Stadt Bad Berleburg

Beiträge zum Thema Stadt Bad Berleburg

Lokales
Die Wisent-Wildnis oder das Schloss Berleburg – nur zwei von zahlreichen möglichen Lieblingsorten in der Stadt der Dörfer. Im Rahmen des Fotowettbewerbs „Mein Lieblingsort in der Stadt der Dörfer“ anlässlich des Instagram-Starts ruft die Stadt Bad Berleburg dazu auf, ihre schönsten Orte im Stadtgebiet zu fotografieren.
2 Bilder

Lieblingsort in Bad Berleburg gesucht
Fotowettbewerb zum Start der Instagram-Seite

sz Bad Berleburg. Die Stadt der Dörfer ist lebens- und liebenswert. In Bad Berleburg und seinen 23 Ortschaften gibt es zahlreiche Lieblingsorte – Schloss Berleburg mit seiner prächtigen Kulisse, das goldene Ei mit seiner herrlichen Aussicht oder das Wisent-Gehege mit einem Hauch von Wildnis sind nur drei von unzähligen Beispielen. Anlässlich des Starts ihrer Instagram-Seite (www.instagram.com/stadtbadberleburg) hat die Stadt Bad Berleburg den Fotowettbewerb „Mein Lieblingsort in der Stadt der...

  • Bad Berleburg
  • 15.08.21
LokalesSZ
Die Eder Energy GmbH hat in den vergangenen Monaten mit viel Aufwand die vorbereitenden Arbeiten am Prenzenberger Kopf forciert. Das Unternehmen verfügt über eine gültige Genehmigung zum Bau von vier Windkraftanlagen.

Vier Windkraftanlagen der Eder Energy GmbH
Frist für Prenzenberger Kopf wird verlängert

vö Arfeld. Die Vorzeichen könnten bessere sein für die Stadt Bad Berleburg: Obwohl sich die Kommune klar gegen das in der Bevölkerung umstrittene Bauvorhaben gestellt hat, sieht es aktuell so aus, dass dem Bau von vier Windkraftanlagen auf dem Prenzenberger Kopf bei Arfeld nicht mehr viel im Weg steht. Der Eder Energy GmbH, ein Unternehmen von Ludwig-Ferdinand Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, liegt eine gültige Baugenehmigung des Kreises Siegen-Wittgenstein aus dem Jahr 2020 vor. Gegen...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
Jessica Durstewitz ist für die Stadt Bad Berleburg als Projektmanagerin für Kommunale Entwicklungspolitik sowie als Klimaschutzbeauftragte tätig.

Interview mit Projektmanagerin Jessica Durstewitz
"Ich lebe möglichst ressourcenschonend"

ako Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg ist bereits als nachhaltigste Kleinstadt Deutschlands ausgezeichnet worden. Seit März gibt es mit Jessica Durstewitz (30) auch eine Frau, die sich intensiv mit den Themen Nachhaltigkeit und Klimaschutz auseinandersetzt. Im Interview mit der SZ erklärt die gebürtige Hessin unter anderem, wie sie nach Wittgenstein gekommen ist und welche Aufgaben sie hier übernimmt. Sie sind in Fritzlar aufgewachsen und kommen ursprünglich aus Hessen. Wie sind Sie nach...

  • Bad Berleburg
  • 12.08.21
Lokales
Gemeinsam mit Assistenzhündin „Hanni“ brachten Thorsten Habel (M.) und Bürgermeister Bernd Fuhrmann (r.) sowie Rathausmitarbeiterin Sarah Müsse (l.) mit Bürohund „Carlo“ das Zeichen für die Zutrittskampagne „Assistenzhund willkommen“ an.

Rathaustüren stehen für Assistenzhunde ganz weit auf
Ein Lebensretter namens Hanni

sz Bad Berleburg. Labrador „Hanni“ ist nur auf den ersten Blick eine gewöhnliche Hündin. Die Hundedame ist Schutzengel, Lebensretterin und -versicherung für Thorsten Habel. Der 44-Jährige leidet an Anaphylaxie – er muss jederzeit mit allergischen Schocks rechnen, bei denen der Erstickungstod droht. „Vor Hanni war ich sehr oft in der Notaufnahme“, erinnert sich der Hundehalter. Dank „Hanni“ habe sich das schlagartig geändert: Die Assistenzhündin erschnüffelt die Schocks lange bevor der Erkrankte...

