Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

LokalesSZ
Kurze Verschnaufpause in der Müsener Dorfmitte: die Bärengruppe kurz vor dem Start in Richtung Dahlbruch.

Junge Burschen führen alten Brauch fort
Bär von der Kette gelassen

ph Müsen. Einfach bärig, der Nikolaustag. Zumindest in Müsen. Nach kurzer Nacht haben dort 13 Dorfburschen den Brauch des Bärentreibens erneut aufleben lassen, dessen Ursprünge bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. Quer durch den Ort „öwerm Wasser“ und Teile von Dahlbruch („Müsen-Süd“) zieht die derb kostümierte und geschminkte Schar mit Schifferklavier und Teufelsgeige. Den Bärenumzug gibt es seit 1880 In der „Kassa“ landen Geldspenden für einen guten Zweck: Nach einer spontanen Aktion im...

  • Hilchenbach
  • 06.12.21
LokalesSZ
Dank großzügiger Spende eröffnet das Tierheim Siegen den Gnadenhof und das Seniorenhaus für Hunde und Bauernhoftiere. Fern des Trubels können die betagten Hunde Ruhe tanken.
17 Bilder

Tierheim Siegen
Gnadenhof und Seniorenhaus für Hunde eröffnet

kay Siegen. Tränen der Rührung kullern Susanne Grotepaß über die Wangen. Es ist geschafft! Der Gnadenhof und das Seniorenhaus für Hunde und Bauernhoftiere auf dem Gelände des Siegener Tierheims wurden jetzt feierlich eröffnet – Pandemie-bedingt nur in kleinem Kreis. In dem neuen Gebäude sind fünf Hundezimmer mit angeschlossenem Freilauf für die Senioren und Langzeitbewohner entstanden. In den ruhigen und wohnlichen Räumen, die den individuellen Bedürfnissen der Hunde entsprechen, finden die...

  • Siegen
  • 06.12.21
Lokales
Die großen Weihnachts- und Schneemänner auf den PS-starken Fahrzeugen zogen die Blicke auf sich, wie hier auf der Weidenauer Straße.
10 Bilder

Spektakel in der Krönchenstadt
Bei der Lichterfahrt Siegen werden Spenden für Kinderklinik gesammelt

kaio Siegen. Sie war ein großes Spektakel am Samstagnachmittag, die erste Siegener Lichterfahrt. 42 US-Einsatzfahrzeuge, historische Wagen von DRK und Feuerwehr sowie mehrere US-Trucks waren bei der Kilometer langen Lichtertour mit dabei. Sinn und Zweck der schön anzusehenden Aktion: Entlang der Strecke wurden Spenden für die DRK-Kinderklinik gesammelt. Startpunkt war der Parkplatz am Leimbachstadion. Von dort fuhr die bunt beleuchtete und lautstarke Kolonne am Jung-Stilling-Krankenhaus vorbei....

  • Siegen
  • 05.12.21
Lokales
Bei der Spendenübergabe (v. l.): Stefan Schauerte, aktueller Präsident des Rotary Clubs Olpe-Biggesee, Jochen Dolle („Warenkorb“ Altenhundem), Simone Schulte(„Warenkorb“ Finnentrop), Dr. Karl-Heinz Ebert, Initiator des Projekts, Wolfgang Dröpper („Attendorner Tafel“), Ralf Bartmeier als Past-Präsident des Rotary Clubs Olpe-Biggesee 2020/2021 und Initiator des diesjährigen Sozialprojekts, sowie Wolfgang Brendel, Hella Pelz, Marianne Ebert und Martina Neuhaus („Tafel Olpe-Drolshagen-Wenden“/Ökumenische Initiative „Warenkorb“).

Für "Tafeln“ und „Warenkorb“-Initiativen
Rotary Club Olpe-Biggesee spendet 17.300 Euro

sz Olpe. Mitglieder des Rotary Clubs Olpe-Biggesee übergaben jetzt in den Räumen der „Tafel Olpe-Drolshagen Wenden“ in Olpe die Spenden aus dem Sozialprojekt des Clubs 2020/2021. Es ist langjährige Tradition, dass der jeweilige Präsident des Service-Clubs in seinem Präsidenten-Jahr ein lokales oder auch internationales Sozialprojekt durchführt. Gegen Ende seiner Amtszeit im vergangenen Frühsommer hat Ralf Bartmeier das Spendenprojekt im Kreis der Mitglieder des Rotary-Clubs auf den Weg...

  • Stadt Olpe
  • 02.12.21
LokalesSZ
Ausschließlich Selbstgemachtes wurde auf dem vorweihnachtlichen Markt verkauft.

