Stadt Siegen

Beiträge zum Thema Stadt Siegen

Lokales
Acht leerstehende Ladenlokale hat die Stadt Siegen in den Fußgängerzonen von Kölner Straße (Bild) und Bahnhofstraße gezählt. Diese könnten mit Hilfe von Fördermitteln wiederbelebt werden.

Leerstände in Siegen füllen
Stadt springt für Mieter in die Bresche

sz/js Siegen. Acht leerstehende Ladenlokale hat die Stadt Siegen in den Fußgängerzonen von Kölner Straße und Bahnhofstraße gezählt. Diese wieder mit Leben zu füllen, ist nicht allein im Interesse der Eigentümer, sondern auch der kommunalen Wirtschaftsförderung. Mit einem Griff in einen Fördertopf des Landes möchte diese nun den Lückenschluss betreiben. Nordrhein-Westfalen hat dazu ein „Sofortprogramm zur Stärkung unserer Innenstädte und Zentren“ aufgelegt. Der Name sagt aus, worum es geht. Und...

  • Siegen
  • 15.09.21
Lokales
Wie genau wird der neue Musikpavillon aussehen?
2 Bilder

Doppelt so viele Veranstaltungen
Neuer Musikpavillon soll 2023 fertig sein

js/sz Siegen. Eine Open-Air-Bühne mit bis zu 450 Sitzplätzen, die auch schon mal 40-Personen-Ensembles Platz bietet und mit entsprechender Technik für eine dauerhafte Nutzung ausgelegt ist: Genau das möchte die Stadt Siegen im Park des Oberen Schlosses einrichten. Der bisherige Musikpavillon wird durch einen neuen ersetzt und soll dem Programmangebot sowohl qualitativ als auch quantitativ auf die Sprünge helfen. Wie genau das knapp eine Million Euro teure Projekt am Ende aussehen soll, darüber...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Mehr Alternativen zum motorisierten Individualverkehr in Siegen fordert Bürgermeister Steffen Mues. Eine bessere Taktung des ÖPNV sei eine Möglichkeit.

Mehr Geld vom Bund gefordert
Attraktiverer ÖPNV kostet viel Geld

tip/sz Siegen. Der Städtetag Nordrhein-Westfalen erwartet von der nächsten Bundesregierung mehr Geld, insbesondere für die Belebung der Innenstädte und die Schulmodernisierung. Wohnen, Handwerk, Sport und Spiel, Schulen, Kitas und Bibliotheken, mehr Grün und weniger Autos – das alles könnte lebendige Innenstädte ausmachen. Sanierungsstau teilweise abgebaut Siegens Bürgermeister Steffen Mues ist Vorstandsmitglied des Städtetags. „Gerade bei der Sanierung und Ausstattung der Siegener Schulen...

  • Siegen
  • 13.09.21
LokalesSZ
Auf das Wohngeld wartet der 58-Jährige nun schon seit Januar, irgendwann wird das Geld knapp. "Der Siegener will aber keine Almosen empfangen; er will auch keine Grundsicherung beantragen", weiß der Betreuer.

Stadt Siegen kommt mit Anträgen nicht hinterher
58-Jähriger wartet seit 21. Januar auf Wohngeld

mir Siegen. Ganz schön ärgerlich, wenn das Warten aufs dringend erhoffte Wohngeld zum Dauerzustand wird. Einen solchen Fall hat jetzt der Weidenauer Klaus Reifenrath publik gemacht, er betreut – im Ehrenamt – einen 58-jährigen Siegener, der nach seinen Vorab-Recherchen Anspruch auf 150 oder sogar 170 Euro im Monat hätte. Klaus Reifenrath: „Ich habe den Antrag auf Gewährung von Wohngeld bei der Stadt Siegen am 21. Januar gestellt, seitdem hat sich nichts getan.“ Mit zwei Mails hat Reifenrath in...

