Stadt Siegen

Beiträge zum Thema Stadt Siegen

Lokales
Bei der Stadtverwaltung Siegen hält man sich an einen gendergerechten Leitfaden mit vielen neutralen Formulierungen

Siegener Rathaus-Crew hält sich an gendergerechten Leitfaden
Ohne Sternchen und Gender-Gap

mir Siegen. „Sehr verehrte Gäste und Gästinnen, wir wünschen der Veranstaltung einen schönen Verlauf.“ Diesen Satz wird es in städtischen Schriften, Einladungen oder Begrüßungsworten nicht zu lesen oder zu hören geben. Auch das Gender_Gap soll im Amtsdeutsch unterm Krönchen keine Rolle spielen. Selbst die die verbreiteten Sternchen*Innen sind nicht gewollt, schon gar nicht die „Künstler:innen“. Die knappe Darstellung liest sich so, als ob feministische Gedanken rund um Sonderzeichen für mehr...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Hieran wird sich die Rathaus-Belegschaft wohl in den nächsten Wochen gewöhnen müssen: Ein Zeltplatz vor der Haustür. Die Aktivisten vom Klimacamp Siegen campieren auf dem prominenten Platz – vermutlich bis zum Ende der Sommerferien – um auf Versäumnisse in Sachen Klimapolitik aufmerksam zu machen.

Extremcamping fürs Klima am Rathausplatz
"Feriencamp" for Future

sabe Siegen. Die erste Nacht im Zelt am Siegener Rathausplatz wird wohl ziemlich nass und frostig werden. Und auch sonst hatten sich die Klimaaktivisten vom „Klimacamp Siegen“ ihren Einstieg in ihren Zelt-Protest reichlich anders vorgestellt. Eigentlich wollten sie nämlich vor dem Siegener Rathaus campieren um für die Zukunft zu demonstrieren. Die Idee dahinter: Eine Art Zeltblockade um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Allerdings hatte die Realität dann wenig von Campingflair –...

  • Siegen
  • 01.07.21
Kultur
Die Schweizer Malerin Miriam Cahn erhält den Siegener Rubenspreis 2022.
4 Bilder

"Eigensinnige malerische Position von großer Ausdruckskraft"
Rubenspreis für Schweizer Malerin Miriam Cahn

sz Siegen. Miriam Cahn wird im Juni 2022 der 14. Rubenspreis der Stadt Siegen verliehen. Der Rubenspreis geht seit 1957 alle fünf Jahren an einen in Europa lebenden Künstler oder eine Künstlerin für ihr Gesamtwerk mit Schwerpunkt Malerei und Grafik. Der renommierte Kunstpreis ist mit 25 000 Euro dotiert, verbunden mit einer Publikation und einer Ausstellung im Museum für Gegenwartskunst Siegen. Eine Fachjury einigte sich auf die 1949 in Basel geborene Künstlerin Miriam Cahn als neue...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Mit sinkenden Inzidenzen steigt die Fußball-Freude. Eine abgespeckte Public-Viewing-Variante gibt es zum Beispiel beim Sausalitos an der Hindenburgstraße.

Rudelgucken in Siegen möglich
Ein kleiner Hauch von Fußball-Party

sabe Siegen. Dass die Pandemie außer Jogi Löw nicht viel Gewohntes am Fußball-Fest lassen würde, war klar. Volle Stadien und Menschenmassen vor Riesenleinwänden beim Public Viewing bleiben in diesem Jahr Vergangenheitsbilder. Nicht sonderlich überraschend kam also auch zu Anfang des Turniers die Nachricht aus der alten Poststraße: Die Siegener-Fußball-Fanmeile verkündete mit Rolf Fricke vom „Fricke’s“ und Michael Kämpf von „Onkel Tom’s Hütte“, das vorzeitige EM-Aus für alle Fußball-Verrückten:...