Vorweihnachtlicher Markt stößt auf große Resonanz
Ein kreatives Dorf

adz Elben. Im Rahmen der Hilfsaktion „Elben unterstützt Dernau“ fand am vergangenen Freitag ein vorweihnachtlicher Markt am Jugendheim in Elben statt. Um möglichst viele Spenden für den stark vom Hochwasser betroffenen Ort Dernau zu sammeln, hatten sich die Elber einiges einfallen lassen. Im Vorfeld bastelten, strickten und kochten die Dorfbewohner und spendeten ihre selbstgemachten Stücke für den Verkauf auf dem vorweihnachtlichen Markt. Auch ihr handwerkliches Geschick stellten viele unter...

  • Wenden
  • 29.11.21
Lokales
Marktleiter Peter Schneidersmann (2. v. l.), Abteilungsleiterin Daniela Hallmann (r.) sowie Auszubildende des Olper Dornseifer-Frischemarktes, Luisa Wagner (3. v. l.), Ece Cihan (3. v. r.) und Arrab Abdullahi (2. v. r.) freuen sich, die Weihnachtsaktion von Rita

Hilfsprojekte Benin Afrika
Kooperation für die gute Sache

mari Olpe. Seit der Eröffnung im März 2020 stellt sich der Dornseifer-Frischemarkt an der Olper Martinstraße 45 in den Dienst der guten Sache und unterstützt das von Rita Prentler initiierte Projekt „Hilfsprojekte Benin Afrika“. Derzeit erinnert die Obst- und Gemüseabteilung nicht nur durch das winterliche Obst und Gemüse an die bevorstehende Weihnachtszeit. Zwischen Clementinen, Orangen, Kiwis Datteln, Feigen, Rosenkohl und Kohlrabi stehen schöne weihnachtliche Holzarbeiten, die zu einem...

  • Drolshagen
  • 24.11.21
LokalesSZ
Zügig gehen die Arbeiten am Dach des Dorfgemeinschaftshauses voran: Vorarbeiter Stephan Germann (Foto) von der Firma Martin Henrichs Dachtechnik Neunkirchen und die Gesellen Aaron Muth und Willi Krieger verlegen derzeit Bitumen bahnen.
3 Bilder

Spender möchte anonym bleiben
Je 30.000 Euro für Kita und Grundschule

rai Weitefeld. „Es ist der helle Wahnsinn, was hier gespendet wurde“, sagte Ortsbürgermeister Karl-Heinz Keßler freudestrahlend bei der jüngsten Sitzung des Weitefelder Rates. Für Grundschule und Kita waren jeweils 30.000 Euro gespendet worden – und: „Der Spender möchte anonym bleiben.“ Von der Aktion „Deckels-Plätze-Backen“ hatte Kay Kirchhöfer eine Zuwendung von 1000 Euro für die Kita an die Kommune weitergegeben. „Man sieht, die hohe Wertigkeit, die Kita und Schule im Ort haben“, sagte...

  • Altenkirchen
  • 18.11.21
LokalesSZ
Bei der Gala zur 500. Schule kam gleich wieder Geld für sieben weitere Gebäude zusammen.
3 Bilder

Spenden für weitere Projekte
Stiftung „Fly & Help“ feiert 500. Schule

sz/dach Kroppbach/Bonn. Es ist kalt an diesem Donnerstag im Dezember 2009. Naja, nicht klirrend frostig, aber immerhin kühl genug, um dem Schnee eine dünne Decke über den Siegerlandflughafen legen zu lassen. Hier oben hin hat Reiner Meutsch die Presse eingeladen. Hier will der damals 54-Jährige aus Kroppach für seine Weltumrundung per Sportflugzeug trommeln – und selbstverständlich für seine Stiftung „Fly & Help“. Spenden sammeln und in Entwicklungsländern Schulen bauen: Das war seinerzeit die...

  • Altenkirchen
  • 16.11.21
LokalesSZ
Regen und Sekt am Wegesrand: Die Siegener Soroptimistinnen spendeten zum 100-jährigen Bestehen des weltweit ersten soroptimistischen Clubs 3000 Euro für Neuanpflanzungen und ein Waldsofa für Spaziergänger an der Breitenbachtalsperre.

