Stadt Siegen

Beiträge zum Thema Stadt Siegen

Lokales
Wer für sein Haus eine Dach- oder Fassadenbegrünung ins Auge gefasst hat, kann mit einer hohen Bezuschussung von bis zu 50 Prozent der Kosten rechnen.

Mittel stehen bereit
Förderung für Dachbegrünung

sz Siegen. Wer für sein Haus oder seine Firma eine Dach- oder Fassadenbegrünung ins Auge gefasst hat, kann mit einer hohen Bezuschussung von bis zu 50 Prozent der Kosten rechnen. Grundlage ist das Sonderprogramm „Klimaresilienz in Kommunen“, ein Förderprogramm des Landes NRW, das die Stadt Siegen in Zusammenarbeit mit dem Kreis Siegen-Wittgenstein auf den Weg gebracht hat. Wie die Stabstelle für Klimaschutz der Stadt Siegen mitteilt, können die Fördermittel zur Dach- und Fassadenbegrünung auch...

  • Siegen
  • 24.02.21
  • 70× gelesen
LokalesSZ
Nicht zuletzt wegen solcher Bilder, die in Siegen kein Einzelfall sind, fordern die UWG- und die Volt-Fraktion einen Abfalldetektiv für die Krönchenstadt.

UWG- und Volt-Fraktion möchten Bochumer Modell auch für die Krönchenstadt
Abfalldetektive für Siegen

mir Siegen. Überquellende Wertstoffcontainer, wilde Müllkippen am Waldweg und zugemüllte Bürgersteige bei Sperrmüllterminen sind immer wieder ein Ärgernis. In Siegen wie in den Umlandkommunen. Appelle gibt es zuhauf, aber bringen sie einen nachhaltigen Nutzen, eine Besserung? Die Fraktionen von UWG und Volt im Rat Siegen schieben das Thema jetzt auf die lokalpolitische Agenda. Mit dem konkreten Ziel, vier Abfallkontrolleure bei der Stadt hauptberuflich anzustellen. Zunächst als Probe für ein...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 692× gelesen
LokalesSZ
Die Weidenauer Glück-auf-Kampfbahn verfügt (unter dem Schnee) über eine Kunststoff-Laufbahn. Wäre es nicht angebracht, nach der Schneeschmelze die Laufbahn stundenweise für die breite Öffentlichkeit freizugeben? Einfach, um die Menschen nach vier Monaten Stillstand wieder etwas in Bewegung zu bringen.

Lockdown im Sport: Stadt Siegen hat Sommerferien im Blick
Sportstätten bleiben zu

mir Siegen. Seit dem 2. November schon sind alle Sportanlagen in der Stadt Siegen Pandemie-bedingt geschlossen. Nichts geht mehr für die rund 34 000 Sportler, es sei denn, sie laufen einzeln oder mit dem Partner durch Feld und Flur. Die Grünen im Rat der Stadt Siegen haben deshalb nachgehakt: Sie fordern, bereits in den Osterferien die städtischen Sporthallen zu öffnen, falls das Corona-bedingt möglich sein sollte. Vereine hätten ausgeklügelte Hygienekonzepte, schon im Sommer und Herbst 2020...

  • Siegen
  • 17.02.21
  • 141× gelesen
Lokales
Fast fertig: Wenn die Tiefbauarbeiten die Hallen des Bauhofs befahrbar machen, wird die Flotte aus zwei Standorten zusammengeführt.
3 Bilder

Größtes Vorhaben ohne Fördermittel
4,5 Millionen für neuen Bauhof in Siegen

js Siegen. Millionen müssen bewegt werden, um eine Großstadt wie Siegen am Laufen zu halten. Investitionen in Infrastruktur und Gebäude gehören zum Geschäft der Verwaltung. Ein Projekt sticht dabei derzeit heraus: der Bau des neuen Bauhofs in der Fludersbach. Mit einem Kostenvolumen von etwa 4,5 Millionen Euro gehört er zu den größten Vorhaben der Krönchenstadt, die ohne Fördermittel gestemmt werden. Jetzt ist das Gebäude fertig, in Kürze wird es in Betrieb genommen, wenn auch noch ohne den...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 277× gelesen
Lokales
Ein Hingucker ist die Uralt-Immobilie an „Kleins Ecke“ in jedem Fall. Doch was man sieht, finden wohl die wenigsten ergötzlich. Einfach abreißen kann man den alten Kasten aber auch nicht.