  • Bad Berleburg
  • 28.07.21
Lokales
Manchmal besser den Stecker ziehen: An vielen Stellen im Haushalt gibt es Einsparpotenziale beim Energieverbrauch.

Energieberatung der Stadt Bad Berleburg
Einfach mal den Stecker ziehen

sz Bad Berleburg. Immer mittwochs stellt die Stadt den Dörfern ein spezielles Thema ganz ins Zeichen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie. Das Ziel: die Welt gemeinsam ein Stück weit fairer, zukunftssicherer und nachhaltiger gestalten. Deshalb gibt es beim „Mach-mit-Mittwoch“ der Stadt Bad Berleburg stets neue Anregungen, um das Leben auf diesem Planeten ein bisschen besser zu machen. Im zwölften Teil der Serie geht es laut Pressemitteilung der Stadt um Energie – und wie sich durch einen nachhaltigen...

  • Bad Berleburg
  • 27.07.21
Lokales
Die Stadt Bad Berleburg sieht im Gewerbegebiet Weidenhausen Erweiterungspotenzial – und stellt sich eine Anbindung an die Bundesstraße 480 vor. Im Regionalplan-Entwurf fehlt die Fläche völlig.

Bad Berleburg fühlt sich vom Regionalplan-Entwurf überrumpelt
Windkraftanlagen, wohin das Auge reicht

vö Bad Berleburg. Dieses 5200 Seite starke Papier könnte Bad Berleburg grundlegend verändern: Der Regionalplan-Entwurf aus Arnsberg, der nur noch bis einschließlich 30. Juni auf Stellungnahmen von Kommunen, Bürgern und Initiativen wartet, sorgt für jede Menge Zündstoff. Vereinfacht ausgedrückt muss die Odebornstadt demnach mit einer wahren Flut an Windkraftanlagen rechnen, dafür allerdings Abstriche bei Gewerbegebieten und Wohnbauflächen machen. Zudem könnten Naturschutzgebiete künftig bis an...

  • Bad Berleburg
  • 06.05.21
Lokales
Umgesetzt werden soll der generationsübergreifende Treffpunkt in der alten Landrats-Villa des Kreises Siegen-Wittgenstein direkt neben dem Rathaus.

Gesellschaftliche Aufgabe für Stadt und DRK
Ein Dach für alle Generationen

Der Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Siegen-Wittgenstein und die Stadt Bad Berleburg haben gemeinsam ein Konzept für einen „Interkulturellen konfessionsunabhängigen Mehrgenerationentreffpunkt im Quartier“ ausgearbeitet und erfolgreich bei der Deutschen Fernsehlotterie zur Projektförderung eingereicht. 225 000 Euro fließen in den nächsten drei Jahren als Personal- und Sachkostenzuschuss in das Bad Berleburger Projekt, dessen Trägerschaft das DRK mit Unterstützung durch die Stadt Bad...

  • Bad Berleburg
  • 16.02.21
LokalesSZ
Vor 20 Jahren übergab Bürgermeister Hans-Werner Braun (2. v. r.) das damals neue GTLF an die Führungsspitze der Bad Berleburger Feuerwehr. Im Bild: Rainer Schilling, Gerhard Reber und Pfarrerin Claudia Latzel-Binder (v. l.).
2 Bilder

Was macht eigentlich...?
Hans-Werner Braun im SZ-Interview

howe Bad Berleburg/Koblenz. Die Erinnerungen sind noch da: 52,7 Prozent der Stimmen holte Bad Berleburgs damaliger Bürgermeister Hans-Werner Braun bei der Stichwahl 1999 gegen seinen Kontrahenten Rolf Born. Im September 2004 stellte sich Hans-Werner Braun dann nicht mehr zur Wahl, sein Nachfolger im Rathaus wurde Bernd Fuhrmann, der in jenem Jahr 51,4 Prozent für sich verbuchte. Bernd Fuhrmann läutete sozusagen eine neue, eine jüngere Ära ein, nachdem Hans-Werner Braun jahrelang die Geschicke...

  • Bad Berleburg
  • 05.08.20
Lokales
Die Stadt Bad Berleburg reicht Klage gegen die Genehmigung von vier Windkraftanlagen bei Arfeld ein.

