SPD

Beiträge zum Thema SPD

Lokales
Sabine Bätzing-Lichtenthäler wechselt die politische Bühne: Sie wird künftig nicht mehr dem Kabinett angehören, sondern führt die SPD-Fraktion im Mainzer Landtag.

"Kronprinzessin" statt Ministerin
Bätzing-Lichtenthäler übernimmt Fraktionsvorsitz

thor Kreis Altenkirchen. Es sieht nach einem Abstieg und nach einer Degradierung aus: Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die heimische SPD-Landtagsabgeordnete und Gesundheitsministerin von Rheinland-Pfalz, wird dem neuen Kabinett von Ministerpräsidentin Malu Dreyer nicht mehr angehören. Stattdessen wird die 46-Jährige aus Forst in der Verbandsgemeinde Hamm (Sieg) den Vorsitz der SPD-Fraktion im Landtag übernehmen. Ein bisweilen in der Öffentlichkeit völlig unterschätztes Amt. Die...

  • Altenkirchen
  • 05.05.21
  • 876× gelesen
LokalesSZ
Martin Diedenhofen (M.) bewirbt sich ein zweites Mal für ein Bundestagsmandat. Die volle Unterstützung der beiden SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen (l.) und Fredi Winter hat er jedenfalls schon mal.
2 Bilder

SPD nominiert Bundestagskandidaten
Diedenhofen fordert Rüddel heraus

thor Kreis Altenkirchen. Martin Diedenhofen nahm die besonderen äußeren Umstände mit Humor: „Beim nächsten Mal machen wir das mit Liegestühlen und Cocktails.“ Es hätte gepasst. Noch nie zuvor ist ein Bundestagskandidat der SPD-Kreisverbände Altenkirchen und Neuwied unter freiem Himmel gewählt worden – am Freitag Abend fand die Premiere in Neitersen statt. Noch dazu unter einem (seltenen) tiefblauen Westerwälder Himmel. 2017 klar verlorenDiedenhofen, 26-jähriger Student aus Erpel, wird zum...

  • Betzdorf
  • 24.04.21
  • 125× gelesen
Lokales
Ein Vierteljahrhundert hat er sich im Niederfischbacher Ortsgemeinderat engagiert. Nun hat er sein Mandat niedergelegt: Jürgen Mockenhaupt.

Jungen Generation im Rat eine Chance geben
Jürgen Mockenhaupt tritt nach 25 Jahren zurück

nb Niederfischbach. Nach 25 Jahren Engagement im Ortsgemeinderat Niederfischbach ist jetzt Jürgen Mockenhaupt von seinem Mandat zurückgetreten. Am Montagabend hat der Sozialdemokrat seine reiflich überlegte Entscheidung bekanntgegeben. Dass er aber keinesfalls im Zorn geht, das war ihm nicht nur am Abend selbst deutlich anzumerken, sondern das unterstrich er auch noch einmal im Gespräch mit der SZ. Vielmehr will Mockenhaupt sich zum einen neuen Herausforderungen stellen und sich auf seine...

  • Kirchen
  • 20.04.21
  • 112× gelesen
Lokales
Die Sozialdemokraten im Kreistag Altenkirchen stellen detaillierte Fragen zur „Greensill-Angelegenheit“.

AWB-Gelder bei Greensill-Bank
SPD geht in die Offensive

sz Kreis Altenkirchen. SPD-Fraktion im Altenkirchener Kreistag geht in Sachen Greensill-Bank in die Offensive. „Wir haben uns entschlossen, einen sehr detaillierten Fragenkatalog zu der ,Greensill-Angelegenheit‘ des Abfallwirtschaftsbetriebes zu erarbeiten und in die politische Aufarbeitung einzubringen“, teilte die SPD jetzt mit. Derzeit müsse angenommen werden, dass die bei Greensill angelegten 3,6 Millionen Euro für den AWB verloren seien, deshalb sei das kein alleiniges Problem des AWB,...

