Soziale Medien

Beiträge zum Thema Soziale Medien

LokalesSZ
Zahlreiche Kommunen im Kreisgebiet nutzen Facebook.
2 Bilder

Datenschutz-Bedenken in Hessen
Aus für kommunale Facebook-Seiten auch in SI-WI?

Aufgrund von datenschutzrechtlichen Bedenken deaktiviert die Stadt Haiger zum Monatsende ihren Facebook-Auftritt. Ziehen die Kommunen in Siegen-Wittgenstein nach? Die SZ hat sich umgehört. jw Freudenberg/Hilchenbach/Bad Berleburg. Zahlreiche Kommunen im Kreisgebiet nutzen Facebook. Und das mit Erfolg. Vierstellige Followerzahlen sind keine Seltenheit. Doch ist mit dem fleißigen Teilen und Liken bald Schluss? Die Stadt Haiger macht jetzt ernst und deaktiviert zum Monatsende ihren Account bei dem...

  • Siegen
  • 26.04.22
Lokales
So viele Kinder wie vor einigen Jahren werden sich wegen Corona wohl nicht im Hörsaal versammeln. Doch die Kinderuni wagt den Schritt ins hybride Format: Einige Schüler haben also die Möglichkeit, vor Ort teilzunehmen.

Frühjahrsstaffel startet am 8. März
Kinderuni auf der Suche nach dem Glück

sz Siegen. Was einen Menschen glücklich macht, ist für jeden eine ganz elementare und zugleich sehr persönliche Frage, auf die es ganz individuelle Antworten gibt. Aber können wir beeinflussen, glücklich oder unglücklich zu sein? Lassen wir uns von unserem persönlichen Glücksgefühl manchmal täuschen und tun die falschen Dinge? Hat Glück etwas mit Konsum zu tun, oder doch eher mit Hormonen? Diesen Fragen widmet sich die Kinderuni Siegen in ihrer Frühjahrsstaffel aus der Perspektive ganz...

  • Siegen
  • 16.02.22
LokalesSZ
Vor allem in den sozialen Medien häufen sich Anfeindungen gegenüber Politikern.

Hasskommentare im Netz
Auch Lokalpolitiker kämpfen mit Anfeindungen

tin Siegen. Der Ton in sozialen Netzwerken ist rau. Nicht selten gehen Kommentare unter die Gürtellinie und sind beleidigend. Das wissen Personen des öffentlichen Lebens nicht erst seit heute. Doch vielleicht hat das bald ein Ende: Das Bundesverfassungsgericht hat Politikern im Kampf gegen wüste Beschimpfungen im Netz den Rücken gestärkt und erstmals rote Linien markiert. Die Richter in Karlsruhe gaben am Mittwoch einer Verfassungsbeschwerde der Bundestagsabgeordneten Renate Künast (Grüne)...

  • Siegen
  • 03.02.22
LokalesSZ
Die Plattform Instagram nutzte jetzt ein Betzdorfer für wilde Droh- und Beleidigungstiraden. Dafür –, und für eine Körperverletzung – gab es jetzt im ganz realen Gerichtssaal eine Geldstrafe.

Prozess um Hassbotschaften in sozialen Medien
Junger Frau mit „Gnadenschuss“ gedroht

nb Betzdorf. „Alles Opfer (außer Jannik)“ hieß die Instagramgruppe – und willentlich war hier keiner Mitglied. Außer eben: Jannik T., Gründer der Gruppe. „Alles Opfer“: Das war praktisch noch eine der harmloseren Beleidigungen des 25-Jährigen, der in Betzdorf lebt. In der virtuellen Welt schrieb er immer wieder zwei jungen Frauen und bombardierte sie regelrecht mit obszönen, sexistischen und rassistischen Beleidigungen und Bedrohungen. So ließ er eine der beiden unter anderem wissen: „Den...

  • Betzdorf
  • 04.12.21
LokalesSZ
Katharina Husnik (links) und Lene Betz sind als Influencerinnen unterwegs. Die beiden freuen sich auf ihren Accounts über eine immer größer werdende Fan-Gemeinde.
4 Bilder

Zwei Siegerländer Influencerinnen geben Einblick in ihre Arbeit
Aus der Provinz in die große Social-Media-Welt

gro Siegen. Die sogenannten Influencer gehören für viele Menschen mittlerweile längst zum Alltag. Sie unterhalten die Nutzer in den sozialen Medien oder lassen sie von einem leichteren, schöneren Leben träumen. Mit Reisetipps, Rabattcodes und hipper Kleidung fesseln sie ihre Follower. Jeder auf seine ganz besondere Art und Weise. Auch die aus der Region stammenden Katharina Husnik und Lene Betz sind mittlerweile erfolgreich auf Social Media unterwegs. Die SZ hat mit den beiden jungen Frauen...

  • Siegen
  • 07.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.