Stadtrat

Beiträge zum Thema Stadtrat

Lokales SZ-Plus
Das OGS-Angebot in Bad Berleburg hat stets einen Bildungsanspruch. Dazu zählen auch Exkursionen, wie etwa auf diesem Bild ins Backhaus an der Espequelle in Bad Berleburg. Foto: Archiv

Stadt antwortet den Grünen
OGS-Beitragserhöhung ist „zumutbar“

tika Bad Berleburg. Die Elternbeiträge für die Schülerbetreuung an städtischen Grundschulen sollen sich in Bad Berleburg im kommenden Jahr ändern. Konkret bedeutet dies, dass die Kosten steigen – eine Maßnahme, an der die Grünen-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung Kritik geäußert hat. Und ein Vorgehen, dass die Stadt Bad Berleburg in einer schriftlichen Stellungnahme verteidigt hat – eine direkte Diskussion war aufgrund der Corona-bedingten Absagen der zuständigen politischen Gremien...

  • Bad Berleburg
  • 01.04.20
  • 68× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Luna-Park gilt manchen in Kirchen als dunkle Ecke, im Zusammenspiel mit der Sieg hat er aber durchaus ein beachtliches Entwicklungspotenzial – wenn die Stadt denn tatsächlich zu neuen Ufern aufbrechen möchte. Foto: thor

Zukunft des Luna-Parks in Kirchen
Die Sieg ist das Potenzial

thor Kirchen. Wird die Stadt Kirchen – wie der große Nachbar 20 Kilometer siegaufwärts – ebenfalls zu neuen Ufern aufbrechen oder scheitert das ehrgeizige Projekt an den Kosten? Das ist die Frage, die sich momentan mit Blick auf den sogenannten Luna-Park stellt. Seit einer gefühlten Ewigkeit wird in Kirchen immer mal wieder über die Fläche am unteren Riegel diskutiert. Fakt ist: Die Stadt hat einen Fluss als Erlebnisraum – macht aber nichts daraus. Immerhin hat man die Sieg nicht wie die...

  • Kirchen
  • 27.02.20
  • 351× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Stadtrat beschloss die für die Oberstadt prägende Baumaßnahme auf dem Goetheplatz, deren Kosten sich knapp im siebenstelligen Bereich einpendeln, in seiner Sitzung vor vergleichsweise großer Zuschauerkulisse mit 24:6 Stimmen. Foto: Archiv
2 Bilder

Stadtrat in Bad Berleburg
24:6 für die Vitalisierung des Goetheplatzes

vö Bad Berleburg. Sollte es bis zum Montagabend noch Restzweifel daran gegeben haben, dass die Vitalisierung des Goetheplatzes tatsächlich stattfindet, sind die nun endgültig vom Tisch: Der Stadtrat beschloss die für die Oberstadt prägende Baumaßnahme, deren Kosten sich knapp im siebenstelligen Bereich einpendeln, in seiner Sitzung vor vergleichsweise großer Zuschauerkulisse mit 24:6 Stimmen. Damit kann der Baustart im April so erfolgen, wie ihn Sascha Bäcker vom Ingenieurbüro Schmidt in der...

  • Bad Berleburg
  • 18.02.20
  • 205× gelesen
Lokales
Der Stadtrat Wissen hat entschieden - und einige hundert Bürger waren live dabei.

Grundsatzbeschluss für wkB
Rat Wissen entscheidet – und die BI hält dagegen

damo Wissen. In Wissen ist am Montagabend ein – vorläufiger – Schlusspunkt unter eine Diskussion gesetzt worden, die in der Region wohl als beispiellos gelten darf: Der Stadtrat hat sich grundsätzlich für die Einführung von wiederkehrenden Beiträgen im Straßenausbau entschieden. Erneut war das öffentliche Interesse überwältigend: Mehrere hundert Zuschauer verfolgten die Sitzung des Stadtrats im Kulturwerk. Wie hoch die Wellen zuletzt geschlagen sind, war auch daran abzulesen, dass zwischen...