Engagierte Frauen spenden
Siegener Club der Soroptimistinnen unterstützt Aufforstung des Waldes

bjö Allenbach. Dackel Carlo war angesichts des regnerischen Wetters der Erste und Einzige, der sich am Samstagmittag zum Probesitzen auf dem Ruhesofa zumindest fürs Gruppenfoto niederließ. Es steht schon seit ein paar Tagen am Rand des Rundweges an der Breitenbachtalsperre in Allenbach, bereits fest einbetoniert und erwartungsgemäß als Rastplatz vor allem für zweibeinige Spaziergänger gedacht. Wer den QR-Code an dessen Lehne scannt, landet bei den Soroptimistinnen: Der Soroptimist International...

  • Hilchenbach
  • 14.11.21
Lokales
1200 junge Eichen und Buchen wurden hoch oben im
Giebelwald neu
gesetzt.

Jährliche Aktion der Westerwald Bank
Neue Bäume für den Giebelwald

sz Freusburg. Noch nie wurde so viel über die Folgen des Klimawandels und die Notwendigkeit von Klima- und Umweltschutz geschrieben und diskutiert wie in diesem Jahr. Auch im Westerwald und Siegerland haben die fortschreitenden klimatischen Veränderungen und die damit einhergehenden trockenen Sommer der vergangenen Jahre ihre Spuren hinterlassen. Viele Baumarten gerieten in eine starke Stresssituation und wurden sehr angreifbar für Schädlinge. Vor allem Fichten sind durch Borkenkäferbefall...

  • Kirchen
  • 11.11.21
LokalesSZ
Das Sternsingermobil stand jetzt an der Michael-Grundschule: Rund 140 Dritt- und Viertklässler in fünf Gruppen hörten von der Sternsingeraktion und wie damit anderen Kindern geholfen wird.

Sternsinger in Aktion für einen guten Zweck
Kinder helfen Kindern

rai Kirchen. Das Schicksal von notleidenden Kindern berührte einst die 15-jährige Auguste von Sartorius: 1846 gründete das Mädchen aus Aachen mit ihren Freunden den Verein „Das Werk der heiligen Kindheit“, das heutige Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ Aachen. Von Auguste, von den Sternsingern und von der Not von Kindern, die so alt wie sie selbst sind, in anderen Ländern erfuhren am Dienstag die Dritt- und Viertklässler der Michael-Grundschule Kirchen, und zwar am Sternsingermobil. Die...

  • Kirchen
  • 10.11.21
LokalesSZ
Kisten, Möbel und Gerätschaften waren am Samstagmorgen schnell gepackt: Hamid Kermani (r.) unterstützte Tobias Winkler bei dessen Hilfsaktion. Die Hilfsgüter gingen noch am gleichen Tag nach Rumänien.
2 Bilder

Spenden von Hamid Kermani
Praxis-Zubehör geht nach Rumänien

tip Wilnsdorf. Seine Helfer hatte Hamid Kermani schnell zusammen: Die Mannschaft der Ü50-Fußballer des VfB Wilden, bei denen Kermani ab und an mitkickt, waren am Samstagmorgen in Wilnsdorf angerückt, um die untere Etage der Hausarztpraxis „Kermani & James“ auszuräumen. Alles für einen guten Zweck: Material, Möbel und Gerätschaften gingen noch am Samstag Richtung Rumänien. Dort soll mit den Spenden, die nicht nur aus Wilnsdorf kamen, ein Krankenhaus ausgestattet werden. „Denn für den Sperrmüll...

  • Siegen
  • 02.11.21
LokalesSZ
Mit selbstgebastelten Plakaten bedankten sich die Kinder und Jugendlichen vor dem im Bau befindlichen Lern- und Freizeitpark bei Walburga Kiel und der Spendengruppe Heid.
3 Bilder

Rothemühlerin Walburga Kiel ist auf dem Weg nach Ghana
Unterwegs zur "zweiten Familie"

yve   Rothemühle/Berekum. „Blessing ist schon außer Rand und Band“, sagt Walburga Kiel. Sie ist glücklich, schaut auf das Foto des Elfjährigen. Der Junge sei wie ein Sohn für sie. Bald wird die Frau aus Rothemühle ihn endlich wieder in die Arme schließen können. Sie ist gerade auf dem Weg nach Ghana, landet am Montagabend und muss von der Hauptstadt Accra dann eine zehnstündige Fahrt bis nach Berekum antreten. Sie kann es auch kaum erwarten, ihre Freunde wiederzusehen, „das ist meine zweite...

  • Wenden
  • 25.10.21
LokalesSZ
Dankbar nimmt Hubertus Sieler (l.) von der Fluthilfe-Spendenaktion „Elben unterstützt Dernau“ den Scheck über 15.000 Euro von Willi Buchen (r.) entgegen.

