Spenden

Beiträge zum Thema Spenden

Lokales
Obwohl die Silvesternacht feucht und fröhlich war, begaben sich die jungen Leute aus Grund am Neujahrsmorgen auf eine Tour durch das Jung-Stilling-Dorf, um ein frohes neues Jahr zu wünschen und Spenden für "Nachbar in Not zu sammeln.

Dorfjugend Grund
Früh aufstehen für einen guten Zweck

sz Grund. Wenn lautes Schellenläuten im Dorf erklingt, wissen die Grunder am Neujahrsmorgen, was die Stunde geschlagen hat: Die Dorfjugend ist wieder unterwegs. Nach der mehr oder weniger kurzen Nacht des Jahreswechsels klingelten die jungen Bewohner des Jung-Stilling-Dorfs unerbittlich an jeder Haustür, um in wohlgesetzten Reimworten ein frohes neues Jahr zu wünschen und um eine Spende zu bitten. Nicht für sich selbst sammelt die Dorfjugend, sondern bereits zum neunten Mal für die Aktion...

  • Siegen
  • 03.01.20
  • 703× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es ist wieder soweit: Spediteur Wolfgang Herrmann (vorne) und sein Team bieten auf dem Firmengelände Weihnachtsbäume an, deren Verkaufserlös ausschließlich für gute Zwecke bestimmt ist.

Weihnachtsbaumverkauf bei Wolfgang Herrmann in Kirchen
Der Christkind-Konkurrent

thor Kirchen. Wenn in der Vorweihnachtszeit in Kirchen zwischen dem satten Grün der Nordmanntannen ein rotes Kleidungsstück auftaucht, dann könnte es sich um den Nikolaus handeln. Viel wahrscheinlicher ist es allerdings, dass der Pullover in besagter Farbe zu jemandem gehört, der von seiner Großherzigkeit her sogar dem echten Christkind Konkurrenz macht. Die Rede ist – sonnenklar für alle Kirchener und Betzdorfer – von Wolfgang Hermann. Der Spediteur von der Kircherhütte hat jetzt wieder eine...

  • Kirchen
  • 10.12.19
  • 350× gelesen
Lokales
Christian Pilz (vorne l.) von der Elterninitiative für krebskranke Siegen nahm am Montag einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro entgegen. Diesen ansehnlichen Betrag erzielte die Hobbymannschaft „Corvo Merda“ bei ihrem zweiten Benefiz-Dartturnier in Möllmicke.  Fotos: yve
2 Bilder

„Das war ganz großes Kino“

yve Olpe/Möllmicke. „Das ist wirklich außergewöhnlich, was die Burschen da machen“, freute sich am Montagabend Christian Pilz von der Elterninitiative für krebskranke Kinder Siegen. Er war an diesem Abend Gast beim Stammtisch der Hobbymannschaft „Corvo Merda“, bestehend aus 22 Personen – größtenteils aus Ottfingen und den umliegenden Dörfern. Das hatte einen besonderen Grund. Die Dart-Mannschaft hatte einen Spendenscheck in Höhe von 2000 Euro mit in den „Klumpen“ nach Olpe gebracht. Die Summe...

  • Stadt Olpe
  • 28.11.19
  • 139× gelesen
Lokales SZ-Plus
Das Team des „Warenkorbs“ um Hella Pelz (2. v. r.), Doris Thieme (3.v. r.), Kirchenmeisterin der evangelischen Kirchengemeinde Olpe, und Pfarrer Wolfgang Schaefer (5. v. r.) stellten gestern den neuen Kühltransporter vor.

48 000 Euro wurden rein aus Spenden finanziert
„Warenkorb“ hat nun einen Kühltransporter

yve ■ Die ökumenische Initiative „Warenkorb“ hat sich in den vielen Jahren ihres Bestehens stetig gewandelt, und das ausschließlich im positiven Sinne. Angefangen in beengten Räumlichkeiten im evangelischen Gemeindezentrum Olpe, zog der „Warenkorb“ an die Martinstraße. Seit vergangenem Jahr befindet sich die Initiative – mittlerweile der gemeinnützigen Hilfsorganisation „Tafel“ beigetreten – im ehemaligen Sibo-Gebäude am Olper Bahnhof. Integriert in die Immobilie wurden bekanntlich auch die...

  • Stadt Olpe
  • 14.11.19
  • 170× gelesen
Lokales
Kinder auf Mülldeponien – hier suchen sie nach Nahrung und Verwertbarem.
2 Bilder

Engagement von "Pro-Fil" zahlt sich aus
Bildung besiegt Armut

sz Birken. Der gemeinnützige Verein „Pro-Fil – Hilfe für Kinder in Not“ mit Sitz in Birken ist weiterhin sehr erfolgreich bei der Hilfe für die Ärmsten der Armen in dieser Welt. Aktuelle Berichte und Bilder des 1. Vorsitzenden Matthias Merzhäuser, der erst kürzlich aus Cebu/Philippinen zurückkam, dokumentieren, dass das jahrelange Engagement des Vereins und seiner vielen Unterstützer immer mehr Früchte trägt. So berichtet Merzhäuser in einem Schreiben an die Redaktion, dass immer mehr Kindern,...

  • Wissen
  • 21.10.19
  • 90× gelesen
Lokales

450 Euro gespendet
Lions unterstützen Kinder- und Jugendprojekte

sz Freudenberg. Seit vielen Jahren fördert der Lionsclub Freudenberg unter anderem erfolgreich das Gesundheitsprojekt „Klasse 2000“ für Grundschulen. Im neuen Schuljahr möchte nun die Gesamtschule Freudenberg einige Schüler der Oberstufe zu Beratungsschülern qualifizieren, das heißt diese Schüler bekommen über die Streitschlichtertätigkeit hinaus eine Ausbildung, die sie befähigen soll, unter Anleitung Mitschüler zu beraten.Der Lionsclub unterstützt das Projekt mit einer Spende in Höhe von 450...