  • Wissen
  • 10.02.20
  • 1.190× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auch wenn das der ein oder andere in Bad Lasphe wollte: Ein „Lexit“ – also ein Ausstieg der Stadt aus dem Kreis – ist nicht möglich. Die Kreisumlage bleibt als recht großer Ausgabenposten bestehen. Foto: Holger Weber

Haushaltsplan 2020 beschlossen
Ein „Lexit“ ist nicht möglich für Bad Laasphe

howe Bad Laasphe. Man konnte sich am Donnerstagabend in der Sondersitzung des Bad Laaspher Rates des Eindrucks nicht erwehren, dass die Mitglieder im Saal allesamt mit festgebundenen Händen da saßen. Denn unisono betonten alle, dass sie gegen die dürftige Haushaltslage nichts machen könnten, solange etwa die Kreisumlage weiter steige – um nur ein Beispiel zu nennen. Wie sagte es doch FDP-Fraktionsvorsitzender Klaus Preis: „Was bringt unser Jammern über eine immer wieder steigende Kreisumlage?...

  • Bad Laasphe
  • 17.01.20
  • 243× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf der Wiese im Vordergrund will ein Investor aus Hessen einen Solarpark bauen. Der Rat hat beschlossen, der Idee eine Chance zu geben: Jetzt soll geprüft werden, was geht und was nicht. Aber es gibt auch kritische Stimmen.  Foto: damo

An dem Projekt scheiden sich die Geister
Solarpark Daaden: Alles eitel Sonnenschein?

damo Daaden. 7 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, also so viel Strom, dass er rechnerisch ausreichen würde, um 2000 Haushalte zu versorgen: Wenn diese geballte Energie allein aus regenerativen Quellen gewonnen wird, dann muss doch alles eitel Sonnenschein sein – oder? Mitnichten. Denn dass man den Bau eines großen Solarparks aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sehen und dann zu völlig unterschiedlichen Bewertungen kommen kann, zeigt ein Blick auf den Daadener Silberberg. Dort will...

  • Daaden
  • 19.12.19
  • 307× gelesen
Lokales SZ-Plus
Uwe Geisinger (r.) nahm als Erster Beigeordneter Uwe Erner den Amtseid ab. Erner ist nun – nach 24 Jahren „Berufsbürgermeister“ – ein weiteres halbes Jahrzehnt als Ehrenamtler unterwegs.

Vereidigung zum Stadtbürgermeister
Uwe Erner wird Ehrenamtler

dach Herdorf. Ab 1. Dezember steht Uwe Erner in einer Reihe mit dem DJK-Vorsitzenden Thomas Schuhen oder Norbert Büdenhölzer, dem „Chef“ des Herdorfer Westerwaldvereins: Allen dreien ist gemein, dass sie ein Ehrenamt bekleiden. Nun gut, der Vergleich hinkt ein wenig. Schließlich ist Erner in der Politik tätig, und so wäre es sinnvoller, eine gedankliche Riege mit den Nachbarkommunen zu bilden. Ab Sonntag ist Uwe Erner, der bislang 24 Jahre hauptberuflich im Herdorfer Rathaus gesessen hat,...

  • Herdorf
  • 27.11.19
  • 269× gelesen
Lokales SZ-Plus
Von einer Idylle, die diese Szenerie von Parkplatz und alter Heizzentrale auf dem Archivbild vermuten lässt, kann bei dem Grundstück längst nicht  mehr die Rede sein.

Grundstücksverkauf am Krankenhaus
Stadtrat Kirchen lässt Dampf ab

thor Kirchen. Wäre es nach Rüdiger Brauer gegangen, dann würden an dieser Stelle nicht 90, sondern nur drei Zeilen stehen. Denn nach Meinung des Kirchener Beigeordneten ist viel zu viel über den geplanten bzw. gescheiterten Grundstücksverkauf an der Bahnhofstraße vom Kreis an die Stadt geschrieben worden, viel zu viel sei spekuliert worden. Und überhaupt: Nichts Genaues wisse man nicht. Doch da waren etliche andere Mitglieder des Stadtrats am Donnerstag Abend ganz anderer Meinung – und...