  • Siegen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Die Stadt Siegen wird dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten.
2 Bilder

Debatte um Siegener Schulschließung
PPR möchte sich noch beweisen

js Siegen. Ausgesprochen hitzig dürfte der letzte Dienstag vor den Sommerferien ausfallen; vielleicht nicht ganz so im Bezug aufs Wetter, eher noch beim EM-Deutschlandspiel – ganz sicher aber vor und in der Siegerlandhalle. Dort wird die Stadt Siegen dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten. Das lässt die Betroffenen alles andere als kalt: Die...

  • Siegen
  • 28.06.21
Lokales
SZ-Redakteur Thorsten Stahl.

BIS AUF WEITERES
Ach, mein Rosterberg

Klak-klak-klak machte es am Morgen, Klak-Klak-Klak am Vormittag, Klak-Klak-Klak die ganze Zeit. Verursacher war der junge Navid Kermani, dem es erlaubt war, angesichts seiner Sauklaue im Unterricht eine Schreibmaschine zu benutzen. Klak-klak-klak war nicht nur irgendein nervtötendes Geräusch, es war der Soundtrack der Toleranz. Ermöglicht durch das noch nicht von Rubens okkupierte Gymnasium Am Rosterberg, meiner alten Schule. Einer Schule, die nun bald Geschichte ist. Eine zwangsläufige...

  • Siegen
  • 26.06.21
Lokales
In dem 250 Quadratmeter großen Bild sind auch Vertreter der heimischen Vereinslandschaft verewigt.
2 Bilder

Kreissporthalle neu verziert
Moderner Style statt Schmiererei

sz Siegen. Seit 1975 steht die Kreissporthalle am Fuß des Fischbacherbergs mitten in Siegen. Autofahrerinnen und Autofahrer kennen die in die Jahre gekommene Fassade aus Stein und Beton vor allen Dingen vom Vorbeifahren auf der HTS. Unschöne Schmierereien, grauer Waschbeton und ein altes Logo der Sportfreunde Siegen haben bis vor kurzem noch jeden Vorbeifahrenden begrüßt. Jetzt hat der Kreis Siegen-Wittgenstein als Inhaber der Immobilie reagiert: „Wir haben die begehrte steinerne Leinwand jetzt...

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Am Kunstweg am Siegufer führte die Polizei in der Vergangenheit des Öfteren Personenkontrollen durch.
3 Bilder

Hauptkommissar über Drogenkriminalität in Siegen
Die dicken Fische angeln

ap Siegen. Hauptkommissar Rainer Nathmann macht seinen Kontrollgang durch die Siegener Innenstadt. Seit einem knappen Jahr ist er hier präsent und sagt der hiesigen Szene den Kampf an. Ein klassischer Drogenfahnder, wie man ihn aus Filmen kennt, sei er aber nicht, stellt Nathmann klar. Den finde man eher in größeren Städten und Oberzentren, wo es die „dicken Fische“ des Milieus zu fangen gibt. Die "unglaublichsten Verstecke"Er und seine Kollegen finden bei ihren Kontrollen eher kleinere Mengen....

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Das Bahnunternehmen Abellio scheint um die Insolvenz herumzukommen.

NRW hilft Unternehmen auf die Beine
Abellio beklagt unvorhersehbare Kosten

sp/sz Siegen/Düsseldorf/Berlin. Das Land NRW ist bereit, Zugbetreiber im Regionalverkehr finanziell zu unterstützen – mit rechtlichen Grenzen. „Abellio begrüßt die Ankündigung des NRW-Verkehrsministers gegenüber dem Verkehrsausschuss des Landtages, die Bahnunternehmen im Land bei den nicht von ihnen zu verantwortenden externen Kosten zu unterstützen“, teilt das Bahnunternehmen auf Nachfrage der SZ mit. „Nach anderthalb Jahren intensiver Verhandlungen liegen alle wirtschaftlichen Fakten dazu von...

  • Siegen
  • 25.06.21
Lokales
Verkehrsminister Wüst übergibt die Urkunde zum Start des Projekts ,,Fußverkehrs-Check" an Bürgermeister Steffen Mues.