  • Freudenberg
  • 14.10.19
  • 63× gelesen
Lokales
Stiftungsgründer Reiner Meutsch und seine Begleiter wurden einmal mehr überschwänglich empfangen. Mitten in Tansania können auch mit Spenden aus dem AK-Land neue Schulen gebaut werden. Foto: „Fly & Help“

„Fly & Help“ baut Schulen für tausende Massai-Kinder in Tansania
Lernen statt Ziegen hüten

sz Kreis Altenkirchen. Die Stiftung „Fly & Help“ finanziert seit Jahren den Bau neuer Schulen in Entwicklungsländern, um Kindern weltweit eine bessere Zukunft zu ermöglichen. Tausende von Euros sind auch aus dem Kreis Altenkirchen bereits in die Projekte geflossen. Im September reiste Stiftungsgründer Reiner Meutsch gemeinsam mit Spendern nach Tansania, um zwei Schulprojekte im Land der Massai zu besuchen. Tansania, so heißt es in der Pressemitteilung, gehört mit rund 57 Millionen...

  • Betzdorf
  • 19.09.19
  • 92× gelesen
Lokales SZ-Plus
500 Fahrradfahrer aus ganz Deutschland ließen sich am Samstag die gute Stimmung nicht durch das Wetter vermiesen. Eine Station war dabei auch Elkenroth. Fotos: just
3 Bilder

Radtour des Vereins „Menschen für Kinder“ machte Station in Elkenroth
Der gute Zweck trotzte dem schlechten Wetter

just Elkenroth. Schon Erich Kästner wusste: „Es gibt nichts Gutes. Außer man tut es.“ Und am Samstag wurde Gutes getan. Bei der 23. Spenden-Radtour des Vereins „Menschen für Kinder“ traten 500 Radfahrer ordentlich in die Pedale und ließen sich weder vom Regen noch von den teils herbstlichen Temperaturen abschrecken, um für krebskranke und in Not geratene Kinder Spenden zu sammeln. Start und Ziel war Haiger, morgens um 8 Uhr erklang der Startschuss. Nach einer Morgenandacht und dem Reisesegen...

  • Gebhardshain
  • 08.09.19
  • 230× gelesen
Lokales SZ-Plus
Es ging von Aumenau an der Lahn bis nach Dillenburg. Kurz vor dem Ziel trafen die Radler eine nette Wegbegleitung, die diesen Schnappschuss einfing – 25. Etappe geschafft!
4 Bilder

3000 Kilometer für den guten Zweck
In 30 Tagen durch die Bundesrepublik

sabe Bad Berleburg. Christian und David Reinhardt verbindet viel. Sie sind Vater und Sohn. Und: beide lieben das Fahrradfahren. Am besten zusammen, noch besser für den guten Zweck. „Unser Hobby hatten wir ja bereits, dann brauchten wir nur noch einen Anlass“, erklärt Vater Christian. Der war für die Reinhardts schnell gefunden: Sie wollen die Drogenhilfearbeit „Neues Land“ unterstützen. Jetzt nutzen sie also einen Teil ihrer „Sommerferien“ dazu – beide sind Lehrer – auf dem Tandem durch die...

  • Bad Berleburg
  • 01.08.19
  • 450× gelesen
Lokales
Die Band „The Broxters“ sorgte am frühen Nachmittag für den Auftakt zum Benefizkonzert und sorgte für gute Stimmung auf dem Bad Laaspher Wilhelmsplatz.

Benefizkonzert für Projekt "Herzenswunsch-Krankenwagen"
„Mit Herzblut bei der Sache“

tm Bad Laasphe. Wenn sich das Leben eines Menschen dem Ende zuneigt, haben viele nicht mehr die Möglichkeit, sich einen Traum zu verwirklichen oder einen letzten Wunsch zu erfüllen. Dennoch: Einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen, ist oftmals leichter, als es zunächst den Anschein macht und kann bereits durch geringe Mithilfe durch Außenstehende ermöglicht werden. Für diese Zielsetzung engagieren sich die Mitglieder des Malteser Hilfsdienstes Bad Laasphe mit ihrem...

  • Bad Laasphe
  • 29.07.19
  • 646× gelesen
Lokales
Auch Christian Halbe, Benedikt „Benny“ Alfes, Moritz Vierschilling, Dominik Clemens und André Junge (v. l.) vom Organisationsteam freuen sich auf die 34. Auflage des „Wernerfestes“ sowie die „Oldie Night“ am Abend zuvor.  Foto: hobö
3 Bilder

„Wernerfest“ mit Premieren

hobö ■ Das „Wernerfest“ in Hünsborn war noch nie in der seit 1986 bestehenden Historie ein Event für jeden Geschmack. Zu Beginn gab es derartige Veranstaltungen nirgends in der Region – Schützenfeste mit Marschmusik waren Trumpf, andersgeartete Live-Konzerte waren seinerzeit absolute Mangelware. Das hat sich geändert, inzwischen gibt es allerorten kunterbunte Festivitäten mit Live-Musik von den unterschiedlichsten Bands. Das „Wernerfest“ hebt sich aber seit vielen Jahren aus der Masse dieser...

  • Wenden
  • 21.07.19
  • 1.159× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.