  • Siegen
  • 13.09.21
Lokales
Zwei Männer rückten am Mittwochmorgen am Siegufer in Siegen an und sagten dem Unkraut dort den Kampf an.
5 Bilder

Wuchernde Pflanzen am Siegufer
Zwei-Mann-Trupp reißt das Unkraut heraus

mir Siegen. Das ging aber schnell, der Neophyten-Alarm hat etwas bewirkt: Am Mittwoch kurz nach 8 Uhr rückte ein Zwei-Mann-Trupp des Entsorgungsbetriebs der Stadt Siegen am Siegufer an: Einzeln zupften die beiden Mitarbeiter die blühenden Neophyten aus dem Uferbereich, schnell hatte sich eine Wagenladung Grünzeug angesammelt. Schnellstmöglich hat die Stadt Siegen reagiert. Noch am Vortag hatte es geheißen, die Verwaltung prüfe alle Möglichkeiten zur Bekämpfung des üppig wachsenden Drüsigen...

  • Siegen
  • 01.09.21
LokalesSZ
Pflanzen statt Wasser: Wer in diesen Tagen besonders auf den unteren Stufen der Treppenanlage am Siegufer sitzt, blickt in erster Linie auf Drüsiges Springkraut statt auf das kühle Nass der Sieg.
4 Bilder

Wuchernde Pflanzen am Siegufer
Lässt die Stadt Siegen ihr 3,5-Millionen-Euro-Projekt verkommen?

juka Siegen. Als „Visitenkarte unserer Stadt“ bezeichnete Bürgermeister Steffen Mues die Stufenanlage am Siegufer bei ihrer Eröffnung im Juni 2016. Mittlerweile, etwas mehr als fünf Jahre später, gibt diese Visitenkarte allerdings kein allzu gutes Bild mehr ab. Schaut man von der gegenüberliegenden Seite auf die Anlage, verdecken mittlerweile hochgewachsene Pflanzen Teile der grauen Stufen, nimmt man auf diesen Platz, ist von der freigelegten Sieg aus einigen Positionen kaum noch etwas zu...

  • Siegen
  • 01.09.21
LokalesSZ
Auch wenn es schlaucht, hier ist noch einiges zu tun: Die aus dem Jahr 1968 stammenden sanitären Anlagen im Verwaltungstrakt des Löhrtor-Gymnasiums werden aktuell komplett entkernt und danach neu aufgeteilt.
3 Bilder

25 Ferienbaustellen aktuell in Arbeit
4,5 Millionen Euro für Siegener Schulen

sz/js Siegen. Ferienzeit, Baustellenzeit. Das gilt dieser Tage auch an zahlreichen Schulgebäuden der Stadt Siegen. Mehr als 25 Ferienbaustellen in Grund- und weiterführenden Schulen, Förderschule und Turnhallen sind aktuell in Arbeit. Reparaturen, Sanierungen und Modernisierungsarbeiten stehen auf dem Stundenplan, bevor in zwei Wochen wieder Schüler und Lehrer anrücken und das neue Schuljahr mit hoffentlich viel Präsenzunterricht startet. „Maler und Elektriker, Heizungsmonteure, Techniker und...

  • Siegen
  • 04.08.21
LokalesSZ
Nur in wenigen deutschen Großstädten sind die durchschnittlichen Mietpreise in den vergangen fünf Jahren so moderat gestiegen wie in Siegen.

Quadratmeterpreise sind in Siegen leicht gestiegen
Großstadt mit kleiner Mietsteigerung

sz/js Siegen/Nürnberg. Die Mietpreise in der Stadt Siegen haben sich in den vergangenen Jahren relativ moderat nach oben bewegt. Das geht aus einer Auswertung von Immowelt hervor. Das Nürnberger Online-Immobilienportal hat die Mietpreise der ersten Halbjahre 2016 und 2021 in 80 deutschen Großstädten bei Wohnungsgrößen zwischen 40 und 120 Quadratmetern verglichen. In der Krönchenstadt lag der durchschnittliche Quadratmeterpreis in den Immowelt-Inseraten vor fünf Jahren bei 6,40 und aktuell bei 7...

  • Siegen
  • 04.08.21
LokalesSZ
Die Stadt Siegen geht in die Offensive, poliert das
angestaubte Image einer Verwaltung auf: Mit einer
Marketingkampagne möchte sie sich als attraktive Arbeitgeberin positionieren. Eine Broschüre (kleines Bild) macht den Anfang.
3 Bilder

Stadt Siegen startet Marketingkampagne
Politur fürs angestaubte Amtsstuben-Image

js Siegen. Man muss noch kein alter, weißer Mann sein, um sich daran zu erinnern: Der Gang zum Rathaus, etwa um den Personalausweis zu beantragen, machte den Bürger zum Bittsteller. Im 21. Jahrhundert jedoch hat die angestaubte Amtsstuben-Mentalität ausgedient, längst haben die Kommunalverwaltungen sich zu modernen Dienstleistern gemausert. Ganz losgesagt vom alten Ruf hingegen haben sie sich nicht. Das bekommt auch die Stadt Siegen zu spüren, die laut Personalchef Dirk Helmes mit ihren knapp...