Fußverkehrs-Check 2021
Büro schaut Eiserfeldern auf die Füße

dj Siegen.  Im Siegener Stadtteil Eiserfeld soll ein "Fußverkehrs-Check" durchgeführt werden. Verkehrsminister Hendrik Wüst übergab am Donnerstag die entsprechende Urkunde an Bürgermeister Steffen Mues. Sie dient als Startschuss für das Projekt. Siegen zählt mit zwölf weiteren Kommunen zu den Gewinnern des Wettbewerbs „Fußverkehrs-Check 2021" und erhält damit ein Unterstützungspaket, um die umweltfreundlichste aller Fortbewegungsarten fördern zu können. Dieses Projekt wurde vom...

  • Siegen
  • 24.06.21
Lokales
Der Siegener Stadtbaurat Henrik Schumann (l.), Bürgermeister Steffen Mues (m.) und Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (r.) bei der Bescheid-Übergabe vor der bereits sanierten Stadt- und Schlossmauer im Bereich „Hasengarten“

Städtebauförderung
1,78 Millionen Euro für Schlossmauer-Sanierung

sz Siegen. Für die Sanierung der maroden Stadt- und Schlossmauer erhält die Stadt Siegen weitere Fördergelder aus dem Programm „Lebendige Zentren“. Regierungspräsident Hans-Josef Vogel übergab in Siegen einen Förderbescheid in Höhe von 1.780.100 Euro an Bürgermeister Steffen Mues. Die Sanierung schreitet zügig voran Die etwa 1,6 Kilometer lange Mauer wird in insgesamt acht Bauabschnitten saniert und partiell rekonstruiert. Nach den Arbeiten in den ersten vier Abschnitten sind die jetzt...

  • Siegen
  • 24.06.21
Lokales
Am "Dicken Turm" in der Siegener Oberstadt wehen die Regenbogengfahnen.
2 Bilder

Bürgermeister Mues setzt "wichtiges Zeichen"
Siegen hisst die Regenbogenfahne

tip Siegen. Die Stadt Siegen zeigt Flagge: Am „Dicken Turm“ in der Oberstadt und an der Siegerlandhalle wehen heute Regenbogenfahnen. Geschehen ist dies auf Anweisung von ganz oben: Bürgermeister Steffen Mues hat sich „persönlich dafür eingesetzt“. Auch in den sozialen Medien hat sich das Aussehen der Krönchenstadt geändert. So ist auch hinter dem traditionellen Siegener Stadtwappen auf dem Facebook-Profilfoto der Stadt seit dem Nachmittag ein Regenbogen-Banner zu sehen. Mues am Telefon zur SZ:...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Bislang war die Apotheke des Marienkrankenhaus für die Belieferung des Kreiskrankenhaus zuständig. Nach der neuen Ausschreibung hat jetzt eine Klinik aus Gummersbach den Auftrag bekommen.

Apotheken-Partnerschaft beendet
Nächste Runde im heimischen Klinik-Knatsch

tip Siegen. Es kracht wieder in der Siegener Krankenhauslandschaft. Hatte man zuletzt den Eindruck, dass die Coronakrise zumindest für ein gewisses Maß an „Miteinander statt Gegeneinander“ gesorgt hatte, hat nun die Kündigung einer langjährigen Partnerschaft zu ordentlich Missstimmung geführt. Wie die SZ erfuhr, hat die Marien-Gesellschaft Siegen den Auftrag zur Belieferung der Apotheke im Kreisklinikum verloren. Das Kreisklinikum hatte den rund 18 Jahre bestehenden Vertrag aufgekündigt und neu...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
In Weidenau kann man am Sonntag Blut spenden und sich gleichzeitig auch typisieren lassen. Dazu wird auf freiwilliger Basis ein zusätzliches Röhrchen Blut für die Typisierung verwendet.
2 Bilder

