Stabhochsprung

Beiträge zum Thema Stabhochsprung

SportSZ
Stabhochspringer Torben Blech aus Gosenbach will nach seinem großen Pech in der Qualifikation der Olympischen Spiele in Tokio rasch wieder angreifen und setzt sich die Teilnahme an Olympia 2024 in Paris als Ziel.

Torben Blech nach seinem Olympia-Drama
"Ich will mit vollem Elan wieder angreifen!"

krup Tokio/Gosenbach. „Das Ergebnis ist natürlich frustrierend. Aber ich werde versuchen, das schnellstmöglich zu verarbeiten und dann wieder mit vollem Elan anzugreifen!“ Torben Blech hat zwar sein großes sportliches Ziel, die Finalteilnahme bei den Olympischen Spielen in Tokio, verpasst, richtete aber am Sonntagnachmittag deutscher Zeit als echte Kämpfernatur gleich wieder den Blick nach vorn. Der 26-jährige Stabhochspringer aus Gosenbach war in der Nacht zum Samstag in der Qualifikation mit...

  • Siegen
  • 01.08.21
SportSZ
Ein „krass fettes Stadion“: Kurz nach seiner Ankunft in Tokio machte sich Torben Blech schon einmal ein Bild vom 2019 eröffneten Nationalstadion, in dem die Leichtathletik-Wettkämpfe der Olympischen Spiele in Tokio ausgetragen werden.

Torben Blech fiebert Olympia-Start entgegen
Höhenflug oder Rückflug?

pm Tokio. Jetzt wird's langsam ernst! Kurz nach seiner Ankunft im Olympischen Dorf ist Stabhochspringer Torben Blech schon einmal auf Tuchfühlung gegangen mit dem Ort, an dem er in der Nacht auf Samstag deutscher Zeit (2.40 Uhr/Eurosport und Livestream auf Sportschau.de) sein persönliches olympisches Märchen schreiben und ins Finale einziehen will. „Das ist schon ein krass fettes Stadion“, so die wörtliche Beschreibung des Gosenbachers für die 80 000 Zuschauer fassende Arena, deren Tribünen...

  • Siegen
  • 29.07.21
SportSZ
Da war die Welt noch in Ordnung: Torben Blech jubelt im Februar 2020 nach seinem Sprung über 5,70 Meter beim Hallen-Meeting in Düsseldorf. Der Gosenbacher hofft, zumindest in der zweiten Jahreshälfte noch ein paar Wettkämpfe bestreiten zu dürfen, nur zu gerne würde er nach erfolgreichen Sprüngen weitere Jubelschreie von sich geben.

Stabhochspringer nimmt langfristig 6-m-Marke ins Visier
Olympia-Traum lebt bei Torben Blech

rege Gosenbach. Die „Quali“-Norm hatte er schon gemeistert, das Olympia-Ticket somit quasi in der Tasche. Damit war er zugleich der einzige Sportler aus der heimischen Region, der für die Reise nach Tokio bereits Planungssicherheit hatte. Die Betonung liegt natürlich auf dem Wort hatte, denn dann kam „Covid-19“ und der berühmte Strich durch die Rechnung – jedenfalls für dieses Jahr. Mit der lange herausgezögerten Absage durch das Internationale Olympische Komitee (IOC) platzte (vorerst) auch...

  • Siegen
  • 13.04.20
Sport
Der Gosenbacher Torben Blech belegte beim ISTAF Indoor in Berlin den 4. Platz im stark besetzten Stabhochsprung-Wettbewerb.

Stabhochspringer aus Gosenbach
ISTAF Indoor in Berlin: Blech fliegt auf Platz 4

ubau Berlin. Rasante Sprints, atemberaubende Sprünge und das weltweit einzigartige Diskus-Hallen-Duell Männer gegen Frauen: Das sieben Wettbewerbe umfassende ISTAF Indoor in der mit 12 500 Zuschauern ausverkauften Mercedes-Benz-Arena in Berlin bot am Freitagabend Spitzensport gepaart mit bester Unterhaltung. Mittendrin statt nur dabei war ein Leichtathlet aus dem Siegerland. Stabhochspringer Torben Blech übersprang 5,61 Meter und belegte in dem hochkarätig besetzten Feld den 4. Platz. Höher als...