  • Siegen
  • 04.08.21
LokalesSZ
Was passiert, wenn die Sieg bei einem Starkregen-Ereignis über die Ufer tritt und die Unterstadt überflutet? Siegens Feuerwehr-Chef Matthias Ebertz sagt, dass man auf ein solches Ereignis nicht vorbereitet sei.
3 Bilder

Auf Starkregen-Ereignis nicht vorbereitet
Siegener Feuerwehr-Chef nimmt Bürger mit in die Pflicht

tip Siegen. Auf ein Starkregen-Ereignis wie im Ahrtal ist Siegen nicht vorbereitet – zu diesem Schluss kommt der Leiter der Siegener Feuerwehr Matthias Ebertz. „Ich würde behaupten: Keine Stadt in Deutschland ist darauf vorbereitet.” Dennoch tue man, was man könne, um die Krönchenstadt vor Hochwasser und Sturzfluten zu schützen. Dabei nimmt Ebertz auch die Bürger mit in die Pflicht. Denn bei einem Starkregen wie vor rund zwei Wochen könne man sich – das hätten auch die dramatischen Bilder aus...

  • Siegen
  • 30.07.21
LokalesSZ
Ansprache: In der Regel genügt eine höfliche Aufforderung, damit die Sperrstunde in Siegens Oberstadt eingehalten wird. Manchmal aber eskaliert die Situation.
2 Bilder

Siegener Rathaus steht in der Kritik
Politiker prangern Party-Strategie an

ch Siegen. Erst sommerliche Ausgelassenheit, dann krasse Aussetzer: Der nächtliche Lärmterror samt Müllbergen und Schlägereien rund ums Siegener Rathaus und Nikolaikirche, der Polizei, Ordnungskräfte und städtische Reinigungskräfte an den vergangenen Wochenenden auf Trab hielt, wird erneut zum Politikum. Politiker der Krönchenstadt prangern die Party-Strategie des Rathauses an. Die Fraktionen von Volt und UWG im Stadtrat des Oberzentrums beklagen, dass die Situation in der Oberstadt nicht nur...

  • Siegerland
  • 27.07.21
Lokales
Ab Freitag ist die Fissmeranlage an den Wochenenden wieder ab 23 Uhr gesperrt.

Reaktion auf Lärm- und Alkohol-Exzesse
Stadt sperrt Bereich um Fissmer-Anlage

sz Siegen. Die Stadt Siegen sperrt ab sofort wieder den Bereich des Rathausplatzes / Fissmer-Anlage am Wochenende um 23 Uhr, weil es zuletzt – wie bereits im vergangenen Sommer – wieder zu massiven Lärmbelästigungen und alkoholbedingten gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen ist. Hierfür hat die Stadt Siegen als örtliche Ordnungsbehörde eine Allgemeinverfügung erlassen, die auf der städtischen Homepage veröffentlicht wurde. Das Aufenthaltsverbot gilt freitags und samstags von 23 Uhr bis 5...

  • Siegen
  • 22.07.21
LokalesSZ
Der Großbrand auf der Schemscheid legte sogar die HTS lahm. Die Innenstadt-Autobhan war für mehrere Tage gesperrt.
3 Bilder

Großbrand Auf der Schemscheid
Mieter klagt auf 180 000 Euro Schadensersatz

gro Siegen. „Pauls Berge- und Abschleppdienst“ im Gewerbegebiet „Auf der Schemscheid“ ist vielen ein Begriff, im Oktober 2017 kam es zu einem Großbrand, rasant breiteten sich die Flammen auf umliegende Hallen aus. Sechs Mitarbeiter und Feuerwehrleute wurden verletzt, es entstand hoher Sachschaden. Aktuell klagt einer der Hallenmieter, er macht Schadensersatz in Höhe von 180 000 Euro aus Amtshaftung geltend. Die Bauaufsicht der Stadt Siegen habe versäumt, den Brandschutz in den Hallen zu prüfen...