Typisierungsaktion des DRK
Große Hilfskampagne für Lia am Sonntag

tip Siegen. Das Schicksal von Lia aus Eisern bewegt die Menschen weit über die Stadt hinaus. Mehr als 20 000 Mal wurde die Geschichte des fünfjährigen Mädchens, das gegen akute Leukämie kämpft, alleine auf der SZ-Homepage gelesen. Lia ist dringend auf einen Stammzellenspender angewiesen. Neben der DKMS will nun auch das Deutsche Rote Kreuz helfen: Gemeinsam mit der DRK-Stammzellspenderdatei WSZE organisiert man für nächsten Sonntag, 27. Juni, eine große Typisierungs- und Blutspendeaktion in...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
Der KrisenKompass bietet psychologische Hilfe aus dem App-Store.

Psychologische Hilfe per App
KrisenKompass für die Hosentasche

sz/juka Siegen. Die Kontakte auf ein absolutes Minimum heruntergefahren, durch monatelanges Home-Office selbst die Arbeitskollegen kaum zu Gesicht bekommen, Ausgleich durch Sport oder Beschäftigung im Verein fast komplett verloren. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie haben auf das Gemüt geschlagen, teils auch psychologische Probleme verstärkt oder hervorgerufen. Bis hin zu Suiziden. Treten solche Gedanken auf, kann schnelle und unbürokratische Hilfe Leben retten. Rund um die Uhr haben deshalb...

  • Siegen
  • 23.06.21
Lokales
Bereits im vergangenen Jahr haben Kunst, Kultur und Veranstaltungswirtschaft mit über 9000 Lichtinstallationen ein starkes Signal gesendet.

Heimische Beteiligung an Protestaktion
Rotes Licht für die Kultur

ap Wilnsdorf/Olpe. Die Hoffnung auf ein baldiges Pandemie-Ende ist groß, aber eines ist schon jetzt klar: Großveranstaltungen werden vorerst nicht stattfinden können. Was heißt das für die Eventmacher? Im Rahmen der zweiten „Night of Light“ – einer bundes- und europaweite Protestaktion – machten die Veranstaltungsprofis der Region am Dienstag auf ihre Probleme aufmerksam. „Wir sind im Voll-Lockdown seit März 2020“, beklagt Timo Schmitt von NBP Veranstaltungstechnik. Für ihn steht bei der Aktion...

  • Siegen
  • 23.06.21
LokalesSZ
Eleonora Stadel und Gizem Paker vom Picknicker in Siegen benutzen schon seit längerer Zeit Strohhalme und Löffel aus Maisstärke.
3 Bilder

Wegwerfprodukte ab Juli verboten
Auf in die plastikfreie Imbiss-Zukunft

gro Siegen. Künftig müssen die Grillpartys mit Freunden und Familie ohne Plastikgeschirr stattfinden. Auch die kalte Cola „to go“ erfrischt zukünftig nur noch ohne Plastikstrohhalm, und das Eis vom Lieblings-Italiener muss mit einem Holzlöffel oder in der Waffel gegessen werden. Denn am 3. Juli treten in Deutschland zwei Verordnungen in Kraft, die künftig für weniger Plastikmüll in der Umwelt sorgen sollen. Zum einen wird das EU-weite Verbot für viele Einwegplastikprodukte wirksam. Zum anderen...

  • Siegen
  • 22.06.21
Lokales
Symbolbild.

Coronaschutzverordnung geändert
Maskenpflicht an weiteren Orten aufgehoben

sz Siegen. Ab dem heutigen Montag sind weitere Änderungen in der Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Hiernach besteht in Kreisen und kreisfreien Städten der Inzidenzstufe 1 (stabile Inzidenz unter 35) die Verpflichtung zum Tragen einer Maske im Freien nur noch beispielsweise in Warteschlangen, an Verkaufsständen und in Kassenbereichen. Weiterhin kann jedoch jede zuständige Behörde per Anordnung Bereiche festlegen, in denen weiterhin eine Maske getragen werden muss. Die Stadt Siegen hat...