  • Altenkirchen
  • 14.04.21
  • 144× gelesen
Lokales
Ein typisches Bild von Christian Peter: Der 42-Jährige ist eigentlich nie schlecht gelaunt. Nun bewirbt sich der SPD-Mann um das Amt des Ortsbürgermeisters.
2 Bilder

SPD-Mann tritt zur Wahl des Mudersbacher Ortsbürgermeisters an
Christian Peter will Kandidat für alle sein

thor Mudersbach. Irgendwie galt er schon immer als der einzige Mann, der Maik Köhler eines Tages ernsthaft gefährlich hätte werden können – wobei „gefährlich“ die absolut falsche Begrifflichkeit ist. Das Verhältnis von Christian Peter zum verstorbenen Ortsbürgermeister war geprägt von höchstem gegenseitigen Respekt und viel Vertrauen. Und dabei spielte es überhaupt kein Rolle, dass der eine das Parteibuch der CDU und der andere das der SPD hatte. Nun schickt sich Peter an, in die Fußstapfen von...

  • Kirchen
  • 13.04.21
  • 1.751× gelesen
Lokales
Die CDU in der VG Kirchen hat Michael Conrad aus Morsbach als Bürgermeister-Kandidaten nominiert.
2 Bilder

Paukenschlag bei der CDU
Michael Conrad will Bürgermeister in Kirchen werden

sz/thor Kirchen. Es war ein Geheimnis, besser geschützt als die Codes für die amerikanischen Atomwaffen: Die CDU in der Verbandsgemeinde Kirchen ließ sich zuletzt keinen Millimeter in die Karten schauen, was den Kandidaten für die Bürgermeisterwahl am 6. Juni angeht. Am Freitagabend nun wurde das große Mysterium vor den Mitgliedern in der Mudersbacher Giebelwaldhalle gelüftet – und es gab eine große Überraschung, denn mit Michael Conrad schicken die Christdemokraten einen Mann ins Rennen, der...

  • Kirchen
  • 09.04.21
  • 1.260× gelesen
Lokales
In Daaden und Herdorf kommt es laut SPD, Linken und Grünen immer wieder zu Fällen von Sachbeschädigung durch jugendliche Gruppierungen.

SPD, Linke und Grüne fordern erneut Jugendpflege
Vandalismus durch Jugendliche

sz Daaden/Herdorf. Wenn nicht jetzt, wann dann? Diese Frage stellen die Fraktionen von SPD, Linken und Bündnis 90/Die Grünen im Verbandsgemeinderat in einer Pressemitteilung – und beziehen sich damit auf die Frage nach einer professionellen Jugendpflege. Wie berichtet, wird dieses Thema gerade in den Gremien beraten. Die drei Fraktionen hatten es mit einem gemeinsamen Antrag aufs Tapet gebracht. Der Rat entschloss sich mehrheitlich dafür, zunächst den Haupt- und Finanzausschuss darüber beraten...

  • Daaden
  • 15.03.21
  • 195× gelesen
Lokales
Andreas Hundhausen hat sich als erster „aus der Deckung“ gewagt: Der 35-jährige Stadtbürgermeister von Kirchen würde gerne auch Verwaltungschef der Verbandsgemeinde werden (Archivbild).

VG Kirchen: SPD nominiert Bürgermeister-Kandidaten
Andreas Hundhausen will's wissen

sz/thor Kirchen. Als am 28. August 1986 der Film „Highlander“ in den Kinos anlief, musste Andreas Hundhausen noch draußen bleiben – er war schließlich gerade ein Jahr und drei Tage alt. 34 Jahre später hat ihn das legendäre Zitat des Fantasy-Spektakels allerdings endgültig eingeholt: „Es kann nur einen geben.“ Genau das werden die führenden Sozialdemokraten der Verbandsgemeinde Kirchen Anfang der Woche gedacht haben, als sie sich auf einen Bürgermeister-Kandidaten verständigt haben. Andreas...

  • Kirchen
  • 10.03.21
  • 423× gelesen
LokalesSZ
Mit Günter Schönhof, Wolfgang Müller, Jens Stötzel und Maik Köhler hat das vor rund 30 Jahren errichtete 
 Verwaltungsgebäude in Kirchen bislang vier Bürgermeister   gesehen. Nun müssen die Wähler über Nr. 5 entscheiden.

Maik Köhlers Tod trifft Politik völlig unvorbereitet
Die große Lücke

thor Kirchen/Mudersbach.  Es ist ein aussichtsloser Kampf: Gegen die Schnelllebigkeit unserer Zeit haben Würde und Respekt oft genug keine Chance. Weiter, immer weiter. Innehalten ja, aber bitte nur für den Augenblick. Dieses Gefühl haben gerade viele Kommunalpolitiker in der Verbandsgemeinde Kirchen. Der Tod von Maik Köhler dürfte von etlichen Weggefährten – egal aus welcher Partei – noch nicht einmal ansatzweise verarbeitet sein, da ruft schon wieder die Pflicht, die Rückkehr zur...

