Sportvereine

Beiträge zum Thema Sportvereine

Lokales
Der Schützenverein Glashütte, der VfB Banfe und der Turnverein Laasphe freuen sich über Geld für verschiedene Projekte.

Geld aus der Sportpauschale
20.000 Euro für drei Laaspher Vereine

howe Bad Laasphe. Eigentlich müssten alle drei Vereine erst mal ordentlich Schnaps trinken. Denn der VfB Banfe, der Turnverein Laasphe und der Schützenverein Glashütte bekommen jeweils die „Schnapszahl“ 6666 Euro und 66 Cent als Zuschuss für vereinsinterne Baumaßnahmen. Das Geld entnimmt die Stadt Bad Laasphe der Sportpauschale 2022. Der Ausschuss für Freizeit, Jugend, Soziales und Sport fasste in seiner jüngsten Sitzung den entsprechenden, einstimmigen Beschluss. 20.000 Euro für drei...

  • Bad Laasphe
  • 01.12.21
Lokales
Im Kreis Olpe haben die Sportvereine mit Mitgliederschwund zu kämpfen. Förderprogramme der Landesregierung könnten helfen.
2 Bilder

30 Euro für jedes verlorene Mitglied
Kreissportbund Olpe weist auf Förderprogramme hin

sz Olpe/Düsseldorf. Die Landesregierung hat weitere Hilfen für Sportvereine beschlossen, um Engagement und Mitgliedergewinnung zu fördern. Beantragungen sind ab sofort möglich. Das Sonderprogramm „Coronahilfe Breitensport“ soll den Sportvereinen zugutekommen, die durch die Corona-Krise Mitglieder verloren haben und nun verstärkt in die Mitgliedergewinnung investieren müssen. Hierfür werden pauschal bis zu 30 Euro pro verlorenem Mitglied zur Verfügung gestellt. Das Förderprogramm hat ein...

  • Stadt Olpe
  • 19.10.21
LokalesSZ
Auf diesem Areal soll die „Brün-Arena“ entstehen. Rechts ist das Schützenhaus zu sehen und links der erste Nachbar des anvisierten Vorhabens. Schon heute gibt es Spielgeräte auf dem Platz. Auch wenn es hier so aussieht, als liefe der Brüner Bach über das Gelände, so fließt er in Rohren darunter her. Er müsste ver- und offengelegt werden.

„Brün-Arena“
Politik stellt Weichen für Multifunktionshalle

hobö Wenden. Der Duden definiert Arena als „Kampfbahn, (sandbestreuter) Kampfplatz im Amphitheater der römischen Antike“ sowie „Sportplatz, Wettkampfstätte mit ringsum steigend angeordneten Zuschauersitzen“, ferner auch als „Vorführplatz für Stierkämpfe“ sowie „Manege eines Zirkus“. All das entspricht nicht den Vorstellungen, die die Initiatoren für die „Brün-Arena“ im Kopf haben. Das wurde in der jüngsten Sitzung des Bau- und Planungsausschusses (BPA) der Gemeinde Wenden deutlich. Denn der...

  • Wenden
  • 30.01.21
LokalesSZ
Der Sportplatz des VfR Rüblinghausen am Birkendrust ist der nächste Kunstrasenplatz, der zur Sanierung ansteht. Ob im Stadtgebiet alle acht vorhandenen Plätze erhalten bleiben, sollen die Vereine vorrangig selbst regeln.

Vereine sind gefordert
Kunstrasenplätze müssen lange halten

win Olpe. Aus rot wurde grün: In den 1990er-Jahren setzte in Südwestfalen ein Trend ein, der den altbewährten „Aschenplätzen“ der Fußballer ein Ende bereitete. Seitdem überwiegt – von einigen wenigen Naturrasenplätzen ausgenommen – der Kunstrasen in den heimischen Fußball-Arenen. Doch anders als die aus rotem Granulat bestehenden Tennen- oder „Aschenplätze“ sind Kunstrasen-Spielfelder teuer und pflegeintensiv. Sie sind allerdings weitaus besser zu bespielen – von der viel geringeren...

  • Stadt Olpe
  • 22.01.21
Lokales
Rüdiger Wurm, Tobias Niklas, Jochen Ritter (MdL) und Kunibert Kinkel (v. l.) bei einem Ortstermin auf der Sportanlage des SV Ottfingen.

Zuschüsse des Landes
140.000 Euro für Sportvereine Wenden

sz Wenden. Gleich vier Sportvereine aus der Gemeinde Wenden freuen sich über Zuschüsse des Landes NRW in Höhe von etwa 140.000 Euro. Rund 55.000 Euro davon entfallen auf den SV Ottfingen. Landtagsabgeordneter Jochen Ritter durfte sich vor Ort einen Eindruck davon verschaffen, wie die Gelder eingesetzt werden sollen, denn die Mittel sind Teil eines auf drei Jahre angelegten Programms, für das der Landtag insgesamt 300 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat. In Ottfingen soll ein...

  • Wenden
  • 07.12.20
SportSZ
Gespenstische Ruhe: Die Reitanlage des RV Giebelwald „Auf der Hube“ in Niederndorf erinnert derzeit eher an eine Geisterstadt. Die Schließungsanordnungen für Einrichtungen des öffentlichen und privaten Lebens haben nun auch die Sportvereine außerhalb des Ballsports mit voller Wirkung erfasst.

Schließungsanordnungen für Sportanlagen
„Für manche Vereine ist das existenzbedrohend“

ubau/krup Siegen/Olpe/Bad Berleburg.  Die Schließungsanordnungen für Einrichtungen des öffentlichen und privaten Lebens haben für die Sportvereine in der Region weitreichende Folgen. Reitvereine, Golf-Clubs, Schützenvereine – alle leiden unter den Maßnahmen, die zu einer möglichst langsamen Ausbreitung des Coronavirus beitragen sollen. So ist beim Reitverein Giebelwald die viel genutzte Anlage „Auf der Hube“ in Niederndorf (vorerst) bis 17. Juli „dicht“. Der Schul- und Unterrichtsbetrieb fällt...

  • Siegen
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.