Stadtrat

Beiträge zum Thema Stadtrat

Lokales
Einmal mehr lockte das Thema wiederkehrende Beiträge reichlich Zuschauer ins Kulturwerk – wenn auch wegen der Hygienemaßnahmen weniger als im Februar.  Foto: damo

Wissener dürfen nicht abstimmen
Bürgerbegehren geplatzt

damo Wissen. Am Ende haben die Kräfteverhältnisse entschieden: CDU und FWG haben am Dienstagabend im Wissener Stadtrat gemeinsam dafür gesorgt, dass das Bürgerbegehren zum Thema Straßenausbaubeiträge in der Tonne landet. Die beiden Fraktionen haben das Verfahren als unzulässig eingestuft – und zwar gegen die Stimmen von SPD und Grünen. In der Konsequenz bedeutet das: Es bleibt beim Grundsatzbeschluss des Stadtrats vom 10. Februar, dass im Stadtgebiet künftig wiederkehrende Beiträge für den...

  • Wissen
  • 30.06.20
  • 1.196× gelesen
Lokales SZ-Plus
Rasen mähen, Hecke schneiden, Gosse kehren: Mit einer Taschengeldbörse würde der ein oder andere Euro den Eigentümer wechseln.

Stadtrat Herdorf sieht das Thema eher bei der Verbandsgemeinde
Taschengeldbörse: Ja, aber...

dach Herdorf. Eine gute Sache, so eine Taschengeldbörse: Das war am Mittwochabend im Herdorfer Stadtrat Konsens. Allerdings hat die Sache einen Haken. Das Städtchen hat kein Personal, das solch eine „Kontaktplattform“ managen könnte. Die SPD-Fraktion hatte im November einen entsprechenden Antrag gestellt. Junge Leute im Alter von 13 bis 18 Jahren könnten darüber an (ältere) Herrschaften vermittelt werden, die hier und da Hilfe rund ums Haus in Anspruch nehmen möchten. Als Entlohnung winkt...

  • Herdorf
  • 24.06.20
  • 86× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vom Ottoturm aus sieht man den auf dem Bergsattel liegenden Gewerbepark Dauersberg gut. Er soll beträchtlich erweitert werden. Die Stadtratsmehrheit stimmte am Mittwochabend der Änderung des Bebauungsplans zu, die Grünen sind dagegen.  Foto: rai
  3 Bilder

Jahresetat der Stadt Betzdorf
Ein paar ehrliche Zahlen

goeb  Betzdorf.  Alles neu macht der Mai – aber so war das in dem volkstümlichen Sprichwort nicht gemeint. Der Mai und die beiden Monate davor und mutmaßlich alle weiteren Monate des Schicksalsjahres 2020 tragen den hässlichen Stempel der Krise. Wenn ihm zur Amtseinführung vor neun Monaten jemand geweissagt hätte, dass im Laufe seines ersten Amtsjahres die Stadtkapelle nicht mehr proben dürfe, so Benjamin Geldsetzer, der Stadtrat eine wichtige Ausstellung des Geschichtsvereins nicht besuchen...

  • Betzdorf
  • 13.05.20
  • 179× gelesen
Lokales SZ-Plus
Der Luna-Park gilt manchen in Kirchen als dunkle Ecke, im Zusammenspiel mit der Sieg hat er aber durchaus ein beachtliches Entwicklungspotenzial – wenn die Stadt denn tatsächlich zu neuen Ufern aufbrechen möchte. Foto: thor

Zukunft des Luna-Parks in Kirchen
Die Sieg ist das Potenzial

thor Kirchen. Wird die Stadt Kirchen – wie der große Nachbar 20 Kilometer siegaufwärts – ebenfalls zu neuen Ufern aufbrechen oder scheitert das ehrgeizige Projekt an den Kosten? Das ist die Frage, die sich momentan mit Blick auf den sogenannten Luna-Park stellt. Seit einer gefühlten Ewigkeit wird in Kirchen immer mal wieder über die Fläche am unteren Riegel diskutiert. Fakt ist: Die Stadt hat einen Fluss als Erlebnisraum – macht aber nichts daraus. Immerhin hat man die Sieg nicht wie die...

  • Kirchen
  • 27.02.20
  • 367× gelesen
Lokales
Der Stadtrat Wissen hat entschieden - und einige hundert Bürger waren live dabei.

Grundsatzbeschluss für wkB
Rat Wissen entscheidet – und die BI hält dagegen

damo Wissen. In Wissen ist am Montagabend ein – vorläufiger – Schlusspunkt unter eine Diskussion gesetzt worden, die in der Region wohl als beispiellos gelten darf: Der Stadtrat hat sich grundsätzlich für die Einführung von wiederkehrenden Beiträgen im Straßenausbau entschieden. Erneut war das öffentliche Interesse überwältigend: Mehrere hundert Zuschauer verfolgten die Sitzung des Stadtrats im Kulturwerk. Wie hoch die Wellen zuletzt geschlagen sind, war auch daran abzulesen, dass zwischen...

