SPD

Beiträge zum Thema SPD

Lokales SZ-Plus
Die  Dreifachturnhalle erhält in diesem Jahr eine zusätzliche Tribüne.

Kreuztaler Haushalt unter Dach und Fach
"Historische Zeiten"

nja  Kreuztal.  9,5 Mill. Euro Investitionen sollen 2020 in die Kreuztaler Infrastruktur fließen und diese fit für die nächsten Dekaden des 21. Jahrhunderts machen, insgesamt 6,6 Mill. Euro fließen in den Folgejahren in die Modernisierung des Schulzentrums Kreuztal und das Gebäude der Hauptschule Eichen, die dann Herberge für die Eichene Grundschule werden soll. Tribünenanbau in der Dreifachturnhalle, Schul- und Sportcampus, Umwandlung der Stadthalle in ein Bürgerforum: Dies sind nur einige der...

  • Siegen
  • 27.02.20
  • 94× gelesen
Lokales SZ-Plus
Dass er auf einer Todesliste der Rechtsextremen steht, ist für Umut Kurt weiterer <jleftright>Ansporn, sich politisch zu engagieren – so auch in Daaden.  Foto: damo</jleftright>

Umut Kurt in Daaden zu Gast
Auf der Todesliste der Rechtsextremen

damo Daaden. Den Tag, an dem er Post vom Landeskriminalamt bekommen hat, wird Umut Kurt wohl nie vergessen. Der Inhalt des Briefs war knapp, aber alarmierend: „Mit wurde mitgeteilt, dass ich auf einer Todesliste von Rechtsextremen stehe.“ Offenbar hatte sich der Juso-Landeschef mit seinen türkischen Wurzeln und seiner linken Rhetorik zu klar positioniert, um von den rechter Extremisten nicht übersehen zu werden. Der Student wurde nachdenklich: „Das lässt einen nicht kalt.“ Aber je mehr er...

  • Daaden
  • 27.02.20
  • 247× gelesen
Lokales SZ-Plus
Herzlicher Empfang bei der Bad Berleburger SPD: Wenn es nach den Sozialdemokraten geht, nimmt Bernd Fuhrmann im September 2020 seine vierte Amtszeit als Bürgermeister in Angriff.  Foto: Martin Völkel

Unterstützung für Bürgermeisterwahl
SPD-Rückendeckung für Bernd Fuhrmann

vö Aue. Rund zweieinhalb Wochen nach der Nominierung durch den CDU-Stadtverband Bad Berleburg in Arfeld geht Bürgermeisterkandidat Bernd Fuhrmann auch mit breiter Rückendeckung der Sozialdemokraten in die Kommunalwahl am Sonntag, 13. September. Der Amtsinhaber stellte sich am Dienstagabend nach einem 32-minütigen Vortrag den Fragen der SPD-Mitglieder bei der Mitgliederversammlung im Gasthof „Alt-Aue“ und wurde für seine Darstellung mit einem herzlichen Applaus belohnt. Auffällig an diesem Abend...

  • Bad Berleburg
  • 19.02.20
  • 138× gelesen
Lokales
Bernd Banschkus (2. v. r.) ist Landratskandidat der SPD im Kreis Olpe.  Zu den ersten Gratulanten gehörten Kreisvorsitzender Robert Kirchner-Quehl und Nezahat Baradari (MdB, v. l.) und der stellv. Landesvorsitzende der SPD, Marc Herter (r.).

Einstimmiges Votum:
Banschkus ist SPD-Landratskandidat

Olpe. Einstimmig fiel Dienstagabend im Kleinen Saal der Olper Stadthalle das Votum aus: Bernd Banschkus  ist Kandidat der Sozialdemokraten für die Wahl zum Landrat des Kreises Olpe. Er ist damit nach Theo Melcher (CDU), dem amtierenden Kreisdirektor, der zweite Bewerber, der öffentlich erklärt hat, seinen Hut in den Ring zu werfen, wobei Melchers Nominierung durch seine Partei noch aussteht, aber als sicher gilt. 42 SPD-Delegierte aus dem Kreis Olpe hatten zuvor eine kämpferische Rede des...

  • Stadt Olpe
  • 18.02.20
  • 260× gelesen
Lokales SZ-Plus
Zweimal bietet die Stadt Kreuztal in diesem Jahr eine "kostenlose" Tauschaktion - Glühbirnen und Leuchtstoffröhren gegen LED  an. Union und FDP argumentierten dagegen.