  • Kirchen
  • 21.11.19
  • 303× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die Straße Oberer Feldhain in Banfe ist fester Bestandteil des Straßenausbauprogramms der Stadt Bad Laasphe. Vorerst wird hier allerdings nichts passieren, weil die Kommune angesichts der KAG-Diskussion auf jegliche Maßnahmen verzichtet.  Foto: Holger Weber

Laaspher Rat beschließt Resolution
Auch CDU und FDP deutlich gegen KAG

vö Bad Laasphe. Zumindest einige der Zuhörer, die am Mittwochabend die Sitzung des Bad Laaspher Stadtrates im Sitzungssaal des Rathauses mitverfolgten, waren am Montag auch Beobachter der Anhörung im Düsseldorfer Landtag gewesen – und dürften sich in der Heimat verwundert die Augen gerieben haben. Denn während in der Landeshauptstadt in Sachen Kommunal-Abgaben-Gesetz (KAG) zwei verhärtete Fronten aufeinander geprallt waren, herrschte in der Lahnstadt eine – nahezu – einheitliche Auffassung....

  • Bad Laasphe
  • 21.11.19
  • 250× gelesen
Lokales SZ-Plus
Carsten Sieg (l.) und Markus Arens (r.) waren für die CDU gekommen.
5 Bilder

Thema Wohnen bewegt viele

win ■ Seit über 40 Jahren lädt die Kolpingsfamilie jährlich zu einer Podiumsdiskussion ein, bei der es heißt „Bürger fragen, Kommunalpolitiker antworten“. Am Dienstag war es wieder soweit: Unter Moderation von Herbert Kranz stellten sich Sprecher aller im Rat der Kreisstadt vertretenen politischen Gruppierungen den Fragen von Bürgerinnen und Bürgern. Rund 40 waren gekommen, darunter durch Teilnahme von Jugendparlament und Junger Union deutlich mehr junge Menschen als in den Vorjahren. Kranz...

  • Stadt Olpe
  • 10.10.19
  • 61× gelesen

Meistgelesene Beiträge

Lokales SZ-Plus
Der Klimawandel hat bereits deutliche Sputen hinterlassen – dennoch sind die Folgen der Veränderungen noch überhaupt nicht abzusehen. Foto: Archiv

Nachhaltigkeitsstrategie beschlossen
Der Berleburger Stadtrat ruft den Klimanotstand aus

vö Bad Berleburg. Seit Montagabend gehört Bad Berleburg zu jenen rund 60 Städten bundesweit, die angesichts der aktuellen Entwicklungen mit zwei viel zu trockenen Sommern in Folge den Klimanotstand ausgerufen haben. Die Entscheidung des Stadtrates, der zudem die Nachhaltigkeitsstrategie 2030 auf den Weg brachte, fiel einstimmig aus. Anders formuliert: An der Odeborn leugnet niemand die Klimakrise, deren Folgen längst noch nicht abzusehen sind. Jene Fakten des Waldes, die Klaus Daum vom...

  • Bad Berleburg
  • 01.10.19
  • 285× gelesen
Lokales
Auf dem Betzdorfer Friedhof kommt es immer wieder zu Problemen mit Wasser. Die eingeplanten 27 Wiesengrabkammern verfügen jeweils über eine Drainage.  Foto: goeb

Stadtratsbeschluss in Betzdorf
27 weitere Wiesengräber

goeb Betzdorf. Auf dem Friedhof Betzdorf sollen 27 Wiesengrabkammern angelegt werden. Den Weg frei dafür machte am Mittwochabend der Stadtrat unter Leitung von Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer. Die Maßnahme war (eingeschränkt) ausgeschrieben worden. Drei Angebote seien Ende August eingegangen, berichtete Bauamtsleiter Martin Schäfer auf Nachfrage. Das günstigste Angebot hatte die Fa. Moritz aus Neunkirchen eingereicht. Sie bekommt den Zuschlag für 65 200 Euro. Schäfer ergänzte, dass...