  • Siegen
  • 20.07.21
LokalesSZ
Gemeinsames Lernen ist seit Jahren der Regelfall in Nordrhein-Westfalen – dass die Stadt Siegen jetzt 15
ihrer 17 Grundschulen mit Förderschwerpunkten ausweist,
ist im Grunde nur eine Formalität.
2 Bilder

Inklusion soll für jedes Kind erreichbar sein
Schwerpunkte für gemeinsames Lernen

js Siegen. Gemeinsames Lernen ist in den Siegener Schulen kein Neuland. Im Archiv der städtischen Schulverwaltung finden sich Akten aus den 70ern, bei denen es bereits um die Inklusion von Kindern mit Seh-Beeinträchtigung ging – lange, bevor der Begriff Inklusion überhaupt Eingang in den Sprachgebrauch fand. Seit März 2009, als die UN-Konvention über die Rechte Behinderter in Deutschland in Kraft trat, wurde der „Gemeinsame Unterricht“, so die damalige Bezeichnung, zur Norm in der...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Mit einem einheitlichen Erscheinungsbild kann die Siegener Altstadt leider nicht aufwarten. Viele Häuser sind top in Schuss, andere wiederum verfallen. Die Siegener Grünen sehen darin einen Auftrag für Politik und Verwaltung.

Grüne sehen bei Gebäudepflege Nachholbedarf
Siegener Altstadt mit Licht und Schatten

goeb Siegen. Die Fraktion der Grünen im Stadtrat Siegen macht sich Gedanken über den Zustand der Siegener Altstadt. Dort konzentriere sich eine teils mehrere hundert Jahre alte Bausubstanz, der Kern des historischen Siegen – geschätzt sowohl von Einheimischen als auch von Touristen aus nah und fern. Viele Häuser machen nach Dafürhalten der Fraktion einen guten und gepflegten Eindruck, davon habe man sich bei einer Begehung vor Kurzem überzeugen können, allerdings gebe es auch die „Kehrseite der...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Bei der Stadtverwaltung Siegen hält man sich an einen gendergerechten Leitfaden mit vielen neutralen Formulierungen

Siegener Rathaus-Crew hält sich an gendergerechten Leitfaden
Ohne Sternchen und Gender-Gap

mir Siegen. „Sehr verehrte Gäste und Gästinnen, wir wünschen der Veranstaltung einen schönen Verlauf.“ Diesen Satz wird es in städtischen Schriften, Einladungen oder Begrüßungsworten nicht zu lesen oder zu hören geben. Auch das Gender_Gap soll im Amtsdeutsch unterm Krönchen keine Rolle spielen. Selbst die die verbreiteten Sternchen*Innen sind nicht gewollt, schon gar nicht die „Künstler:innen“. Die knappe Darstellung liest sich so, als ob feministische Gedanken rund um Sonderzeichen für mehr...

  • Siegen
  • 08.07.21
Lokales
Hieran wird sich die Rathaus-Belegschaft wohl in den nächsten Wochen gewöhnen müssen: Ein Zeltplatz vor der Haustür. Die Aktivisten vom Klimacamp Siegen campieren auf dem prominenten Platz – vermutlich bis zum Ende der Sommerferien – um auf Versäumnisse in Sachen Klimapolitik aufmerksam zu machen.

Extremcamping fürs Klima am Rathausplatz
"Feriencamp" for Future

sabe Siegen. Die erste Nacht im Zelt am Siegener Rathausplatz wird wohl ziemlich nass und frostig werden. Und auch sonst hatten sich die Klimaaktivisten vom „Klimacamp Siegen“ ihren Einstieg in ihren Zelt-Protest reichlich anders vorgestellt. Eigentlich wollten sie nämlich vor dem Siegener Rathaus campieren um für die Zukunft zu demonstrieren. Die Idee dahinter: Eine Art Zeltblockade um auf die Klimakatastrophe aufmerksam zu machen. Allerdings hatte die Realität dann wenig von Campingflair –...

  • Siegen
  • 01.07.21
Lokales
Mit sinkenden Inzidenzen steigt die Fußball-Freude. Eine abgespeckte Public-Viewing-Variante gibt es zum Beispiel beim Sausalitos an der Hindenburgstraße.

