Stabhochsprung

Beiträge zum Thema Stabhochsprung

Sport SZ-Plus
Da war die Welt noch in Ordnung: Torben Blech jubelt im Februar 2020 nach seinem Sprung über 5,70 Meter beim Hallen-Meeting in Düsseldorf. Der Gosenbacher hofft, zumindest in der zweiten Jahreshälfte noch ein paar Wettkämpfe bestreiten zu dürfen, nur zu gerne würde er nach erfolgreichen Sprüngen weitere Jubelschreie von sich geben.

Stabhochspringer nimmt langfristig 6-m-Marke ins Visier
Olympia-Traum lebt bei Torben Blech

rege Gosenbach. Die „Quali“-Norm hatte er schon gemeistert, das Olympia-Ticket somit quasi in der Tasche. Damit war er zugleich der einzige Sportler aus der heimischen Region, der für die Reise nach Tokio bereits Planungssicherheit hatte. Die Betonung liegt natürlich auf dem Wort hatte, denn dann kam „Covid-19“ und der berühmte Strich durch die Rechnung – jedenfalls für dieses Jahr. Mit der lange herausgezögerten Absage durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) platzte (vorerst) auch...

  • Siegen
  • 13.04.20
  • 147× gelesen
Sport
Der Gosenbacher Torben Blech belegte beim ISTAF Indoor in Berlin den 4. Platz im stark besetzten Stabhochsprung-Wettbewerb.

Stabhochspringer aus Gosenbach
ISTAF Indoor in Berlin: Blech fliegt auf Platz 4

ubau Berlin. Rasante Sprints, atemberaubende Sprünge und das weltweit einzigartige Diskus-Hallen-Duell Männer gegen Frauen: Das sieben Wettbewerbe umfassende ISTAF Indoor in der mit 12 500 Zuschauern ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in Berlin bot am Freitagabend Spitzensport gepaart mit bester Unterhaltung. Mittendrin statt nur dabei war ein Leichtathlet aus dem Siegerland. Stabhochspringer Torben Blech übersprang 5,61 Meter und belegte in dem hochkarätig besetzten Feld den 4. Platz. Höher...

  • Siegen
  • 14.02.20
  • 149× gelesen
Sport
Torben Blech begeisterte mit seinem Siegessprung über 5,70 m die 3000 Zuschauer in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle.

PSD-Meeting Dortmund
Blech gewinnt Stabhochsprung-Wettbewerb

sz Dortmund. Beim mit einigen Top-Leichtathleten besetzten internationalen PSD Bank Indoor Meeting in der Dortmunder Helmut-Körnig-Halle waren vor 3000 Zuschauern auch einige heimische Athleten am Start. Für einen Tageshöhepunkt im wegen des Sturmes komprimierten Programm (aus Rücksicht auf die Heimreise der Besucher) sorgte  der Gosenbacher Torben Blech ( Bayer Leverkusen) im Stabhochsprung. Vier Athleten meisterten die Höhe von 5,70 m. Und Torben Blech gewann vor Ben Broeders (Belgien), Menno...

  • Siegen
  • 10.02.20
  • 144× gelesen
Sport SZ-Plus
Mit voller Konzentration ins olympische Jahr 2020 gestartet! Thorben Blech gewann das Neujahrsspringen in Merzig mit neuer Hallenbestmarke von 5,61 m.

Neujahrsspringen in Merzig
Torben Blech steigert seine Bestmarke

sz Merzig. Der Gosenbacher Torben Blech hat erstmals das Neujahrsspringen in Merzig gewonnen und dabei zum Jahresauftakt mit 5,61 Metern gleich eine neue persönliche Hallenbestleistung (bisher 5,55 m) aufgestellt. Der Merziger Zeltpalast und Torben Blech (Bayer Leverkusen) – das passt zusammen. Bereits im vergangenen Jahr hatte der ehemalige Zehnkämpfer beim Neujahrsspringen groß aufgetrumpft und mit seiner damaligen Hallen-Bestleistung von 5,41 Metern als Zweitplatzierter überraschend...

  • Siegen
  • 12.01.20
  • 290× gelesen
Sport
Stabhochspringen mit Blick auf das historische Marathon-Tor des Berliner Olympia-Stadions. Torben Blech aus Gosenbach sicherte sich gestern die Bronzemedaille bei den Deutschen Meisterschaften.
  2 Bilder

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaft
Blechs Jubel über Bronze

sz Berlin. Die Medaille ist es geworden, aber sie leuchtete im Berliner Olympia-Stadion dann doch „nur“ bronze: Torben Blech, als ehemaliger Zehnkämpfer in diesem Jahr bei den Stabhochspringern kometenhaft aufgestiegener Leichtathlet aus Gosenbach, musste sich bei den „Finals“ in der Haupt stadt in der Tageswertung hinter Raphael Holzdeppe (LAZ Zweibrücken) und seinem Vereinskollegen bei Bayer Leverkusen, Bo Kanda Lita Baehre, einreihen. „Das ist für mich auf jeden Fall ein Gewinn, denn mein...