Tausch- und Beratungsaktionen geplant
Kreuztal subventioniert LEDs

nja Kreuztal. Wer in diesem Jahr plant, alte Glühbirnen oder Leuchststoffröhren gegen moderne, energiesparende LED-Leuchten zu ersetzen und sich dies von der öffentlichen Hand finanzieren lassen möchte, der tut gut daran, ein wenig Geduld aufzubringen: Zweimal wird in diesem Jahr von der Stadt Kreuztal eine entsprechende Tauschaktion angeboten. Ein entsprechender Antrag der SPD wurde am Montag mehrheitlich befürwortet. Union und FDP argumentierten vergeblich dagegen. Inhalt des Antrags war...

  • Siegen
  • 04.02.20
  • 250× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es gibt auch Bebauungspläne mit dem Ziel einer Innenverdichtung, wie jener in Ferndorf – „Weiherstraße/Ferndorfer Straße“. Es stehen also Potenziale zur Verfügung, die aber unabhängig vom Planungsrecht dem Markt nicht zugänglich sind.

Schaffung von Wohnraum
Lückenschlüsse willkommen

nja Kreuztal. Die Schaffung von Wohnraum ist ein wichtiges Thema in Kreuztal. Täglich, so berichtete Bürgermeister Walter Kiß am Montagabend im Infrastrukturausschuss, gingen Anfragen im Rathaus ein. Am Montag ging es auch um die Möglichkeiten der sogenannten Innenverdichtung – also um Baulücken in Innenbereichen. Die Verwaltung war von der SPD aufgefordert worden, zu überprüfen, welche Möglichkeiten es gibt, bebaute Grundstücke in den Kreuztaler Wohngebieten „verstärkt einer zusätzlichen...

  • Kreuztal
  • 03.02.20
  • 1.566× gelesen
Lokales SZ-Plus
Gemeinsam mit Initiator Bernd Härtel und Bürgermeister Henning Gronau (hinten, v. l.) reinigten Karl Ludwig Völkel, Michael Rothenpieler und Antje Laues-Oltersdorf (vorne, v. l.) die Erndtebrücker Stolpersteine.

SPD putzt Stolpersteine
Starke Geste gegen das Vergessen

tika Erndtebrück. Die Dankbarkeit stand Bernd Härtel ins Gesicht geschrieben. Ob seines Alters war der Erndtebrücker „nur“ Zuschauer im Rahmen der Reinigungsaktion der Stolpersteine in der Edergemeinde. Aber zumindest diese Rolle war dem einstigen Initiator der Verlegung der Stolpersteine in Erndtebrück eine Herzensangelegenheit. Die Steine erinnern an ehemalige jüdische Erndtebrücker, die die Nationalsozialisten während ihrer rechten Terrorherrschaft von 1933 bis 1945 deportiert und grausam...

  • Erndtebrück
  • 28.01.20
  • 216× gelesen
Lokales
Heiko Becker hat den Vorsitz des SPD-Unterbezirks niedergelegt - aus gesundheitlichen Gründen, wie die SPD mitteilt.

Gesundheitliche Gründe
Heiko Becker tritt zurück

sz Siegen/Bad Berleburg. Heiko Becker hat aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz des SPD-Unterbezirks Siegen-Wittgenstein niedergelegt. Die Entscheidung, seinen Rücktritt einzureichen, sei dem 36-Jährigen nicht leicht gefallen, heißt es in einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung. Gleichwohl schaffe sie die Möglichkeit für ihn, sich auf seine Genesung konzentrieren zu können. „Wir respektieren diesen Schritt selbstverständlich und danken Heiko Becker bereits an dieser Stelle für...

  • Siegen
  • 22.01.20
  • 425× gelesen
Lokales
Hans-Dieter Moritz. Foto: SPD Neunkirchen

Ehemaliger MdL Hans-Dieter Moritz feierte 80. Geburtstag
Prägend für die Politik in der Region

sz Neunkirchen. Am 13. Januar 2020 feierte Hans-Dieter Moritz, der in den vergangenen 50 Jahren die Politik in Neunkirchen, im Siegerland und darüber hinaus entscheidend mitgeprägt hat, seinen 80. Geburtstag. Seine Frau Erna konnte am gleichen Tag ihren 78. Geburtstag begehen. Zahlreiche Gäste aus Kommunal-, Landes- und Bundespolitik überbrachten beiden zu ihrem Ehrentag persönlich die Glückwünsche. Als Spross einer Arbeiterfamilie wurde Moritz 1940 in Daaden geboren. Berufsbedingt siedelte...

