Stadt Kreuztal

Beiträge zum Thema Stadt Kreuztal

Lokales
Nun steht es also endgültig fest: Christina Eckstein wird Stadtbaurätin bei der Stadt Kreuztal.
2 Bilder

Erstmals zwei Frauen in Kreuztaler Verwaltungsvorstand
Eckstein wird Vogel-Nachfolgerin

nja Kreuztal. Mit Christina Eckstein als Stadtbaurätin bricht im Kreuztaler Rathaus eine neue Ära an: Erstmals gehören dem Verwaltungsvorstand bald zwei Frauen an. Einstimmig sprach ihr der Rat am Donnerstag für acht Jahre das Vertrauen aus, nachdem die 36-jährige Freudenbergerin u. a. ihre Gedanken zur städtebaulichen Entwicklung Kreuztals vorgetragen sowie Rede und Antwort gestanden hatte. Wie berichtet, kennt sich die Sozialdemokratin gut am Fuße des Kindelsbergs aus: Unter ihrem...

  • Kreuztal
  • 18.02.21
  • 193× gelesen
Lokales
Christina Eckstein hat gute Chancen, neue Stadtbaurätin bei der Stadt Kreuztal zu werden. Die Diplom-Ingenieurin war bereits einige Jahrein der Kreuztaler Stadtplanung engagiert, bevor sie zur Stadt Siegen wechselte.

Vorstellung als Stadtbaurätin im Kreuztaler Rat
Christina Eckstein vor Rückkehr

nja Kreuztal. Alles deutet darauf hin, dass Kreuztal in naher Zukunft eine Stadtbaurätin erhält: Dem Rat wird sich am Donnerstag kommender Woche eine gute Bekannte vorstellen, die sich um die Nachfolge des bisherigen Beigeordneten Eberhard Vogel beworben hat: Christina Eckstein, Jahrgang 1985, wird     ihre Vorstellungen zu folgendem Thema vortragen: „Stadtplanung und Städtebau der Zukunft in Kreuztal vor dem Hintergrund der übergeordneten Raumplanung und unter besonderer Berücksichtigung der...

  • Kreuztal
  • 11.02.21
  • 355× gelesen
LokalesSZ
Mit einem Transparent weist die BI vor Schloss Junkernhees auf die Pläne des Netzbetreibers Amprion hin, vis à vis ein Umspannwerk zu bauen.
2 Bilder

Bürgerinitiative Junkernhees: Amprion-Gutachten mangelhaft
„Grob fahrlässige Fehler“

nja Junkernhees. Die Kritik ist deutlich: Von „grob fahrlässigen Fehlern“, einem nicht nachvollziehbaren Bewertungssystem und dem Versuch, „das Unmögliche möglich zu machen, nämlich den schlechtesten Standort für den Neubau einer gasisolierten Umspannanlage – Säubelzes Wiese in Junkernhees – als den perfektesten darzustellen“, ist die Rede: Sascha Reller und Ansgar Klein von der Bürgerinitiative Junkernhees sind auch nach gut fünf Jahren engagierten Widerstands gegen die Pläne von Amprion,...

  • Kreuztal
  • 25.11.20
  • 469× gelesen
LokalesSZ
Die Hausärzte Inge Mangold, Wolfgang Neumann, Matthias Schrader, Ala Alzeer, Detlef Bojahr, Hartmut Inacker, Wolfgang Stutte und Jan Khalil (v. l) sowie Claudia Ragheb-Stoppacher und Bastian Reimer (beide beim Fototermin verhindert) fühlen sich von der Stadt Kreuztal unfair behandelt.

"Verschnupfte" Mediziner in Kreuztal
Hausärzte stellen sich gemeinsam auf

js Kreuztal. „Da ist die Stadt eindeutig über das Ziel hinaus geschossen.“ Wolfgang Neumann macht aus seinem Ärger keinen Hehl. Der Hausarzt mit Praxis in Kreuztal hat sich doch sehr gewundert, als er Anfang Juni bei der Zeitungslektüre von einer Kooperation der Stadtverwaltung mit der Gemeinschaftspraxis „Familydocs“ erfuhr. Wie berichtet, unterstützt die Kindelsbergkommune das Praxismodell mit Filialstruktur und Ärzten im Angestelltenverhältnis nicht nur medial, sondern auch finanziell in...

  • Kreuztal
  • 08.08.20
  • 6.696× gelesen
Lokales
Das   heutige Feuerwehrgerätehaus ist    unterhalb der Krombachhalle  angesiedelt - nicht nur die schwierige Zufahrt lässt zu wünschen übrig.

Krombacher Feuerwehrdomizil
Im Oktober könnte es losgehen

nja Krombach. Im Zuge der Berichterstattung über die laufende Demontage des Erdlagers der Krombacher Brauerei keimte auch die Frage auf: Wann startet eigentlich der Bau des Krombacher Feuerwehrgerätehauses? Er soll an der B 517 (Hagener Straße) kurz vor der Abbiegung Lange Wiese entstehen und das nicht mehr zeitgemäße Domizil unter der Krombachhalle ersetzen. „Aktuell warten wir noch auf die Baugenehmigung der Stadt Kreuztal“, teilte die Brauerei auf Anfrage mit. „Zudem sind wir in der finalen...