Stadt zieht vor Gericht
Klage gegen die vier Windkraftanlagen

sz Bad Berleburg. Die Stadt Bad Berleburg klagt gegen die Genehmigung von vier Windkraftanlagen auf dem „Prenzenberger Kopf“ bei Arfeld. Der Kreis Siegen-Wittgenstein hatte den Bau in der vergangenen Woche genehmigt, obwohl die Stadt sich dagegen ausgesprochen hatte. Die Klage hat auch eine aufschiebende Wirkung, das heißt, dass der Investor erst einmal nicht bauen darf. Vertreten wird die Stadt durch einen Fachanwalt für Verwaltungsrecht. „Wir sind uns als Stadt Bad Berleburg darüber bewusst,...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.20
LokalesSZ
Alle 23 Bad Berleburger Ortschaften sollen ein eigenes Budget erhalten. Das SZ-Foto entstand in Christianseck.  Foto: Martin Völkel

Projekte für die Zukunft
Investitionen in Nachhaltigkeit

sz Bad Berleburg. Nachhaltigkeit und Digitalisierung: Zwei Begriffe, die nicht nur in der öffentlichen Wahrnehmung zurzeit sehr präsent sind, sondern die auch den Fahrplan der Stadt Bad Berleburg für die kommenden Jahre maßgeblich prägen. „Wir wollen diese beiden Schlagwörter aus der Theorie in die Praxis holen“, formuliert es Bürgermeister Bernd Fuhrmann in einer Pressemitteilung. „Sie sollen ganz konkret erlebbar werden – und zwar in allen 23 Ortschaften unserer Stadt.“ Das Ziel der...

  • Bad Berleburg
  • 15.02.20
Lokales
Im Gespräch mit Bürgermeister Bernd Fuhrmann (l.) und dem Beigeordneten Volker Sonneborn (r.) konnte sich Joachim Gauck, Bundespräsident a. D., noch gut an seinen Besuch in Bad Berleburg vor acht Jahren erinnern.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Große Bühne für Bad Berleburg

sz Düsseldorf/Bad Berleburg. Die Auszeichnung als „Deutschlands nachhaltigste Kleinstadt 2020“ bekam die Stadt Bad Berleburg bereits im Rahmen des Brotmarktes am 6. Oktober durch NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser überreicht (die Siegener Zeitung berichtete). Bei der offiziellen Preisverleihung in Düsseldorf am vergangenen Freitag wurde die Stadt der Dörfer aber noch einmal im großen Rahmen ausgezeichnet. Vor rund 1200 Gästen vertrat Bernd Fuhrmann die Sieger-Stadt auf der Bühne. Mit ihm...

  • Bad Berleburg
  • 27.11.19
Lokales
Für Mary Marcel Kayowa (l.) und Safia Salehe Kingwahi (5. v. l.) stand bei ihrem Besuch in Bad Berleburg auch ein offizieller Empfang bei Bürgermeister Bernd Fuhrmann im Rathaus an. Ines Wünnemann (2. v. l.) und Henner Heide (4. v. l.) haben die Klimapartnerschaft geknüpft, Unterstützung bekamen sie vom Stadtverordneten Otto Marburger (2.v.r.) und Superintendent Stefan Berk (r.).

Bad Berleburger Klimapartnerschaft mit dem District Morogoro
Ideen und Informationen ausgetauscht

sz Bad Berleburg. Im Rahmen der kommunalen Klimapartnerschaft mit dem District Morogoro in Tansania waren zwei Vertreterinnen der dortigen Verwaltung aktuell zu Gast in Bad Berleburg. Auf dem Programm standen unter anderem ein Empfang im Rathaus und der Besuch der Wisent-Wildnis in Wingeshausen. „We miss you“ – „Wir vermissen Sie“ – steht in der E-Mail von Safia Salehe Kingwahi aus Morogoro in Tansania, die im Bad Berleburger Rathaus angekommen ist. Im Zuge des Projektes „Kommunale...

  • Bad Berleburg
  • 16.08.19
LokalesSZ
Langsam aber sicher holt sich die Natur das frühere Eins-A-Grundstück an der Bad Berleburger Schulstraße zurück. Aktuell soll eine Umfrage unter Bürgern einer Weiterentwicklung des Grundstücks auf die Sprünge helfen.