  • Neunkirchen
  • 17.01.20
  • 202× gelesen
Lokales
Freudenbergs Bürgermeisterin Nicole Reschke kandidiert für eine weitere Amtszeit. SPD-Fraktionsvorsitzender Arno Krämer, Stadtverbandsvorsitzender Henrik Irle, FDP-Stadtverbandsvorsitzender Mario Mc Coy und FDP-Fraktionschef Torsten Freda (v. l.) erläuterten, warum beide Parteien die 40-Jährige im Wahlkampf gemeinsam unterstützen werden.

SPD und FDP schicken die Bürgermeisterin gemeinsam ins Rennen
Nicole Reschke kandidiert

cs Freudenberg. „Frau Reschke kann Bürgermeisterin!“ – so fasste es der Freudenberger SPD-Fraktionsvorsitzende Arno Krämer am Montag im Rahmen eines Pressegesprächs zusammen. Nicole Reschke strebt, wenig überraschend, eine zweite Amtszeit an, bezeichnete ihre erneute Kandidatur als „Herzensangelegenheit“ und möchte sich im September 2020 in ihrem Amt bestätigen lassen. Dass sich die Rathauschefin dabei auf die Unterstützung der FDP verlassen kann, war indes nicht unbedingt absehbar. Schließlich...

  • Freudenberg
  • 16.12.19
  • 732× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales
Gerade zum Landratskandidaten der SPD nominiert: Andreas Müller (r.). Mit ihm freut sich über das einstimmige Votum Unterbezirksvorsitzender Heiko Becker.

SPD setzt weiter auf ihren Landrat
Andreas Müller nominiert

ihm Geisweid. Die roten Stimmkarten schossen in die Höhe, kein einziger der rund 100 Delegierten behielt seine Hand unten: einstimmig! Andreas Müller soll bei der Kommunalwahl am 13. September 2020 erneut für das Amt des Landrats kandidieren, das er seit 2014 innehat. Die Delegierten des außerordentlichen Unterbezirksparteitags nominierten ihn am Donnerstagabend in der Geisweider Bildungsvilla, die Wahlkreisdelegiertenkonferenz wird ihn im März aller Voraussicht nach wählen. Stehende...

  • Siegen
  • 14.11.19
  • 499× gelesen
Lokales

Fraktion spricht sich offiziell für einen neuen Standort der Grundschule Wilnsdorf aus
SPD nach Vertagung jetzt für Neubau

sp/sz Wilnsdorf. Die SPD-Fraktion Wilnsdorf spricht sich jetzt für einen Neubau der Grundschule Wilnsdorf an einem neuen Standort – von der Verwaltung vorgeschlagen ist „am Höhwäldchen“ – aus. Das teilten die Sozialdemokraten am Donnerstag in einer Pressenotiz mit. In der vergangenen Sitzung des Schulausschusses, die gemeinsam mit dem Rat stattfand, wollten die Genossen noch keine Entscheidung treffen (die SZ berichtete). Nicht nur ihnen, auch den anderen Mitgliedern der zwei Gremien,...

  • Wilnsdorf
  • 14.11.19
  • 310× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Forderung bleibt: Das Kommunalabgabengesetz soll endgültig abgeschafft werden. Bislang hat die Landesregierung nur einen Anderungsentwurf vorgelegt, der weiterhin hohe Kosten mit sich bringt – und zusätzlichen bürokratischen Aufwand.

Sachverständigenanhörung zum KAG
Forderungen massiven Nachdruck verleihen

tika Wittgenstein. Viel steht auf dem Spiel, es geht um Existenzen – landesweit. Wenn am kommenden Montag, 18. November, um 14 Uhr die Anhörung im Ausschuss für Heimat, Kommunales, Bauen und Wohnen im NRW-Landtag in Düsseldorf ansteht, dann wollen zahlreiche Menschen aus Wittgenstein und dem Siegerland ein Zeichen setzen. „Wir haben mehrere Busse organisiert, die nach Düsseldorf fahren“, erklärte Samir Schneider. Der SPD-Stadtverbandsvorsitzende selbst ist ebenfalls als Zuhörer dabei, wenn es...

  • Bad Laasphe
  • 12.11.19
  • 214× gelesen
Lokales
50 Jahre lang ist Helmut Buttler mit hohem Engagement in der Netphener Kommunalpolitik tätig.