Denkanstoß der FDP: „Kleins Ecke“ soll Jugendamtsdomizil werden
Neubau-Idee für alten Schandfleck

mir Siegen. Jede Stadt hat sogenannte „Lost Places“ – verlassen, aufgegeben, verödet. Meist ohne eine Perspektive. In Siegen ist das etwas anders. „Kleins Ecke“, der verschieferte Schandfleck an der Ecke Koblenzer Straße/Leimbachstraße, dämmert zwar seit den Hausbesetzer-Aktionen in den 80er-Jahren gegen den HTS-Bau vor sich hin, aber das zentral gelegene Areal gilt als Filetstück im Immobiliensektor. Jetzt unternehmen die Freidemokraten aus Stadt und Kreis einen Vorstoß, „Kleins Ecke“ endlich...

  • Siegen
  • 16.02.21
  • 680× gelesen
LokalesSZ
Schneewanderungen waren bei toller Kulisse 1979 auch in Würgendorf gefragt.
6 Bilder

Als der Schnee in der Sieg entsorgt werden musste
Erinnerungen an Jahrhundertwinter werden wach

juka Siegen. Der Jahreswechsel 1978/79 ist als Jahrhundertwinter im Gedächtnis geblieben. Besonders im Januar 1979 versank Deutschland und auch das Siegerland, das im Winter der Gegenwart ja trotz der eisigen Temperaturen noch nicht von großen Schneefällen betroffen ist, förmlich unter den Massen. Mit einer Gesamtschneehöhe von 52 Zentimeter, innerhalb von nur sechs Tagen fielen 42 Zentimeter Neuschnee, meldete die Stadt Siegen am 14. Januar so einen zwischenzeitlichen Rekord für den Winter. In...

  • Siegen
  • 11.02.21
  • 1.126× gelesen
Lokales
Monica Massenhove tritt die Nachfolge von Rainer Damerius an, der im Juli vergangenen Jahres nach fast 30-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet wurde.

Stadt Siegen: Behindertenbeauftragte nimmt Dienst auf
Massenhove folgt auf Damerius

sz Siegen. Die Stadt Siegen hat seit Ende Januar eine neue Beauftragte für die Belange der Menschen mit Behinderung. Monica Massenhove folgt auf Rainer Damerius, der im Juli vergangenen Jahres nach fast 30-jähriger Tätigkeit in den Ruhestand verabschiedet wurde. Monica Massenhove ist seit 1990 bei der Stadtverwaltung Siegen als Dipl.-Sozialpädagogin in verschiedenen Arbeitsbereichen beschäftigt, als Koordinatorin des Familienzentrums am Lindenberg, als Fachkraft der offenen Kinder- und...

  • Siegen
  • 08.02.21
  • 58× gelesen
Lokales
Die städtische Kinder- und Jugendarbeit verlagert sich in den digitalen Raum, um die jungen Leute weiterhin zu erreichen.

Treff-Arbeit durch Pandemie rapide verändert
Jugendliche digital "abholen"

sz Siegen. Ob geschützte digitale Räume zum Reden über aktuelle Sorgen und Nöte oder pandemiesicheres Treffen von Freunden per Video: Corona hat die Arbeit in der Kinder- und Jugendförderung der Stadt Siegen in den vergangenen Monaten rapide verändert. Auch wenn aufgrund des Lockdowns aktuell keine Präsenzangebote stattfinden, sind die pädagogischen Fachkräfte der städtischen Kinder- und Jugendförderung mit den jungen Menschen gut vernetzt: „Mit digitalen Formaten wie Online-Kreativ-Workshops,...

  • Siegen
  • 07.02.21
  • 25× gelesen
Lokales
Heizöl- und Gaspreise sind ab diesem Jahr auch wieder teurer geworden. Die Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Siegen informiert interessierte Bürger sowie Unternehmen über Möglichkeiten und Alternativen.