  • Siegen
  • 04.08.19
  • 334× gelesen
Sport
Genau so hochkonzentriert wie auf diesem Foto wird der Gosenbach Torben Blech am Sonntagmorgen bei den Deutschen Meisterschaften auch die Stabhochsprung-Latte und zugleich mindestens eine Medaille ins Visier nehmen. Foto: imaog

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Torben Blech im Rampenlicht

sz Berlin. Wie die SZ in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichtete, gelten die Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten als das „Zugpferd“ der Finals in Berlin. Die Medaillen werden am Samstag und Sonntag im altehrwürdigen Olympiastadion vergeben. Einer, der bei der Medaillenvergabe erstmals ein gehöriges Wort mitreden möchte, kommt aus Gosenbach: „Shootingstar“ Torben Blech hat sich mit dem Stab im Jahr 2019 in neue Höhen geschraubt und wird am Sonntag ab 11.30 Uhr im Rampenlicht stehen. Der...

  • Siegen
  • 31.07.19
  • 298× gelesen
Sport
Hoch und immer höher: Der Gosenbacher Torben Blech hat im Trikot von Bayer Leverkusen die Norm für die Olympischen Spiele 2020 geknackt und ist damit endgültig in die Weltspitze vorgedrungen.

Stabhochspringer im Höhenflug
Torben Blech knackt Olympia-Norm

pm Leverkusen. Vor einem Jahr, ziemlich genau um diese Zeit, war Torben Blech noch Zehnkämpfer. Der gebürtige Siegener, der im Stadtteil Gosenbach aufwuchs, hatte eine längere Trainings- und Wettkampfpause hinter sich. Immer wieder war er seit seinem Wechsel zu Bayer Leverkusen vom Verletzungspech verfolgt, von Dezember 2017 bis April 2018 war aufgrund von Hüftproblemen gar kein Training möglich. Als die Schmerzen weniger wurden, stieg er zunächst wieder in sein gewohntes Mehrkampf-Pensum ein –...

  • Siegen
  • 25.07.19
  • 454× gelesen
Sport
Unser Archivbild zeigt Thomas Blech, der sich gestern in Neapel der Universiade- <jleftright>Silbermedaille entgegen reckte. Foto: iris</jleftright>

Universiade
Silber für Blech

sz Neapel/Gosenbach. Das war ein großer Wurf: Torben Blech aus Gosenbach springt bei der Universiade zur Silbermedaille im Stabhochsprung! Der Gosenbacher Ex-Mehrkämpfer hatte sich bereits nach der Qualifikation der Leichtathletik-Wettbewerb in Neapel Medaillenchancen ausgerechnet. Im Finale kam es  am Freitagabend  zunächst zu einem spannenden Dreikampf zwischen dem für Bayer Leverkusen startenden Siegerländer, dem Belgier Ben Joren Broeders und Ernest John Obiena von den Philippinen. Torben...

  • Siegen
  • 12.07.19
  • 349× gelesen
Sport

Universiade in Neapel:
Stabhochspringer Torben Blech erreicht das Finale

sz Neapel. Stabhochspringer Torben Blech hat sich bei der Sommer-Universiade, den Weltsportspielen der Studenten, im italienischen Neapel gestern als einer von zwölf Athleten für das Finale qualifiziert. Der Gosenbacher meisterte die in der „Quali“ geforderten 5,25 Meter leicht und locker und qualifizierte sich damit für das Finale, das am Freitag ab 18 Uhr ausgetragen wird. Mit einer persönlichen Bestleistung von 5,71 Metern darf sich der Siegerländer am Freitag sogar berechtigte Hoffnungen...

  • Siegen
  • 10.07.19
  • 144× gelesen
Sport
Unser Bild zeigt sie siegreiche deutsche Mannschaft u. a. mit Thorben Blech (hinten, Mitte) und Malaika Mihambo (rechts). Fotos (2): fuss
  2 Bilder

Leichtathletik
Blech „fliegt“ DLV zum Sieg

sz Berlin/Gosenbach. Im Oktober 2008 war auf dem früheren Flughafen Tempelhof in Berlin das letzte Mal ein Flugzeug abgehoben. Elf Jahre später kamen dort am Wochenende nun auch Stabhochspringer Torben Blech aus Gosenbach und Weitspringerin Malaika Mihambo ins Fliegen, passend zur Location und zum Spitznamen, den Mihambo sich nach ihrer jüngsten Steigerung auf 7,07 Meter in Rom (Italien) verdient hat: Boeing 707. Mihambo Weitsprung-SiegerinAn der Stätte ihres größten Triumphs, des...

  • Siegen
  • 23.06.19
  • 187× gelesen
Sport
Jubel nach übersprungenen 5,60 m in Rehlingen: Thorben Blech (Gosenbach/Bayer Leverkusen)
  2 Bilder

Leichtathletik
Blech in Rehlingen über 5,60 m

sz Rehlingen. Beim international hochkarätig besetzten Pfingstsportfest im saarländischen Rehlingen erreichte der Gosenbacher Torben Blech im Stabhochsprung den 3. Platz. Der für Bayer Leverkusen startende Blech meisterte seine beiden ersten Höhen 5,30 m und 5,50 m jeweils im 1. Versuch, erlaubte sich dann einen Fehlversuch über 5,60 m schaffte diese Höhe jedoch dann im 2. Versuch. Es siegte Blechs Vereinskamerad Lita Baehre Bo Kanda mit 5,72 m vor dem Polen Piotre Lisek (5,60). Ex-Weltmeister...

  • Siegen
  • 10.06.19
  • 129× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.