Helmut Buttler seit 50 Jahren in der Kommunalpolitik
Mit Leidenschaft und Herzblut

hmw Irmgarteichen. Politisches Engagement ist für die Weiterentwicklung einer Kommune unerlässlich. Es bedarf dazu Menschen, die mit Leidenschaft und Herzblut die Belange der Bürger vertreten, sich eine eigene Meinung bilden, Angelegenheiten tiefgründig und fundiert hinterfragen und sich dafür einsetzen, eine Stadt bzw. Gemeinde voranzubringen. Genau dies hat Helmut Buttler getan, der am vergangenen Samstag im Gasthof Ley in Irmgarteichen für sein 50 Jahre währendes Engagement in der...

  • Netphen
  • 27.10.19
  • 128× gelesen
Lokales

SPD-Fraktion stellte Fragen zum landesweiten Warntag
Nicht in allen Randbereichen hörbar

sp/sz Wilnsdorf. Überall erschallten am landesweiten Warntag am 5. September in NRW die Sirenen, um die Bevölkerung für Notfälle und Alarmierungen zu sensibilisieren (die SZ berichtete). Die Gemeinde Wilnsdorf hatte im Voraus angekündigt, dass mit drei mobilen Sirenen um 10 Uhr ein Probealarm in den Ortsteilen Anzhausen, Obersdorf und Rinsdorf durchgeführt wird. Die SPD-Fraktion in Wilnsdorf fragte in der jüngsten Ratssitzung nach einem Resümee der Gemeinde zu dieser Aktion. Die Verwaltung...

  • Wilnsdorf
  • 16.10.19
  • 62× gelesen
Lokales SZ-Plus
Eine rote Nelke legte Volker Gerstner gestern Nachmittag zu Beginn der Jubiläumsfeier als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Holzhausen-Dresselndorf an der kleinen Gedenkstätte für Siegfried Betz in Holzhauses Ortsmitte nieder.
2 Bilder

SPD Holzhausen-Dresselndorf feiert Jubiläum
Ministerin gratulierte zum 100-Jährigen

dima Burbach-Holzhausen. Eine rote Nelke legte Volker Gerstner gestern Nachmittag als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Holzhausen-Dresselndorf an der kleinen Gedenkstätte für Siegfried Betz in Holzhauses Ortsmitte nieder. Als junger Sozialdemokrat war Betz mit nur 22 Jahren am 7. Juli 1932 vor dem Haus seiner Familie durch eine Pistolenkugel der SA tödlich verletzt worden, als er die sogenannte Reichsbannerfahne vor einem SA-Sturmtrupp schützen wollte. Betz erlag am 8. August 1932 seinen...

  • Burbach
  • 10.10.19
  • 436× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vertreterinnen der Kita-Träger und Erzieherinnen, kurzum: Praktiker, übergaben am Dienstagabend in Raumland einen offenen Brief mit Forderungen an das künftige Kinderbildungsgesetz an den Landtagsabgeordneten Wolfgang Jörg (4.v.r.). Foto: Björn Weyand

Landtagsabgeordneter war in Raumland
Forderungen aus der Kita-Praxis an das neue KiBiz

bw Raumland. Der Entwurf für die Revision des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) hatte ja in Nordrhein-Westfalen schon reichlich Kritik geerntet. In Siegen-Wittgenstein haben sich Vertreter der Träger und Erzieherinnen zusammengetan und diese Kritik nun zu Forderungen kanalisiert. Im Rumilingene-Haus in Raumland präsentierten einige von ihnen am Dienstagabend einen offenen Brief mit deutlichen Formulierungen. Darin heißt es bereits einleitend: „Wichtige Punkte, die eine stabilisierende Funktion...

  • Bad Berleburg
  • 08.10.19
  • 154× gelesen
Lokales

SPD hält Kritik an Neubauplänen für Wahlkampfgetöse
„CDU streut Sand ins Getriebe“

ihm Siegen. Der Termin der Kommunalwahl liegt noch in weiter Zukunft (13. September 2020), aber die Wahlkämpfer rüsten sich offenkundig schon. Der politische Streit entzündet sich neuerdings am geplanten Neubau eines Kreisverwaltungsgebäudes. Nachdem die CDU im Kreistagsausschuss bereits Vorbehalte gegen den Neubau neben dem Lÿz erkennen ließ, danach eine entsprechende Anfrage stellte und sogar das Rechnungsprüfungsamt einschalten will, ist die Kreis-SPD nun aufgebracht. „CDU hat die...

