Spende

Beiträge zum Thema Spende

LokalesSZ
Ulrike Moritz und Agnes Freiberger zeigen eine kleine Auswahl der Strickartikel, die sie für die Mutter-Kind-Hilfe auf Märkten verkaufen. Dort treffen sie auch viele Menschen, die sie auf die Schicksale von Müttern und Kindern aufmerksam machen.
2 Bilder

Engel Im Einsatz
Masche für Masche für Mütter und Kinder

yve Grevenbrück. Mit einem Strahlen öffnet mir Ulrike Moritz die Tür, sie hat gute Laune, ihre Freundin Agnes Freiberger aus Köln ist zu Gast. Genau deshalb hat mich mein Weg für die neue SZ-Serie „Engel im Einsatz“ nach Grevenbrück geführt. Die Kölnerin hat nicht nur großes Talent, sondern engagiert sich fast täglich für hilfsbedürftige Mütter und Kinder. Sie gehört zu einer kleinen Gruppe von Strickengeln, die Maschenmuster aus dem Effeff beherrschen. Die 67-Jährige strickt seit...

  • Lennestadt
  • 10.06.21
Lokales
Pfarrer Dr. Jean Baptiste aus der südafrikanischen Diözese Lokossa berichtete den Menschen im Buschdorf Tognizin, dass bald wieder ein Seecontainer mit Hilfsgütern aus dem Kreis Olpe ankommt.
2 Bilder

Verein „Hilfsprojekte Benin/Afrika“
Seecontainer unterwegs nach Togo

mari Olpe. Wieder einmal haben Rita Prentler aus Olpe und ihre Helferinnen und Helfer vom Verein „Hilfsprojekte Benin/Afrika“ monatelang gesammelt. Ende Mai war es soweit. Ein vollbepackter Seecontainer trat von Oberhausen seine lange Reise an. Zwei Monate wird es durch die Corona-Schutzmaßnahmen dauern, bis der Container in Togo ankommt. Medizinische Geräte, Kleidung und SpielzeugAn Bord sind eine Vielzahl medizinischer Geräte wie Ultraschallgeräte, Langzeit-EKG-Geräte,...

  • Stadt Olpe
  • 08.06.21
Lokales
Bettina Kowatsch bedankte sich im Namen der DRK-Kinderklinik für die Spende, die der Wilnsdorfer Peter Bruch überbrachte.

Spende von Wilnsdorfer Firma
Masken für die Kinderklinik

kay Siegen/Wilnsdorf. Sehr spendabel zeigte sich Peter Bruch, Inhaber der PB Werbeartikel-Vertriebs-GmbH aus Wilnsdorf. Insgesamt 80 000 OP-Masken übergab er an Bettina Kowatsch von der DRK-Kinderklinik als Spende. Im November überbrachte der Wilnsdorfer Geschäftsmann die erste Charge von 40 000 Stück, dieser Tage folgten weitere 40 000. „Das bedeutet für unser Haus eine enorme finanzielle Entlastung“, so Bettina Kowatsch. Die Masken fänden nicht nur in der Kinderklinik Verwendung, auch jeder...

  • Siegen
  • 26.03.21
Lokales
Rene Ortmann und seine Kollegen vom „Zirkus Rondel – Circus for Kids“ bedankten sich persönlich für die großzügige Spende der Grundschule Eiserfeld.

Wegen Corona-Pandemie in finanzieller Schieflage
"Circus for Kids" benötigt Hilfe

kay Eiserfeld. Ziemlich genau ein Jahr ist es her, als Familie Ortmann mit dem „Zirkus Rondel – Circus for Kids“ zum dritten Mal auf den Siegwiesen in Eiserfeld ihre Zelte aufschlug. Viele Monate hatten Eltern und das Kollegium der Grundschule Eiserfeld die Zirkuswoche vorbereitet, an der über 350 Grundschul- und Kindergartenkinder teilnehmen sollten. Alles lief sehr gut an. Mit vielen Eltern und Hilfe aus dem Ort wurde das Zirkuszelt in Rekordzeit aufgebaut, und die Kinder waren in ihren...