  • Wissen
  • 10.02.20
  • 1.217× gelesen
Lokales SZ-Plus
Auf der Wiese im Vordergrund will ein Investor aus Hessen einen Solarpark bauen. Der Rat hat beschlossen, der Idee eine Chance zu geben: Jetzt soll geprüft werden, was geht und was nicht. Aber es gibt auch kritische Stimmen.  Foto: damo

An dem Projekt scheiden sich die Geister
Solarpark Daaden: Alles eitel Sonnenschein?

damo Daaden. 7 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, also so viel Strom, dass er rechnerisch ausreichen würde, um 2000 Haushalte zu versorgen: Wenn diese geballte Energie allein aus regenerativen Quellen gewonnen wird, dann muss doch alles eitel Sonnenschein sein – oder? Mitnichten. Denn dass man den Bau eines großen Solarparks aus ganz unterschiedlichen Perspektiven sehen und dann zu völlig unterschiedlichen Bewertungen kommen kann, zeigt ein Blick auf den Daadener Silberberg. Dort will...

  • Daaden
  • 19.12.19
  • 317× gelesen
Lokales SZ-Plus
Uwe Geisinger (r.) nahm als Erster Beigeordneter Uwe Erner den Amtseid ab. Erner ist nun – nach 24 Jahren „Berufsbürgermeister“ – ein weiteres halbes Jahrzehnt als Ehrenamtler unterwegs.

Vereidigung zum Stadtbürgermeister
Uwe Erner wird Ehrenamtler

dach Herdorf. Ab 1. Dezember steht Uwe Erner in einer Reihe mit dem DJK-Vorsitzenden Thomas Schuhen oder Norbert Büdenhölzer, dem „Chef“ des Herdorfer Westerwaldvereins: Allen dreien ist gemein, dass sie ein Ehrenamt bekleiden. Nun gut, der Vergleich hinkt ein wenig. Schließlich ist Erner in der Politik tätig, und so wäre es sinnvoller, eine gedankliche Riege mit den Nachbarkommunen zu bilden. Ab Sonntag ist Uwe Erner, der bislang 24 Jahre hauptberuflich im Herdorfer Rathaus gesessen hat,...

  • Herdorf
  • 27.11.19
  • 278× gelesen
Lokales SZ-Plus
Von einer Idylle, die diese Szenerie von Parkplatz und alter Heizzentrale auf dem Archivbild vermuten lässt, kann bei dem Grundstück längst nicht  mehr die Rede sein.

Grundstücksverkauf am Krankenhaus
Stadtrat Kirchen lässt Dampf ab

thor Kirchen. Wäre es nach Rüdiger Brauer gegangen, dann würden an dieser Stelle nicht 90, sondern nur drei Zeilen stehen. Denn nach Meinung des Kirchener Beigeordneten ist viel zu viel über den geplanten bzw. gescheiterten Grundstücksverkauf an der Bahnhofstraße vom Kreis an die Stadt geschrieben worden, viel zu viel sei spekuliert worden. Und überhaupt: Nichts Genaues wisse man nicht. Doch da waren etliche andere Mitglieder des Stadtrats am Donnerstag Abend ganz anderer Meinung – und...

  • Kirchen
  • 21.11.19
  • 307× gelesen
Lokales
Auf dem Betzdorfer Friedhof kommt es immer wieder zu Problemen mit Wasser. Die eingeplanten 27 Wiesengrabkammern verfügen jeweils über eine Drainage.  Foto: goeb

Stadtratsbeschluss in Betzdorf
27 weitere Wiesengräber

goeb Betzdorf. Auf dem Friedhof Betzdorf sollen 27 Wiesengrabkammern angelegt werden. Den Weg frei dafür machte am Mittwochabend der Stadtrat unter Leitung von Stadtbürgermeister Benjamin Geldsetzer. Die Maßnahme war (eingeschränkt) ausgeschrieben worden. Drei Angebote seien Ende August eingegangen, berichtete Bauamtsleiter Martin Schäfer auf Nachfrage. Das günstigste Angebot hatte die Fa. Moritz aus Neunkirchen eingereicht. Sie bekommt den Zuschlag für 65 200 Euro. Schäfer ergänzte, dass...

  • Betzdorf
  • 27.09.19
  • 286× gelesen
Lokales SZ-Plus
Vorgänger Bernd Brato legte Benjamin Geldsetzer die Amtskette des Betzdorfer Stadtbürgermeisters um.
  2 Bilder

Bratos letzte Amtshandlung
Geldsetzer zum Stadtbürgermeister ernannt

dach Betzdorf. Benjamin Geldsetzer ist seit Dienstagnachmittag Stadtbürgermeister von Betzdorf. Bernd Brato, der knapp 13 Jahre auf diesem Stuhl gesessen hatte, legte seinem Nachfolger persönlich die Amtskette um. Die feierliche Sitzung des Stadtrats im Barbarasaal der Stadthalle, mit der das Gremium gleichzeitig für seine neue Legislaturperiode konstituiert wurde, war geprägt von Reden und Grußworten. Andreas Hundhausen etwa befand, dass ihn an Bernd Brato beeindruckt habe, mit welch...

  • Betzdorf
  • 13.08.19
  • 389× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.