  • Siegen
  • 25.09.19
  • 98× gelesen
Lokales

Wildener Straße, Kreisel und KAG im Fokus
Streitthemen in lockerer Runde diskutiert

sp Neunkirchen-Salchendorf. Miteinander und nicht gegeneinander, so soll es laufen, wenn es um den Ausbau der Wildener Straße und die Verkehrsführung am Familienbad in Neunkirchen-Salchendorf geht. Das betonte der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins, Karl-Heinz Petri. Seine Fraktion hatte zu einer Informations- und Ausspracheveranstaltung am Montagabend in den Freiengrunder Hof eingeladen. Rund 50 Interessierte, vor allem Anlieger, folgten der Einladung, diskutierten und fragten in lockerer Runde....

  • Neunkirchen
  • 10.09.19
  • 91× gelesen
Lokales SZ-Plus
Frühere Preisträger, der Vorstand der SPD-Kreistagsfraktion, Festredner Dirk Wiese, Landrat Andreas Müller, Bürgermeister Henning Gronau und sein Vorgänger Karl Ludwig Völkel gratulierten der Erndtebrückerin Irmlind Laues (vorne, 3. v. l.), die am Samstag die Schmidt-Nienhagen-Medaille im Gemeindebau in Schameder verliehen bekam. Foto: Björn Weyand

Schmidt-Nienhagen-Medaille
SPD zeichnet Irmlind Laues aus Erndtebrück aus

bw Schameder. Irmlind Laues musste am Samstag ein Geständnis machen: Als sie vor einigen Wochen von Karl Ludwig Völkel die Nachricht erhielt, dass sie in diesem Jahr die Schmidt-Nienhagen-Medaille der SPD erhalten solle, sei sie zuerst etwas erschrocken gewesen, sagte die Erndtebrückerin. „Mir wurde bewusst, welch große Ehre mir zuteil werden sollte.“ Diese Medaille zu erhalten, sei etwas Besonderes. Karl Ludwig Völkel brachte in seiner Laudatio aber die Meinung der heimischen Sozialdemokraten...

  • Erndtebrück
  • 08.09.19
  • 241× gelesen
Lokales SZ-Plus
Bei der Europawahl sei die SPD zu hasenfüßig aufgetreten, findet Kevin Kühnert. Grundsätzlich fordert er, sehr konkrete Standpunkte in allen politischen Fragen zu vertreten.

Juso-Chef Kevin Kühnert
Der Mann kann Sozialismus

mir Siegen. Sinnkrise hin oder her, es gibt sie noch, die Sozialdemokratie. Auch in Siegen. Trotz des Sommers und der Ferien. Ein Beleg dafür war gestern Abend die Diskussionsveranstaltung mit dem Juso-Bundesvorsitzenden Kevin Kühnert in der gut besetzten Lyz-Aula. Ja genau, der Kühnert mit den Sozialismus-Thesen, der BMW verstaatlichen will und sich laut einer großen Zeitung „ins Abseits träumt“. Besagtes Interview rückte Kühnert gerade, „BMW stand gar nicht darin.“ Das Gesagte sollte...

  • Siegen
  • 22.08.19
  • 577× gelesen
Lokales SZ-Plus
Pastor Thies Friederichs von der ev. Kirchengemeinde Kreuztal begann seine Ansprache mit den Worten seines früheren Kollegen Pastor August Wehmeier. Dieser hatte zur Trauerfeier für Karl Dornseifer 1933 mutig aus der Bibel zitiert: „Herr wärest Du hier gewesen, mein Bruder wäre nicht gestorben!“ (Johannes 11, Vers 21).  Fotos: Anja Bieler-Barth
6 Bilder

Stolperstein in Kreuztal/Ernsdorf
Erinnerung und Mahnung zugleich

nja Kreuztal. Auf den Tag genau, am 5. August  vor 86 Jahren,  wurde in Ernsdorf, der Kreuztaler Keimzelle,  der Sozialdemokrat Karl Dornseifer ermordet. Kaltblütig erschossen, auf offener Straße von dem  SA-Mann und überzeugten Nationalsozialisten  Karl Pfeifer. Dort, wo der damals 42-jährige Kriegsinvalide – aus dem 1. Weltkrieg war er schwer verwundet zurückgekehrt – mit seiner Frau Hedwig und seinem Sohn Manfred wohnte, im Bereich des heutigen Kreisels an der Einmündung von Ernsdorfstraße...

  • Kreuztal
  • 05.08.19
  • 975× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.