  • Siegen
  • 14.02.20
Sport
Genau so hochkonzentriert wie auf diesem Foto wird der Gosenbach Torben Blech am Sonntagmorgen bei den Deutschen Meisterschaften auch die Stabhochsprung-Latte und zugleich mindestens eine Medaille ins Visier nehmen. Foto: imaog

Deutsche Leichtathletik-Meisterschaften
Torben Blech im Rampenlicht

sz Berlin. Wie die SZ in ihrer Mittwoch-Ausgabe berichtete, gelten die Deutschen Meisterschaften der Leichtathleten als das „Zugpferd“ der Finals in Berlin. Die Medaillen werden am Samstag und Sonntag im altehrwürdigen Olympiastadion vergeben. Einer, der bei der Medaillenvergabe erstmals ein gehöriges Wort mitreden möchte, kommt aus Gosenbach: „Shootingstar“ Torben Blech hat sich mit dem Stab im Jahr 2019 in neue Höhen geschraubt und wird am Sonntag ab 11.30 Uhr im Rampenlicht stehen. Der für...

  • Siegen
  • 31.07.19
Sport
Hoch und immer höher: Der Gosenbacher Torben Blech hat im Trikot von Bayer Leverkusen die Norm für die Olympischen Spiele 2020 geknackt und ist damit endgültig in die Weltspitze vorgedrungen.

Stabhochspringer im Höhenflug
Torben Blech knackt Olympia-Norm

pm Leverkusen. Vor einem Jahr, ziemlich genau um diese Zeit, war Torben Blech noch Zehnkämpfer. Der gebürtige Siegener, der im Stadtteil Gosenbach aufwuchs, hatte eine längere Trainings- und Wettkampfpause hinter sich. Immer wieder war er seit seinem Wechsel zu Bayer Leverkusen vom Verletzungspech verfolgt, von Dezember 2017 bis April 2018 war aufgrund von Hüftproblemen gar kein Training möglich. Als die Schmerzen weniger wurden, stieg er zunächst wieder in sein gewohntes Mehrkampf-Pensum ein –...

  • Siegen
  • 25.07.19
Sport
Unser Archivbild zeigt Thomas Blech, der sich gestern in Neapel der Universiade- <jleftright>Silbermedaille entgegen reckte. Foto: iris</jleftright>

Universiade
Silber für Blech

sz Neapel/Gosenbach. Das war ein großer Wurf: Torben Blech aus Gosenbach springt bei der Universiade zur Silbermedaille im Stabhochsprung! Der Gosenbacher Ex-Mehrkämpfer hatte sich bereits nach der Qualifikation der Leichtathletik-Wettbewerb in Neapel Medaillenchancen ausgerechnet. Im Finale kam es  am Freitagabend  zunächst zu einem spannenden Dreikampf zwischen dem für Bayer Leverkusen startenden Siegerländer, dem Belgier Ben Joren Broeders und Ernest John Obiena von den Philippinen. Torben...

  • Siegen
  • 12.07.19
Sport

Universiade in Neapel:
Stabhochspringer Torben Blech erreicht das Finale

sz Neapel. Stabhochspringer Torben Blech hat sich bei der Sommer-Universiade, den Weltsportspielen der Studenten, im italienischen Neapel gestern als einer von zwölf Athleten für das Finale qualifiziert. Der Gosenbacher meisterte die in der „Quali“ geforderten 5,25 Meter leicht und locker und qualifizierte sich damit für das Finale, das am Freitag ab 18 Uhr ausgetragen wird. Mit einer persönlichen Bestleistung von 5,71 Metern darf sich der Siegerländer am Freitag sogar berechtigte Hoffnungen...

  • Siegen
  • 10.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.