„Elben unterstützt Dernau“
Willi Buchen überreicht 15.000 Euro an Flutopfer-Hilfsaktion

hobö Wenden-Girkhausen. „Um genau zu verstehen, was da passiert, muss man vor Ort gewesen sein und mit den Betroffenen gesprochen haben.“ Damit bezieht sich Willi Buchen aus Girkhausen auf die Opfer der verheerenden Flut am 14. Juli im Ahrtal. Der ehemalige Unternehmer war dort, schaute sich die Schäden an und sprach mit Bekannten, die dort wohnen bzw. wohnten. Für ihn war klar, hier muss geholfen werden. Daher stellte er bei den Feierlichkeiten aus Anlass seines 80. Geburtstags eine Spendenbox...

  • Wenden
  • 20.10.21
LokalesSZ
Elke Stellbrink, Vorsitzende des Tierschutzvereins für den Kreis Olpe (r.), und die ehrenamtliche Mitarbeiterin Nadine Berndt (l.) hoffen, dass diese beiden Hübschen, Nova und Suka (Mutter und Tochter), bald ein neues und gutes Zuhause finden.
2 Bilder

Tierschutzverein Kreis Olpe benötigt Spenden
Hundehalle muss renoviert werden

mari Rüblinghausen. Allgemein gab es während der Corona-Pandemie einen Ansturm auf die Tierheime in Deutschland. Viele Menschen legten sich, wenn auch zuweilen unüberlegt, ein Haustier zu. Auch im Tierheim Olpe in Rüblinghausen war die Nachfrage groß. Bei der Vermittlung achteten die Tierschützer mehr denn je darauf, dass die Anschaffung eines Hundes oder einer Katze keine spontane, sondern eine wohlüberlegte Entscheidung war. Sie wollten es auf jeden Fall vermeiden, dass das vermittelte Tier...

  • Stadt Olpe
  • 18.10.21
LokalesSZ
Bei herrlichem Wetter kamen rund 150 Besucher zum Bema-Sommerfest auf dem Firmengelände – und spielten 2000 Euro für den guten Zweck ein.

Bema-Sommerfest mit 150 Gästen
2000 Euro für Flutopfer in Dernau

lz Feudingen. Bauunternehmer Christian Bernshausen engagiert sich seit der Flutkatastrophe im Ahrtal in der Ortschaft Dernau und gehört dort sogar dem Krisenstab an. In der Folge engagierte sich die Dorfgemeinschaft Feudingen – sowohl mit Spenden, als auch mit Helfern vor Ort. Aktuell legte Bernshausens Bruder Martin nach – der 2000 Euro nach Dernau überwies. Der Unternehmer veranstaltete am Wochenende bereits zum zweiten Mal ein Sommerfest auf dem Bema-Firmengrundstück in Feudingen. Und...

  • Bad Laasphe
  • 14.10.21
Lokales
Die Polizei empfiehlt, Türen mit sogenannten Kastenschlössern mit Sperrbügeln zu versehen, sodass Unbekannte erst gar nicht in die Wohnung kommen.

Dreistes Pärchen
Seniorin in ihrer Wohnung bestohlen

sz Lennestadt. Ein Mann und eine Frau entwendeten einer Seniorin am Dienstag in ihrer Wohnung im Bereich Auf der Ennest Bargeld. Das teilt die Kreispolizeibehörde Olpe mit. Das Pärchen hatte zuvor an der Tür geschellt und sofort die die Wohnung betreten. Sie legten der Dame einen Zettel für Spenden an Kinder auf den Tisch und forderten sie auf, eine Geldsumme zu spenden. Angeblich um die Unterschrift zu vergleichen, nahm die Tatverdächtige die Geldbörse der Geschädigten aus ihrer Hand und...

  • Lennestadt
  • 07.10.21
LokalesSZ
Nico Clemens, Betreiber vom Gasthof Valpertz, Kristin Schade und Karin Schade von der Elterninitiative, Caroline und Armin Judas von der Altenhofer Brauerei sowie Christian Pilz (v. l.) von der Elterninitiative bei der Spendenübergabe.

Geld für Elterninitiative für krebskranke Kinder
Spendendose füllt sich beim „2. Wendschen Biertag“

yve Hillmicke. Christian Pilz sitzt gedanklich immer noch auf seinem Rennrad. „Das war einfach spitze“, hat er die „Tour der Hoffnung“ noch fest im Blick. Im Gasthof Valpertz in Hillmicke erzählt er Armin Judas und dessen Tochter Caroline sowie Gasthof-Betreiber Nico Clemens von der Tour, eine alljährlich in Deutschland ausgetragene Benefiz-Radsportveranstaltung zur Unterstützung krebs- und leukämiekranker Kinder. „Über 500.000 Euro konnten gesammelt werden“, strahlt Pilz. Ein Teil der Summe...