Stadt Siegen informiert über staatliche Fördermöglichkeiten
Klimaschutz zu Hause

sz Siegen. Benzin und Diesel sind seit Jahresbeginn teurer geworden, Aufschläge gibt es auch für den Heizölkauf und die Gaspreise. Um im „Dschungel“ der zahlreichen neuen Regelungen etwa bei den staatlichen Fördermöglichkeiten den Überblick zu behalten, informiert die Stabsstelle Klimaschutz der Stadt Siegen interessierte Bürger sowie Unternehmen über Möglichkeiten und Alternativen. Weiterhin berät auch der gemeinnützige Energieverein Siegen-Wittgenstein in Kooperation mit der...

  • Siegen
  • 04.02.21
  • 52× gelesen
Lokales
Welche digitalen Angebote die Siegener gerne hätten, sollen sie der Stadt Siegen übermitteln.

Siegener Bürger sind gefragt
Ideen und Wünsche für "Smart City"

sz Siegen. „Wie möchten Sie zukünftig in Siegen leben und welche digitalen Angebote soll es geben?“ Diese und weitere Fragen können Bürger aktuell in einer Online-Umfrage der Stadt Siegen zum Thema "Smart City“ beantworten. Die Teilnahme ist noch bis einschließlich Montag, 8. Februar 2021, möglich. Zum Umfragebeginn am Montag, 25. Januar, hatte die Stadt Siegen bereits über 40 000 Haushalte im Stadtgebiet in Form einer Postkarte über die Befragung informiert und den zugehörigen QR-Code...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 59× gelesen
Lokales
Dr. Dirk Köster, stellv. Schulleiter des Fürst-Johann-Moritz-Gymnasiums, und Schuldezernent André Schmidt (r.) bei der Auslieferung der rund 110 000 FFP2-Masken hinter dem Rathaus Weidenau.

Logistischer Kraftakt
110 000 Masken an Schulen verteilt

sz Siegen. Mit einem logistischen Kraftakt hat die Stadt Siegen kurzfristig eine große Lieferung FFP2-Schutzmasken für die Lehrer sowie die Schulverwaltungsassistenten der Siegener Schulen beschafft: Rund 110 000 medizinische Masken wurden jetzt vom Rathaus Weidenau aus an die Schulen verteilt, Hausmeister und weitere schulische Vertreter waren seit dem frühen Vormittag zur Abholung vor Ort. Die FFP2-Masken mit CE-Prüfsiegel gehen kostenlos an die Landesbediensteten in 32 Siegener Schulen: die...

  • Siegen
  • 03.02.21
  • 80× gelesen
Lokales
Die gelben Säcke könnten auch in Siegen bald weitgehend ausgedient haben.

Zahlreiche Siegener Haushalte betroffen
Warten auf den gelben Sack

nja Siegen. Zahlreiche Siegener Haushalte warten derzeit auf frische Rollen gelber Säcke für ihren Verpackungsmüll. Zuständig für die Lieferung ist das Unternehmen Suez, das auf SZ-Anfrage am Freitag mitteilte: Verteilt wurden die Säcke bislang in Birlenbach, Buchen, Dillnhütten, Geisweid, Gosenbach, Langenholdinghausen, Meiswinkel, Niederschelden, Oberschelden, Seelbach, Sohlbach und Trupbach. „Die restliche Verteilung wird bis Anfang/Mitte Februar erfolgen.“ Unabhängig davon könnten die...

  • Siegen
  • 29.01.21
  • 1.358× gelesen
LokalesSZ
Den Mitarbeiterinnen Sabrina Büdenbender und Isabel Weber ist es besonders wichtig, den Klienten digitale Wege aus der Arbeitslosigkeit zu zeigen.
4 Bilder

2021 stehen Frauen im Fokus
Dank DIAS.komm den Traumjob gefunden

gro Siegen. DIAS.komm steht für „Digitale Inklusion und Arbeit in Siegen – Kommen Sie vorbei!“ Die Initiative der Stadt Siegen – zusammen mit der Diakonie Soziale Dienste der Qualifizierungs- und Weiterbildungsgesellschaft des Heimat- und Verschönerungsvereins Achenbach – hilft langzeitarbeitslosen Menschen (ab 27 Jahre). Die stammen vornehmlich aus den Stadtteilen Fischbacherberg und Heidenberg/Achenbach und wollen auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Hauptklienten sind Menschen, die...

  • Siegen
  • 25.01.21
  • 138× gelesen
Lokales
Nach mehreren Monaten Vakanz wird die Stelle des Behindertenbeauftragten der Stadt Siegen, die bis Mai 2020 Rainer Damerius inne hatte, neu besetzt.