  • Betzdorf
  • 27.09.19
  • 266× gelesen
Lokales SZ-Plus
Die BAG erhielt den Siegerpreis und 2500 Euro. Lisa Werthenbach von der Verwaltung freute sich mit Klaus Friedrich, Mirko Schäfer und Daniel Heinelt sowie Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann (v. l.). Fotos: Holger Weber
3 Bilder

Preisverleihung in der Ratssitzung
Erster Heimatpreis in Bad Laasphe für die BAG

howe Bad Laasphe. Eine große Sache, von der NRW-Landesregierung ins Leben gerufen: Der Heimatpreis 2019 sollte ein besonderes Ereignis werden, zumindest hatte die Stadt im Vorfeld reichlich Spannung aufgebaut. Am Ende – ja am Ende raste Bürgermeister Dr. Torsten Spillmann am Donnerstagabend in der Ratssitzung durch den Wettbewerb, überreichte zügig Pokale und Urkunden und hatte für die Preisträger noch jeweils zwei, drei Sätze parat, bei denen die schreibende Zunft die nicht vorhandenen...

  • Bad Laasphe
  • 05.09.19
  • 386× gelesen
Lokales SZ-Plus
25 Jahre ist sie SPD-Mitglied und seit 1999 im Rat: Christel Rother führt ab sofort die Bad Laaspher SPD-Fraktion im Rat der Stadt. Foto: Holger Weber

Christel Rother führt die SPD
Neue Fraktionsvorsitzende ist nicht neu – aber erfahren

howe Bad Laasphe. „Ein Jahr vor der Wahl wäre ein Umbruch in der SPD fatal.“ Also hat Christel Rother das Ruder auf dem Schiff der Bad Laaspher Sozialdemokraten selbst übernommen. Nachdem Nils Wacker sein Amt wegen des Umzugs nach Erndtebrück niedergelegt hatte, mussten die Sozialdemokraten eine Lösung finden. Und die heißt Christel Rother. 65 Jahre ist die Bad Laaspherin alt, zählt zu den Urgesteinen in der SPD. Seit 25 Jahren ist sie der Partei treu, sitzt seit 1999 im Rat, führt „seit...

  • Bad Laasphe
  • 01.09.19
  • 200× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vorgänger Bernd Brato legte Benjamin Geldsetzer die Amtskette des Betzdorfer Stadtbürgermeisters um.
2 Bilder

Bratos letzte Amtshandlung
Geldsetzer zum Stadtbürgermeister ernannt

dach Betzdorf. Benjamin Geldsetzer ist seit Dienstagnachmittag Stadtbürgermeister von Betzdorf. Bernd Brato, der knapp 13 Jahre auf diesem Stuhl gesessen hatte, legte seinem Nachfolger persönlich die Amtskette um. Die feierliche Sitzung des Stadtrats im Barbarasaal der Stadthalle, mit der das Gremium gleichzeitig für seine neue Legislaturperiode konstituiert wurde, war geprägt von Reden und Grußworten. Andreas Hundhausen etwa befand, dass ihn an Bernd Brato beeindruckt habe, mit welch...

  • Betzdorf
  • 13.08.19
  • 376× gelesen
Lokales

Bad Berleburg soll digitaler werden

vö Bad Berleburg. Gemeinsam mit den Städten Arnsberg, Menden, Olpe und Soest, im Rahmen einer Konsortium-Bewerbung, bemüht sich die Stadt Bad Berleburg um Fördergelder aus dem Bundeswettbewerb „Smart Cities“. Und zwar unter der Überschrift: „5 für Südwestfalen: digital – nachhaltig – authentisch“. Der Bad Berleburger Stadtrat gab in seiner Sitzung am Montagabend einstimmig grünes Licht für die Bewerbung. Die Digitalisierung präge mehr und mehr das Leben und die Struktur von Städten und...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.19
  • 68× gelesen
Lokales

Bad Berleburg soll digitaler werden

vö Bad Berleburg. Gemeinsam mit den Städten Arnsberg, Menden, Olpe und Soest, im Rahmen einer Konsortium-Bewerbung, bemüht sich die Stadt Bad Berleburg um Fördergelder aus dem Bundeswettbewerb „Smart Cities“. Und zwar unter der Überschrift: „5 für Südwestfalen: digital – nachhaltig – authentisch“. Der Bad Berleburger Stadtrat gab in seiner Sitzung am Montagabend einstimmig grünes Licht für die Bewerbung. Die Digitalisierung präge mehr und mehr das Leben und die Struktur von Städten und...

  • Bad Berleburg
  • 28.05.19
  • 60× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.