Spielsucht

Beiträge zum Thema Spielsucht

LokalesSZ

22 Anklagepunkte vor dem Amtsgericht
Mit vielfachem Betrug Spielsucht finanziert

nb Betzdorf. Im Grunde ist die Coronapandemie für Sandra M. ein Segen, sind doch derzeit auch die Spielhallen geschlossen. Zuvor hat sie fast täglich vor den Automaten gesessen – nach eigener Aussage vier, fünf Stunden am Stück. Mehrere hundert Euro seien dabei teilweise draufgegangen. Als Richterin Beatrice Haas von der Sozialhilfe-Empfängerin wissen wollte, woher sie denn das Geld dafür hatte, zeigte Sandra M. (Namen geändert) stumm auf die Akte mit der Anklageschrift. 22 Betrugstaten –...

  • Betzdorf
  • 16.05.21
  • 99× gelesen
LokalesSZ
Mike Warnecke gründete die neue Selbsthilfegruppe „144 Her(t)z Computerspiele- und Internetsucht“. Als ehemals Betroffener möchte er anderen helfen.
2 Bilder

Mike Warnecke überwindet Computerspielsucht
"Man ist nie vollkommen geheilt"

mari Olpe.  Nach Schätzungen leiden 1,5 Millionen Menschen in Deutschland an Computerspielsucht. Es sind mehrheitlich junge und männliche Spieler, die gefangen sind in der virtuellen Realität komplexer Rollenspiele im Internet. Mike Warnecke aus Kirchhundem war jahrelang ein Risiko-Gamer und weiß heute: „Sucht ist keine Charakterschwäche. Sucht ist eine Krankheit.“ Durch eine Therapie hat der 27-Jährige, der seit 2016 an der Uni Siegen Sozialwissenschaften studiert, wieder einen strukturierten...

  • 13.01.21
  • 122× gelesen
LokalesSZ
Ob Alkohol, Medikamente, illegale Drogen oder Glücksspiel: Für viele Suchterkrankte sind Pandemie und Lockdown eine extreme Herausforderung. Die Suchtberatung versucht deshalb, so viele Angebote wie möglich aufrechtzuerhalten.

Vom Wohnungslosen bis zum Anwalt
Rückfälle in die Sucht häufen sich in der Pandemie

nb Betzdorf.  Exakte Zahlen zum Jahr 2020 hat Roland Brenner naturgemäß noch nicht auf dem Tisch, aber was er sicher sagen kann: „Nachgelassen hat das nicht.“ Mit „das“ meint Brenner den Griff zu Alkohol, Medikamenten und Co. – mit allen negativen Folgen. Schlagzeilen zum gestiegenen Alkoholkonsum der Deutschen in der Corona-Krise oder zu Rückfällen von Suchtkranken waren in den vergangenen Wochen immer wieder zu lesen. Und dass dem so ist, das können auch die Akteure vor Ort bestätigen. Ein...

  • Betzdorf
  • 09.11.20
  • 413× gelesen
KulturSZ
Kommissarin Brasch (Claudia Michelsen) beobachtet Micky im Wettbüro. Eine Szene aus "Polizeiruf 110: Totes Rennen".

TV-Kritik: "Polizeiruf 110: Totes Rennen"
Wett-Mafia als mächtige Krake

bö Magdeburg. „Totes Rennen“ aus der ARD-Reihe „Polizeiruf 110“ (Sonntag, 20.15 Uhr) war wegen der arg konstruiert wirkenden Story zwar kein Hauptgewinn für die Zuschauer, aber allemal ein spannender Krimi, der zudem Einblicke in eine den meisten von uns (hoffentlich) fremde Lebenswirklichkeit bot: in die Welt der Zocker, Betrüger und der Spielsüchtigen, die oft in einem Strudel versinken, der dann ganze Familien mit in den Abgrund reißt. So entpuppt sich die vermeintliche Ermordung eines...

  • Siegen
  • 16.02.20
  • 175× gelesen
Lokales
Allein 9,26 Millionen Euro ließen Spieler und Spielerinnen im Jahr 2017 in Siegener Spielhallen. Viele Jugendliche gehören zu den Verlieren.

2017 in Siegen über 9 Mill. Euro in Spielhallen gelassen
"Zockerinnen" auf dem Vormarsch

kalle Siegen. Laut wissenschaftlichen Erhebungen sind neun von zehn Zockern männlich. Häufig haben sie einen Migrantionshinterrund. Doch auch hier sind die jungen Frauen, wie in anderen Feldern auch,  auf der Überholspur. Glückspiele sind längst ein selbstverständlicher Teil der Lebenswelt, eben auch für  Frauen. . Studien belegen, dass ein früher Erstkontakt im Zusammenhang mit weiterem regelmäßigen Spielverhalten steht und das Risiko für einen nachfolgenden fehlangepassten Entwicklungsverlauf...

  • Siegen
  • 18.06.19
  • 524× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.