St-Marien-Krankenhaus

Beiträge zum Thema St-Marien-Krankenhaus

LokalesSZ
Vorteil eines Eltern-Kind-Zentrums sei, dass Mütter und Kinder nicht voneinander getrennt werden müssen, sagt Kinderklinik-Geschäftsführer Carsten Jochum.

Auch bei Komplikationen bei Müttern gut gerüstet
"Setzen Mütter keinen Risiken aus!"

ihm/sabe Siegen. Welche Folgen wird das Eltern-Kind-Zentrum auf dem Wellersberg für das Perinatalzentrum (PNZ) haben, das am Jung-Stilling-Krankenhaus seinen Standort hat? Zunächst keine, versicherte Kinderklinik-Geschäftsführer Carsten Jochum dem Kreisgesundheitsausschuss am Mittwoch. Jochum muss es wissen, denn das PNZ wird von der DRK-Kinderklinik betrieben. „Das PNZ wird erst mal noch bestehen bleiben, wir würden das nicht in Frage stellen“, versicherte Jochum. „Das ist schließlich unsere...

  • Siegen
  • 09.09.21
Lokales
50 Jahre alt wird die Abteilung für Anästhesie am Marienkrankenhaus Siegen. Im Laufe der Jahrzehnte haben sich Technik und Substanzen zum Wohle des Patienten stark verbessert.
2 Bilder

"Narkose-Abteilung" im Marienkrankenhaus Siegen wird 50
"Anästhesie ist letztlich auch Vertrauenssache"

tip Siegen. Mehr als 10 000 Narkosen werden im Marienkrankenhaus jährlich verabreicht. Prof. Dr. Werner Hering blickt im Interview auf 50 Jahre Geschichte der Anästhesie an der Siegener Klinik zurück. 2022 geht der Mediziner nach 20 Jahren als Chefarzt in den Ruhestand. Herr Prof. Hering, der Anästhesist wird hier und da noch immer „Narkosearzt“ genannt. Eine Bezeichnung, die man in ihren Kreisen nicht mehr gerne hört. Warum? Weil die eigentliche Narkose nur einen Teil unserer Arbeit abdeckt....

  • Siegen
  • 26.06.21
Lokales
Über den gesamten Themenkomplex „Arthrose“ bietet das Gelenkzentrum im St.-Marien-Krankenhaus Siegen am Montag, 17. Mai, ab 18 Uhr einen digitalen Informationsabend an.

Arthrose im Fokus
Digitaler Infoabend zu "Rapid Recovery"

sz Siegen. Seit nunmehr 25 Jahren wird in der Medizin verstärkt versucht, besonders schonende Untersuchungs- und Behandlungsmethoden zu kombinieren. Diese als „Minimal-invasive“- und „Enhanced recovery“-Eingriffe bezeichneten Verfahren versuchten jedoch meist nur, einzelne ausgewählte Parameter zu verbessern. Bei „Rapid- Recovery“- oder „Fast-Track“-Operationen, die vollumfänglich eigentlich nur bei Maximalversorgern der Endoprothetik geleistet werden können, steht nun der Patient als aktiver...

  • Siegen
  • 10.05.21
Lokales
Dieses unorthodox aussehende Instrument macht Operationen einfacher, besser und gewebeschonender.

Chirurgie jetzt Exzellenz-Zentrum für neues OP-Verfahren
Filigranes Operieren verfeinert

sz Siegen. Das St.-Marien-Krankenhaus Siegen setzt in der Chirurgie neue Maßstäbe. Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie von Chefarzt Prof. Dr. Frank Willeke ist erstes Exzellenz-Zentrum in Europa für das Operieren mit abwinkelbaren laparoskopischen Operations-Instrumenten. Leitender Oberarzt Dr. Ibrahim Darwich hat die Technologie seit September bereits bei einer Reihe von komplexen Eingriffen genutzt, er leitet das Exzellenz-Zentrum. Die neuen Instrumente gehören zur Sparte...

  • Siegen
  • 26.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.