St. Moritz

Beiträge zum Thema St. Moritz

SportSZ
Jacqueline Lölling muss nun auf eine Sondergenehmigung hoffen, um bei den Olympischen Spielen in Peking dabei sein zu dürfen.

Für das Olympia-Ticket
Lölling muss auf Härtefall-Regelung hoffen

ubau St. Moritz. Das Kaiserwetter am Freitag in St. Moritz passte so gar nicht zur Stimmungslage von Jacqueline Löllings nach dem abschließenden Skeleton-Weltcup-Rennen, denn die war trüb und trist. Nach zwei Läufen stand für die Brachbacherin nur Platz 12 zu Buche – zu wenig, um das Olympia-Ticket auf den letzten Drücker zu lösen. Dafür hätte die 26-Jährige noch ein drittes Mal unter die ersten Acht fahren müssen. Das war ihr zuvor zweimal auf ihrer Heimbahn in Winterberg gelungen (4. und 2....

  • Kirchen
  • 14.01.22
SportSZ
Volle Fahrt voraus: Skeleton-Ass Jacqueline Lölling will am Freitag in St. Moritz mit einer Top-Acht-Platzierung die Olympia-Qualifikation schaffen.

Olympia-Teilnahme in Gefahr
Jacqueline Lölling: Showdown in St. Moritz

ubau St. Moritz. Der Druck ist groß, die Last ist schwer. Für Jacqueline Lölling geht es an diesem Freitag im mondänen Schweizer Wintersportort St. Moritz um alles. Die Skeletonfahrerin aus Brachbach muss im letzten Weltcup-Rennen der Saison noch einmal liefern, will sie das Ticket für die Olympischen Spiele in Peking auf den letzten Drücker noch lösen. Dafür muss die 26-Jährige unter die ersten Acht fahren. Showdown in St. Moritz! Neben finalen Weltcup-Punkten geht es auf der einzigen...

  • Siegen
  • 12.01.22
SportSZ
Volle Pulle voraus: Skeletonfahrerin Jacqueline Lölling aus Brachbach sauste auf der Natureisbahn in St. Moritz aufs Podium.

Skeleton-Weltcup in St. Moritz
Lölling mit Rückenwind auf die „Zielgerade“

ubau St. Moritz. Im dichten Schneetreiben von St. Moritz ist es Jacqueline Lölling zum zweiten Mal in dieser Saison gelungen, bei einem Skeleton-Weltcup-Rennen aufs Podest zu fahren. Die Brachbacherin sauste am gestrigen Freitag im Schweizer Nobelort auf den 3. Platz (2:21,54 Minuten). Den Sieg auf der einzigen Natureisbahn der Welt sicherte sich Tina Hermann (2:20,68), die erstmals in diesem Winter ganz oben auf dem „Stockerl“ stand.  Trotz eines kapitalen Fehlers am Start des ersten Laufes,...

  • Kirchen
  • 15.01.21
SportSZ
Wieder zwei Deutsche vorn: Tina Hermann (links) landete in St. Moritz auf Platz 1 vor der Weltcup-Führenden Jacqueline Lölling aus  Brachbach.

Skeleton-Weltcup in St. Moritz
"Jacka" Lölling hat Gesamtsieg vor Augen

sz St. Moritz. Am Sonntag in genau zwei Wochen werden im Skeleton im lettischen Sigulda die Trophäen für den Gesamt-Weltcup vergeben. Und seit dem   7. von acht Läufen am Freitag stehen die Chancen für die Brachbacherin Jacqueline Lölling exzellent, diesen Triumph aus den Jahren 2016/17 und 2017/2018 wiederholen zu können. In der letzten Saison war „Jacka“ Lölling „nur“ Fünfte im Gesamt-Weltcup geworden, weil sie wegen eines familiären Trauerfalls zwei Rennen im kanadischen Calgary verpasste...

  • Siegen
  • 31.01.20
Sport
2 Bilder

Youth Olympic Games
Bronzemedaille für Celine Harms

sz St. Moritz. Im Ziel wusste Celine Harms vom BSC Winterberg am Sonntag nicht, ob sie lachen oder weinen sollte. Und dann übermannten sie die überwältigenden Gefühle doch, und sie ließ ihren Tränen freien Lauf. Bei den Youth Olympic Winter Games in der Schweiz holte die 16-jährige Wittgensteinerin getern die Olympische Bronzemedaille und schrieb damit zugleich auch ein Stück Sportgeschichte, denn dies waren die ersten Medaillen, die bei den zum 4. Male ausgetragenen Olympischen Jugend-Spielen...

  • Siegen
  • 19.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.