Stadtplaner

Beiträge zum Thema Stadtplaner

LokalesSZ
Das Einzelhandelskonzept sollte damals zunächst nicht weiter entwickelt werden, weil der Neubau des Rewe-Marktes anstand.

Stadtentwicklung in Bad Laasphe
Einzelhandelskonzept für gesamte Gemeindefläche

howe Bad Laasphe. Die Gemengelage in Bad Laasphe ist nicht unspannend: Im Ludwig-Koch-Center konzentrieren sich Einzelhändler und Supermärkte zu einem Zentrum auf einem Fleck. Eine weitere Einkaufsmöglichkeit bietet sich beim Rewe-Markt, wo die Sortimente Schuhe und Textilien hinzukommen. Entlang der Bahnhofstraße findet man Händler und Lebensmittelsortimente. In der Altstadt haben einige Einzelhändler das Feld geräumt, hier findet man neben Gastronomen noch Uhren und Schmuck, Textilien oder...

  • Bad Laasphe
  • 18.01.22
LokalesSZ
Ein schwieriges Pflaster, diese Altstadt von Bad Laasphe. Aktuell beschäftigt sich die Politik mit der Entwicklung des Quartiers und dem Einsatz eines möglichen Stadtplaners.
2 Bilder

Schwieriges Altstadt-Quartier
Diskussion um Stadtplaner und Wohnraum

howe Bad Laasphe. Bürgermeister Dirk Terlinden hatte es im jüngsten Jahresinterview dargestellt: Was die Nutzung des Quartiers Altstadt angeht, ist jahrelang nichts geschehen. Hier müsse man sich mit der Altstadt professionell befassen und die Frage stellen, ob man sie als Wohn- oder Erlebnisquartier entwickeln könne. Dazu wiederum müssten heutige Anforderungen definiert werden. Alte Substanz und enge Gassen stehen einer fehlenden Aufenthaltsqualität gegenüber. Auch Parkplätze gibt es zu...

  • Bad Laasphe
  • 05.01.22
LokalesSZ
Die Altstadt von Bad Laasphe sollte nach Ansicht von Bürgermeister Dirk Terlinden gründlich überplant und in eine moderne Betrachtung einbezogen werden. Dafür könnte ein Stadtplaner dienlich sein.
4 Bilder

SZ-Interview-Serie zum Jahreswechsel
Dirk Terlinden wünscht sich Stadtplaner fürs Quartier

howe Bad Laasphe. Ein Jahr ist fast vorübergegangen. Bad Laasphes Bürgermeister Dirk Terlinden hatte mitten in der Pandemie nicht die allermeisten Gelegenheiten, sich unter die Leute zu mischen. Für das traditionelle Jahresinterview der Siegener Zeitung stand er jetzt Rede und Antwort: Wenn Sie zurückblicken: Würden Sie sich noch mal wählen lassen? ►Das war für mich ein super interessantes Jahr, ich will keine Minute missen. Die Entscheidung, Bürgermeister zu werden, bereue ich nicht. Das ist...

  • Bad Laasphe
  • 28.12.21
LokalesSZ
Ein Stadtplaner soll sich mit dem Quartier „Altstadt“ in Bad Laasphe befassen, sich um Stadtentwicklung und Fördermittel-Akquise kümmern. Der Rat fasste am Montag den mehrheitlichen Beschluss für neue Stellen in der Verwaltung.

FDP gegen Stellen- und Haushaltsplan
Sieben auf einen Streich dagegen

howe Bad Laasphe. Der Rat der Stadt Bad Laasphe schraubt die Stellenzahl der Verwaltung für das kommende Haushaltsjahr von 97,17 Stellen gegenüber 93,46 im Vorjahr hoch. Konkret sollen gleich mehrere Stellen geschaffen werden – zwei Ausbildungsstellen, ein städtischer Arbeiter im Bauhof, ein Facharbeiter beim Wasserwerk, eine Stelle für Fördermittelaquise sowie für Stadtplanung und Quartiersentwicklung, außerdem eine Stelle für die Bauverwaltung zur Elternzeitvertretung und eine Stelle im...

  • Bad Laasphe
  • 21.12.21
LokalesSZ
Noch ist der Startschuss nicht erfolgt, damit aus dem Buschhüttener Sportplatz ein Wohnquartier werden kann. Interessierte Investoren können sich aber gedanklich schon mal warmlaufen. Indes: Soll der gebotene Kaufpreis eine – wenn auch vergleichsweise geringe – Rolle spielen? Oder zählt allein die Qualität des Entwurfs? Dies wird noch geklärt.

Wohnen am Sportplatz Buschhütten
Architekten können sich warmlaufen

nja Buschhütten. Auf die Plätze, fertig – los? Nein, ganz so weit ist Kreuztal noch nicht mit den Plänen für den Buschhüttener Sportplatz. Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten können aber schon mal anfangen, ihre Bleistifte zu spitzen. Auf dem Areal soll, wie berichtet, neben einem Dorfplatz ein neues Wohnquartier entstehen. Ziel für Sportplatz Buschhütten: Sozial verträglich und schön anzusehen Wer dort einmal investieren und bauen darf und wie der- oder diejenige gefunden...

  • Kreuztal
  • 06.07.21
LokalesSZ
Der Rat der Stadt Bad Laasphe hat am Montagabend mehrheitlich einer von Bürgermeister Dirk Terlinden als „Platzhalter“ reservierten Stelle als Stadtplaner eine deutliche Absage erteilt.

Erste Niederlage für Bürgermeister Dirk Terlinden
Rat lehnt Stadtplaner-Stelle ab

howe Bad Laasphe. Wenn auch nur eine kleine, so war es dennoch die erste Niederlage, die Bürgermeister Dirk Terlinden am Montagabend in der Sitzung des Rates einstecken musste. Sein zumindest mal vorbehaltlich im Stellenplan eingetragener Posten eines Stadtplaners für Bad Laasphe wurde ihm mehrheitlich verwehrt. Gleich zu Beginn konstatierte FDP-Ratsmitglied Werner Oder, dem Bürger könne man eine Aufstockung der Stellenzahl von 92,69 im Jahr 2020 auf nunmehr 94,46 nicht plausibel machen. Stelle...

  • Bad Laasphe
  • 30.03.21
LokalesSZ
Diese Fahrspuren werden bald neu aufgeteilt: Die Koblenzer Straße in der Siegener Stadtmitte.

Umgestaltung zwischen Kochs Ecke und Obergraben
Grünes Licht für Fahrradfahrer

js Siegen. Die Umgestaltung der Koblenzer Straße zwischen Kochs Ecke und Obergraben in der Siegener Innenstadt ist beschlossene Sache. Der Bauausschuss gab am Mittwoch mit knapper Mehrheit grünes Licht für die von der Verwaltung durch mehrere Gremien navigierte Planung, die auf der Zielgeraden noch einmal für kontroverse Debatten gesorgt hat. Eigentlich sollte es in dieser kommunalpolitischen Runde gar nicht mehr um Grundsätzliches, sondern nur noch um Details gehen. 2018, also noch in der...

  • Siegen
  • 11.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.