  • Kirchen
  • 24.02.21
  • 553× gelesen
LokalesSZ
Hatte bei der Online-Konferenz offensichtlich das beste Licht in ihrem Arbeitszimmer: Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (oben, l.) sprach zu den Genossen genauso wie Alexander Schweitzer (oben, r.), Vorsitzender der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag.	Screenshot: dach

Landtagsfraktions-Chef Schweitzer zugeschaltet
Erster digitaler Neujahrsempfang der SPD

dach Kreis Altenkirchen. Politisch spannende Zeiten hatte Andreas Hundhausen ausgemacht. Der Vorsitzende des hiesigen SPD-Kreisverbands begrüßte die Teilnehmer des Neujahrsempfangs am Freitagabend vom Bildschirm aus: Zum ersten Mal kamen die Genossen per Video-Schalte zu dieser Veranstaltung zusammen. Und das klappte – bis auf einen kurzen, ungewollten Kommentar aus dem Off während eines Redebeitrags von Landtagsfraktions-Chef Alexander Schweitzer („Ich muss Schluss machen, der Erich ist in der...

  • Betzdorf
  • 16.01.21
  • 131× gelesen
LokalesSZ
Sabine Bätzing-Lichtenthäler will weiter zwei „Hüte“ aufhaben: als Ministerin und Landtagsabgeordnete.
2 Bilder

Volle Zustimmung für Bätzing-Lichtenthäler und Gibhardt
SPD: Akzente in "sozialen Kernthemen" setzen

nb Altenkirchen. Ganz leicht sei er nicht immer, ihr beruflicher Spagat als Ministerin und Landtagsabgeordnete, räumte Sabine Bätzing-Lichtenthäler am Freitag in der Altenkirchener Stadthalle ein. Indes: Zwei Reden an einem Abend halten, das dürfte für sie eine der einfacheren Übungen gewesen sein. Schließlich beschied ihr Altenkirchens Stadtbürgermeister und Wahlkreis-2-Kandidat Matthias Gibhardt quasi „der FC Bayer der politischen Rede“ zu sein. Noch viel zu tunDie Sozialdemokraten hatten...

  • Altenkirchen
  • 24.08.20
  • 202× gelesen
Lokales
Einstimmig wurden Sabine Bätzing-Lichtenthäler (Wahlkreis 1) und Matthias Gibhardt (Wahlkreis) als SPD-Direktkandidaten nominiert. Mit im Bild: die B-Kandidaten Andreas Hundhausen (l.) und Philip Schimkat.

Landtagswahl 2021
SPD nominiert Bätzing-Lichtenthäler und Gibhardt

nb Altenkirchen. Volle Rückendeckung für Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Matthias Gibhardt: Geschlossen kürten die jeweiligen Delegierten am Freitagabend die SPD-Landtagskandidaten. Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler strebt eine zweite Amtszeit als Abgeordnete im Mainzer Deutschhaus an, sie tritt im Wahlkreis 1 an. Direktkandidat der Sozialdemokraten für den Wahlkreis 2 ist Matthias Gibhardt, der seit gut einem Jahr Stadtbürgermeister von Altenkirchen ist. Er fungierte also...

  • Betzdorf
  • 21.08.20
  • 515× gelesen
LokalesSZ
Dass er auf einer Todesliste der Rechtsextremen steht, ist für Umut Kurt weiterer <jleftright>Ansporn, sich politisch zu engagieren – so auch in Daaden.  Foto: damo</jleftright>

Umut Kurt in Daaden zu Gast
Auf der Todesliste der Rechtsextremen

damo Daaden. Den Tag, an dem er Post vom Landeskriminalamt bekommen hat, wird Umut Kurt wohl nie vergessen. Der Inhalt des Briefs war knapp, aber alarmierend: „Mit wurde mitgeteilt, dass ich auf einer Todesliste von Rechtsextremen stehe.“ Offenbar hatte sich der Juso-Landeschef mit seinen türkischen Wurzeln und seiner linken Rhetorik zu klar positioniert, um von den rechter Extremisten nicht übersehen zu werden. Der Student wurde nachdenklich: „Das lässt einen nicht kalt.“ Aber je mehr er...

  • Daaden
  • 27.02.20
  • 1.004× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.