Umfrage zur Gestaltung des Eins-A-Komplexes
Nur die persönliche Meinung interessiert

vö Bad Berleburg. Die Natur holt sich ihre Fläche langsam aber sicher zurück: Wer einen Blick hinter die Gebäude des früheren Eins-A-Komplexes an der Bad Berleburger Schulstraße wirft, der erkennt schnell, dass sich meterhohe Sträucher, kleine Bäume und Unkraut ihren Weg suchen. An mehreren Stellen versperren Bauzäune Unbefugten den Zugang zu der Immobilie, die sprichwörtlich jede Woche ein Stück weit schlimmer aussieht. Vandalismus ist leider an der Tagesordnung. Das Problem: Die Vorstellungen...

  • Bad Berleburg
  • 16.08.19
Lokales
Hans-Ullrich Seibel zieht sich aus der Kommunalpolitik zurück.

Die Linke in der Stadtverordnetenversammlung
Hans-Ullrich Seibel verzichtet auf Mandat

vö Bad Berleburg. Diese Personalie hat nicht unerhebliche Auswirkungen auf die Sitzverteilung im Bad Berleburger Stadtrat – zumindest bei den kleineren Gruppierungen: Hans-Ullrich Seibel, Ratsmitglied der Fraktion von Die Linke, verzichtet mit sofortiger Wirkung auf sein Mandat im höchsten politischen Gremium der Stadt. Damit büßen die Linken ihren Fraktionsstatus wieder ein, den sie im Jahr 2015 nach dem Wechsel Seibels von der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) zu ihnen relativ unverhofft...

  • Bad Berleburg
  • 23.07.19
Lokales
Die Zukunft in den Schulen ist digital. Sie ist allerdings auch von Unwägbarkeiten und offenen Fragen geprägt. Foto: Archiv

Medienentwicklungsplan für die Schulen
Bad Berleburg will Weg ins digitale Zeitalter ebnen

tika Bad Berleburg. Der Erneuerungsbedarf ist enorm, der Betreuungsbedarf ebenso: „Wir gehen einen Schritt in die richtige Richtung. Und wir gehen nicht einfach los, sondern wir gehen strukturiert los“, lobte Andreas Lückel am Mittwochabend den Entwurf des Medienentwicklungsplans für die Schulen der Stadt Bad Berleburg für die Jahre 2019 bis 2023. Der Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Bildung, Sport und Kultur spiegelte damit das allgemeine Stimmungsbild des Gremiums in der Aula des...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.19
Lokales
Die Stadt Bad Berleburg hat erfolgreich einen Antrag für das Projekt „Willkommenskultur 4.0“ gestellt und erhält dadurch 197.950 Euro Fördermittel des Bundesministeriums. Foto: Archiv

Bad Berleburg erhält 197.950 Euro
Fördermittel für das Projekt „Willkommenskultur 4.0“

sz Bad Berleburg. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft unterstützt ländliche Regionen. Mit Hilfe des Programms „Ländliche Entwicklung“ fördert das Ministerium Vorhaben und Initiativen zur Erhalt und Verbesserung dieser Lebensräume. „Es ist ein ausgesprochenes Ziel der Bundesregierung, den ländlichen Raum zukunftsfähig zu gestalten. Traditionen und Zusammenhalt stehen genauso für unsere Heimat wie Innovationen und Wirtschaftskraft. Dies wird ganz besonders auch bei uns in...

  • Bad Berleburg
  • 26.06.19
Lokales
Rat, Verwaltung und lokale Akteure sehen mit großer Spannung der Entscheidung in den kommenden Wochen entgegen, ob die Stadt Bad Berleburg einen Nachhaltigkeitspreis erhält oder nicht. Foto: Stadt

Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“
Bad Berleburg nominiert für Nachhaltigkeitspreis

sz Bad Berleburg. Große Spannung im Bad Berleburger Rathaus: Die Stadt ist wieder für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert – diesmal in gleich zwei Kategorien. Zum einen hat Bad Berleburg es wieder unter die Top 3 der nachhaltigsten Kleinstädte und Gemeinden (unter 25.000 Einwohner) geschafft. Zum anderen ist die Stadt für den Sonderpreis „Digitalisierung“ nominiert. „Für uns war die Nominierung im vergangenen Jahr schon ein wirklich großer Erfolg“, freut sich Bürgermeister Bernd...

  • Bad Berleburg
  • 17.06.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.