Stadt Siegen: Es gibt wieder einen Behindertenbeauftragten
Stelle nach Monaten Vakanz neu besetzt

mir Siegen. Fast 20 000 Menschen in der Stadt Siegen haben in irgendeiner Weise mit Behinderung(en) zu tun. Bis zum Mai 2020 gab es für dieses Klientel einen Ansprechpartner in Person des Behindertenbeauftragten Rainer Damerius. Nach 29 Dienstjahren in dem Job war der damals 63-Jährige in den Ruhestand gegangen und mit viel Lob verabschiedet worden. Seit der Zeit ist die Position vakant. Anfang Januar war das für die Grünen Anlass genug, eine Wiederbesetzung zu fordern und nach den Gründen für...

  • Siegen
  • 22.01.21
  • 243× gelesen
KulturSZ
Martin Horne an der "Ernemann X“. Der alte  analoge  Filmprojektor, der bis 2012 beim Open-Air-Kino im Einsatz war,  wartet auf einen neuen Besitzer.

Filmprojektor mit Vergangenheit
Viele Geschichten "abgespult"

pebe  Siegen.  Leider ist sie heute komplett von der Rolle. Endgültig abgedreht. Steht verloren, wenn auch immer noch beachtlich kompakt und matt glänzend im Halbdämmer der Lagerhalle. Stumm eingeklemmt zwischen die Bestuhlung des Open-Air-Kinos, die Bühnentische und ein altes Modell vom Oberen Schloss, das noch aus NRW-Tag-Zeiten stammt. Aber auch eingesponnen in alte Geschichten, wie Martin Horne von Kultur-Siegen sagt. Er hat die Tür zur Lagerhalle der städtischen Abteilung aufgeschlossen...

  • Siegen
  • 15.12.20
  • 195× gelesen
Lokales
Stufen in der Wohnung? Je älter man wird, desto mehr Schwierigkeiten können sie im Alltag bereiten. Die Stadt Siegen möchte wissen, wie ihre Bürger ab 50 Jahren wohnen und was sie sich wünschen.

Stadt Siegen startet Umfrage
Wohnen im Alter

sz Siegen. Die Stadt Siegen befragt ab nächster Woche Bürger der Krönchenstadt ab 50 Jahren zum Thema Wohnen im Alter. Ziel ist es, Bedarf und Anforderungen für altersgerechten Wohnraum frühzeitig und zielgerichtet besser planen zu können. 1000 zufällig ausgewählte Haushalte erhalten in den kommenden Tagen Post der Stadtverwaltung. Darin werden sie gebeten, Fragen zu beantworten bezüglich ihrer Wohnsituation und ihren Wohnwünschen hinsichtlich besonderer Dienstleistungen (beispielsweise...

  • Siegen
  • 04.12.20
  • 200× gelesen
LokalesSZ
In Siegen ist Schwarz-Rot am Zuge: Christdemokraten und Sozialdemokraten haben für ihre gemeinsame Arbeit im Siegener Stadtrat einen Kooperationsvertrag ausgehandelt.

Rat Siegen
Kooperation statt Koalition

ch Siegen. Jamaika (CDU, Grüne und FDP) ist Geschichte, Schwarz-Rot ist am Zuge: Christdemokraten und Sozialdemokraten haben für ihre gemeinsame Arbeit im Siegener Stadtrat einen Kooperationsvertrag ausgehandelt, der in den nächsten Tagen von den Mitgliedern der Partei-Stadtverbände diskutiert und abgenickt werden soll. Konkret: Erst tagt die CDU (8. Dezember), dann findet die SPD-Mitgliederversammlung (12. Dezember) online statt. Unmut an der BasisWährend die Verhandlungsteams – auf der...

  • Siegen
  • 28.11.20
  • 145× gelesen
LokalesSZ
Für Mitarbeiter des Rathauses in Geisweid steht ein Toilettenwagen bereit. Denn: Die Abwasserleitungen sind mit Betonresten verstopft.
2 Bilder

Toilettenwagen für Rathaus-Mitarbeiter
Betonreste in Abwasserleitungen

kay Geisweid. Der ein oder andere Passant hat sich dieser Tage sicherlich die Frage gestellt, warum zwei Toilettenwagen auf dem Parkplatz des Geisweider Rathauses stehen. Die Siegener Zeitung ist der Sache auf den Grund gegangen und hat den einfachen, wenn auch eher ungewöhnlichen Grund, in Erfahrung gebracht: Auf der Baustelle des Supermarkt-Neubaus, direkt neben dem Rathaus, scheint mächtig was schiefgegangen zu sein. Aufgrund von Betonierungsarbeiten im Rahmen der Baumaßnahmen sind im...