  • Siegen
  • 26.03.21
LokalesSZ
Sebastian Fischer

Außergewöhnliche Spende für den Tierpark
Ein Lastwagen voller Heu und Stroh

rai Niederfischbach. „Ist hier etwas Besonderes los?“, fragt eine Frau, die einige Kilo Möhren und Äpfel in einen Behälter am Tierpark legt. Die Antwort lautet: Ja. Denn vor dem Tor ist Sebastian Fischer mit seinem Lastwagen vorgefahren – mit acht Rundballen Heu, sechs Strohballen und zwei Paletten Holzpellets. Eine Spende, frei Haus geliefert. „Wir bringen ein bisschen Heu und Stroh“: Fischer untertreibt, und Peter Merzhäuser kommentiert es erfreut. „Das ist super“, sagt der Vorsitzende des...

  • Kirchen
  • 21.02.21
Lokales
Der Zirkus Trumpf um Inhaberin Rebecca Trumpf (rechts), der jedes Jahr oberhalb des Bethesda-Krankenhauses überwintert, wird von der Corona-Pandemie hart getroffen.

Firma reagiert auf Corona-Notlage
Bäumer unterstützt Zirkus Trumpf

sz Freudenberg. Jedes Jahr überwintert oberhalb des Bethesda-Krankenhauses der Zirkus Trumpf und erfreut vor allem die Kleinen mit seinem traditionellen „Weihnachtszirkus“. Doch seit nun fast einem Jahr können weder Artisten, noch Tiere die Zwischenstation hier im Siegerland wieder verlassen. Wie auch andere Kleinkünstler traf die Corona-Pandemie Inhaberin Rebecca Trumpf und ihr Team hart: „In der 300-jährigen Geschichte unseres Familienzirkus standen wir noch nie vor einer solchen...

  • Freudenberg
  • 04.02.21
LokalesSZ
Christa Gehring organisiert seit 2011 Bücherbasare und hat damit schon Erlöse in Höhe von rund 45 000 Euro an die ev. Kirchengemeinde Kreuztal gespendet. Im Bonhoeffer-Haus lagern derzeit rund 10 000 Schmöker.

Kreuztalerin nimmt gebrauchte Bücher entgegen
Literarisches "Überraschungsei" für guten Zweck

nja Kreuztal. „Das dürften ungefähr 10 000 Bücher sein“, sagt Christa Gehring, nachdem sie rasch die etwa zwei Meter hoch gestapelten Kartons gezählt hat, die in einem Nebenraum des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses in der Kreuztaler Erler-Siedlung lagern: jeder davon prall gefüllt mit wenn auch wahrscheinlich nicht durchgängig erlesenem, so doch ziemlich sicher schon gelesenem Inhalt – mit Schmökern und Sachbüchern, thematisch sortiert. Der Name der Kreuztalerin ist eng verknüpft mit Bücherbasaren...

  • Kreuztal
  • 14.01.21
LokalesSZ
Freude hat viele Gesichter: Im Rahmen einer Videokonferenz ging gestern die Spendenübergabe über die Bühne: ein Gänsehautmoment!
5 Bilder

"Plan B" bringt 30.000 Euro
„Crombacher Familie“ trotzt dem Virus

nja Krombach. Es war ein Gänsehautmoment: Als die Empfänger des Spendenerlöses des 31. Crombacher Weihnachtsmarkts gestern Abend zur gleichen Zeit, aber an unterschiedlichen Orten ihren Umschlag mit dem symbolischen Scheck öffneten, brach in der sie alle verbindenden Videokonferenz Jubel aus, mischte sich ungläubiges Staunen mit großer Freude. Die ehrenamtliche Arbeitsgemeinschaft und ihre treuen Unterstützer – die „Crombacher Familie“ – haben dem Coronavirus getrotzt und mit ihrem „Plan B“...

  • Kreuztal
  • 11.01.21
LokalesSZ
Rita Prentler, Initiatorin des Vereins „Hilfsprojekte Benin/Afrika“ und Konditormeister Maik Lüning eröffneten am Donnerstag im Café Lüning einen Weihnachtsbasar.