  • Wenden
  • 06.10.21
Lokales
Die Vorbereitungen für den zweiten Crombacher Weihnachtsmarkt „to go“ laufen auf Hochtouren. Wie 2020 ist auch wieder ein Stand auf dem Kreuztaler Wochenmarkt vorgesehen.

Fünf Termine sind geplant
Crombacher Weihnachtsmarkt geht wieder auf Tour

sz/nja Krombach. Energiesparen ist aus ökologischer Sicht ein Gebot der Stunde – mit Blick auf einen jährlichen Höhepunkt in Krombach für dessen Organisatoren aber keine Option – was den eigenen Einsatz betrifft: Und so soll es auch in diesem Jahr wieder einen Crombacher Weihnachtsmarkt „to go“ geben. Ein solcher Plan B war schon 2020 gelungen – und soll im bevorstehenden Advent nun eine Neuauflage erfahren. Das teilt Thomas Haub von der Arbeitsgemeinschaft Crombacher Weihnachtsmarkt mit....

  • Kreuztal
  • 06.10.21
Lokales
Die Klassensprecher der Katholischen Grundschule Gerlingen mit Peter Niklas, Schulleiterin Monika Fröhlingsdorf, Lehrerin Susanne Hücking, Schulpflegschaftsvorsitzender Cornelia Koch und Hubertus Sieler (v. l.).

100.000-Euro-Marke naht
Grundschüler erwandern 6325 Euro für Hilfsaktion „Elben begegnet Dernau“

yve Gerlingen. „Die Klassensprecher warten schon.“ Aufgeregt steht ein Mädchen vor den Medienvertretern sowie Hubertus Sieler und Peter Niklas aus Elben. Auch Cornelia Koch steht am Montag in der Runde. Sie ist die Schulpflegschaftsvorsitzende der Katholischen Grundschule Gerlingen und nicht minder aufgeregt. Denn Sieler und Niklas, Ortsvorsteher von Elben und Scheiderwald sowie Vorsitzender des Vereins für Dorfgemeinschaftsaufgaben, sind auf den Schulhof gekommen, um das Ergebnis der...

  • Wenden
  • 05.10.21
LokalesSZ
Mit „Benefizspiel 2021“ und Ortswappen sind die Trikots bedruckt, in denen das „Dream Team“ auflaufen wird. Die roten Trikots präsentieren Sebastian Hahmann (3. v. l.), Ortsbürgermeister Peter Schwan (2 .v. l.) und einige „Dream Team“-Spieler auf dem Rasenplatz, wo am Samstag um 15 Uhr Anpfiff ist.

„Dream Team“ trifft auf „Altstars“
Benefiz-Kick in Elkenroth für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal

rai Elkenroth. Das „Dream Team“ trifft auf die „Altstars“ des SV Hildburg. Sie kicken gegeneinander, aber gemeinsam zugunsten der Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal. Das Benefizspiel wird am Samstag, 2. Oktober, um 15 Uhr auf dem Sportplatz in Elkenroth angepfiffen. „Die Größen aus dem Ort und die Legenden aus dem Verein treten an“, sagte Ideengeber Sebastian Hahmann. Er ist seit September SV-Vorsitzender. Hahmann hatte sich Gedanken gemacht, was man tun könnte, um nach den Lockdowns aus den...

  • Betzdorf
  • 29.09.21
LokalesSZ
Mitarbeiter und Geschäftsleitung der Firma Osterrath aus Sassmannshausen haben 2330 Euro für die Flutopfer gespendet. Der Adressat, die Staatskanzlei in NRW, lehnte die Spende ab und überwies den Betrag wieder zurück.
2 Bilder

„Waffenteile-Lieferant“
Staatskanzlei sendet Spende aus Wittgenstein retour

howe Sassmanshausen. Hinter einem zurückgegebenen Geschenk steckt selten eine heitere Episode. So auch hier. Doch die Geschichte muss von vorn erzählt werden: Die Mitarbeiter der Firma Osterrath aus Saßmannshausen bei Bad Laasphe wollten helfen. Also sammelten sie Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe im Ahrtal sowie im Raum Hagen. Im Betrieb ging man mit dem Hut herum und freute sich am Ende über eine Summe von 1165 Euro. Die verdoppelte Geschäftsführer Jan Osterrath. „Das ist in vielen...

  • Bad Laasphe
  • 28.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.