Lenkungskreis des ökumenischen Tischs, Karl-Josef Rump (kath. Pfarrgemeinde), Martin Debus (ev. Kirchengemeinde Hilchenbach) und Friedrich Wilhelm Kunze (ev. Kirchgemeinde Müsen), informierte die Kommunalpolitiker über das Angebot, das seit 2005 als Ableger der Siegener Tafel...

  • Hilchenbach
  • 12.02.20
  • 197× gelesen
LokalesSZ
Seit anderthalb erfolgreichen Jahrzehnte bietet die ökumenische Kleiderstube Hilchenbach bestens erhaltene Kleidung für kleines Geld an. Ende Januar hat das von der Pfarrkirche St. Augustinus „bewachte“ Ladenlokal an der B 508 ausgedient – die Gelegenheit für einen Umzug war günstig.
2 Bilder

Ökumenische Initiative zieht um
Hilchenbacher Kleiderstube packt die Koffer

js Dahlbruch. Von einer solch geringen Fluktuation können andere ehrenamtliche Initiativen nur träumen: Seit über 15 Jahren schon machen mehr als zwei Dutzend Frauen und Männer in Sachen Mode, sorgen in der ökumenischen Kleiderstube Hilchenbach dafür, dass auch weniger gut Betuchte nicht in Garderobennöte geraten und sich mit gespendeter, aber bestens erhaltener gebrauchter Kleidung ausstatten können. Während die angebotene Ware stetig rein und raus getragen wird und somit viel Bewegung...

  • Hilchenbach
  • 09.01.20
  • 544× gelesen
Lokales
Wie ein gigantisches Zahnrad soll der SMS-Campus in Mönchengladbach aussehen – er wird die neue Zentrale der SMS group. Mitarbeiter aus fünf Standorten werden hier zusammenziehen.

SMS-Campus entsteht in Mönchengladbach
„Zahnrad“ zentralisiert fünf Standorte

sz/js Mönchengladbach/Dahlbruch. Die SMS group, Weltmarktführer im Maschinen- und Anlagenbau für die Stahl- und Nichteisenmetall-Industrie, zieht 2023 in einen innovativen Campus. Dieser wird neben den Bestandsgebäuden auf dem Betriebsgelände in Mönchengladbach errichtet. Das teilte die Unternehmensgruppe jetzt mit. Der langfristige Wunsch, Mitarbeiter möglichst vieler Geschäftsbereiche an hochmodernen Arbeitsplätzen unter einem Dach zu vereinen, habe zu dieser Entscheidung geführt. Der...

  • Hilchenbach
  • 24.11.19
  • 2.064× gelesen
Lokales
Bei der SMS Group herrscht wieder Zuversicht. Neue Aufträge machen Mut, neue Geschäftsfelder sollen die Unternehmensgruppe zukunftstauglich machen. Archivfoto: Jan Schäfer

Auftragseingang der SMS Group wieder über 3 Mrd. Euro
Zurück im Aufwärtstrend

sz Dahlbruch/Düsseldorf. Es geht wieder aufwärts bei der „Siemag“: Im Geschäftsjahr 2018 hat die SMS Group sowohl ihre operativen und finanziellen Ziele als auch bedeutende Meilensteine ihrer Wachstumsstrategie erreicht. Das teilte das Unternehmen am Mittwoch bei seinem Jahrespressegespräch in Düsseldorf mit. „Mit 3,087 Mrd. Euro lag der Auftragseingang der Gruppe um 217 Mill. Euro (7,6 Prozent) über dem Vorjahreswert von 2,87 Mrd. Euro. Der Umsatz, der mit 2, 805 Mrd. Euro leicht (2,8 Prozent)...

  • Hilchenbach
  • 26.06.19
  • 2.045× gelesen
Lokales
Beschreitet völlig neue Gedankengänge bei der Konstruktion von Bauteilen: Sarah Hornickel aus der Abteilung Forschung und Entwicklung zeigt einen Schmierverteiler für eine Rohrschweißanlage – additiv gefertigt, d. h. dreidimensional gedruckt. Fotos: Jan Schäfer
3 Bilder

Additive Fertigung bei der SMS Group
Druckreifes Material

js Dahlbruch. Neue Wege in die Zukunft beschreiten – das ist erklärtes Ziel einer Projekreihe, die bei der SMS Group unter dem Namen „New Horizon“ geführt wird und in Arbeitsbereiche vorstößt, in denen das Traditionsunternehmen sein in vielen Jahrzehnten aufgebautes Know-how mit innovationen Technologien zusammenbringen möchte. Der Anlagenbauer hat die Talsohle seiner Krise hinter sich gelassen, blickt voller Zuversicht nach vorn – mit frischen Aufträgen und der Erkundung vielversprechender...

  • Hilchenbach
  • 14.06.19
  • 1.009× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.