Rudelgucken in Siegen möglich
Ein kleiner Hauch von Fußball-Party

sabe Siegen. Dass die Pandemie außer Jogi Löw nicht viel Gewohntes am Fußball-Fest lassen würde, war klar. Volle Stadien und Menschenmassen vor Riesenleinwänden beim Public Viewing bleiben in diesem Jahr Vergangenheitsbilder. Nicht sonderlich überraschend kam also auch zu Anfang des Turniers die Nachricht aus der alten Poststraße: Die Siegener-Fußball-Fanmeile verkündete mit Rolf Fricke vom „Fricke’s“ und Michael Kämpf von „Onkel Tom’s Hütte“, das vorzeitige EM-Aus für alle Fußball-Verrückten:...

  • Siegen
  • 28.06.21
LokalesSZ
Die Stadt Siegen wird dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten.
2 Bilder

Debatte um Siegener Schulschließung
PPR möchte sich noch beweisen

js Siegen. Ausgesprochen hitzig dürfte der letzte Dienstag vor den Sommerferien ausfallen; vielleicht nicht ganz so im Bezug aufs Wetter, eher noch beim EM-Deutschlandspiel – ganz sicher aber vor und in der Siegerlandhalle. Dort wird die Stadt Siegen dem Schulausschuss empfehlen, sich auf die Schließung des Peter-Paul-Rubens-Gymnasiums einzustimmen und dem Rat eine entsprechenden Beschlussvorschlag in der Septembersitzung zu unterbreiten. Das lässt die Betroffenen alles andere als kalt: Die...

  • Siegen
  • 28.06.21
Lokales
In dem 250 Quadratmeter großen Bild sind auch Vertreter der heimischen Vereinslandschaft verewigt.
2 Bilder

Kreissporthalle neu verziert
Moderner Style statt Schmiererei

sz Siegen. Seit 1975 steht die Kreissporthalle am Fuß des Fischbacherbergs mitten in Siegen. Autofahrerinnen und Autofahrer kennen die in die Jahre gekommene Fassade aus Stein und Beton vor allen Dingen vom Vorbeifahren auf der HTS. Unschöne Schmierereien, grauer Waschbeton und ein altes Logo der Sportfreunde Siegen haben bis vor kurzem noch jeden Vorbeifahrenden begrüßt. Jetzt hat der Kreis Siegen-Wittgenstein als Inhaber der Immobilie reagiert: „Wir haben die begehrte steinerne Leinwand jetzt...

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Am Kunstweg am Siegufer führte die Polizei in der Vergangenheit des Öfteren Personenkontrollen durch.
3 Bilder

Hauptkommissar über Drogenkriminalität in Siegen
Die dicken Fische angeln

ap Siegen. Hauptkommissar Rainer Nathmann macht seinen Kontrollgang durch die Siegener Innenstadt. Seit einem knappen Jahr ist er hier präsent und sagt der hiesigen Szene den Kampf an. Ein klassischer Drogenfahnder, wie man ihn aus Filmen kennt, sei er aber nicht, stellt Nathmann klar. Den finde man eher in größeren Städten und Oberzentren, wo es die „dicken Fische“ des Milieus zu fangen gibt. Die "unglaublichsten Verstecke"Er und seine Kollegen finden bei ihren Kontrollen eher kleinere Mengen....

  • Siegen
  • 25.06.21
LokalesSZ
Das Bahnunternehmen Abellio scheint um die Insolvenz herumzukommen.

NRW hilft Unternehmen auf die Beine
Abellio beklagt unvorhersehbare Kosten

sp/sz Siegen/Düsseldorf/Berlin. Das Land NRW ist bereit, Zugbetreiber im Regionalverkehr finanziell zu unterstützen – mit rechtlichen Grenzen. „Abellio begrüßt die Ankündigung des NRW-Verkehrsministers gegenüber dem Verkehrsausschuss des Landtages, die Bahnunternehmen im Land bei den nicht von ihnen zu verantwortenden externen Kosten zu unterstützen“, teilt das Bahnunternehmen auf Nachfrage der SZ mit. „Nach anderthalb Jahren intensiver Verhandlungen liegen alle wirtschaftlichen Fakten dazu von...

  • Siegen
  • 25.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.