Spendenaktion

Beiträge zum Thema Spendenaktion

LokalesSZ
Stolz und Glück vereint: Piotr Kobenia (2.v.r.) mit der Familie Weingarten (v.l.): Jolina, Christoph, Jona, Alexandra, Josephine und Joyce.
5 Bilder

Tolle Szenen
Berührender Empfang für Initiatoren des Ukraine-Hilfstransports

hobö Friedrichsthal. "Wir werden empfangen wie Könige, aber der Respekt und Dank gilt uns allen." Sichtlich bewegt begrüßte Christoph "Ozzy" Weingarten am Freitagabend jene Personen, die ihm und Piotr Kobenia wenige Minuten zuvor einen berührenden Empfang bereitet haben. Sie kehrten in diesem Moment von einer "Reise" zurück, die sie nie vergessen werden und die vor allem vielen Menschen dringend benötigte Hilfe brachte und bringt. Schließlich führten sie den Konvoi an, der eine Woche zuvor in...

  • Stadt Olpe
  • 13.03.22
Lokales
Bei der Spendenübergabe (v. l.): Stefan Schauerte, aktueller Präsident des Rotary Clubs Olpe-Biggesee, Jochen Dolle („Warenkorb“ Altenhundem), Simone Schulte(„Warenkorb“ Finnentrop), Dr. Karl-Heinz Ebert, Initiator des Projekts, Wolfgang Dröpper („Attendorner Tafel“), Ralf Bartmeier als Past-Präsident des Rotary Clubs Olpe-Biggesee 2020/2021 und Initiator des diesjährigen Sozialprojekts, sowie Wolfgang Brendel, Hella Pelz, Marianne Ebert und Martina Neuhaus („Tafel Olpe-Drolshagen-Wenden“/Ökumenische Initiative „Warenkorb“).

Für "Tafeln“ und „Warenkorb“-Initiativen
Rotary Club Olpe-Biggesee spendet 17.300 Euro

sz Olpe. Mitglieder des Rotary Clubs Olpe-Biggesee übergaben jetzt in den Räumen der „Tafel Olpe-Drolshagen Wenden“ in Olpe die Spenden aus dem Sozialprojekt des Clubs 2020/2021. Es ist langjährige Tradition, dass der jeweilige Präsident des Service-Clubs in seinem Präsidenten-Jahr ein lokales oder auch internationales Sozialprojekt durchführt. Gegen Ende seiner Amtszeit im vergangenen Frühsommer hat Ralf Bartmeier das Spendenprojekt im Kreis der Mitglieder des Rotary-Clubs auf den Weg...

  • Stadt Olpe
  • 02.12.21
LokalesSZ
Sabine Scheppe, Magdalene Klein (v. l.) und Gisela Haßler (r.) vom Verein „Kompetenz gegen Brustkrebs“ bei der Spendenübergabe mit den Fußballerinnen Katharina Jung (3. v. l.) und Nicole Hoffmann (4. v. l.).

Tor-Aktie
Fußballerinnen setzen sich für Verein „Kompetenz gegen Brustkrebs“ ein

yve Olpe. „Wir freuen uns riesig über Ihren Besuch“, begrüßt Gisela Haßler, Patientinnenvertreterin des Olper Vereins „Kompetenz gegen Brustkrebs“ zwei Sportlerinnen im Trikot. Nicole Hoffmann und Katharina Jung von der Frauenmannschaft der Spielvereinigung (SG) Albaum/Heinsberg haben eine große Tasche dabei, darin steckt ein symbolischer Spendenscheck, der Betrag ist nicht zu erkennen. Dieser soll erst am Ende des Gesprächs bekanntgegeben werden. „Mein Mann schaut nach jedem Spiel, wie es...

  • Stadt Olpe
  • 24.09.21
Lokales
Peter Reck und Nicole Keseberg in der Strandbar „Ommi Kese“. Dort und auf der „Weißen Flotte“ kann der Flutwein für den guten Zweck erworben werden.
2 Bilder

"Ommi Kese" hilft Flutopfern in Dernau
Wein trinken für den guten Zweck

yve Sondern. „Ich habe den größten Wagen der Familie genommen und bin losgefahren“, erzählt Nicole Keseberg von der Personenschifffahrt Biggesee. Am Montag steuert sie mit dem Auto ihres Vaters den Kreis Ahrweiler an. Ihr Plan: Wein aus Dernau „retten“. Bei der Ankunft sieht sie die Ausmaße der Jahrhundertflut, „das ist einfach unvorstellbar“. Die verheerenden Wassermassen haben auch bei Winzer Volker Riske ein Bild der Zerstörung hinterlassen. „Sein Wohnhaus steht zum Glück zwar noch“, so die...

  • Stadt Olpe
  • 29.07.21
LokalesSZ
Monika Kramer und Friederike Spangenberg-Hensel (hinten, v. l.) sowie Dr. Reinhard Hunold nahmen gestern Schecks von Helga Stahl (r.) entgegen.

Spende der „Frauen in St. Martinus“
Stolzer Erlös bei virtuellem Adventsbasar

win Olpe. Üblicherweise ist die Adventsausstellung des Vereins „Frauen in St. Martinus Olpe“ ein Großereignis. Weite Teile des Lorenz-Jaeger-Hauses werden für den Basar in Beschlag genommen. Zahlreiche Ausstellerinnen und Aussteller der vereinseigenen Kreativwerkstatt bieten Gebasteltes, Dekoration, selbst hergestellte Leckereien zum Kauf an. „Unser Hauptklientel sind ältere Menschen, die vor allem zum Kaffeetrinken kommen“, so Ursula Stocker vom Vorstandsteam des Vereins. Doch in diesem Jahr...

  • Stadt Olpe
  • 17.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.