  • Siegen
  • 21.06.21
LokalesSZ
Bundesweit begannen am Freitag wieder Aktionen von Fridays for Future in der Öffentlichkeit. In Siegen ging es in kleinem Rahmen los. Während einige plakatierten, waren etwa ein Dutzend Helfer in den Stadtteilen Müll einsammeln.

Klimaschützer beenden Corona-Zwangspause
„Fridays for Future“ wieder in Aktion

goeb Siegen. „Die globale Müllsituation ist katastrophal“, sagt Versammlungsleiter Finn Koblenzer am Freitag bei einem Auftritt der Ortsgruppe Siegen von „Fridays for Future“. Aber auch in ihrer Heimatstadt Siegen ist für den Geisweider und die beiden Mitstreiterinnen Julie Wego und Merle Niederprüm die Welt in Sachen Müll nicht in Ordnung. „Die Stadt bekleckert sich nicht gerade mit Ruhm“, stellt Koblenzer im Rahmen einer kleinen Veranstaltung in der Innenstadt fest. Während dort Plakate...

  • Siegen
  • 18.06.21
LokalesSZ
Für die Pflege der Siegener Senioren sollen in Zukunft doch genügend Plätze zur Verfügung stehen.

Bedarf kann wohl doch gedeckt werden
Zwei Pflegeheim-Betreiber stehen bereit

ihm Siegen. Das Defizit an Pflegeheimplätzen, das Landrat Andreas Müller jüngst so heftig beklagt hatte (die SZ berichtete), ist jedenfalls für den Bereich der Stadt Siegen gar nicht so dramatisch. Für die beiden Heime zu je 80 Plätzen, die in Siegen laut Pflegebedarfsplanung fehlen, gibt es zwei bauwillige Träger. Da ist zum einen die Diakonie in Südwestfalen. Sie hatte 2018 den Zuschlag bekommen für ihre Pläne, auf der Sieghütte ein neues Heim zu bauen. Mangelnde Bautätigkeit hatte Müller...

  • Siegen
  • 18.06.21
Lokales
Peter Paul Rubens soll weichen: Die Siegener Stadtverwaltung schlägt die Schließung des Ganztagsgymnasiums auf dem Rosterberg vor.

Stadt Siegen schlägt PPR-Schließung vor
Tage des Ganztagsgymnasiums sind gezählt

js Siegen. Eine große Überraschung ist es nicht, ein großer Einschnitt aber steht bevor: Die Siegener Stadtverwaltung schlägt der Politik vor, das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium auf dem Rosterberg zu schließen. Der Schulausschuss soll am 29. Juni darüber beraten, die Entscheidung fällt am 22. September im Rat. Noch vor dem Anmeldeverfahren für das Schuljahr 2022/23 solle Klarheit bestehen, welche Schulen künftig zur Verfügung stehen, erklärt Schuldezernent André Schmidt den zeitlichen Druck. ...

  • Siegen
  • 18.06.21
Lokales
Seit einigen Jahren gibt es in der Krönchenstadt die freigelegte Sieg, an deren Ufer immer mehr Studenten die Unbeschwertheit des Lebens genießen.

STADTGEFLÜSTER
Nimm das, Hanjo Seißler!

Wer in Siegen lebt, kennt diesen „Witz“: „Was ist schlimmer als verlieren? Siegen!“ Hanjo Seißler trägt (s)einen beachtlichen Anteil am Rufmord einer Stadt, dem nicht mal Rubens’ Strahlkraft wirklich beikommen kann. 1996 war es, als der Journalist im Magazin der Süddeutschen Zeitung diese Siegen-Schlechtmacherei titelte, 2021 ist es noch immer der gängigste Scherz unter Siegens Studis – Vorurteile halten sich bekanntlich am hartnäckigsten. Aber schon zu Seißler-Zeiten handelte es sich um eine...

  • Siegen
  • 15.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.