Weihnachtsbasar im Café Lüning
Unterstützung für Benin läuft weiter

mari Olpe. Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben auch die von Rita Prentler initiierten „Hilfsprojekte Benin/Afrika“ beeinträchtigt. So konnten die traditionellen Benefiz-Frühjahrs- und Herbstfeste am früheren Rewe-Parkplatz nicht veranstaltet werden. Gerade zum 20-jährigen Bestehen der Aktion wollte die Olperin in diesem Jahr mit besonderen Aktionen überraschen, was leider nicht gelang.Doch wer Rita Prentler kennt, weiß, dass sie den Kopf nicht hängen lässt. Sie lässt sich immer...

  • Stadt Olpe
  • 22.11.20
Kultur
Das Siegener Lÿz verbucht sein Oster-Special als Erfolg. Was den Zuspruch angeht und auch die Spendenbereitschaft für den „virtuellen Hut“.

3000 Euro Spenden für lokale Künstler
2700 Zuschauer beim Oster-Special aus dem Lÿz

sz Siegen. Nach einem großformatigen Streaming-Wochenende im Rahmen der Reihe Der virtuelle Hut (die SZ berichtete ausführlich) ziehen die Programmmacher aus dem Siegener Kulturhaus Lÿz ein rundherum positives Fazit ihres Oster-Angebots. „Wir haben mehr als 2700 Menschen mit Kleinkunst, Lyrik, Brass und Kabarett erreicht und damit die analogen Lÿz-Kapazitäten deutlich erweitert“, freuen sich Landrat Andreas Müller und Kulturbüro-Leiter Jens von Heyden: „Mit dem Lÿz zu den Siegerländern und...

  • Siegen
  • 14.04.20
Lokales
Frank Clemens übergab 700 Schutzmasken an das Olper Krankenhaus, die er für seinen Dachdeckerbetrieb bevorratet hatte, aber in Zeiten der Corona-Krise findet, dass das Krankenhaus sie derzeit dringender braucht. Foto: privat

Dachdecker gibt Masken ans Krankenhaus weiter

sz Olpe. Schutzausrüstung ist ein rares Gut während der Corona-Krise. Auf dem Markt ist vieles derzeit vergriffen und kann nicht in der gewünschten Menge bestellt werden. Die Spende, die das St.-Martinus-Hospital, das gleichzeitig Covid-19-Zentrum für den Kreis Olpe ist und daher einen erhöhten Bedarf an entsprechendem Schutzmaterial hat, kam daher genau zur richtigen Zeit: Die Firma Clemens Bedachungen aus Olpe spendete dem Krankenhaus rund 700 Schutzmasken nach FFP3-Standard aus eigenen...

  • Stadt Olpe
  • 07.04.20
Lokales
Am Dienstag startete die Packaktion im Hotel Edermühle in Erndtebrück.
2 Bilder

Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel
Die Not in der Krise schnell lindern

tika Erndtebrück/Bad Berleburg. Unter normalen Umständen brauchen Aktionen wie diese einen langen Vorlauf. Normal ist allerdings dieser Tage nichts – und deshalb brauchten Jörg Schorge und die Bad Berleburg-Erndtebrücker Tafel gerade einmal eine Woche, um die Soforthilfe für Bedürftige in der Edergemeinde sowie der Kurstadt auf die Beine zu stellen. Denn im Zuge der Corona-Pandemie musste bundesweit das Gros der Tafeln schließen – auch in Bad Berleburg und Erndtebrück. Für die Kunden eine...

  • Erndtebrück
  • 07.04.20
Lokales
Auf AST ist Verlass: Nach einem Telefonat hat die Firma aus Erndtebrück innerhalb kürzester Zeit die Kanister für die Abholung bereitgestellt, die der Kreis benötigte. Foto: Unternehmen
2 Bilder

Firma AST spendete Kanister
Gelebter Zusammenhalt in herausfordernden Zeiten

sz Erndtebrück. Es ist eine dieser Geschichten, die im Moment zeigt, wie groß laut Mitteilung der Gemeindeverwaltung der Zusammenhalt in Erndtebrück ist. In dieser Woche erreichte Bürgermeister Henning Gronau die Meldung des Kreises Siegen-Wittgenstein, dass man kurzfristig zur Verteilung von Desinfektionsmitteln eine größere Anzahl von Kanistern benötigt. Die Anfrage ging an die Gemeinde Erndtebrück, weil dort mit der Firma AST ein international bekannter Hersteller von Kanistern ansässig. Das...

  • Erndtebrück
  • 03.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.