  • Siegen
  • 29.07.20
  • 316× gelesen
Lokales
Das am stärksten belastete Erdreich des Walls der Krombacher Brauerei wurde bereits  abtransportiert.

Krombacher Brauerei
Der komplette Erddeich wird entsorgt

nja Krombach. Erst ging es einige Monate hinter den Kulissen zur Sache, seit Juni nun auch für jedermann klar erkennbar: In die rund 44 000 Kubikmeter Erdaushub der Krombacher Brauerei – angefallen beim Hallenneubau ihrer Tochter Getränkevertrieb Südwestfalen GmbH & Co. KG auf dem ehemaligen Arbes-Grundstück – ist Bewegung gekommen. Nachdem die Ergebnisse einer umfänglichen Bodenprüfung vorlagen, forderte die Stadt Kreuztal ihren größten Gewerbesteuerzahler auf, das mit Schadstoffen belastete...

  • Kreuztal
  • 27.07.20
  • 4.504× gelesen
LokalesSZ
Zukunftsmodell: Die Stadt Kreuztal subventioniert die Gemeinschaftspraxis „Familydocs“, die einen eigenen Weg gegen den Ärztemangel eingeschlagen hat. Die Kommune stellt u. a. zwei Elektro-Autos zur Verfügung.

Stadt Kreuztal fördert Praxismodell
Ausweg aus dem Ärztemangel

js Kreuztal. Der Mangel an hausärztlicher Versorgung in ländlichen Gebieten ist ein Problem. Die Stadt Kreuztal ist davon besonders betroffen, auf dem Papier ist sie das Schlusslicht im Kreis Siegen-Wittgenstein. Der Versorgungsgrad pro Einwohner, der im Idealfall bei 100 Prozent liegen würde, kam im Jahr 2015 noch auf 94 Prozent. Inzwischen ist er auf 74 Prozent gefallen. Entsprechend laut haben die Alarmglocken im Rathaus geläutet – und dazu geführt, dass die Verwaltung die Initiative...

  • Kreuztal
  • 08.06.20
  • 1.708× gelesen
Lokales

Krombacher Erddeponie
Naturschutzverband erstattet Strafanzeige

sz Krombach. Die Naturschutzinitiative (NI) hat bei der Staatsanwaltschaft in Siegen wegen der aus ihrer Sicht unter „fragwürdigen Umständen in Krombach am Ortsrand abgelagerten Erdmassen, die aus einem vorher industriell genutzten Grundstück stammen“, Strafanzeige erstattet.  Unternehmen und Behörden würden „weiter den unzutreffenden Eindruck erzeugen, dass alles im Einklang mit Recht und Gesetz stehe“. Indem man das „nach dem Immissionsschutzgesetz notwendige Verfahren offenkundig bewusst...

  • Siegen
  • 05.03.20
  • 623× gelesen
LokalesSZ
Neben dem Krombacher Naturfreibad  liegen rund 30.000 Kubikmeter Erdaushub der Krombacher Brauerei.

Krombacher "Deich" (Update Freitag: Ultimatum für Arnsberg)
Naturschützer erwägen Klage

nja Krombach/Kreuztal. Durfte der stattliche Erdhügel der Krombacher Brauerei neben dem örtlichen Naturfreibad dort angelegt und von der Stadt Kreuztal genehmigt werden? Der bundesweit agierende Verein Naturschutzinitiative (NI) unter Vorsitz von Harry Neumann hat Rechtsanwalt Klaus Jankowski beauftragt, in seinem Namen gegen die Baugenehmigung der Kommune zu klagen – wenn die Stadt „nicht bis zum 28. Februar erklärt, dass sie die rechtswidrige Genehmigung gegenüber der Brauerei zurückgenommen...

  • Kreuztal
  • 21.02.20
  • 3.387× gelesen
Lokales
Der Grünstreifen an  der Breslauer Straße wird derzeit ordentlich gelichtet.
2 Bilder

Breslauer Straße Kreuztal
Grünstreifen wird gelichtet

nja Kreuztal. Seit Montag ist sie weitgehend für den Verkehr gesperrt, die Breslauer Straße in Kreuztal – die Haupterschließungstrasse, die hoch zum Siedlungsschwerpunkt Fritz-Erler-Siedlung führt. Nicht die Fahrbahn rückt in dieser Woche in den Fokus, sondern der über Jahrzehnte hinweg in die Höhe und Breite gewachsene Grünstreifen, der den Rad- und Gehweg von der Fahrbahn trennt. Ihm wird nun u. a. mit Sägen zuleibe gerückt. Die Baumfällungen stehen, wie ausführlich berichtet, im Zusammenhang...

  • Siegen
  • 06.02.20
  • 796× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.