  • Siegen
  • 07.11.20
  • 2.040× gelesen
LokalesSZ
Die Schranke macht die Zuwegung zum Friedhofswald vom Parkplatz „An den drei Pfosten“ nicht mehr möglich. Auch der Parkplatz wird dort nicht mehr zu nutzen sein.

Friedhofswald Siegen
Trauernde stehen vor der geschlossenen Schranke

kalle Siegen. Am 13. Oktober wurde Heinz Reichmann im Alter von 83 Jahren am Friedwald in der Hermelsbach in Siegen in würdigem Rahmen beigesetzt. Bereits im Februar musste die Familie den Schwiegervater, Alfred Hoppe, dort beisetzen. Damals fasste die Familie den Entschluss, einen Familienbaum zu mieten. Zwölf Männer und Frauen können dort in den nächsten 79 Jahren beigesetzt werden. „Wir fanden die Bestattungsmöglichkeit gut“, so Bernd Reichmann. „So wissen wir unsere Familien nach dem Tod an...

  • Siegen
  • 21.10.20
  • 3.611× gelesen
LokalesSZ
Auf dem Standortübungsplatz endet die Panzerstraße, die vom Wellersberg über die Höhe zur Trupbacher Heide führt.
10 Bilder

Seit wann gibt es die Panzerstraße?
Und wer baute sie? Für wen?

sz - Standortübungsplatzund Panzerstraße sind heute ein wichtiger Teil der Naherholung in Siegen. sz  Siegen. Sie ist aus den Freizeitaktivitäten der Bürger in Siegen und dem Umland nicht mehr wegzudenken: die Panzerstraße auf dem Wellersberg in Siegen. Wandern, Radfahren, Skaten, Joggen, Skifahren, um nur einige Möglichkeiten zu nennen, sind hier möglich. Und sie ist mit ihren Steigungen und Gefällen anspruchsvoll für alle Altersklassen. Doch wann ist sie entstanden? Wie wurde sie genutzt, und...

  • Siegen
  • 01.10.20
  • 512× gelesen
KulturSZ
Volles Haus beim Finale der Reihe "Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten".
2 Bilder

Herdorfer Dixielandfriends beschließen Reihe „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“
„Finale ohohoho“

hajo Siegen. „Finale ohohoho“ klang es am Sonntagnachmittag immer wieder durch den Siegener Schlosspark am Oberen Schloss. Rund 200 Besucher stimmten mit ein, als Astrid Schneider, Leiterin der städtischen Kulturabteilung Kultur Siegen, das finale Liedchen trällerte und die letzte Runde von „Sonntagnachmittag um 4 im Schlossgarten“ einläutete. Angesichts von Corona hatte man Anfang des Jahres noch mit keiner Veranstaltung am Musikpavillon am Oberen Schloss gerechnet, doch dann sei es doch noch...

  • Siegen
  • 07.09.20
  • 109× gelesen
ThemenweltenAnzeige
Gemeinsam mit Ihnen und einer starken CDU möchte ich die erfolgreiche Entwicklung, die unsere Stadt in den letzten Jahren genommen hat, weiter gestalten.
Video

Mit Erfahrung, Weitblick und viel Engagement - Ihr Bürgermeister Steffen Mues
Gutes weiter besser machen!

Liebe Wählerinnen und Wähler,politisch mitzuwirken, mich für unsere freiheitliche demokratische Grundordnung einzusetzen, relevante Themen anzupackenund meine eigene Meinung zu vertreten, sind seit meiner Schulzeit die Grundpfeiler, die mein Engagement in der Politik geformt haben. Schon als Schüler trat ich in die CDU ein – eine Entscheidung, die mein Leben immer bereichert hat. Die CDU ist nach wie vor die Partei, die meine Werte anspricht. Sie ist die Partei der Mitte und verbindet...

  • Siegen
  • 02.09.20
  • 233× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.